Cinefacts

Seite 13 von 18 ErsteErste ... 391011121314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 260 von 350
  1. #241
    Jack Black 73
    Gast

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Zitat Zitat von krisa82 Beitrag anzeigen
    Sich über das ghosting aufzuregen ist unsisnnig, das liegt zu 99,9% an den displays.
    Ganz sicher? Ich frage deshalb, weil es bei AVATAR teilweise extrem ist. Hauptsächlich am Anfang in den Gebäuden. Hinterher geht es meistens.
    Beim Film TRON LEGACY tritt dieser Ghosting Effekt gar nicht auf. Daher gehe ich mal davon aus, dass es auch an den Scheiben liegen muss. Oder sehe ich das falsch? Ich bin technisch leider nicht so bewandert.

  2. #242
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.654

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Zitat Zitat von scream Beitrag anzeigen
    Die 2D-Version des Extended-Fassung war auch nicht gesplittet und das ist auch gut so. 3D nimmt nun wirklich nur marginal mehr Platz in Anspruch als 2D.
    Ich weiß ja nicht, was Du unter marginal verstehst, aber das sind locker 30% mehr Platz, die da benötigt werden.

    Die 3D Disc von der Kinofassung sieht so aus:
    Code:
    Disc Title:     RED_BIRD_3D_F2
    Disc Size:      49,873,076,566 bytes
    Protection:     AACS
    BD-Java:        Yes
    Extras:         Blu-ray 3D
    
    PLAYLIST REPORT:
    
    Name:                   00800.MPLS
    Length:                 2:41:41 (h:m:s)
    Size:                   48,125,706,240 bytes
    Total Bitrate:          39.68 Mbps
    
    
    VIDEO:
    
    Codec                   Bitrate             Description     
    -----                   -------             -----------     
    MPEG-4 AVC Video        21166 kbps          1080p / 23.976 fps / 16:9 / High Profile 4.1
    
    AUDIO:
    
    Codec                   Language   Bitrate     Description     
    -----                   --------   -------     -----------     
    DTS-HD MA   English    4146 kbps   5.1/48 kHz/4146 kbps/24-bit(DTS Core:5.1/48 kHz/1509 kbps/24-bit)
    Dolby Digital Audio     French     384 kbps    5.1/48 kHz/384 kbps/DN -4dB
    Dolby Digital Audio     German     384 kbps    5.1/48 kHz/384 kbps
    Dolby Digital Audio     Italian    384 kbps    5.1/48 kHz/384 kbps
    
    SUBTITLES:
    
    Codec                           Language        Bitrate         Description     
    -----                           --------        -------         -----------     
    Presentation Graphics           English         99.835 kbps                     
    Presentation Graphics           French          95.360 kbps                     
    Presentation Graphics           German          26.388 kbps                     
    Presentation Graphics           Italian         23.415 kbps                     
    Presentation Graphics           Dutch           20.705 kbps                     
    Presentation Graphics           Turkish         24.920 kbps                     
    * Presentation Graphics         English         75.951 kbps
    Die haben ja nicht zum Spaß den drei Dolby Digital Spuren nur 384kbit gegeben. Auf der Disc waren noch ganze 170 MB Platz. Mit 448kbit hätte es schon nicht mehr draufgepasst. Mit den beiden anderen Versionen kommen da jetzt noch mal mindestens 20 Minuten dazu. Und im Vergleich zur ebenfalls randvollen 2D Version der langen Fassung kommen mindestens 15GB dazu für 3D. Da ist auch mit guter Komprimierung nichts mehr zu machen.
    Geändert von q-tip (13.01.12 um 18:59:25 Uhr)

  3. #243
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Zitat Zitat von krisa82 Beitrag anzeigen
    Sich über das ghosting aufzuregen ist unsisnnig, das liegt zu 99,9% an den displays.
    Eben. Naja.... 99,9% ist etwas hochgegriffen (siehe etwa die ziemlich zugeghostete Fanta4-Konzert-BD), aber generell: ja.
    Hab den VT20 und Player von Panasonic, die Cameron-Settings übernommen... alles tippi-toppi (sagt man das noch? )

  4. #244
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Ich weiß ja nicht, was Du unter marginal verstehst, aber das sind locker 30% mehr Platz, die da benötigt werden.

    Die 3D Disc von der Kinofassung sieht so aus:
    Code:
    Disc Title:     RED_BIRD_3D_F2
    Disc Size:      49,873,076,566 bytes
    Protection:     AACS
    BD-Java:        Yes
    Extras:         Blu-ray 3D
    
    PLAYLIST REPORT:
    
    Name:                   00800.MPLS
    Length:                 2:41:41 (h:m:s)
    Size:                   48,125,706,240 bytes
    Total Bitrate:          39.68 Mbps
    
    
    VIDEO:
    
    Codec                   Bitrate             Description     
    -----                   -------             -----------     
    MPEG-4 AVC Video        21166 kbps          1080p / 23.976 fps / 16:9 / High Profile 4.1
    
    AUDIO:
    
    Codec                   Language   Bitrate     Description     
    -----                   --------   -------     -----------     
    DTS-HD MA   English    4146 kbps   5.1/48 kHz/4146 kbps/24-bit(DTS Core:5.1/48 kHz/1509 kbps/24-bit)
    Dolby Digital Audio     French     384 kbps    5.1/48 kHz/384 kbps/DN -4dB
    Dolby Digital Audio     German     384 kbps    5.1/48 kHz/384 kbps
    Dolby Digital Audio     Italian    384 kbps    5.1/48 kHz/384 kbps
    
    SUBTITLES:
    
    Codec                           Language        Bitrate         Description     
    -----                           --------        -------         -----------     
    Presentation Graphics           English         99.835 kbps                     
    Presentation Graphics           French          95.360 kbps                     
    Presentation Graphics           German          26.388 kbps                     
    Presentation Graphics           Italian         23.415 kbps                     
    Presentation Graphics           Dutch           20.705 kbps                     
    Presentation Graphics           Turkish         24.920 kbps                     
    * Presentation Graphics         English         75.951 kbps
    Die haben ja nicht zum Spaß den drei Dolby Digital Spuren nur 384kbit gegeben. Auf der Disc waren noch ganze 170 MB Platz. Mit 448kbit hätte es schon nicht mehr draufgepasst. Mit den beiden anderen Versionen kommen da jetzt noch mal mindestens 20 Minuten dazu. Und im Vergleich zur ebenfalls randvollen 2D Version der langen Fassung kommen mindestens 15GB dazu für 3D. Da ist auch mit guter Komprimierung nichts mehr zu machen.
    Das wundert mich in der Tat.
    Ich weiß leider nicht mehr, bei welchem Film es war, von dem hier ein solcher Vergleich zwischen 2D und 3D gepostet wurde, aber da waren es nur ein paar hundert MB mehr für die Film-Datei (Bild). Naja... lassen wir uns überraschen.

    Und wenn der Thread durch Pretender schon ohne konkreten Grund (Neuigkeiten) ausgegraben wurde: eine News gibt's schon in Sachen "Avatar": Teil 2 soll wohl erst 2016 (!) kommen. Außerdem denke Cameron über eine 3D-Konvertierung von "Terminator 2" und "Aliens" nach.
    Quelle: http://www.areadvd.de/news/2012/01/1...minator-in-3d/

  5. #245
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    2016? WTF?!

    Bei aller Liebe, aber da bin ich jetzt aber schon wieder abgefuckt.

  6. #246
    Bruce Lee Fan
    Registriert seit
    27.11.04
    Ort
    Shadow Moses
    Alter
    43
    Beiträge
    1.502

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Zitat Zitat von Jack Black 73 Beitrag anzeigen
    Ganz sicher? Ich frage deshalb, weil es bei AVATAR teilweise extrem ist. Hauptsächlich am Anfang in den Gebäuden. Hinterher geht es meistens.
    Beim Film TRON LEGACY tritt dieser Ghosting Effekt gar nicht auf. Daher gehe ich mal davon aus, dass es auch an den Scheiben liegen muss. Oder sehe ich das falsch? Ich bin technisch leider nicht so bewandert.
    Auf Grund meiner Erfahrungen die ich kürzlich mit Sony 3D Fernsehern gemacht habe kann ich dir sagen dass es an deinem tv liegt dass du da Ghosting siehst. Sony's 3D ist einfach schlecht. Wobei auf dem Sony was ich für ne Woche hatte sah Tron auch sehr gut aus. Aber nur halt dieser einzige Film. Games sahen da drauf echt Mies aus. Wipeout oder Gran turismo 5 hatte extremes Ghosting gehabt.
    Ein KDL 55Ex725 glaub ich
    Und ein 47 nx ... Weiß die Nummer nicht mehr.
    Ich war wirklich sehr erschrocken wie schlecht das 3D da aussah. Wobei der 47zoller ein besseres 3D hatte.

    Für mich persönlich kommen nur noch die Polarisationen Brillen in frage. Darüber habe ich für mein empfinden ein besseres 3D Erlebnis, als mit den shutter Brillen.

    Ich hätte am liebsten die extnded Version als 3D. Die mag ich lieber als die Kino Version. Hoffentlich wird der Film endlich dieses Jahr ganz normal in den Läden erhältlich sein. Die überteuerten Preise bei eBay zahle ich nicht.

  7. #247
    nervenSÄGE
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    Ulm
    Alter
    37
    Beiträge
    4.675

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Zitat Zitat von Datirez Beitrag anzeigen

    Für mich persönlich kommen nur noch die Polarisationen Brillen in frage. Darüber habe ich für mein empfinden ein besseres 3D Erlebnis, als mit den shutter Brillen.

    Ich hätte am liebsten die extnded Version als 3D. Die mag ich lieber als die Kino Version. Hoffentlich wird der Film endlich dieses Jahr ganz normal in den Läden erhältlich sein. Die überteuerten Preise bei eBay zahle ich nicht.
    Habe seit letzter Woche einen LG Fernseher mit der Polarisations-Technik. Bisher nur einen Film komplett geschaut, in alle anderen aber testweise 10 min reingeschaut und das Ergebnis ist 1a. Mir sind keine bösen Fehler wie Ghosting oder sonst was aufgefallen. Ich bin begeistert.

    Von der Tatsache, dass es ausgerechnet Avatar nicht gibt allerdings nicht. Und die horrenden Preise bei ebay sind der allerletzte Hohn! Was Fox sich immer dabei gedacht hat....wobei die Kinofassung seit dem extended cut eh nur noch halb taugt.
    Geändert von Flapman (16.01.12 um 21:45:30 Uhr) Grund: Reaktion auf Verkaufsangebot entfernt

  8. #248
    Jack Black 73
    Gast

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Zitat Zitat von RobertPaulson Beitrag anzeigen
    Habe seit letzter Woche einen LG Fernseher mit der Polarisations-Technik. Bisher nur einen Film komplett geschaut, in alle anderen aber testweise 10 min reingeschaut und das Ergebnis ist 1a. Mir sind keine bösen Fehler wie Ghosting oder sonst was aufgefallen. Ich bin begeistert.

    Von der Tatsache, dass es ausgerechnet Avatar nicht gibt allerdings nicht. Und die horrenden Preise bei ebay sind der allerletzte Hohn! Was Fox sich immer dabei gedacht hat....wobei die Kinofassung seit dem extended cut eh nur noch halb taugt.
    Naja, bei mir taucht das Ghosting auch nicht permanent auf. Es gibt Filme wo es extrem ist und wo es so gut wie gar nicht auftaucht.

    TRON LEGACY, WOLKIG MIT AUSSICHT AUF FLEISCHBÄLLCHEN, DRIVE ANGRY, RAPUNZEL, ICH EINFACH UNVERBESSERLICH sind mal aus meiner Sicht als positiv anzusehen.
    POLAR EXPRESS und DISNEYS WEIHNACHTSGESCHICHTE sowie teilweise AVATAR (nur Szenen im Dunklen) sind absolute negativ Beispiele. Da gibt es Ghosting pur. Man kann die Filme zumindest in 3D nicht geniessen.
    Sicherlich ist mein TV auch nicht der Beste. Ist ja eines der ersten 3D Geräte überhaupt. Da muss man halt Abstriche machen.

  9. #249
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Je nach Firma ist das Ghosting unterschiedlicher Natur - bei meinem Samsung wird Ghosting vor allem bei hellen Objekten vor dunklen Hintergründen sichtbar. Ist es umgekehrt, keine Spur.
    Bei Sony-Schirmen ist es, glaube ich genauso.
    Allerdings ist es natürlich auch ein wenig abhängig von der Disc. So habe ich bei Tron so gut wie gar kein Ghosting, obwohl gerade dort die Vorrausetzungen für den Samsung gegeben sind. Avatar sieht bei mir fast durchgehend ghostingfrei aus, nur wenige Sequenzen fallen da auf.

  10. #250
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    13.280

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Finde das nervig das Avatar noch nicht in 3D für den normalen Verkauf freigegeben ist! Der Samsung Dreamworkszirkus ist ja zum Glück jetzt auch ausgelaufen!

    Zum Thema Ghosting: ich glaube da spielt der Film, und die Hardware eine Rolle. Manchmal wenn ich Ghosting habe, bekomme ich es z.b. auch weg, wenn ich die Brille noch mal ab und wieder anschalte. Bedeutet: manchmal bekommt man es Hardwareseitig und Einstellungsseitig weg, manchmal wenn es aber echt nicht gut auf die Disc umgesetzt wurde, bekommst du das Ghosting halt auch mit den Tricks nicht weg!

  11. #251
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Zitat Zitat von Jack Black 73 Beitrag anzeigen
    Ist ja eines der ersten 3D Geräte überhaupt. Da muss man halt Abstriche machen.
    Nicht, wenn man auf die entsprechende Technik/Marke setzt.
    Hab ja, wie schon geschrieben, den VT20 von Panasonic, was auch ein 3D-Gerät der ersten Generation ist. Keine Beanstandungen auf der Hardwareseite bzgl. der 3D-Darstellung.
    Deine genannten Negativbeispiele sehen bei mir bspw. tip-top aus (vor allem Disneys Weihnachtsgeschichte!).

  12. #252
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Allerdings ist es natürlich auch ein wenig abhängig von der Disc. So habe ich bei Tron so gut wie gar kein Ghosting, obwohl gerade dort die Vorrausetzungen für den Samsung gegeben sind. Avatar sieht bei mir fast durchgehend ghostingfrei aus, nur wenige Sequenzen fallen da auf.
    Genauer gesagt, ist es primär von der Disc bzw. dem 3D-Mastering abhängig und nicht primär vom TV. Das ist ein Ammenmärchen, das sich da irgendwie verbreitet hat. Würde es wirklich primär am TV liegen, hätte man überall Ghosting oder nirgends und nicht mal so und mal so. Ein sehr gutes Beispiel ist hier Cars 2. Das Pixar-Logo zu Beginn des Films ist bei allen 3D TVs, die ich gesehen habe, mit starkem Ghosting verseucht, der Film selber dann so gut wie Ghosting-frei. Bei Coraline 3D gibt es genau eine Szene, die nicht optimal gemastert wurde und die Ghosting aufweist und zwar auf allen Geräten. Der Rest des Films ist frei von Ghosting.

    Vorsicht ist geboten beim Setup von BD Playern. Diesen Faktor sollte man nicht unterschätzen! Nicht umsonst wird dort des Öfteren im Setup nach der Bilddiagonale gefragt. Dieses Setting beeinfusst Ghosting! Bei Panasonic-Playern kann man die Tiefenebene einstellen. Diese steht bei mir standardmäßig auf -1, was im Gegensatz zu 0 leichtes Ghosting erzeugt, aber mehr Tiefe hat.
    Geändert von LJSilver (17.01.12 um 15:35:16 Uhr)

  13. #253
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Genauer gesagt, ist es primär von der Disc bzw. dem 3D-Mastering abhängig und nicht primär vom TV. Das ist ein Ammenmärchen, das sich da irgendwie verbreitet hat. Würde es wirklich primär am TV liegen, hätte man überall Ghosting oder nirgends und nicht mal so und mal so. Ein sehr gutes Beispiel ist hier Cars 2. Das Pixar-Logo zu Beginn des Films ist bei allen 3D TVs, die ich gesehen habe, mit starkem Ghosting verseucht, der Film selber dann so gut wie Ghosting-frei. Bei Coraline 3D gibt es genau eine Szene, die nicht optimal gemastert wurde und die Ghosting aufweist und zwar auf allen Geräten. Der Rest des Films ist frei von Ghosting.

    Vorsicht ist geboten beim Setup von BD Playern. Diesen Faktor sollte man nicht unterschätzen! Nicht umsonst wird dort des Öfteren im Setup nach der Bilddiagonale gefragt. Dieses Setting beeinfusst Ghosting! Bei Panasonic-Playern kann man die Tiefenebene einstellen. Diese steht bei mir standardmäßig auf -1, was im Gegensatz zu 0 leichtes Ghosting erzeugt, aber mehr Tiefe hat.
    Salop als Ammenmärchen würd ich das nicht abtun. Ghostig kommt auf Lcd und Plasmas meist bei kontrastreichenbildern zustande, bzw bei viel hell und /oder viel dunkel. Das liegt daran das die displays zu träge reagieren und das bild nicht schnell genug aktualisiert wird. Bei dlp-beamern hast du so gut wie nie ghosting, weil die dlp-chips viel schneller umschalten als die tv- bildschirme.
    Caroline 3d verursacht zb. kein ghosting auf den optoma 3d-beamern und nun?
    Es ist extrem selten der fehler beim mastering.

  14. #254
    Jack Black 73
    Gast

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Zitat Zitat von scream Beitrag anzeigen
    Nicht, wenn man auf die entsprechende Technik/Marke setzt.
    Hab ja, wie schon geschrieben, den VT20 von Panasonic, was auch ein 3D-Gerät der ersten Generation ist. Keine Beanstandungen auf der Hardwareseite bzgl. der 3D-Darstellung.
    Deine genannten Negativbeispiele sehen bei mir bspw. tip-top aus (vor allem Disneys Weihnachtsgeschichte!).
    Nee, Du der Panasonic kam für mich nicht in Frage, da ich auch sehr viel spiele (PS3). Und seinerzeit gab es in den Hardware-Foren mächtig viele Negativbeispiel von permanenten Einbrenneffekten. Darauf hatte ich keine Lust. Deswegen habe ich zum Sony gegriffen. Ansonsten wäre es wohl der Panasonic geworden.

  15. #255
    Jack Black 73
    Gast

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Generell noch einmal zu der Ghostinproblematik. Also ich denke, dass die Technik weiter fortschreiten wird und somit die nächste Generation dann kaum noch Ghostingprobleme haben wird. Dann werde ich wieder zuschlagen. Denn wenn man als Filmfan mal ehrlich ist, muss man sowieso alle paar Jahre mal einen neuen Schirm haben. So hat man wenigstens einen Grund.

  16. #256
    Senior Insider
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Berlin, Deutschland
    Alter
    47
    Beiträge
    24.367

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Genauer gesagt, ist es primär von der Disc bzw. dem 3D-Mastering abhängig und nicht primär vom TV. Das ist ein Ammenmärchen, das sich da irgendwie verbreitet hat. Würde es wirklich primär am TV liegen, hätte man überall Ghosting oder nirgends und nicht mal so und mal so. Ein sehr gutes Beispiel ist hier Cars 2. Das Pixar-Logo zu Beginn des Films ist bei allen 3D TVs, die ich gesehen habe, mit starkem Ghosting verseucht, der Film selber dann so gut wie Ghosting-frei. Bei Coraline 3D gibt es genau eine Szene, die nicht optimal gemastert wurde und die Ghosting aufweist und zwar auf allen Geräten. Der Rest des Films ist frei von Ghosting.

    Vorsicht ist geboten beim Setup von BD Playern. Diesen Faktor sollte man nicht unterschätzen! Nicht umsonst wird dort des Öfteren im Setup nach der Bilddiagonale gefragt. Dieses Setting beeinfusst Ghosting! Bei Panasonic-Playern kann man die Tiefenebene einstellen. Diese steht bei mir standardmäßig auf -1, was im Gegensatz zu 0 leichtes Ghosting erzeugt, aber mehr Tiefe hat.
    Natürlich liegt es am Display in Verbindung mit drr Brille und zwar ausschließlich. Das der Ghosting Effekt mal mehr oder weniger zu erkennen ist liegt einzig daran wie bzw. wie stark der 3D-Effekt genutzt wird und wie dann das Display damit klar kommt.

    Auf der Blu-ray Disc sind immer die Bilder für links und rechts enthalten - und zwar unabhängig voneinander. Daher gibt es auf der Blu-Ray per se auch kein Ghosting. Das entsteht immer erst durch den Bildschirm in Kombination mit der Brille.

  17. #257
    Tattoofrei
    Registriert seit
    30.06.08
    Ort
    Shithole
    Beiträge
    4.284

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Ich hab jetzt auf meinem Pana so einige 3D Blu-rays gesehen und Avatar bleibt einfach unerreicht. Klar, gibt es tolle Pop Outs bei Sammys, und andere in 3D gedrehte Filme sehen auch gut aus. Sogar nachträglich konvertierte Filme können gut aussehen, z.B. Lion King. Was die Natürlichkeit angeht kommt aber einfach nichts an Avatar ran. Das war einfach ein Erlebnis.

    Ich fand den Pana Deal mit Fox klasse. Beste 3D Blu-ray zum damals besten Consumer 3D TV, was will man mehr. Zum BD Player gabs den nochmal und so konnte man den wunderbar verkaufen, womit ich mir fast den Player finanziert habe.

    Da hab ich echt kein Verständnis für die Leute mit LED Backlight Möhren, die über Ghosting und die teuren Preise von Avatar 3D jammern.

  18. #258
    ...aus einer fremden Welt
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    LV-426
    Alter
    40
    Beiträge
    1.289

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Ich werd mir diesen Sommer nen 3D Beamer von Panasonic kaufen, da ist derzeit auch die Aktion mit Avatar. Dennoch find ich es absolut überflüssig solche exklusiven Bundles zu machen und die meisten Konsumenten solche Filme vorzuenthalten oder völlig überteuert bei eBay kaufen zu müssen.

  19. #259
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Zitat Zitat von nitro Beitrag anzeigen
    Da hab ich echt kein Verständnis für die Leute mit LED Backlight Möhren, die über Ghosting und die teuren Preise von Avatar 3D jammern.
    Na, na, na - das ist aber ganz schön herablassend. Da würde ich mal einen Gang runterschalten. Panasonic ist schön und gut, aber auch nicht das Maß aller Dinge. Vor allem ist Panasonic teuer. Und es ist ja nicht so, als ob andere Firmen nur Müll herstellen würden.
    Und der Exklusivdeal war und ist großer Murks. Klar, daß du dich darüber freust, noch mit einem zweiten "Avatar 3D" einen Haufen Kohle gemacht zu haben - das ist für dich sicher ganz toll, aber für diejenigen, die sich eben keinen Panasonic-Schirm hingestellt haben, und dennoch "unglaublicherweise" damit zufrieden sind, aber gerne "Avatar 3D" erleben würden, ist diese Aktion einfach nur scheiße.
    Ich habe damals einfach nur Glück gehabt, und hier über das Forum einen "Avatar 3D" zu einem tollen, ultrafairen Preis bekommen, ansonsten wäre ich auch heute noch ohne. Diese abgedrehten Mondpreise, die auf dem Mist eines ausgeklügelten Exklusivdeals gewachsen sind, hätte ich niemals, egal für welchen Film auch immer, bezahlt.

  20. #260
    Tattoofrei
    Registriert seit
    30.06.08
    Ort
    Shithole
    Beiträge
    4.284

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Cool Down BCH, es war nur ein Spaß. Dachte die Smilies würden das verdeutlichen.

    Klar ist es "unfair" anderen Konsumenten gegenüber. Das ganze Leben ist unfair.

    Aber mal ehrlich. Wenn du/ihr Panasonic wärt, würdet ihr den Deal mit Fox nicht abschließen? Das Killer-Argument zum Kauf eines Panasonic 3D Plasma in der Hand zu haben. Oder lieber sagen, ja ok wir verzichten als gewinnorientiertes Unternehmen lieber darauf und nehmen Rücksicht. dass Lieschen Müller sich Avarar 3D für 19,99€ bei Amazon bestellen kann und auf ihrem Medion 3D Ready TV genießen kann.

    Ich hätte auch lieber einen Pioneer Kuro als einen Panasonic gehab und auf 3D verzichtet, aber war leider zu teuer. So ist das nunmal.
    Geändert von nitro (18.01.12 um 11:04:12 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •