Cinefacts

Seite 32 von 134 ErsteErste ... 222829303132333435364282132 ... LetzteLetzte
Ergebnis 621 bis 640 von 2662
  1. #621
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.09.05
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    41
    Beiträge
    1.769

    AW: Hellraiser - Uncut April 2011

    So, hab gestern auch meine Lieferung beider Sets erhalten (Teil 1 in weiß, Teil 2 in schwarz ).
    Über Teil 1 braucht man ja kaum noch was sagen: super HD-Bild, überraschend guter deutscher Ton (sowohl 5.1 als auch Mono).
    Teil 2 ist leider nicht soooo schön, aber wohl das Beste, was man zur Zeit kriegen kann. Die Bild-Quali geht von sehr weich und schmutzig bis solides, grobkörnig... quasi eine sehr gute DVD. Der deutsche Ton ist leider recht unvollständig und auch leider etwas langsaaaam; aber nicht zu tief wie ich finde. Ich hatte kein Problem die Synchronsprecher zu erkennen, obwohl ich den 2. Teil auf deutsch vor gefühlten 20 Jahren das letzte Mal gehört/gesehen habe.
    Zum Ohren-Vergleich hab ich dann nochmal "Königreich der Himmel" reingeschmissen; DAS ist weiterhin für mich DER Tiefenhöhen-Super-Gau... dagegen ist HR2 wirklich verkraftbar.

    Insgesamt: schöne Veröffentlichung, die laaaange überfällig waren... vielen Dank, Kinowelt (...trotzdem )

  2. #622
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Hellraiser - Uncut April 2011

    Zitat Zitat von steve Beitrag anzeigen
    ob jetzt diese Eidtionen oder die spätere günstige Variante: unterm Strich bin ich froh, dass die Filme von Kinowelt kamen. Alleine die "echten" UTs heben unterscheiden diese BDs schon von den sonstigen Fan-Label.Nischen-VÖs grade im Vergleich zu den neuen Dawn of the Dead Zombie BDs, die jetzt erschienen sind.
    Sehr richtig. Wenn man da überlegt, dass die Dinger in einer "nackten" Hartbox kommen, mit null Untertiteln und man trotzdem 25,- bezahlt, spielen die VÖs doch in einer anderen Liga. Gut, von einem Major sollte man schon verlangen können, dass Untertitel mit an Bord sind. Für ein Wald und Wiesen-Label ist das einfach zu teuer. Von daher kann man schon froh sein, dass die Rechte bei Kinowelt liegen und das KW diese im deutschsprachigen Ausland zusätzlich noch uncut vöt, was ja auch nicht unbedingt immer normal ist. Von den großen Ami-Label würde das nämlich keiner machen. Die kämen bei uns geschnitten und gut ist.

  3. #623
    steve
    Gast

    AW: Hellraiser - Uncut April 2011

    Zitat Zitat von sdMAX Beitrag anzeigen
    Gut, UTs brauche ich persönlich null, die UK habe ich auch aber ihr habt mich jetzt doch überredet:-( (habe mir 1 u 2 in weiß bestellt).

    Ausschlaggebend war aber, dass ich die Filme ewig nicht mehr gesehen habe und jetzt Lust drauf habe - ich gehe auch davon aus, dass die Teile dann nochmal wie angekündigt für 30-40 Euro zusammen gepackt werden (I-III)

    Na ja, was solls, jetzt habe ich den Durchscnittspres für meine letzten 50 BRs wieder einen Euro nach oben getrieben (hab noch mehr überteuertes Zeug gekauft), da sind jetzt wieder Schnäppchen angesagt



    Mir geht es hier gar nicht so um "brauchen", grade die Hellreiserfilme kannte ich ursprünglich nur auf Englisch und war damals etwas entsetzt über diese Synchro. Und grade Teil 1 ist wirklich auch mit Schulenglisch zu verstehen (Teil 2 geht auf deutsch mit diesen "Schachteln" gar nicht). Wenn ich den Film aber mal jemanden "vorführen" will, dann würde ich den Film z.B. immer OmU zeigen, weil man durch diese trashige Synchro einen falschen Eindruck vom Film bekommt, den man oft nicht mehr wettmachen kann. Für mich ist daher die einzig wirklich akzeptable deutsche Version: OmU. Und Grundsätzlich gehören UTs für mich einfach zu einer guten VÖ, und sei es, dass man mal schwerhörig wird, dann sind auch nicht Gehörlosen UTs besser als nix. Ich hätte mir z.B. auch immer mal eine DVD / BD von Halloween 1 von Warner gewünscht, lieber saubere UTs usw. als 60 Minuten Texttafeln oder abgeschriebene deutsche Dialoge, nicht mal angepasst über 3 Zeilen als UTs (das sind wirklich so eigene Vorlieben, die Marketing DVD war schon ok, aber die BD ist doch jetzt eine Frechheit!). Zu VHS-Zeiten gab es ja doch viele "unterschlagene" Filme von Major Labels und mit den Jahren auf DVDs landeten diese Filme alle bei diesen Kleinlabels. Das war damals ok, denn so konnte man die Filme zumindest wieder sehen und manche VÖs sind ja auch gut, aber man merkt bei solchen "Major-VÖs" doch einen Unterschied, grade bei der Technik: oft sauberer gemastert (merkt man auf HD-TVs) UTs in verschiedenen Sprachen, oft auch UTs für Gehörlose, so was ist mir wichtiger als z.B. Interviews ohne UTs oder zweitverwertetes Bonusmaterial. Und v.a. wichtiger als Sonderverpackung o.ä. (wenn ich die Info früher bekommen hätte, hätte ich auch die Keepcase-Version abgewartet). Aber auch was Texte auf dem Cover usw. betrifft, das hat alles irgendwie etwas "offizielles", gediegenes, irgendwie ist mir das inzwischen lieber, als nerdige Film-Fan Floskeln auf dem Cover.

  4. #624
    Tell, Tod äh toll, Ted!
    Registriert seit
    05.09.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    34
    Beiträge
    458

    AW: Hellraiser - Uncut April 2011

    Zitat Zitat von steve Beitrag anzeigen
    Mir geht es hier gar nicht so um "brauchen", grade die Hellreiserfilme kannte ich ursprünglich nur auf Englisch und war damals etwas entsetzt über diese Synchro. Und grade Teil 1 ist wirklich auch mit Schulenglisch zu verstehen (Teil 2 geht auf deutsch mit diesen "Schachteln" gar nicht). Wenn ich den Film aber mal jemanden "vorführen" will, dann würde ich den Film z.B. immer OmU zeigen, weil man durch diese trashige Synchro einen falschen Eindruck vom Film bekommt, den man oft nicht mehr wettmachen kann. Für mich ist daher die einzig wirklich akzeptable deutsche Version: OmU. Und Grundsätzlich gehören UTs für mich einfach zu einer guten VÖ, und sei es, dass man mal schwerhörig wird, dann sind auch nicht Gehörlosen UTs besser als nix. Ich hätte mir z.B. auch immer mal eine DVD / BD von Halloween 1 von Warner gewünscht, lieber saubere UTs usw. als 60 Minuten Texttafeln oder abgeschriebene deutsche Dialoge, nicht mal angepasst über 3 Zeilen als UTs (das sind wirklich so eigene Vorlieben, die Marketing DVD war schon ok, aber die BD ist doch jetzt eine Frechheit!). Zu VHS-Zeiten gab es ja doch viele "unterschlagene" Filme von Major Labels und mit den Jahren auf DVDs landeten diese Filme alle bei diesen Kleinlabels. Das war damals ok, denn so konnte man die Filme zumindest wieder sehen und manche VÖs sind ja auch gut, aber man merkt bei solchen "Major-VÖs" doch einen Unterschied, grade bei der Technik: oft sauberer gemastert (merkt man auf HD-TVs) UTs in verschiedenen Sprachen, oft auch UTs für Gehörlose, so was ist mir wichtiger als z.B. Interviews ohne UTs oder zweitverwertetes Bonusmaterial. Und v.a. wichtiger als Sonderverpackung o.ä. (wenn ich die Info früher bekommen hätte, hätte ich auch die Keepcase-Version abgewartet). Aber auch was Texte auf dem Cover usw. betrifft, das hat alles irgendwie etwas "offizielles", gediegenes, irgendwie ist mir das inzwischen lieber, als nerdige Film-Fan Floskeln auf dem Cover.
    Word!

  5. #625
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.11.06
    Beiträge
    489

    AW: Hellraiser - Uncut April 2011

    ich finde auch das hellbound (blu ray) bild sehr bescheiden. das hd-bild ist eigentlich nur gut bei den splatter-sequenzen zu sehen, besonders bei diversen fleisch-szenen, aber es ist alles andere als top. der deutsche ton kam mir auch ein bisschen komisch vor, hat aber nicht wirklich gestört

    hellraiser 1 - gut - sehr gut - da kann man wirklich mit leben.
    hellraiser 2 - ausreichend

    eine gesamt note für beide veröffentlichungen: 3-

  6. #626
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Hellraiser - Uncut April 2011

    Ich hab meine beiden gerade abgeholt(White Edition) Fazit: Verpackungstechnisch mittelprächtig. Von außen noch ganz edel. Aber das Innenheft ist ein schlechter Witz. Das sowas besser geht,sieht man bei den SAW Media Books. Der Rest ist weiß...
    Bildqualität bei Teil 1 eigentlich sehr gut. Warum Teil 2 nicht dieses Niveau hält,kann ich schlecht beurteilen. Der 5.1 Ton ist bei beiden Filmen richtig klasse geworden,und trägt sehr zur besseren Atmosphäre bei. Ich hab nun noch nicht soviel Zeit gehabt,aber bei der Tonspur ist mir nichts negatives aufgefallen. Vielleicht wäre jemand so nett,und würde mal einen Tonvergleich machen,wie der Schweizer bei den Herr der Ringe Discs.
    28 Euro sind und bleiben ein stolzer Preis für die beiden Teile. Mit dem Doppelpack kann eigentlich keiner was anfangen. Die DVD Hardliner nicht,und die Blu-ray Fraktion ebensowenig. Eine günstige Amary Ausführung in Blau,hätte mir völlig gereicht.

    In Anbetracht dessen,das es bisher in Deutschland nicht eine einzige (!) offizielle VÖ auf DVD gab,sind die beiden natürlich trotzdem heißersehnte Horrorklassiker.
    Am Ende lassen wir uns ja doch alle breitschlagen.

    Auf die anderen Teile kann ich dankend verzichten. Einer schlechter als der andere. Da fehlt mir einfach die düstere Atmosphäre,und der Bezug zu den ersten beiden Filmen.
    Geändert von lucky (14.07.11 um 13:12:33 Uhr)

  7. #627
    SvenC
    Gast

    AW: Hellraiser - Uncut April 2011

    Mal ne doofe Frage. Welche Synchro wurde eigentlich genommen? Die Anchor Bay DVDs waren doch die mit den wenigsten Cuts, oder? Und die waren doch nur Englisch (also zumindet meine limited 4DVD Edition). Gab es jemals ne offizielle Synchro zu den uncut Versionen?
    Entsprechen die BDs in den (un)cuts die denen der Anchor Bay Box version?

    Englisch ist hier ein "must have", da die deutsche Synchro irgendwie immer komisch war.

  8. #628
    DVD-Inside(r)
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    HESSEN
    Beiträge
    10.533

    AW: Hellraiser - Uncut April 2011

    Zitat Zitat von steve Beitrag anzeigen
    Mir geht es hier gar nicht so um "brauchen", grade die Hellreiserfilme kannte ich ursprünglich nur auf Englisch und war damals etwas entsetzt über diese Synchro. Und grade Teil 1 ist wirklich auch mit Schulenglisch zu verstehen (Teil 2 geht auf deutsch mit diesen "Schachteln" gar nicht). Wenn ich den Film aber mal jemanden "vorführen" will, dann würde ich den Film z.B. immer OmU zeigen, weil man durch diese trashige Synchro einen falschen Eindruck vom Film bekommt, den man oft nicht mehr wettmachen kann. Für mich ist daher die einzig wirklich akzeptable deutsche Version: OmU. Und Grundsätzlich gehören UTs für mich einfach zu einer guten VÖ, und sei es, dass man mal schwerhörig wird, dann sind auch nicht Gehörlosen UTs besser als nix. Ich hätte mir z.B. auch immer mal eine DVD / BD von Halloween 1 von Warner gewünscht, lieber saubere UTs usw. als 60 Minuten Texttafeln oder abgeschriebene deutsche Dialoge, nicht mal angepasst über 3 Zeilen als UTs (das sind wirklich so eigene Vorlieben, die Marketing DVD war schon ok, aber die BD ist doch jetzt eine Frechheit!). Zu VHS-Zeiten gab es ja doch viele "unterschlagene" Filme von Major Labels und mit den Jahren auf DVDs landeten diese Filme alle bei diesen Kleinlabels. Das war damals ok, denn so konnte man die Filme zumindest wieder sehen und manche VÖs sind ja auch gut, aber man merkt bei solchen "Major-VÖs" doch einen Unterschied, grade bei der Technik: oft sauberer gemastert (merkt man auf HD-TVs) UTs in verschiedenen Sprachen, oft auch UTs für Gehörlose, so was ist mir wichtiger als z.B. Interviews ohne UTs oder zweitverwertetes Bonusmaterial. Und v.a. wichtiger als Sonderverpackung o.ä. (wenn ich die Info früher bekommen hätte, hätte ich auch die Keepcase-Version abgewartet). Aber auch was Texte auf dem Cover usw. betrifft, das hat alles irgendwie etwas "offizielles", gediegenes, irgendwie ist mir das inzwischen lieber, als nerdige Film-Fan Floskeln auf dem Cover.
    Ich habe ja auch vollstes Verständnis dafür, gerade wegen gehörlosen, dass UTs Standard sein sollten! Das ändert aber auch nichts daran, dass ich persönlich (momentan jedenfalls) keine brauche da mich das stören würde - ich schaue einen Film und will ihn nicht lesen, für mich ist das ein Verlust an Atmosphäre etc.. Engl. und Dt. schaue ich grundsätzlich ohne UT. Auch wenn ich länger in den USA gelebt habe, kommt es immer mal vor, dass man einen Schauspieler schlechter versteht oder mal ein Wort dabei ist, dem man nicht sofort seine in dem Fall exakte Bedeutung zuweisen kann, aber damit lebe ich dann gerne und schaue sogar gelegentlich nach einem Film mal Wörter nach - wenn auch selten.

  9. #629
    want's his dildo back
    Registriert seit
    02.03.03
    Ort
    Berlin
    Alter
    35
    Beiträge
    6.855

    AW: Hellraiser - Uncut April 2011

    Sorry für kurzes OT: Wie lange sind bei DTM denn die Lieferzeiten? Will mir dann auch Teil 1 in weiß und Teil 2 in schwarz bestellen. Die Trilogie-Box 2012 ist mir dann doch zu weit weg.

  10. #630
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: Hellraiser - Uncut April 2011

    Zitat Zitat von leeloo Beitrag anzeigen
    Sorry für kurzes OT: Wie lange sind bei DTM denn die Lieferzeiten? Will mir dann auch Teil 1 in weiß und Teil 2 in schwarz bestellen. Die Trilogie-Box 2012 ist mir dann doch zu weit weg.
    Wenn du die Sachen schnell haben willst, dann bestell bei OFDB.de.

    DTM ist was für Leute mit Geduld...

  11. #631
    Tourist
    Registriert seit
    19.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    5.029

    AW: Hellraiser - Uncut April 2011

    teil 2 in schwarz ist bei der ofdb aber bereits ausverkauft, gibts nur noch in weiß. Dann müsste er woanders bestellen.

    wobei ich die lieferzeit bei dtm ok finde, da gibts andere shops im eu ausland die deutlich länger brauchen

  12. #632
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Hellraiser - Uncut April 2011

    Zitat Zitat von leeloo Beitrag anzeigen
    Die Trilogie-Box 2012 ist mir dann doch zu weit weg.
    Nur mal so nebenbei: Das ganze ist aber noch nicht wasserdicht. L. Kinowelt ist sie event. für Mitte nächsten Jahres angedacht. Eine 100% Zusage gibt es dafür nicht....

    Zumal eine Uncut Trilogie Box über BMV mit Sicherheit auch um die 50 Mäuse kosten würde. Also viel billiger wird das dann auch nicht.

    Wenigstens mal eine echte Limitierung. Meine beiden haben die 599 und 540. Kann das wer unterbieten?
    Geändert von lucky (14.07.11 um 17:02:54 Uhr)

  13. #633
    ELI
    ELI ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.01.05
    Ort
    AACHEN
    Alter
    36
    Beiträge
    1.143

    AW: Hellraiser - Uncut April 2011

    Zitat Zitat von leeloo Beitrag anzeigen
    Sorry für kurzes OT: Wie lange sind bei DTM denn die Lieferzeiten? Will mir dann auch Teil 1 in weiß und Teil 2 in schwarz bestellen. Die Trilogie-Box 2012 ist mir dann doch zu weit weg.
    Hab gestern bei DTM bestellt, Teil 1 und 2 jeweils in schwarz und in weiss. Heute Mail erhalten-wird Bearbeitet.
    Geändert von ELI (14.07.11 um 17:15:48 Uhr)

  14. #634
    Retired
    Registriert seit
    05.10.01
    Beiträge
    6.394

    AW: Hellraiser - Uncut April 2011

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Zumal eine Uncut Trilogie Box über BMV mit Sicherheit auch um die 50 Mäuse kosten würde. Also viel billiger wird das dann auch nicht.
    man hat dann aber keine überflüssige dvd dabei und einen film (teil 3) mehr.
    und woher kennst du denn jetzt schon den mutmaßlichen preis der vö?!

  15. #635
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Hellraiser - Uncut April 2011

    Zitat Zitat von igore Beitrag anzeigen
    man hat dann aber keine überflüssige dvd dabei und einen film (teil 3) mehr.
    und woher kennst du denn jetzt schon den mutmaßlichen preis der vö?!
    Mag sein,vielleicht hab ich mich da etwas aus dem Fenster gelehnt. Aber die letzten VÖs sei es nun I spit on your Grave unrated,Tournament uncut und nun Hellraiser kosten auf Blu-ray gutes Geld. Die Preise sind ganz schön happig geworden.

  16. #636
    Retired
    Registriert seit
    05.10.01
    Beiträge
    6.394

    AW: Hellraiser - Uncut April 2011

    kann auch gut sein, dass du recht hast, allerdings ist ja z.b. der preis für die angekündigte rambo box von kinowelt mit 30 euro ganz human für drei filme: http://www.cinefacts.de/blu-ray-film...e-edition.html

  17. #637
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.09.05
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    41
    Beiträge
    1.769

    AW: Hellraiser - Uncut April 2011

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Wenigstens mal eine echte Limitierung. Meine beiden haben die 599 und 540. Kann das wer unterbieten?
    Teil 2: 0034

  18. #638
    Hodor
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    Sauerland
    Alter
    43
    Beiträge
    4.923

    AW: Hellraiser - Uncut April 2011

    Zitat Zitat von igore Beitrag anzeigen
    kann auch gut sein, dass du recht hast, allerdings ist ja z.b. der preis für die angekündigte rambo box von kinowelt mit 30 euro ganz human für drei filme: http://www.cinefacts.de/blu-ray-film...e-edition.html
    Schlechter Vergleich. Die Blu´s hat doch schon fast jeder. Wurden zeitweise für 6,00 - 10,00 EUR verramscht.
    Sind jetzt alle vom Index und werden zum xten Mal neu aufgelegt.

  19. #639
    im Urlaub
    Registriert seit
    05.08.01
    Beiträge
    14.252

    AW: Hellraiser - Uncut April 2011

    Zitat Zitat von igore Beitrag anzeigen
    kann auch gut sein, dass du recht hast, allerdings ist ja z.b. der preis für die angekündigte rambo box von kinowelt mit 30 euro ganz human für drei filme: http://www.cinefacts.de/blu-ray-film...e-edition.html
    Die liegen dann aber auch an jedem Supermarkt an der Kasse aus.

    Die AT-Titel mögen vielleicht in AT im Mediamarkt ausliegen ("The Tournament" habe ich da im April in der Tat im Regal stehen sehen), in DE wird dieses aber nicht der Fall sein. Dementsprechend klein sind ja auch die Auflagen. Es macht schon einen riesigen Unterschied, ob man 2-3000 Exemplare herstellt oder gleich 20000 oder noch viel mehr. Außerdem hängen bei Rambo nicht zwei Labels drin, die beide ihren Schnitt machen möchten.

  20. #640
    knocc out
    Gast

    AW: Hellraiser - Uncut April 2011

    diese dämlichen mediabooks treiben die preise noch zusätzlich in die höhe. ohne diesen müll wären die filme bestimmt 10€ oder mehr günstiger.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •