Cinefacts

Seite 8 von 43 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 160 von 846
  1. #141
    Forum Sicherheitsdienst
    Registriert seit
    05.09.06
    Beiträge
    2.515

    AW: Es war einmal in Amerika - deutsche Blu-ray am 28.01.2011

    Zitat Zitat von Rivaldo Beitrag anzeigen
    Da kannst du ja direkt zur VÖ zuschlagen - die Scheibe ist, wie auch Demolition Man etc. direkt in der nächsten Müller "4 für 3"-Aktion enthalten
    Echt? Juhu!
    Und wie ich das tun werde!

  2. #142
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Es war einmal in Amerika - deutsche Blu-ray am 28.01.2011

    Zitat Zitat von Rivaldo Beitrag anzeigen
    Da kannst du ja direkt zur VÖ zuschlagen - die Scheibe ist, wie auch Demolition Man etc. direkt in der nächsten Müller "4 für 3"-Aktion enthalten
    Weißt du schon die neuen Aktions-BDs ? Dann wäre es nett, wenn du sie im Müller-Schnäppchenthread posten könntest.

  3. #143
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Es war einmal in Amerika - deutsche Blu-ray am 28.01.2011

    Warner hat vor allem bei grossen Titeln gerne SEs gebracht mit verbessertem Bild zu DVD Zeiten. Das heisst hier kann man hoffen.
    Bei Standard Back Katalog VÖs gab es aber kaum Neuauflagen zu DVD Zeiten. Dementsprechend hat/hatte Warner ja so viele Leichen im Keller von Titeln die in den ersten 2-3 DVD Jahren erschienen und sogar mit einer durchschnittlichen BD um Welten verbessert wurden.

    Bei Blu Ray wird das sicher gleich ablaufen. Von vielen Filmen wird es genau 1 Transfer geben und eventuell später erscheinende SEs sind nur den grossen Titeln vorbehalten.

    Jedenfalls:
    Diese BD Auflage werde ich erst bei extrem Billigpreis kaufen. Und ich gehöre sonst nicht zu der "Geiz ist geil" Fraktion.
    Aber mehr ist diese BD schlicht nicht wert.
    Und da geht es mir dann vor allem auch darum, dass der Film auf 1 Disc ist. Und bei Grossbild gibt es sicher auch noch Kompressionsvorteile.
    Es ist schon schade, dass Warner hier nicht eine neue Abtastung gemacht hat. Gerade mit Klassikern sind die sonst nicht so knausrig.
    Kommt sicher noch hinzu, dass die Neusynchro nun auch noch zu langsam läuft.
    Wäre toll wenn sich dazu definitiv jemand äussern könnte sobald die Scheibe draussen ist.

  4. #144
    Underachiever
    Registriert seit
    16.02.03
    Ort
    Rhein-Main
    Alter
    43
    Beiträge
    4.687

    AW: Es war einmal in Amerika - deutsche Blu-ray am 28.01.2011

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen

    Bei Blu Ray wird das sicher gleich ablaufen. Von vielen Filmen wird es genau 1 Transfer geben und eventuell später erscheinende SEs sind nur den grossen Titeln vorbehalten.
    Wobei ich "Es war einmal in Amerika" auf jeden Fall zu den großen prestigeträchtigen Katalogtiteln zählen würde. Der wurde ja auch zu DVD-Zeiten mit einer würdigen Special Edition bedacht (die Synchro-Problematik mal außen vor gelassen). Deshalb bin ich da zuversichtlich, dass wir früher oder später dort auch eine Neuauflage bekommen werden.
    Geändert von Charles Dudewin (11.01.11 um 11:59:51 Uhr)

  5. #145
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Es war einmal in Amerika - deutsche Blu-ray am 28.01.2011

    Zitat Zitat von Charles Dudewin Beitrag anzeigen
    Wobei ich "Es war einmal in Amerika" auf jeden Fall zu den großen prestigeträchtigen Katalogtiteln zählen würde.
    Habe ich ja auch nicht anders geschrieben.

  6. #146
    Krötenwesen
    Registriert seit
    06.10.03
    Beiträge
    4.449

    AW: Es war einmal in Amerika - deutsche Blu-ray am 28.01.2011

    ich hab die US-Disc hier und der Deutsche Ton ist wie erwartet zu tief (auch direkt verglichen mit der DVD). zusammen mit dem schrottigen Bild geht das Teil in die nächste Mülltonne, wo's hingehört.

  7. #147
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.11.05
    Alter
    37
    Beiträge
    340

    AW: Es war einmal in Amerika - deutsche Blu-ray am 28.01.2011

    schon teilweise erschreckend. beim caps a holic vergleich sehen die blu ray bilder 4 und 5 zumindest deutlich besser aus, auch von der schärfe her.
    bild 12 im vergleich sehr seltsam.

    ich werd ihn mir kaufen, ist einer meiner lieblinge. die blu ray müsste schon, nur mal vom bild her, schlechter als die dvd sein das ich verzichte.

    ausserdem jetzt ohne pal speedup, auf die originalfilmlänge freu ich mich immer mit am meisten.

    nächste problem ist für mich auch die neusynchro. zuerst hab ich ihn auf kabel 1 gesehen. war trotz der bildqualität überwältigend bei der erstsichtung.
    beim ersten mal schauen der dvd fehlte mir etwas, besonders die letzten dialoge waren seltsam, konnte es mir nicht erklären. also das er bei der zweitsichtung so stark abfällt, verändert wirkt.
    das es eine neusynchro ist wusste ich glaub ich sogar, hab da aber nicht drüber nachgedacht und mich wahrscheinlich vom vermeintlichen vorteil brückner blenden, ablenken lassen.

    hier im thema sind die unterschiede ja gut erklärt, der eintscheidende punkt für mich sind die dialogänderungen. die ursynchro, wie gesagt auch meine erstsichtung ist für mich da referenz. keine ahnung wie ich es sagen soll nur mal am beispiel der letzten dialoge, die neusynchro ist da schon sinnentfremdend.

    hab jetzt mal wieder die alte synchro gehört und da passt es einfach, ach zu meiner getrübten erinnerung.

    kann mir wer vielleicht wer nen tip über pn schreiben wegen nem kleinem problem mit der alten synchro?
    also will die blu ray abspielen und die alte synchro über dvd player nebenbei laufen lassen.
    muss eigentlich nur wissen wie ich die pal synchro mit nem audioprogramm richtig auf 24p(23,9..?) geschwindigkeit bringen kann.
    also zb mit audacity. könnte auch selber rumprobieren bin da aber nahezu komlett unerfahren, wird wohl dann nochmal ne nummer tiefer klingen wenn warner es schon nicht angepasst hat. gibt es da ne möglichkeit? also richtige geschwindigkeit mit original tonhöhe wird da schwierig oder?

  8. #148
    life is funnier than shit
    Registriert seit
    01.02.02
    Ort
    Pott
    Alter
    49
    Beiträge
    13.193

    AW: Es war einmal in Amerika - deutsche Blu-ray am 28.01.2011

    Zitat Zitat von EselWesen Beitrag anzeigen
    ich hab die US-Disc hier und der Deutsche Ton ist wie erwartet zu tief (auch direkt verglichen mit der DVD). zusammen mit dem schrottigen Bild geht das Teil in die nächste Mülltonne, wo's hingehört.
    cvs hat also recht behalten.

    Hier soll ganz offensichtlich auf die billigste Art und Weise der schnelle Profit gemacht werden ...

    *klatsch* mal eben das alte Bildmaster hochskalieren,
    *klatsch* nur ein Discmaster für die ganze Welt, also direkt mal eben schnell
    *klatsch* den alten DVD-Ton draufpacken ohne Rücksicht auf die falsche Geschwindigkeit ... und ohne auch nur einen Gedanken daran zu verschwenden, daß es da drüben in Europa ein Land gibt, wo die Fans des Films gern die deutsche Originalkinosynchro haben möchten ...

    Kein Wunder, daß die Antwort von Warner Deutschland auf die Mail von cvs so leise und knapp ausfiel - die hatten bei der Produktion ja offensichtlich überhaupt nichts zu melden und anscheinend lediglich ein Cover mit deutschem Text und häßlichem FSK-Flatschen beizusteuern ...
    Geändert von Flapman (13.01.11 um 06:38:34 Uhr) Grund: Rechtschreibung

  9. #149
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Es war einmal in Amerika - deutsche Blu-ray am 28.01.2011

    Irgendwo in den Weiten des Netzes habe ich eine 1080p-Version des Filmes von einem (russischen?) HD-Sender aufgetrieben. Diese leidet zwar auch unter erheblichen Kompressionsartefakten und ist letztlich nicht guckbar, da in englisch mit russischem Voice Over, aber die Bildqualität scheint etwas besser zu sein. Mal sehen, ob ich in den nächsten Tagen einen Bildvergleich zustande bekomme.

    Einen Funken Hoffnung hatte ich bislang ja noch, dass in Italien irgendwann eine qualitativ bessere Fassung herauskommen würde, ähnlich dem Spiel mit "Zwei glorreiche Halunken". Allerdings sehe ich jetzt, dass sich auf der Warner-BD leider auch eine italienische Sprachspur befindet und Warner somit vermutlich auch für Italien die Exklusiv-Rechte besitzt. Schade drum...

  10. #150
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Es war einmal in Amerika - deutsche Blu-ray am 28.01.2011

    Da es die BD vom Start weg günstig geben wird (Stichwort Müller-Aktion), könnte ich mit dem Bild leben, solange es (etwas) besser als die bisherige DVD ist. Auch die neue Synchro ist für mich nicht verwerflich, da ich den Film nur in dieser Fassung kenne. Aber wenn der deutsche Ton deutlich hörbar zu langsam ist, wäre das dann doch ein K.O.-Grund für mich. Klingt die dt. Tonspur sehr schlimm ?

    Zum Vergleich: Bei "Königreich der Himmel" und "Fargo" war es mir nicht weiter aufgefallen. Bei "Zwei glorreiche Halunken" und "Der rosarote Panther" zerstört mir die fehlende Tonhöhenanpassung aber absolut den Filmgenuss.

  11. #151
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Es war einmal in Amerika - deutsche Blu-ray am 28.01.2011

    Zitat Zitat von ganymed# Beitrag anzeigen
    schon teilweise erschreckend. beim caps a holic vergleich sehen die blu ray bilder 4 und 5 zumindest deutlich besser aus, auch von der schärfe her.
    bild 12 im vergleich sehr seltsam.

    ich werd ihn mir kaufen, ist einer meiner lieblinge. die blu ray müsste schon, nur mal vom bild her, schlechter als die dvd sein das ich verzichte.

    ausserdem jetzt ohne pal speedup, auf die originalfilmlänge freu ich mich immer mit am meisten.
    Hm, du hast also beim Sehen die 4% gemerkt?

    Zitat Zitat von ganymed# Beitrag anzeigen
    nächste problem ist für mich auch die neusynchro. zuerst hab ich ihn auf kabel 1 gesehen. war trotz der bildqualität überwältigend bei der erstsichtung.
    beim ersten mal schauen der dvd fehlte mir etwas, besonders die letzten dialoge waren seltsam, konnte es mir nicht erklären. also das er bei der zweitsichtung so stark abfällt, verändert wirkt.
    das es eine neusynchro ist wusste ich glaub ich sogar, hab da aber nicht drüber nachgedacht und mich wahrscheinlich vom vermeintlichen vorteil brückner blenden, ablenken lassen.

    hier im thema sind die unterschiede ja gut erklärt, der eintscheidende punkt für mich sind die dialogänderungen. die ursynchro, wie gesagt auch meine erstsichtung ist für mich da referenz. keine ahnung wie ich es sagen soll nur mal am beispiel der letzten dialoge, die neusynchro ist da schon sinnentfremdend.

    hab jetzt mal wieder die alte synchro gehört und da passt es einfach, ach zu meiner getrübten erinnerung.

    kann mir wer vielleicht wer nen tip über pn schreiben wegen nem kleinem problem mit der alten synchro?
    also will die blu ray abspielen und die alte synchro über dvd player nebenbei laufen lassen.
    muss eigentlich nur wissen wie ich die pal synchro mit nem audioprogramm richtig auf 24p(23,9..?) geschwindigkeit bringen kann.
    also zb mit audacity. könnte auch selber rumprobieren bin da aber nahezu komlett unerfahren, wird wohl dann nochmal ne nummer tiefer klingen wenn warner es schon nicht angepasst hat. gibt es da ne möglichkeit? also richtige geschwindigkeit mit original tonhöhe wird da schwierig oder?
    Schwierig ist es vor allem, deine Texte zu lesen. Da du schon die korrekte Satzstellung mißachtest, solltest Du wenigstens durch Groß+Kleinschreibung deine Posts lesbarer machen.

  12. #152
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Es war einmal in Amerika - deutsche Blu-ray am 28.01.2011

    Zitat Zitat von Flapman Beitrag anzeigen
    cvs hat also recht behalten.
    Schade, dann wird das also mit dieser Gratis-BD nix...:

    Zitat Zitat von cvs Beitrag anzeigen
    Also, Mister "Ich-hab-immer-Recht"-Schlaumeier, dann mal tacheles: Wenn wir am 28. Januar 2011 von Warner eine Blu-ray bekommen, auf der die neue Synchro nicht wegen zu tiefer deutscher Dialoge wie eingeschlafene Füße klingt und/oder die alte Synchro mit draufgepackt wurde, kriegst Du von mir ein Exemplar geschenkt! (Kannst mich drauf festnageln unter Zeugen hier im Forum, falls ich bis dahin senil geworden sein sollte.)

  13. #153
    Nightwalker
    Gast

    AW: Es war einmal in Amerika - deutsche Blu-ray am 28.01.2011

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Hm, du hast also beim Sehen die 4% gemerkt?
    LOL - extrem gute Augen würde ich jetzt einfach mal attestieren - braucht wahrscheinlich in 100 Jahren noch keine Brille

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Schwierig ist es vor allem, deine Texte zu lesen. Da du schon die korrekte Satzstellung mißachtest, solltest Du wenigstens durch Groß+Kleinschreibung deine Posts lesbarer machen.
    LOL zum zweiten - genau das Gleiche habe ich mir beim lesen auch gedacht und habe zuerst einmal nur Bahnhof verstanden
    Bevor eine Verurteilung droht, sollte man aber zuvor abklären, ob es sich um einen deutschen Landsmann handelt.

  14. #154
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.11.05
    Alter
    37
    Beiträge
    340

    AW: Es war einmal in Amerika - deutsche Blu-ray am 28.01.2011

    nightwalker, im ausweis steht römisch katholisch. reicht das für eine drohende verurteilung?
    schade. deine "ausschweifungen", im inception thema, sind auch recht schwer zu lesen, und ich fand sie nicht zum lachen.

    nutty, ernsthaft, selbst bei voller auflösung(wie gesagt bilder 4 und 5) sehe ich die blu ray deutlich verbessert zur dvd.
    wenn man mich zu einer prozentangabe nach augenmaß zwingen würde, würde ich mindestens 20% sagen. wie kommst du auf 4%? ist es überhaupt messtechnisch möglich, bei bildvergleichen, einen prozentualen unterschied bzw eine prozentuale verbesserung zum vorgänger herauszubekommen?

    bei allen anderen kommt es schon hin mit den 4%. sieht für mich so aus als ob die dvd nachgeschärft(doppelkonturen?) wurde. dies ist bei der blu ray weniger oder nicht vorhanden, aber sie wurde trotzdem nochmal weichgezeichnet.
    ohne weichzeichnung wär es natürlich besser. hab halt keine lust gehabt mich über den transfer aufzuregen, und mich mit vergleich 4 und 5 von caps a holic getröstet.

    der kontrast scheint zumindest auch eher am original zu sein. die farben vermutlich auch. obwohl beide, dvd und bluray, vom selben master stammen.

  15. #155
    dezentral strukturiert
    Registriert seit
    15.08.06
    Alter
    29
    Beiträge
    4.193

    AW: Es war einmal in Amerika - deutsche Blu-ray am 28.01.2011

    es ging doch um die (jetzt endlich) korrekte Abspielgeschwindigkeit, die du so herbeigesehnt hast.

    Auf der DVD lief der Film eben 4% zu schnell.

  16. #156
    Nightwalker
    Gast

    AW: Es war einmal in Amerika - deutsche Blu-ray am 28.01.2011

    Zitat Zitat von ganymed# Beitrag anzeigen
    nightwalker, im ausweis steht römisch katholisch. reicht das für eine drohende verurteilung?
    schade. deine "ausschweifungen", im inception thema, sind auch recht schwer zu lesen, und ich fand sie nicht zum lachen.

    nutty, ernsthaft, selbst bei voller auflösung(wie gesagt bilder 4 und 5) sehe ich die blu ray deutlich verbessert zur dvd.
    wenn man mich zu einer prozentangabe nach augenmaß zwingen würde, würde ich mindestens 20% sagen. wie kommst du auf 4%? ist es überhaupt messtechnisch möglich, bei bildvergleichen, einen prozentualen unterschied bzw eine prozentuale verbesserung zum vorgänger herauszubekommen?

    bei allen anderen kommt es schon hin mit den 4%. sieht für mich so aus als ob die dvd nachgeschärft(doppelkonturen?) wurde. dies ist bei der blu ray weniger oder nicht vorhanden, aber sie wurde trotzdem nochmal weichgezeichnet.
    ohne weichzeichnung wär es natürlich besser. hab halt keine lust gehabt mich über den transfer aufzuregen, und mich mit vergleich 4 und 5 von caps a holic getröstet.

    der kontrast scheint zumindest auch eher am original zu sein. die farben vermutlich auch. obwohl beide, dvd und bluray, vom selben master stammen.
    Na klar reicht das für eine Verurteilung. Wie eine angemessene Strafe dafür auszusehen hat, muss allerdings das Gremium entscheiden. Es freut mich zu lesen, dass du meine Ausführungen im Inception Thread nicht zum lachen fandest. Die sollten nämlich auch nicht zum lachen sein. Das diese Ausschweifungen, wie du sie nennst zu schwer zu lesen waren für dich, dass tut mir leid. Das liegt allerdings an dem Thema selbst, innerhalb dessen diese Ausschweifungen zum besten gegeben wurden.

    Ich dachte die 4% stammen von dir. Damit bin ich Nutty dann wohl auf den Leim gegangen. Wie man allerdings eine Verbesserung in der Blu-Ray erkennen kann, ist mir schleierhaft. Zugegeben scheint es manchmal etwas klarer zu sein, ansonsten sehe ich nicht wirklich eine Verbesserung. Schau dir z.B. mal das Bild Nr. 6 an. Da finde ich die DVD klarer, während es bei der Blu-Ray eher verschwommen wirkt. Ich denke inzwischen sogar, dass Nutty's 4% sich nicht direkt auf dich beziehen. Ich denke eher, dass wenn man eine Verbesserung des Bildes annimmt, diese maximal bei 4% liegen kann. Auch finde ich die Farben bei der DVD besser. Schau dir mal Bild 7 an. Findest du da irgendetwas scharf bzw. klar bei der Blu-Ray? Bei dem achten Bild finde ich die Blu-Ray aber besser. Insgesamt gesehen wird sie aufgrund der höheren Auflösung wahrscheinlich auch ein wenig besser sein als die DVD. Aber mal ehrlich, reicht dir das? Nur weil der Film sich auf einer Scheibe befindet, werde ich mir diese mit Sicherheit nicht kaufen. Und zu faul zum aufstehen, um die Scheibe einmal zu wechseln, bin ich auch nicht.

    Ansonsten kann ich es nur noch einmal wiederholen, dass ich beim ersten mal lesen deines postings nur Bahnhof verstanden habe. Das ist auch keineswegs böse gemeint und das mit der Verurteilung sollte eher nen Scherz gewesen sein. Wenn dich so etwas allerdings zu sehr persönlich trifft, werde ich das in Zukunft unterlassen.

    Edit: Ach das war mit den 4% gemeint. Na, dann freue ich mich aber mal sowas von auf die Scheibe.
    Geändert von Nightwalker (12.01.11 um 21:59:46 Uhr)

  17. #157
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.11.05
    Alter
    37
    Beiträge
    340

    AW: Es war einmal in Amerika - deutsche Blu-ray am 28.01.2011

    ok 4% pal speedup ist natürlich ne andere sache. wenn man die unterschiedliche tonhöhe raushören kann dann wird wohl auch die unterschiedliche laufgeschwindigkeit wahrnehmbar sein.
    zumindest war mir das pal speedup schon immer ein ärgernis. muss ich dann aber erst noch vergleichen. hab mir bis jetzt erst eine blu ray angesehen
    (zufällig sogar inception).
    gibt es hier wen im forum der den speedup wahrnimmt? auf den gesamten film gerechnet sind es zumindest grob 9-10 minuten.

    nightwalker das hört sich schon besser an.

    Zitat Zitat von Nightwalker Beitrag anzeigen
    Na klar reicht das für eine Verurteilung. Wie eine angemessene Strafe dafür auszusehen hat, muss allerdings das Gremium entscheiden.
    so erkenne ich es auch als humor. schön geschrieben.

    Zitat Zitat von Nightwalker Beitrag anzeigen
    Es freut mich zu lesen, dass du meine Ausführungen im Inception Thread nicht zum lachen fandest. Die sollten nämlich auch nicht zum lachen sein. Das diese Ausschweifungen, wie du sie nennst zu schwer zu lesen waren für dich, dass tut mir leid. Das liegt allerdings an dem Thema selbst, innerhalb dessen diese Ausschweifungen zum besten gegeben wurden.
    schwer zu lesen in dem sinn das ich mich ganz schön konzentrieren muss um im bild zu bleiben, auch weil du ja doch recht viel und ausführlich geschrieben hast. deshalb ausschweifungen. aber ist halt so wenn man von der leidenschaft gepackt wird denk ich.
    noch zu inception, was mich selbst nach 2 maligem schauen immer noch fasziniert, ist das er auf mich einen unglaublichen, ich sag mal psychoanalyse ähnlichen sog wärend des schauens ausübt. zb die szene als di caprio zwischen den beiden spiegeln steht und er sich anschaut, bzw wenn ich dann di caprio anschaue.

    Zitat Zitat von Nightwalker Beitrag anzeigen
    Ich dachte die 4% stammen von dir.
    Damit bin ich Nutty dann wohl auf den Leim gegangen
    Edit: Ach das war mit den 4% gemeint. Na, dann freue ich mich aber mal sowas von auf die Scheibe.[/QUOTE]

    haben wir wohl alle ordentlich aneinander vorbeigeredet. im nachhinein schon lustig.

    Zitat Zitat von Nightwalker Beitrag anzeigen
    Wie man allerdings eine Verbesserung in der Blu-Ray erkennen kann, ist mir schleierhaft. Zugegeben scheint es manchmal etwas klarer zu sein, ansonsten sehe ich nicht wirklich eine Verbesserung. Schau dir z.B. mal das Bild Nr. 6 an. Da finde ich die DVD klarer, während es bei der Blu-Ray eher verschwommen wirkt.

    Schau dir mal Bild 7 an. Findest du da irgendetwas scharf bzw. klar bei der Blu-Ray?
    genau bildvergleich 6, noch stärker bei 7. 8 und 12 sind auch komisch oder richtig krass beim 11., da wirkt echt die schärfe der dvd besser.
    das meinte ich mit seltsam.

    aber schau nochmal auf bild 4, da kann man auf dem einen ladenschild sogar "men's pants" lesen.

    wie gesagt da schon deutlich für mich, im endeffekt aber nur ein schönreden der blu-ray, wohl weils einer meiner lieblingsfilme ist. hat warner schon, mal wieder, ein ding rausgehauen. hoffe mal es gibt noch gut erhaltenes filmmaterial und es wird irgendwann nochmal neu abgetastet, am besten unter leitung von scorsese.

    Zitat Zitat von Nightwalker Beitrag anzeigen
    Insgesamt gesehen wird sie aufgrund der höheren Auflösung wahrscheinlich auch ein wenig besser sein als die DVD. Aber mal ehrlich, reicht dir das? Nur weil der Film sich auf einer Scheibe befindet, werde ich mir diese mit Sicherheit nicht kaufen. Und zu faul zum aufstehen, um die Scheibe einmal zu wechseln, bin ich auch nicht.
    siehe eins weiter oben. reicht mir auch nicht. würde auch lieber die disc wechseln für bessere bildqualität. hätte warner lieber auf 2 blu-ray aufteilen sollen.

    Zitat Zitat von Nightwalker Beitrag anzeigen
    Ansonsten kann ich es nur noch einmal wiederholen, dass ich beim ersten mal lesen deines postings nur Bahnhof verstanden habe. Das ist auch keineswegs böse gemeint und das mit der Verurteilung sollte eher nen Scherz gewesen sein. Wenn dich so etwas allerdings zu sehr persönlich trifft, werde ich das in Zukunft unterlassen.
    bin da wohl überempfindlich. und hab den hang dazu etwas misszuverstehen. aber so eine ausführliche erklärung/entschuldigung ist auch mal angenehm.

    achso und wegen farbgebung, hab keine ahnung welche fassung näher am orginal ist.

  18. #158
    Nightwalker
    Gast

    AW: Es war einmal in Amerika - deutsche Blu-ray am 28.01.2011

    @ganymed#
    Ok, mir scheint, wir verstehen uns und alles ist wieder in Ordnung.

    Zitat Zitat von ganymed# Beitrag anzeigen
    achso und wegen farbgebung, hab keine ahnung welche fassung näher am orginal ist.
    Da muss ich allerdings auch passen. Auf Bild 8 wie gesagt, gefallen mir die Farben bei der Blu-Ray besser. Auch der Himmel und das grün der Wiese. Bei Bild 4 bin ich wieder mal total verwirrt. Da gefällt mir nämlich die Blu-Ray um Längen besser als die DVD. Da sieht alles nicht so grisselig aus, als wie bei der DVD. Auch die Gesichter erkennt man viel besser. Das ist zwar alles weit davon entfernt gut zu sein, aber wundern tue ich mich schon. Allerdings kann man auch bei diesem Bild nicht von einer wirklichen Schärfe sprechen. Ich bin mal gespannt auf die ersten Reviews. Die interessieren mich sowohl von Pionieren hier im Forum, als auch von den HD Reportern, sofern da eine kommen sollte.

  19. #159
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    6.750

    AW: Es war einmal in Amerika - deutsche Blu-ray am 28.01.2011

    Review bei blu-ray.com mit weiteren screen shots: http://www.blu-ray.com/movies/Once-U.../16190/#Review

    Wenn man diese sehen möchte, sollte man sich u.U. beeilen, da screen shots zu Warner Scheiben dort eigentlich nicht mehr erlaubt sind, und i.d.R. wieder gelöscht werden.

  20. #160
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.08.05
    Alter
    45
    Beiträge
    774

    AW: Es war einmal in Amerika - deutsche Blu-ray am 28.01.2011

    Screenshots sehen aber wesentlich besser aus als in den anderen Vergleichen. Die Bewertung ist mit 4 Punkten auch dementsprechend, somit wird die Blu-Ray doch wieder interessant. Muss man alles erst mal in Bewegung sehen....

Seite 8 von 43 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •