Cinefacts

Seite 14 von 18 ErsteErste ... 4101112131415161718 LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 280 von 350
  1. #261
    Polfilter Fan
    Registriert seit
    22.07.01
    Alter
    46
    Beiträge
    1.284

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Zitat Zitat von nitro Beitrag anzeigen
    Da hab ich echt kein Verständnis für die Leute mit LED Backlight Möhren, die über Ghosting und die teuren Preise von Avatar 3D jammern.
    Meine Möhre braucht aber soooo viel weniger Strom als ein Panasonic Plasma, da kann ich mir sogar Avatar 3D über Ebay leisten

  2. #262
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Zitat Zitat von Low Ryder Beitrag anzeigen
    Meine Möhre braucht aber soooo viel weniger Strom als ein Panasonic Plasma, da kann ich mir sogar Avatar 3D über Ebay leisten
    Und ne 22" TV braucht noch wenige strom und da reicht dir Avatar als DVD. Da sparste dann richtig!

  3. #263
    Polfilter Fan
    Registriert seit
    22.07.01
    Alter
    46
    Beiträge
    1.284

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Zitat Zitat von krisa82 Beitrag anzeigen
    Und ne 22" TV braucht noch wenige strom und da reicht dir Avatar als DVD. Da sparste dann richtig!
    Wäre jetzt echt ´ne Überlegung wert........... Ne, lieber doch nicht

  4. #264
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Zitat Zitat von nitro Beitrag anzeigen
    Cool Down BCH, es war nur ein Spaß. Dachte die Smilies würden das verdeutlichen.

    Klar ist es "unfair" anderen Konsumenten gegenüber. Das ganze Leben ist unfair.

    Aber mal ehrlich. Wenn du/ihr Panasonic wärt, würdet ihr den Deal mit Fox nicht abschließen? Das Killer-Argument zum Kauf eines Panasonic 3D Plasma in der Hand zu haben. Oder lieber sagen, ja ok wir verzichten als gewinnorientiertes Unternehmen lieber darauf und nehmen Rücksicht. dass Lieschen Müller sich Avarar 3D für 19,99€ bei Amazon bestellen kann und auf ihrem Medion 3D Ready TV genießen kann.

    Ich hätte auch lieber einen Pioneer Kuro als einen Panasonic gehab und auf 3D verzichtet, aber war leider zu teuer. So ist das nunmal.

    Die Unternehmen haben sich sich zu einem stratgisch wichtigen Zeitpunkt für einen treffsicheren Massanstart der 3D-Technolgie für daheim, und dass war der Release von "Avatar 3D" zu Weihnachten letzten Jahres prinzipiell ins eigene Fleisch geschnitten. Das wäre ein Systemseller ohne Gleichen gewesen. Es hat durch den Exklusivdeal eine massive Verzögerung der 3D-Durchsetzung gegeben, die man durch einen regulären Verkauf früher und wirkungsvoll hätte forcieren können. Davon hätten dann einfach alle etwas gehabt.
    Die ganzen Exklusivpakete haben mehr Schaden als Nutzen gehabt. Das kommt einfach davon, wenn man kurzsichtig auf die kurzfristige Kohle aus ist, und die mittel- bzw. langfristigen Gewinne schnurrstracks ignoriert...

  5. #265
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Das LED das schlechtere 3D als Plasma hat ist Käse. Wenn ein TV Ghosting produzieren würde, wäre das immer da und nicht nur manchmal. Bei Cars 2 hat ein VT30 im Media Markt genau dasselbe Ghosting beim Pixar-Schriftzug wie mein Toshi. Dass einige Hersteller schlechte TVs bzw. Modelle bauen ist wieder was anderes.
    Geändert von LJSilver (18.01.12 um 19:55:36 Uhr)

  6. #266
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Du darfst nie außer Acht lassen, dass sich so mancher seinen teuren Schirm schön-, und natürlich im Gegenzug die anderen schlechtredet. Dann kommt noch eine ganze Portion Einbildung (nach dem Firmware-Update ist das Bild echt besser geworden; Mann ist das Bild jetzt schlecht...usw) hinzu, und schon ham' wir den Salat. Ich habe des öfteren schon richtig deftigen Firma-so-und-so-Fanboy-Tinneff gelesen. Verstehe dieses ganze Gehabe auch nicht.

    Dennoch ist es schon so, dass die Schirme verschiedener Firmen gewisse Stärken oder Schwächen in der 3D-Wiedergabe offenbaren. Allerdings halten sich die Unterschiede bei den üblichen Anbietern auch in Grenzen. Wenn einer schreibt, er hätte überhaupt kein Ghosting, glaube ich das sowieso nicht. Du hast schon recht - insbesondere die Produktions-Logos, oder Titel am Beginn eines Films sind so gut wie immer Ghostingverseucht.

  7. #267
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Dass bestimmte Modelle besser oder schlechter sind, stelle ich gar nicht in Abrede, es geht mir rein um die Pauschalisierung Plasma 3D wäre besser als LED/LCD 3D. Samsung z.B. pimpt alte Panels mit 3D auf und bietet die dann für wenig Geld in der 6000er Serie an. verschweigt aber, dass die Panels so leistungsschwach sind, dass sie trotz Shutter nur die halbe 3D-Auflösung schaffen.

    Oder LG mit ihren Spar-Technologien, die sie mit blumigem Marketinggeschwurbel unters Volk bringen.

  8. #268
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Ja, davon habe ich auch gelesen - starkes Stück. Ich besitze seit fast anderthalb Jahren einen Samsung PS50C6970. Bei dem ist glücklicherweise paneltechnisch alles in Ordnung. Eigentlich wollte ich damals auch einen größeren Toshiba-LED-Schirm haben (davor habe ich auch einen 37-Zöller- Toshiba gehabt, war sehr zufrieden, sehr zuverlässiges Gerät gewesen), aber als ich dann das damalige Media-Markt Plasma-Angebot gesehen und getestet habe, habe ich mich trotz Befürchtung eines ungleich höheren Stromverbrauchs umentschieden, und für die Differenz ein Doppelack Brillen und ein paar Filmchen kaufen können. Vom Mehrverbrauch her hielt es sich aufs Jahr gesehen Gott sei Dank in Grenzen, da ich häufiger normales TV im Sparmodus schaue.

  9. #269
    Tattoofrei
    Registriert seit
    30.06.08
    Ort
    Shithole
    Beiträge
    4.284

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Die Unternehmen haben sich sich zu einem stratgisch wichtigen Zeitpunkt für einen treffsicheren Massanstart der 3D-Technolgie für daheim, und dass war der Release von "Avatar 3D" zu Weihnachten letzten Jahres prinzipiell ins eigene Fleisch geschnitten. Das wäre ein Systemseller ohne Gleichen gewesen. Es hat durch den Exklusivdeal eine massive Verzögerung der 3D-Durchsetzung gegeben, die man durch einen regulären Verkauf früher und wirkungsvoll hätte forcieren können. Davon hätten dann einfach alle etwas gehabt.
    Die ganzen Exklusivpakete haben mehr Schaden als Nutzen gehabt. Das kommt einfach davon, wenn man kurzsichtig auf die kurzfristige Kohle aus ist, und die mittel- bzw. langfristigen Gewinne schnurrstracks ignoriert...
    Für Panasonic hat es sich nunmal gelohnt und nur davon habe ich gesprochen. Das dies eventuell den Durchbruch verzögert, ist eine andere Geschichte. Wobei die Exclusivdeals der anderen, waren soweit ich weiß meisten Animationsfilme, also keine "must have" Titel. Der bekannteste war wohl Shrek und der ist mittlerweile frei verfügbar.
    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Das LED das schlechtere 3D als Plasma hat ist Käse.
    Natürlich hat ein LCD mit LED-Backlight ein schlechteres 3D. Allein schon wegen der Reaktionszeit die LCD Displays haben. Über Samsung HD Ready Teile, kann ich nichts sagen. Ich nehme hier mal Panasonic als Referenz. Es gibt imho nur einen LCD Backlight der es damit aufnehmen kannn und das ist der "Sharp Elite", welcher das legendäre Elite Label zu Pioneer Zeiten zurecht trägt und als einziger LCD, Full LED Backlight hat. Kostet aber richtig viel und ist in Europa nicht verfügbar.

    Ich sags hier nochmal, mein Möhren-Satz war nur ein Spaß und mit Absicht provokativ, natürlich hat Panasonic auch Schwächen die mich stören. Kein TV ist Perfekt. Sowie LCD auch seine stärken hat, z.B. bei starken Lichteinfall und ihm ein stundenlanges ARD HD Logo nichts ausmacht.
    Geändert von nitro (19.01.12 um 13:37:01 Uhr)

  10. #270
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Binz - Schweiz
    Alter
    45
    Beiträge
    2.602

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Hi

    Ich behaupte nach wie vor, dass ein 4K TV mit passiver Brille die optimale zukünftige Lösung sein wird. Ich hoffe, im Verlaufe des Jahres werden solche Geräte erhältlich werden.

    Gruss

    Darkman

  11. #271
    Tattoofrei
    Registriert seit
    30.06.08
    Ort
    Shithole
    Beiträge
    4.284

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Zitat Zitat von Darkman Beitrag anzeigen
    Hi

    Ich behaupte nach wie vor, dass ein 4K TV mit passiver Brille die optimale zukünftige Lösung sein wird. Ich hoffe, im Verlaufe des Jahres werden solche Geräte erhältlich werden.

    Gruss

    Darkman
    Das wäre in der Tat eine feine Sache. Vom Komfort gibt es nichts besseres als Polfilterbrillen. Der Helligkeitsverlust ist wohl auch gerniger. Wenn dann 3D in Full HD abspielbar ist, würde ich auch dazu tendieren.
    Vielleicht bringt LG ja so eine Kiste raus.
    Geändert von nitro (19.01.12 um 13:47:03 Uhr)

  12. #272
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Zitat Zitat von nitro Beitrag anzeigen
    Natürlich hat ein LCD mit LED-Backlight ein schlechteres 3D. Allein schon wegen der Reaktionszeit die LCD Displays haben.
    Eben. Und dass bei (guten) Plasmas dennoch bei einigen Discs (teils starkes) Ghosting auftritt liegt dann an der jeweiligen Disc, die nicht ordentlich gemastert/geauthored wurde. Werfe hier dann ein drittes Mal (?) die Fanta-4-Live-BD in den Raum. Bei so einer Scheibe nützt dann auch ein Referenzgerät wie ein VT-Modell von Panasonic nix mehr. Wobei ich bei diesem Konzertmitschnitt eher von schlecht justierten 3D-Kameras ausgehe, die "Fehler" aufzeichneten und man bei der BD-Produktion da nicht mehr alles ausbügeln konnte. Zumal ansonsten an den 3D-BDs aus dem Hause Sony nichts auszusetzen ist.

    Aber mal was anderes... ich weiß.... total verrückte Idee (sorry für Off-Topic), aber wie wär's wenn wir so gaaaaaanz langsam mal wieder zum Thema kämen. Sprich off Off-Topic
    Für 3D-Hardware bzw. generelles 3D-Empfinden gibt's im Hause Cinefacts mittlerweile genügend Threads, die man zur ewigen Gut-gegen-Bö... ähhh.... LED-gegen-Plasma-Debatte heranziehen kann.

  13. #273
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Zitat Zitat von scream Beitrag anzeigen
    Eben. Und dass bei (guten) Plasmas dennoch bei einigen Discs (teils starkes) Ghosting auftritt liegt dann an der jeweiligen Disc, die nicht ordentlich gemastert/geauthored wurde. Werfe hier dann ein drittes Mal (?) die Fanta-4-Live-BD in den Raum. Bei so einer Scheibe nützt dann auch ein Referenzgerät wie ein VT-Modell von Panasonic nix mehr. Wobei ich bei diesem Konzertmitschnitt eher von schlecht justierten 3D-Kameras ausgehe, die "Fehler" aufzeichneten und man bei der BD-Produktion da nicht mehr alles ausbügeln konnte. Zumal ansonsten an den 3D-BDs aus dem Hause Sony nichts auszusetzen ist.

    Aber mal was anderes... ich weiß.... total verrückte Idee (sorry für Off-Topic), aber wie wär's wenn wir so gaaaaaanz langsam mal wieder zum Thema kämen. Sprich off Off-Topic
    Für 3D-Hardware bzw. generelles 3D-Empfinden gibt's im Hause Cinefacts mittlerweile genügend Threads, die man zur ewigen Gut-gegen-Bö... ähhh.... LED-gegen-Plasma-Debatte heranziehen kann.
    Die Fanta 4 BD ist aber auch ein super gau für die displays, dunkle flächen helle lichter etc.. Das schaffen die displays einfach nicht, da sind selbst die plasmas zu träge.
    Wie ich schonmal erwähnt hab, sollte man 3D am besten auf dlp-projektoren schauen. Blöd ist es allerdings für die leute die RBE empfindlich sind. Imho ist dlp momentan die einzige technik die 3D venünftig und vorallem ghosting frei darstellen kann.

  14. #274
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Zitat Zitat von nitro Beitrag anzeigen
    Natürlich hat ein LCD mit LED-Backlight ein schlechteres 3D. Allein schon wegen der Reaktionszeit die LCD Displays haben.
    Und warum hat der Panasonic dann bei Cars 2 dasselbe Ghosting wie bei Toshi?

    Moderne, gute LCD Panels haben eine Reaktionszeit von 3 ms, Plasma 1 ms. Das ist für 3D absolut ausreichend. 2007 war das noch probalmatisch,. da waren LCDs noch bei 10-20 ms, aber heute??? Ansonsten müsste ich ja bei Cars 2 in den Rennszenen überall Ghosting haben.

    Der wichtigste Vorteil für 3D LCDs wurde übrigens noch gar nicht genannt: Die Helligkeit! Da ist Plasma hoffnungslos unterlegen.
    Geändert von LJSilver (19.01.12 um 15:41:02 Uhr)

  15. #275
    Tattoofrei
    Registriert seit
    30.06.08
    Ort
    Shithole
    Beiträge
    4.284

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Und warum hat der Panasonic dann bei Cars 2 dasselbe Ghosting wie bei Toshi?

    Moderne, gute LCD Panels haben eine Reaktionszeit von 3 ms, Plasma 1 ms. Das ist für 3D absolut ausreichend. 2007 war das noch probalmatisch,. da waren LCDs noch bei 10-20 ms, aber heute??? Ansonsten müsste ich ja bei Cars 2 in den Rennszenen überall Ghosting haben.

    Der wichtigste Vorteil für 3D LCDs wurde übrigens noch gar nicht genannt: Die Helligkeit! Da ist Plasma hoffnungslos unterlegen.
    Falsch. Der VT30 z.B. hat eine Reaktionszeit von 0,001 ms, quasi nicht Existent.
    Die Helligkeit? Nun, das ist wohl kaum noch der Fall, bei der aktuellen Generation und Verlust habe beide Bauarten, wenn eine Shutterbrille verwendet wird.
    Wenn es jetzt aber um den Bildeindruck an sich geht, dann siehts natürlich für LCD noch schlechter aus. Der Schwarzwert kann nicht mithalten und bei LED Backlight gibt es ungleichmäßge Ausleuchtung, außer halt der besagte Sharp Elite welcher Full LED hat. Vom künstlichen Bild mal abgesehen. Abhängiger Blickwinkel, könnte bei mehreren Leuten auch eine Rolle spielen.

    Ich lass mir ja viel erzählen, aber das ein LED Backlight mit einem guten Plasma in Sachen 3D mithalten kann, dann doch nicht. Wenn die richtigen LED, also OLED kommen, dann wird es interessant.

    Ich habe fertig.

  16. #276
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Zitat Zitat von nitro Beitrag anzeigen
    Falsch. Der VT30 z.B. hat eine Reaktionszeit von 0,001 ms, quasi nicht Existent.
    Die Helligkeit? Nun, das ist wohl kaum noch der Fall, bei der aktuellen Generation und Verlust habe beide Bauarten, wenn eine Shutterbrille verwendet wird.
    Wenn es jetzt aber um den Bildeindruck an sich geht, dann siehts natürlich für LCD noch schlechter aus. Der Schwarzwert kann nicht mithalten und bei LED Backlight gibt es ungleichmäßge Ausleuchtung, außer halt der besagte Sharp Elite welcher Full LED hat. Vom künstlichen Bild mal abgesehen. Abhängiger Blickwinkel, könnte bei mehreren Leuten auch eine Rolle spielen.

    Ich lass mir ja viel erzählen, aber das ein LED Backlight mit einem guten Plasma in Sachen 3D mithalten kann, dann doch nicht. Wenn die richtigen LED, also OLED kommen, dann wird es interessant.

    Ich habe fertig.
    Der Schwarzwert eines Panasonics mit nicht übersteuertem Panel (also nach 1000-2000 Stunden) ist nicht mehr sonderlich besser als der von einem ordentlichen LED. Im Gegenteil, der wird eher noch schlechter je älter er wird.

    Die Helligkeit? Nun, das ist wohl kaum noch der Fall, bei der aktuellen Generation und Verlust habe beide Bauarten, wenn eine Shutterbrille verwendet wird.
    Der Verlust ist ja durch die brille bedingt, natürlich ist der immer da. Ich habe mich aber immer gewundert, warum man den Helligkeitsverlust so dramatisiert. Seit ich den VT30 in 3D gesehen habe, weiß ich warum. Die Helligkeit eines Plasmas ist nunmal durch die geringe Eigenlichtstärke der Plasmazelle begrenzt, während LCD/LED eine viel stärkere, unabhängige Lichtquelle besitzen, die den Verlust durch die Brille nahezu ausgleichen kann. Bei den meisten hochwertigen 3D-LEDs der neuen Generation gibt es einen automatischen 3D-Modus, der die Helligkeit und Kontrast so anpasst, dass man fast keinen Unterschied mehr zwischen 2D und 3D-Bild sieht.

    Einen Aspekt, der TV-Art-übergreifend auch noch gar nicht genannt wurde, ist das Thema verspiegelt/entspiegelt. TVs bieten generell mit nicht entspiegelter Scheibe eine bessere Bildqualität auf Grund der Lichtdurchlässigkeit, aber spiegeln halt in hellen Räumen. Im 3D-Modus haben diese nicht entspiegelten TVs eben darum weitere Vorteile, weil das sowieso schon durch die Brille gedämpfte Licht noch mehr reduziert wird.

  17. #277
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Naja, das mit der reaktionszeit ist immer so eine sache. Auf die herstellerangaben würd ich mich nicht verlassen und es ist auch immer die frage wie die reaktionszeit gemessen wurde. Da wird ja auch gerne getrickst.

  18. #278
    Tattoofrei
    Registriert seit
    30.06.08
    Ort
    Shithole
    Beiträge
    4.284

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Seit ich den VT30 in 3D gesehen habe, weiß ich warum.
    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Bei Cars 2 hat ein VT30 im Media Markt genau dasselbe Ghosting beim Pixar-Schriftzug wie mein Toshi.
    Da hast du dir ja ein sehr neutrales Umfeld für einen Vergleich ausgesucht. Kein Mensch hat Zuhause solch eine Beleuchtung, klar das die Dinger im MM besser ausschauen. Darum lassen sich dort auch viele Ahnungslose von LCDs beeindrucken und Zuhause kommt dann die böse Überraschung.

    Ich belasse es jetzt mal hierbei, ist schon genug offtopic. Für dich ist LED Backlight die beste Lösung, für mich Plasma. Bringt nicht mehr viel da weiter zu diskutieren.

  19. #279
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Der Toshi steht bei mir zu Hause, nicht im MM.

  20. #280
    Tattoofrei
    Registriert seit
    30.06.08
    Ort
    Shithole
    Beiträge
    4.284

    AW: "Avatar" 3D-BD (erstmal via Panasonic-Bundles)

    Aber der VT30 nicht, bei dem du die Lichtausbeute aufgrund deiner dortigen Sichtung bemängelst.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •