Cinefacts

Seite 20 von 24 ErsteErste ... 10161718192021222324 LetzteLetzte
Ergebnis 381 bis 400 von 471

Thema: Iron Man 3

  1. #381
    Logan Krats
    Gast

    AW: Iron Man 3

    Mein erster Beitrag in dem Forum. Habs noch nicht raus, wie man die Spoilermaskierung macht, also nicht weiterlesen, wenn den Film noch nicht gesehen.

    Ich bin gestern mit einem gemischten Gefühl aus dem Kino gegangen... War da nicht bisschen wenig Iron Man in dem Film? Komischerweise sagten das auch meine Freunde, als wir aus dem Kino gekommen sind. Naja der Film ist an sich sicherlich nicht schlecht, aber eine würdiger Nachfolger für die beiden letzten Teile? Hm...
    Bin eigentlich ein eingefleichter Iron Man Fan und habe auch früher paar Comics geblättert, der Film allerdings war etwas enttäuschend.
    Da gibt es noch die fehlende Liebe zum Detail und ein paar andere Punkte die, die Freude getrübt haben:


    1. Die schauspielerische Leistung Don Cheadle ist noch schlimmer als im zweiten Teil. Wer hätte gedacht, dass das möglich ist. Ein Terminator Pappaufsteller hat mehr Ausdruck und Charakter im Auftreten als der Kollege mit dem Immer-Müde-Blick-Ausdruck.
    Einfach unterirdisch.

    2. Wie kann ein Anzug trotz fehlender Sensoren unter der Haut von Frau Potts an ihren Körper schiessen?

    3. Tonys Angstzustände sind mehr als nur lächerlich dargestellt bzw. wohl im Drehbuch geschrieben. Klar zieht Tony alles etwas ins komische, aber die Angstzustände sind einfach nur schlecht. Disney wollte keinen Alkoholiker, ok, das aber was umgesetzt worden ist, konnte auch ganz wegbleiben.

    4. Wie kann ein LKW durch einen Zusammenprall einen Anzug zerlegen? Wie kann ein Anzug bei einer Landung zerfallen? Ist eine Ferngesteuerte Variante, ohne "Pilot", ok. Heisst dass, der Anzug wird normalerweise durch den Menschen zusammengehalten?
    Ein kleiner Junge bricht mit den Händen den Finger der Rüstung ab... oh man...

    5. Ich habe den Soundtrack aus Iron Man 2 von AC-DC sehr passend gefunden. Als Iron Man in The Avengers, Captain America zu Hilfe gekommen ist, ertönte "Shoot To Thrill" aus den Lautsprechern im Flieger und die Zuschauer im Kino kreischten. DAS war ein Auftritt ala Iron Man. Im ersten Teil, lieferte die Soundkulisse ebenfalls einen erheblichen Beitrag zu der Stimmung. Auch ohne all the time AC-DC. Was kommt im dritten Teil? Eifel 65 und I'm blue als Titelmusik.... dachte nur... meinen die das ernst? Bereits in den ersten Sekunden ist das Grinsen vergangen... was ein Schrott. Der Rest des Soundtracks ist auch unter dem Mittelmaß.

    6. Story war wie schon gesagt, auch in The Avengers nicht Marvels Stärke. Es hat aber das Konzept gepasst. Bei Iron Man 3 finde ich, passt es nicht. Hatte den faden Beigeschmack, den zu der Zeit Captain America nach dem Kinobesuch hinterlassen hat. Nach dem Motto "Der Film war eigentlich ok, mit langatmigen Szenen... mehr nicht".

    7. Die Post Credit Szene hätten sie sich auch sparen können... war weder witzig noch informativ... hat sich nicht gelohnt die pralle Blase auf die Folter zu spannen .

    Sind eigentlich fast nur Nerd-Probleme, aber trüben die Freunde über das Marveluniversum.
    Prinzipiell ist mir die Einhaltung der Vorlage egal... wenn anders, dann aber passend zum Gesamtfilmkonzept der Marvelreihe.
    Hat jemand einen Einbezug eines anderen Marvelhelden aus den anderen Filmen bemerkt (ausser der dämlichen Endszene)? Ich nicht.... Aber das war doch das Lustige an den Filmen... In Iron Man 2 legte aufeinmal Tony Stark ein Captain America Schild unter den Teilchenbeschleuniger... das verschaffe ein Grinsen "Guck mal da "... Hawkeye in Thor... etc...
    Wenn sich die Kollegen von Marvel zu einer geldgierigen Art hinreissen lassen, ohne Liebe zum Detail, wird der Erfolg ausbleiben... vergraulen sich die Comicfans UND die Leute, die die Filme einfach nur cool finden... naja meine Meinung. Ich für meinen Teil, werde den dritten Teil nicht auf Blue Ray erwerben.

  2. #382
    Grüner Marsianer
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Odessa, Mars
    Alter
    41
    Beiträge
    5.393

    AW: Iron Man 3

    1. Fand ich nicht so. Aber Geschmackssache. Ich sehe Cheadle immer sehr gerne.
    2. Die Anzüge werden von Film zu Film immer weiter entwickelt, da kannst du Inkonsistenzen nicht wirklich geltend machen. Das was Stark sich injiziert hat, waren wohl eher die Fernssteuerungssachen für den Anzug, keine Grundvorraussetzung für das Tragen oder Bedienen.
    3. Mit Alkoholikerstory hätte ich es auch besser gefunden, aber das wäre dann wohl für den Stil des Films tatsächlich zu düster geworden.
    4. Dass der Mark 43 Anzug alles andere als ausgereift war, wurde in dem Film ja ständig gezeigt, schon alleine bei der ersten Szene, wo er völlig ohne Fremdeinwirkung auseinanderfällt. Ist ja nicht so, dass das ganze nicht vorher ein paar Mal etabliert worden wäre.
    5. Der Song ist ein Eurodance-Trash aus dem Jahr 1999. Und wo spielt der Film in dieser Szene? Bei einer Millenium-Party in der Schweiz. Im Jahr 1999... Also wenn das Ding nicht passend ist, weiß ich auch nicht
    6. Geschmackssache.
    7. Ich fand die Szene super und deutlich unterhaltsamer als ein Hammer, der in einem Krater in der Wüste hängt. Mal abgesehen davon: Mir geht Voice Over-Narration eigentlich eher auf die Nerven, weil es halt ziemlich ausgelutscht ist. Aber mit diesem Gag am Ende hat es dann ja auch innerhalb des Films Sinn gemacht, dass Tony Stark das ganze Geschehen kommentiert hat. Fand ich total super!

  3. #383
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    13.280

    AW: Iron Man 3

    Sehr gelungener Teil. War das jetzt eigentlich echt der Abschluss? Sah am Ende ein wenig dannach aus. Hoffe aber da kommt noch mehr.

    Besser als Teil 2 und vielleicht an manchen Stellen besser als Teil 1. Toll fand ich auch das Pepper mal ein wenig mehr in den Vordergrund gerückt wird. So kann es gerne weitergehen, wie der Film aufgehört hat.
    Der 3D Effekt war für mich super gemacht. Gibt es da für eine Konvertierung nix zu meckern von meiner Seite aus und bereue es nicht den Film in 3D gesehen zu haben.

    Also Iron Man 3 bekommt von mir 8 1/2 von 10 Punkten.

  4. #384
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Binz - Schweiz
    Alter
    45
    Beiträge
    2.602

    AW: Iron Man 3

    Hi

    Selten genug gebe ich wiedereinmal meine Meinung zu einem Film ab.

    Wäre ich KEIN Comicleser gäbe ich dem Film wohl ne 9/10. Kinder brauche ich nicht wirklich in einer Actionsequenz und die Fähigkeiten der Extremis-Gegner war irgendwie inkonsitent und unklar (der eine hält viel mehr aus, der andere weniger, der eine Spukt Feuer, der andere nicht usw.), der Rest war für mich eigentlich i.O.

    Aber als Comicleser gibts einen grossen Punkt, der mir sauer aufstösst und das ist der Mandarin. Aus lauter Angst vor einer Stereotypenfigur hat man diese mit einem "tollen" Twist ganz aus dem Rennen geworfen und somit 50 Jahre Hintergrund weggeworfen und statt dessen ein für mich ziemlich blassen Gegner hingestellt, der in den Comics nur einen äusserst kurzen Auftritt hatte. So viel Potential wurde mit dem Mandarin verschenkt. Immerhin ist es der Hauptgegner von Iron Man in den Comics - seit 50 Jahren. Und die, die meinen, seine Ringe wären Magisch und würden daher nicht ins Iron-Man Realitätsnah Konzept passen sei erstens gesagt, dass Feige ja nach wie vor in der 3. Phase "Dr. Strange" den Übermagier einführen will und zweitens, dass die Ringe vom Mandarin ausserirdischen Ursprungs sind (reine Technik also). Und damit beginnt schon in diesem Film das verschenkte Potential.
    Tony Stark hat Angstzustände, weil er Aliens, andere Dimensionen, Halbgötter usw. kennen gelernt hat.
    Stellt Euch vor, wie Mandarins ausserirdische Technik ihm bei seinem zerstörten Weltbild hätte einfahren können. Stellt Euch vor, wie der Mandarin dieses Wissen hätte ausnützen können. Nicht nur ein Kampf der Technik sondern auch ein Kampf auf psychologischer Ebene wäre möglich gewesen, um Tony noch mehr einzuschüchtern.

    Statt dessen wirft man die Möglichkeiten mitsamt der Figur weg.

    Die die das für Mutig halten (kann man so sehen) werden wohl zugeben müssen, dass es ziemlich blöde gewesen wäre, wenn man den selben Twist mit einem Magneto oder einem Loki abgezogen hätte. Auch ein Doom wäre so einer Behandlung nicht würdig.

    Ich sage dazu nur nocheinmal: Verschenktes Potential. Ich kann nicht verstehen, dass Marvel diesen Umgang mit einer in ihrer Comicwelt so wichtigen Person zugelassen haben.

    Just imho.

    Gruss

    Darkman

  5. #385
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    1.300

    AW: Iron Man 3

    Die ersten Zahlen zum WE sind da. In den Staaten war es nach Avengers das zweitbeste
    Startwochenende mit 175 Mio.$. Weltweit 680 Mio.$!!!

    Quelle:

    http://boxofficemojo.com/movies/?id=ironman3.htm

  6. #386
    Gerne!
    Registriert seit
    30.08.02
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    348

    AW: Iron Man 3

    Zitat Zitat von CineKie Beitrag anzeigen
    Bruce Banner taucht im Film auf. Wenn auch nur für eine kurze Szene nach dem Abspann ...
    Jaaaaa, wäre ich drei Minuten länger sitzen geblieben, hätte ich das auch noch mitbekommen

  7. #387
    792 is the new 900
    Registriert seit
    30.08.04
    Ort
    Österreich
    Alter
    34
    Beiträge
    8.614

    AW: Iron Man 3

    Zitat Zitat von Pretender1 Beitrag anzeigen
    Sehr gelungener Teil. War das jetzt eigentlich echt der Abschluss? Sah am Ende ein wenig dannach aus. Hoffe aber da kommt noch mehr.
    Am Ende nicht aufgepasst? - "Tony Stark will return"

    Ok damit sind wohl die Avengers 2 gemeint - Robert Downey Jr. hat aber im Interview in der Daily Show gesagt, dass sein aktueller Vertrag aus ist und momentan gerade neu verhandelt wird (inwiefern das die Avengers 2 jetzt miteinschließt oder sogar nur auf diese bezogen ist weiß ich aber nicht)

  8. #388
    Grüner Marsianer
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Odessa, Mars
    Alter
    41
    Beiträge
    5.393

    AW: Iron Man 3

    Sagen kann man da echt nicht, ob und wie es weiter geht.

    Auf der einen Seite wäre es ein guter Abschluss der Trilogie und es würde ja reichen, wenn Tony Stark in den Avengers mithilft. Es steht nirgendwo was von "Iron Man will return"

    Auf der anderen Seite gibt es eine konsequente Weiterentwicklung der Iron Man Technik in den Comics, die dann auch sehr gut zu dem Abschlusssatz passen würde You can't take one thing away from me: I am Iron Man.

    Demnach ist da echt alles offen. Kommt vermutlich stark (haha) darauf an, wieviel Kohle Downey jnr. noch verdienen will, aber bei den Ergebnissen von Iron Man 3 und den Avengers wäre Marvel vermutlich sogar bereit, ihm einen Blanko-Scheck auszustellen

  9. #389
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    13.280

    AW: Iron Man 3

    Danke für die Infos!

  10. #390
    Sunny Lax Fanboy
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    46
    Beiträge
    3.820

    AW: Iron Man 3

    Zitat Zitat von Logan Krats Beitrag anzeigen

    5. Ich habe den Soundtrack aus Iron Man 2 von AC-DC .....
    AC/DC in solch einem Film hat mir in Battleships gereicht. Wenn ich jetzt iwo AC/DC höre, muss ich immer an den schlechten Film denken ^^

    Das Downe's Vertrag ausgelaufen ist hört sich ja nicht gut an, gilt das auch für Avengers ?

  11. #391
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.01.10
    Beiträge
    98

    AW: Iron Man 3

    Ich hatte irgendwo gelesen, dass Downey Jr.s Vertrag 6 Filme umfasst, inkl. Cameo-Auftritte. Das wären bis jetzt Iron Man 1-3, Avengers und The Incredible Hulk (Cameo) - Avengers 2 wäre also noch mit drin.

    Der Marvel-Kurzfilm "The Consultant", der seinen Auftritt in Incredible Hulk enthält, zählt da vermutlich nicht mit rein.

  12. #392
    sɹǝpuɐ
    Registriert seit
    15.12.05
    Ort
    in der dritten Kammer
    Alter
    40
    Beiträge
    4.027

    AW: Iron Man 3

    Gestern gesehen und ich fand den gut!
    Klar, die Mandarin-Sache ist für Comicleser doof, ABER für den (leider) größeren Rest war es klasse.
    Der Mandarin ist halt die Stereotype für einen modernen Standard-Terroristen und wird von allen direkt als solcher (an-)erkannt, so dass er nur schnell ne Begründung finden muss, warum gerade dieses oder jenes Gebäude gesprengt werden muss, wie das Chinese Theatre, weil es halt ein amerikanischer Abklatsch ist. Bliblablubb. Das hinterfragt keiner, ist halt n böser Terrorist.
    Da war der Twist, dass eigentlich Killian mit AIM dahintersteckt, doch überrascht, witzig und hintersinnig.

    Imho alles gut!
    Schade fand ich nur, dass die Titelfigur wirklich recht selten in Erscheinung tritt und Tony kann nur froh sein, das Extremis noch nicht im ersten Teil aufgetaucht ist, da hatte er nämlich nur einen Anzug und konnte nicht im Minutentakt die Anzüge verschleissen. Scheiß Massenprodukte, keine Qualität mehr. Analogie zu den Comicverfilmungen? Wer weiß...

    Gibt ne gute 7/10 mit Tendenz nach oben.
    Geändert von Freizeitrebell (07.05.13 um 11:15:53 Uhr)

  13. #393
    Grüner Marsianer
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Odessa, Mars
    Alter
    41
    Beiträge
    5.393

    AW: Iron Man 3

    Was ich übrigens am Film am besten fand das waren die typischen Blake-Dialoge und Ideen.

    AIM <--> MIA
    "Stop stopping."
    "Dads leave. No need to be a pussy about it."

    Beim Schlussfight hatte ich teilweise das Gefühl eine Mischung aus Lethal Weapon, Kiss Kiss Bang Bang und Iron Man 2 zu sehen. Keine schlechte Kombination

  14. #394
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.10.02
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    35
    Beiträge
    11.208

    AW: Iron Man 3

    Das UT Kino in Saarbrücken zeigt den Film ab dieser Woche auch in 2D

    http://saarfilm.de/kino/programm/city157/?scope=week



  15. #395
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Iron Man 3

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Ich ging eigentlich davon aus, daß du auch bei dem Ergebnis angepisst warst, insbesondere nach dem, was die Trailer rein tonal versprochen haben. Und wir eigentlich die Meinung teilen, daß das ewige lustige Geplänkel mal im Gegenzug zu einer, nicht unbedingt linearen, Entwicklung der Stark-Figur eingedämmt wird. Und so weiter, und sofort. Habe da ja auch genug geschrieben. Wie sieht du das mit den anderen Defiziten bezüglich SHIELD, den Schrottplatz-Rüstungen, Fernsteuerung, Splitter, whatever...?
    Och, die Sache mit Shield könnte irgendwann mit einer Ein-Satz-Aktion abgehandelt werden (wer weiß, welche "Phase 2"-Filme da vielleicht parallel spielen? ).
    Die Schrottplatz-Rüstung(?), was meinst du damit? Das Stark improvisiert und so etwa beim Mandarin reinmarschiert, fand ich ziemlich gelungen und stellt den Entwickler-Aspekt wieder etwas mehr in den Vordergrund.
    Die Fernsteuerung? Tjoa... Man hat ja am Ende mit Pepper gesehen, dass da noch einige Verbesserungen fällig sind. Das Finale war etwas "aus dem Allerwertesten gezogen", wobei mir nachher einfiel, dass mit dem kleinen Austausch zu Beginn ("Welche Rüstung ist das? Nummer 13?" -"Öh, so in etwa..." *schaut an sich runter auf 'Mark 42'-Beschriftung) das Ganze sogar vorbereitet wurde.
    Die Sache mit dem Splitter fand ich gut, da es weniger ein großer Plotpoint war, sondern mit der Charakterentwicklung zu tun hatte das Tony einfach zur Ruhe kommen musste und dann auch seine Probleme besser auf die Reihe kriegt. Hier war es ja so, dass eben eine Möglichkeit immer existiert hat, die Splitter da raus zu kriegen, Tony sich, nachdem er das Provisorium mit dem Magneten bekommen hat, schlicht in diese Richtung nicht weiter nachgeforscht hat/seine Aufmerksamkeit abelenkt war, siehe dazu auch der Subplot mit Pepper in diesem Teil 3.

    Und "Whatever"? Ja, wie gesagt: Toll, dass Happy und Pepper mehr zu tun bekommen, ebenso Rhodes besser in die Handlung integriert ist, die Chose mit dem Mandarin war - innerhalb der Welt, welche der Film entwirft - eine gelungene Überraschung. Erst recht eben für die Comicfans () und Starks Angstzustände waren zwar die (disney-)Alternative zum ernsteren Alkohol-Plott, aber bei all den weinlagern, die sich Tony da im Keller aufgebaut hat, ist die Hoffnung auf eine Adaption dieses Problems auch noch nicht ganz in die Reihen der Unmöglichkeit gerückt worden.

    Wie gesagt, Shane Black "made Iron Man his own" und, jupp, das hat zwar hier und da an einigen Ecken gehakt und geschrammt, war aber meilenweit inspirierter als der filmische Filler in Form von Teil 2.

  16. #396
    Yo Mr. White!
    Registriert seit
    05.05.11
    Ort
    Dortmund
    Alter
    29
    Beiträge
    827

    AW: Iron Man 3

    Zitat Zitat von ShineyMetalAss Beitrag anzeigen
    Das Problem ist, wenn ihr jetzt in JEDEM Marvel Film SHIELD erwartet, wie soll das bitte funktionieren? Das ist doch hanebüchener Schwachsinn!

    Das die Hardcore-Fans geschockt sind, was mit dem Mandarin gemacht wurde,kann ich nachvollziehen (aber nur wenn man davon ausgeht das Kilian es nicht ist)


    Und was SHIELD angeht, sind wir doch mal ehrlich, Samual L. Jackson ist Shield. Der kann aber nunmal nicht in jedem Film auftreten, ansonsten wäre es ein Avengers Film.
    Tja dann hätte man sich 10 mal überlegen sollen OB und WANN man überhaupt einen Avengers Film dreht, denn damit überschritt man nun mal eine Grenze und was auch immer passiert, welche "Einzel" Filme danach noch raus kommen, man kann es einfach nicht mehr logisch erklären warum gewisse Helden nun wieder alleine gegen Mächte, die die Welt bedrohen, kämpfen ohne das auch nur ein anderer der Avenger vorbei schaut.

  17. #397
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Iron Man 3

    Oh, hat hier jemand eine große Packung "Suspension Of Disbelief" bestellt? Die stand gerade vor dem Thread-Eingang...

    Und es ist ja nicht so, als würden die Solo-Abenteuer in den Comics nicht funktionieren, obwohl da seit den 60ern die Helden mit einander in den unterschiedlichsten Teams zusammen kommen. Superhelden sind eben im Grunde ihres Herzens die ultimativen Individualisten. Ist doch ganz klar, dass da manch einer mal abhaut, um sein eigenes Ding zu drehen.

    Was "Iron Man 3" und SHIELD angeht, so konnte ich mir mit einem Grinsen auf dem Gesicht ständig Nick Fury vorstellen, der mit seiner SciFi-Überwachungsmaschinerie Tony nie aus den Augen verloren und mit einem 'Hab ihn eh nicht gewählt und Stark wird es entweder schaffen, oder einen für seinen Charakter wichtigen Dämpfer bekommen, wenn man wieder richtiger Trouble ist!" auf den Lippen die ganze Aktion mitgeschaut hat. Und meine ich das nur, oder wurde SHIELDs Nichtauftauchen ohnehin zu Beginn mit Rhodes "Hier geht es nicht um Superheldenkram, hier geht es um die Sicherheit von Amerika, das ist etwas, was das Militär tun muss!" nicht erklärt? Klar, da hat sich das geltungssüchtige US-Militär etwas verzettelt, aber, ganz im ernst, sowohl bei Filmen, als auch in der Realität, wäre dies nicht das erste Mal. Fury sitzt derweil amüsiert im Hintergrund und wartet darauf, dass etwas wirklich wichtiges passiert.

  18. #398
    trifft Susi Sorglos
    Registriert seit
    10.09.08
    Ort
    Li-La-Launeland
    Alter
    34
    Beiträge
    3.025

    AW: Iron Man 3

    Zitat Zitat von Stingray Beitrag anzeigen
    Beim Schlussfight hatte ich teilweise das Gefühl eine Mischung aus Lethal Weapon, Kiss Kiss Bang Bang und Iron Man 2 zu sehen. Keine schlechte Kombination
    Lassen wir den doofen Iron Man 2 außen vor, dann passt's Die Buddy-Komponente kam da wirklich stark zum Tragen und war ein gelungener Einwurf. Überhaupt bewegte sich der Film wieder auf weit höherem Qualitätsniveau als noch sein Vorgänger und ich war positiv überrascht, wie sehr einen die Trailer an der Nase herumgeführt haben. Schöner Start für Marvels Phase 2, würde nach momentam Bauchgefühl ähnlich wie den Erstling mit 8/10 abschließen.

  19. #399
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Iron Man 3

    @exe - Ach, mir ist's auch mittlerweile egal. Ist ja auch nur'n Film.
    Ich freue mich gleich auf den "Star Trek", und der, wie's ein Kumpel treffend beschreibt, "Lötzinn-Mann" kann erstmal für mich ganz groß kacken gehen....

  20. #400
    dvdinside ngn21
    Registriert seit
    13.11.05
    Ort
    saarland
    Alter
    37
    Beiträge
    532

    AW: Iron Man 3

    heute gesehen... wäre als reine actionkomödie ganz gut, aber als cmoicverfilmung? nö da fehlt mir dann doch das fantastische element...
    6 von 10

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [Im Kino] Iron Man 2
    Von executor im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 428
    Letzter Beitrag: 28.01.11, 08:55:50
  2. [Korea] 3-iron
    Von mascara im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 06.11.07, 14:41:54
  3. [Korea] 3-Iron (Kim Ki-Duk)
    Von Seghal im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.12.04, 11:07:43

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •