Cinefacts

Seite 12 von 28 ErsteErste ... 2891011121314151622 ... LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 240 von 556
  1. #221
    Trash-Monster
    Registriert seit
    31.05.11
    Ort
    Amity Beach
    Alter
    42
    Beiträge
    113

    AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Man sollte aber auch sehen, das Kinowelt in ca. "95%" der Fälle ihre Tonfehler beseitigt und entspr. Discs umgetauscht haben.
    Trotzdem ist es natürlich bezeichnend für das Label, das immer wieder Tonfehler auftreten. So schwer ist das doch nicht, einen gewissen "Fanboy" der Firma intern mal die neuen Releases anschauen zu lassen (ein bischen was von Technik sollte man natürlich auch verstehen)...
    Aber bei KW scheinen Verbesserungen abzuprallen und es wird nichts aus alten Fehlern gelernt:
    Qualitätsmanagement = fail!
    Ich will gar nicht ausrechnen, was diese Sonderaktion hier wieder kostet:
    Rückruf, Transportkosten, neues Master, Presskosten, wieder Transport, etc..... und natürlich der Ruf der Firma selber.

    In anderen Firmen/Branchen hätte es da schon Arschtritte gehagelt....
    Das gilt -leider- nicht nur für Kinowelt. Finde es schade, dass so viele Veröffentlichungen unbefriedigend ausgefallen sind, nur weil im Authoringstudio mal wieder ein Dilettant bzw. "Schlusenbach" am Werk war.
    Aber bei den Arbeitsverhältnissen heutzutage, müssen wir uns nicht wundern, wenn am Ende die Scheisse durch den Ventilator fliegt. Schade um die verschenkten Möglichkeiten, der Technik.
    Filmhistorisch gesehen, eine bedenkliche Entwicklung. Und 5.1 Upmixe von alten Mono-Tonspuren gehören geächtet!
    Zitat Zitat von PL@T00N-H@NT3R Beitrag anzeigen
    Bin sowieso kein Freund dieser aufgesplitterten Mixe und 5.1 Upmixe was soll der Kinderkram! Liebe Labels lasst doch mal die Finger von den Orginaltonspuren
    man muss nicht jeden Film künstlich aufblasen!
    Ganz genau!
    Geändert von Guilala (11.06.11 um 12:32:42 Uhr)

  2. #222
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.10.04
    Ort
    Schwobeländle
    Alter
    49
    Beiträge
    231

    AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    Zitat Zitat von Guilala Beitrag anzeigen
    Das gilt -leider- nicht nur für Kinowelt. Finde es schade, dass so viele Veröffentlichungen unbefriedigend ausgefallen sind, nur weil im Authoringstudio mal wieder ein Dilettant bzw. "Schlusenbach" am Werk war.
    Aber bei den Arbeitsverhältnissen heutzutage, müssen wir uns nicht wundern, wenn am Ende die Scheisse durch den Ventilator fliegt. Schade um die verschenkten Möglichkeiten, der Technik.
    Filmhistorisch gesehen, eine bedenkliche Entwicklung. Und 5.1 Upmixe von alten Mono-Tonspuren gehören geächtet!

    Ganz genau!
    Na ja wenn man das ganze richtig machen würde gäbe es auch keinen Hagel von Beschwerden von den Endverbrauchern.Momentan arbeite ich an "Der Texaner" um aus dem orginal englischen track einen schönen Sourroundtrack in Deutsch zu mischen.Der Englische DTS Scoreist der deutschen um welten überlegen was die Abmischung anbetrifft.Ich denke eher das bei Kinowelt wirklich richtige Dilettanten am Werk sind oder aus Kostengründen verschiede Fachbereiche des Authorings in einen Bereich zusammengefasst wurden um Kosten zu sparen.

  3. #223
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.05.07
    Beiträge
    4.595

    AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    Geht hier eigentlich vor lauter Kinowelt-Gebashe schon wieder unter dass die Scheibe im UK produziert wurde (Was allerdings trotzdem nicht für den Fehler entschuldigt)?

  4. #224
    King Dingeling
    Registriert seit
    14.04.10
    Beiträge
    158

    AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    Was der Produktionsstandort mit der Qualitäts- bzw. Endkontrolle zu tun hat, könntest du mir noch mal versuchen zu erklären.


    Die Inselaffen lassen wir aus dieser Diskussion lieber raus, die haben so schon nicht viel zu lachen (Die Inselwesen fressen Fisch aus alten Zeitungen trinken schales Bier und leben unter einer durchfaulten Familie aus pferdegesichtigen Hühnerfickern, genannt "die Royals"*)











    *bevor mir jemand was unterstellt, das sind Zitate des Satirikers Dietmar Wischmeyer (sehr zu empfehlen!)

  5. #225
    Don´t die young
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Frankenland
    Alter
    44
    Beiträge
    1.705

    AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    na da bin ich mal froh das gestern Müller das Teil nicht hatte, sonst hätte ich zugeschlagen und mich heute geärgert. Gut das amazon die Disk gesperrt hat soweit
    Denke aber auch das da eine Neuauflage kommt.
    Dann schlag ich zu, warte aber da die ertsen Rezessionen ab

  6. #226
    Colonel Trautman
    Registriert seit
    29.07.01
    Ort
    Planet Erde
    Alter
    40
    Beiträge
    612

    AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    Mal wieder zurück zum Film bzw.Hintergründe,
    hab grad die Doku gesehen die auf der Blu-ray mit drauf ist "Passion & Poetry Sam Peckinpah´s War"
    Super interessant die Doku wusste gar nicht das der Film mit Falschgeld zu Ende gebracht worden ist.Weil Produzent Hartwig so gut wie pleite war! Krass!
    Außerdem hat Peckinpah jeden Tag der Dreharbeiten 4 Flaschen Schnaps gesoffen,was er ja dann bekanntlich auch nicht überlebt hat
    Ein Dankeschön an Mike Siegel für diese wunderbare Doku!

  7. #227
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.09.01
    Beiträge
    242

    AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    Hallo,
    da hier fast nur über den asynchronen Ton diskutiert wird, möchte ich mal was zur Bildqualität sagen.

    Wie zu lesen war, wurden das Master automatisch gesäubert, entrauscht und nachgeschärft, was oft zu unerwünschten Fehlern führt.

    “The restoration was made at Pinewood studios using the original negative.
    It was scan to 2K in a Northlight scanner and later graded.
    We applied an auto pass to clean, one to de-grain and another one to sharpen.
    Later 40 hours of manual cleaning.“

    Dabei werden kleine Objekte im Bild oft als Fehler oder Rauschen gedeutet und entfernt, wie z.B. die Pfeile bei der Erstauflage von Gladiator.

    Ein ähnlicher Fehler ist nun leider auch bei der Restauration von Steiner passiert.
    Bei der Erschießung von Triebich sieht man in Zeitlupe die Patronenhülsen durch die Luft fliegen.
    Beim Vergleich der Blu Ray mit der englischen DVD fällt auf das bei der Blu Ray deutlich weniger Patronenhülsen zu sehen sind.

    Der Einzelbildvergleich am PC zeigt dass bei der Restauration die Patronenhülsen zum Teil weggefiltert wurden, siehe anhängende Screenshots.

    Ob auch in anderen Szenen Objekte weggefiltert wurden, konnte ich noch nicht überprüfen.

    Dude
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Steiner -  Das eiserne Kreuz-steiner09a.jpg   Steiner -  Das eiserne Kreuz-steiner09b.jpg   Steiner -  Das eiserne Kreuz-steiner11a.jpg   Steiner -  Das eiserne Kreuz-steiner11b.jpg  

  8. #228
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    oha das gibt noch mehr böses Blut an Kinowelt.

  9. #229
    Colonel Trautman
    Registriert seit
    29.07.01
    Ort
    Planet Erde
    Alter
    40
    Beiträge
    612

    AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    @Dude

    Interessanter Beitrag,was nicht alles so passieren kann

  10. #230
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    Zitat Zitat von PL@T00N-H@NT3R Beitrag anzeigen
    @Dude

    Interessanter Beitrag,was nicht alles so passieren kann
    Ist sonst eigentlich die Hauptdisziplin von Universal, die das bei "Die Mumie", "Das Ding aus einer anderen Welt" und halt auch "Gladiator" geschafft haben.

  11. #231
    Trash-Monster
    Registriert seit
    31.05.11
    Ort
    Amity Beach
    Alter
    42
    Beiträge
    113

    AW: Steiner - Das eiserne Kreuz



    Gut, dass ich DIE hier noch habe:

    Steiner -  Das eiserne Kreuz-24234286.jpg

    Ist, glaube ich, die beste VHS-Fassung, oder?

  12. #232
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.07.01
    Beiträge
    1.379

    AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    Zitat Zitat von Dude Beitrag anzeigen
    Wie zu lesen war, wurden das Master automatisch gesäubert, entrauscht und nachgeschärft, was oft zu unerwünschten Fehlern führt.

    “The restoration was made at Pinewood studios using the original negative.
    It was scan to 2K in a Northlight scanner and later graded.
    We applied an auto pass to clean, one to de-grain and another one to sharpen.
    Later 40 hours of manual cleaning.“

    Bäääh. Was für Idioten machen denn sowas? Das ist doch Pfusch im Quadrat.

    Ich muß auch ehrlich sagen, daß mir dieser stumpfgrüne Farbstich der BluRay überhaupt nicht gefällt. Das sieht doch alles ziemlich kontrastarm und farblos aus. Soll das wirklich so sein?

  13. #233
    King Dingeling
    Registriert seit
    14.04.10
    Beiträge
    158

    AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    Von dem anscheinend ordentlich zusammengetragenen Bonusmaterial abgesehen gibt es nach den Bildvergleichen immer weniger Gründe, sich auf den Film auf ner BD zu freuen

  14. #234
    Colonel Trautman
    Registriert seit
    29.07.01
    Ort
    Planet Erde
    Alter
    40
    Beiträge
    612

    AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    Zitat Zitat von Hexenhammer Beitrag anzeigen
    Von dem anscheinend ordentlich zusammengetragenen Bonusmaterial abgesehen gibt es nach den Bildvergleichen immer weniger Gründe, sich auf den Film auf ner BD zu freuen
    Also mal abgesehen von den anscheinend 1-2 wegfilterten Patronen ist das Bild wirklich sehr gut!
    Ich bin trotz allem froh Steiner in so einer Quali gesehen zu haben.

  15. #235
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.09.01
    Beiträge
    242

    AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    ... hier noch ein paar Screenshots.

    Dude
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Steiner -  Das eiserne Kreuz-steiner05a.jpg   Steiner -  Das eiserne Kreuz-steiner05b.jpg   Steiner -  Das eiserne Kreuz-steiner07a.jpg   Steiner -  Das eiserne Kreuz-steiner07b.jpg  

  16. #236
    ethan.edwards
    Gast

    Böse AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    Zitat Zitat von Dude Beitrag anzeigen
    Hallo,
    da hier fast nur über den asynchronen Ton diskutiert wird, möchte ich mal was zur Bildqualität sagen.

    Wie zu lesen war, wurden das Master automatisch gesäubert, entrauscht und nachgeschärft, was oft zu unerwünschten Fehlern führt.

    “The restoration was made at Pinewood studios using the original negative.
    It was scan to 2K in a Northlight scanner and later graded.
    We applied an auto pass to clean, one to de-grain and another one to sharpen.
    Later 40 hours of manual cleaning.“

    Dabei werden kleine Objekte im Bild oft als Fehler oder Rauschen gedeutet und entfernt, wie z.B. die Pfeile bei der Erstauflage von Gladiator.

    Ein ähnlicher Fehler ist nun leider auch bei der Restauration von Steiner passiert.
    Bei der Erschießung von Triebich sieht man in Zeitlupe die Patronenhülsen durch die Luft fliegen.
    Beim Vergleich der Blu Ray mit der englischen DVD fällt auf das bei der Blu Ray deutlich weniger Patronenhülsen zu sehen sind.

    Der Einzelbildvergleich am PC zeigt dass bei der Restauration die Patronenhülsen zum Teil weggefiltert wurden, siehe anhängende Screenshots.

    Ob auch in anderen Szenen Objekte weggefiltert wurden, konnte ich noch nicht überprüfen.

    Dude
    Ach du heilige Scheiße.
    Dieser Fehler wird vermutlich nie korrigiert werden.
    Wir müssen uns wohl damit abfinden mit dieser BR zu
    leben oder auf den Film zu verzichten.

    Ps. Guilala eine VHS Kassette ist auf einer Bilddiagonale von 120 cm
    oder mehr eigentlich kaum noch absehbar,
    zumal du den Film auch noch auf 16:9 hoch zoomen mußt.

  17. #237
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    Ja diese automatischen Cleanup Tools sind Gift.
    Trotzdem ist jetzt hier nicht auch noch nötig die Disc bildmässig runterzuputzen.
    Die DVD Transfers sind auf 2m Leinwandgrösse keine Option.
    Und ich hab mir entsprechende Szenen gerade mal in Bewegung angesehen. Da merkst du nichts von diesen Cleanup-Fehlern. Ist noch keine Gladiator Erstauflage Liga wo man das zB in der Pfeil-szene überdeutlich auch in Bewegung bemerkt hat.

    Leider werden solche Cleanup Tools gerne eingesetzt.
    Es gibt ja zB. irgendwo im Ausland eine Pulp Fiction Scheibe wo der Transfer mit sowas malträtiert wurde und manchmal sogar Finger der Darsteller abgehackt sind wenn sich ne Hand im Bild bewegt.
    Bleibt zu hoffen, dass wir für unsere BD von Pulp Fiction nicht diesen Transfer bekommen.

  18. #238
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.09.01
    Beiträge
    242

    AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Trotzdem ist jetzt hier nicht auch noch nötig die Disc bildmässig runterzuputzen.
    Ich denke es ist schon angebracht das zu bemängeln.
    Eine Blu Ray, auf der zumindest teilweise, weniger Bilddetails zu sehen sind als auf einer DVD, das darf einfach nicht sein!

    Dude
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Steiner -  Das eiserne Kreuz-steiner01a.jpg   Steiner -  Das eiserne Kreuz-steiner01b.jpg   Steiner -  Das eiserne Kreuz-steiner06a.jpg   Steiner -  Das eiserne Kreuz-steiner06b.jpg  
    Geändert von Dude (11.06.11 um 22:22:06 Uhr)

  19. #239
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    bemängeln ja. Keine Frage. Hab ja nicht gesagt man solle es nicht erwähnen und totschweigen.
    Aber insgesamt ist das Blu Ray Bild der DVD massiv überlegen.

    Und die retusche fehler sind eben nicht so dramatisch, dass man sie wie bei Gladiator in Bewegung auch klar sieht.
    Schlussendlich muss jeder natürlich selbst wissen was er akzeptiert und was nicht.
    Bei Gladiator habe ich mich damals aufgeregt. Hier hält sich meine Aufregung in Grenzen.
    Aber das ist nur meine Meinung und die ist nicht allgemeingültig.

  20. #240
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.468

    AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    sehe das ähnlich, weniger Details bei einer Blu-Ray im Vergleich zur DVD darf nicht sein, egal was die Ursache dafür ist.
    Und die Tonprobleme sind zudem noch ein klarer Rückgabegrund.
    Nicht umsonst hat Amazon die Scheibe erstmal aus dem Programm genommen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •