Cinefacts

Seite 7 von 28 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 556
  1. #121
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    Ein Hunderter ist viel Geld in der DVD/BD-Produktion. 100 Euro sind die Materialkosten für 1000 DVDs.

    Wo wir gerade bei Qualität sind: Ich muss sagen, dass ich die deutsche Synchronisation des Films grottenschlecht fand. Nicht nur ist da weder Lippensynchronität noch Timing, auch die Abmischung wirkt extrem steril und hölzern. Da war ich eigentlich von 1970er Synchros höhere Qualität gewohnt. Hab den Verdacht, dass der Hartwig kein Geld mehr hatte und deshalb das Ganze im Eilverfahren durchgerödelt hat.

  2. #122
    life is funnier than shit
    Registriert seit
    01.02.02
    Ort
    Pott
    Alter
    49
    Beiträge
    13.193

    AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Ein Hunderter ist viel Geld in der DVD/BD-Produktion.


    Das ist natürlich ein super Argument dafür, daß einem die Qualität dann halt am Arsch vorbei geht ...
    ... und 6 Minuten Tonversatz von einer halben Sekunde hätte sogar die Putzfrau für das halbe Geld feststellen können ...

    Es brauchen außerdem ja nur eine Handvoll Kunden die Blu-ray aufgrund der Schlamperei schlichtweg nicht zu kaufen, dann geht der Sparwahnschuß erst recht nach hinten los ... mich haben sie als eigentlich schon sicheren Käufer jedenfalls schon verloren ... und ich bin da anscheinend nicht der einzige ...

  3. #123
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    Ich wette, von denen, die die BD jetzt großspurig boykottieren und der Film wirklich ernsthaft interessiert hat in einem halben Jahr der Großteil die Disk doch gekauft. Spätestens wenns die BD für 9,99 gibt. Ist doch dasselbe alberne Thema wie mit dem Flatschen.

  4. #124
    life is funnier than shit
    Registriert seit
    01.02.02
    Ort
    Pott
    Alter
    49
    Beiträge
    13.193

    AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    Also ich z.B. habe das "Nikita"-DVD-Steelbook von Kinowelt trotz diverser Preissenkungen aufgrund der Tonprobleme bis heute nicht gekauft - obwohl mich der Film sehr interessiert ... oder besser gesagt: gerade deswegen habe ich die vermurkste Fassung nicht gekauft.

  5. #125
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.10.01
    Alter
    38
    Beiträge
    15.701

    AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Hab mir gerade mal das Bonusmaterial angesehen. Ich kann die Senta Berger auf Grund ihrer großkotzigen Gutmenschenart ja überhaupt nicht leiden. Alleine schon wegen ihrer ekelhaften Auftritte in Talkshows. Und hier beweist sie einmal mehr, dass sie überhaupt keinen Durchblick hat. Sie mag den Film nicht, weil es so ein grausamer Kriegsfilm ist, der niemals hätte gedreht werden dürfen, obwohl sie Peckinpah als Regisseur mag. Die Frau ist so doof und eingebildet, die hat doch nichtmal kapiert, worum es in dem Film überhaupt geht!


    Ich mag die seit dem Kerner-Auftritt mit Eva Herman auch nicht mehr.

  6. #126
    Ex-New Yorker
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    München
    Alter
    42
    Beiträge
    3.897

    AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Ich wette, von denen, die die BD jetzt großspurig boykottieren und der Film wirklich ernsthaft interessiert hat in einem halben Jahr der Großteil die Disk doch gekauft. Spätestens wenns die BD für 9,99 gibt. Ist doch dasselbe alberne Thema wie mit dem Flatschen.
    So ist es leider. Und wenn die Scheibe nicht mal in Deutschland produziert wurde (wie hier kolportiert), kann Kinowelt nicht viel machen. Es ist auch naiv zu glauben, dass die verantwortlichen PM sich einen ganzen Tag zur Prüfung eine BD nehmen können.

  7. #127
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.08.02
    Alter
    48
    Beiträge
    491

    AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Ich wette, von denen, die die BD jetzt großspurig boykottieren und der Film wirklich ernsthaft interessiert hat in einem halben Jahr der Großteil die Disk doch gekauft. Spätestens wenns die BD für 9,99 gibt. Ist doch dasselbe alberne Thema wie mit dem Flatschen.
    Mag sein, wenn es das Dingen zum Ramschpreis gibt werde ich vielleicht auch zuschlagen. Ob es aber im interesse eines Labels ist, dass ihr Ware so wahrgenommen wird, halte ich dennoch für mehr als fraglich.

  8. #128
    Ex-New Yorker
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    München
    Alter
    42
    Beiträge
    3.897

    AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    Wer für 10€ verkauft, ist eher am Umsatz und weniger am Image interessiert. Zumal der Film nun wirklich kein Prestigetitel ist und kommerziell eher unterer Durschnitt.

  9. #129
    life is funnier than shit
    Registriert seit
    01.02.02
    Ort
    Pott
    Alter
    49
    Beiträge
    13.193

    AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Ein Hunderter ist viel Geld in der DVD/BD-Produktion.
    Zitat Zitat von arni75 Beitrag anzeigen
    Es ist auch naiv zu glauben, dass die verantwortlichen PM sich einen ganzen Tag zur Prüfung eine BD nehmen können.
    Nur mal als Verständnisfrage: wir reden hier schon noch von einem der größten deutschen Label und nicht etwa von der Videogruppe Wanne-Eickel-Süd, oder?!

  10. #130
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.11.03
    Ort
    Erzgebirge
    Alter
    31
    Beiträge
    1.957

    AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    Zitat Zitat von Starfall Beitrag anzeigen
    Betrifft das alle Tonspuren oder nur den deutschen Ton?
    würde mich auch mal interesieren, jop

  11. #131
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    Zitat Zitat von Flapman Beitrag anzeigen
    Nur mal als Verständnisfrage: wir reden hier schon noch von einem der größten deutschen Label und nicht etwa von der Videogruppe Wanne-Eickel-Süd, oder?!
    So groß ist Kinowelt nicht (mehr seit der Insolvenz). Der Sitz hier in Berlin (bei den Hackeschen Märkten) macht eher den Eindruck einer Hinterhof-Firma. Und auch der Sitz in Leipzig war nur ein kleineres Gebäude.

    Steiner -  Das eiserne Kreuz-4838201731_d9a8df55a9.jpg

    Das meiste wird halt von Frankreich aus gesteuert.

    Die gesamte Kinowelt-Gruppe (also nicht nur Home Entertainment) hat ca. 150 Mitarbeiter.

    Neben den großen deutschen Independant-Anbietern Universum, Constantin und TeleMünchen/Concorde, würde ich mittlerweile sogar Koch Media über Kinowelt ansiedeln.
    Geändert von LJSilver (05.06.11 um 14:34:54 Uhr)

  12. #132
    TH
    TH ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.04.02
    Beiträge
    7.401

    AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Neben den großen deutschen Independant-Anbietern Universum, Constantin und TeleMünchen/Concorde, würde ich mittlerweile sogar Koch Media über Kinowelt ansiedeln.
    Was die Qualität angeht sowieso


    Denn auch wenn der Einwurf des Schweizers richtig sein mag, es kommen immer wieder solche Dinger von Kinowelt raus.
    Bei anderen Labeln ist das wirklich mal eine Ausnahme, Kinowelt bringt solche Dinger immer wieder, weswegen sie auch immer wieder in der Diskussion stehen.

    Mir tut es bei diesem speziellen Titel vor allem Leid für Mike Siegel.

    Wenn es nur den dt. Ton betrifft werde ich damit leben können, meine Freunde allerdings schauen praktisch nur dt. Ton, für die ist es dann sehr ärgerlich.

  13. #133
    ethan.edwards
    Gast

    Daumen runter AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Ich wette, von denen, die die BD jetzt großspurig boykottieren und der Film wirklich ernsthaft interessiert hat in einem halben Jahr der Großteil die Disk doch gekauft. Spätestens wenns die BD für 9,99 gibt. Ist doch dasselbe alberne Thema wie mit dem Flatschen.
    Asynchroner Ton= ist =gleich Flatschen ( unschöner Aufdruck auf den Hüllen)
    Oh Mann auf was für einem Planeten leben wir?

    Kinowelt ist ein beSCXYZ Label
    Geändert von ethan.edwards (05.06.11 um 16:14:02 Uhr)

  14. #134
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    Zitat Zitat von TH Beitrag anzeigen
    Denn auch wenn der Einwurf des Schweizers richtig sein mag, es kommen immer wieder solche Dinger von Kinowelt raus.
    Bei anderen Labeln ist das wirklich mal eine Ausnahme, Kinowelt bringt solche Dinger immer wieder, weswegen sie auch immer wieder in der Diskussion stehen.
    Das wiederum würde ich nie bestreiten. Deren Fehlerquote ist ganz klar zu hoch. Sieht man auch aktuell wieder an Kleinigkeiten wie bei Apocalypse Now wo unnötigerweise noch am US Master rumgespielt wurde.

    Was mich nur immer nervt ist, dass dann prinzipiell jede Kinowelt VÖ vor Ankündigung hier im Forum schon niedergemacht wird und teilweise zu Kauf Boykotten aufgerufen wird. Wohlgemerkt: VOR VÖ!
    Und das finde ich bescheuert. Wenn was falsch ist kann man nach VÖ noch genügend stänkern.
    Dann gibt es noch die Schlauberger die aus den Löchern gekrochen kommen bei fehlerhaften VÖs und Sachen schreiben wie "Na was für eine Überraschung. Ich sagte ja schon bei Ankündigung die VÖ wird scheisse"
    Solche Schlauberger nerven dann doppelt.

    Wie bei jedem Label finde ich sollte man jede VÖ seperat betrachten. Ich mache das sogar bei wirklichen Schrottlabels wie LP wenn sie mal einen Film veröffentlichen der mir gefällt.

    Wenn ich bei Kinowelt meine Scheiben im Profiler anzeigen lasse sind da nach wie vor deutlich mehr fehlerlose als fehlerhafte Scheiben drin. Nur das mit der Fehlerquote fällt auf.

  15. #135
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.11.04
    Ort
    nähe stuttgart
    Alter
    50
    Beiträge
    917

    AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    Zitat Zitat von TH Beitrag anzeigen
    Mir tut es bei diesem speziellen Titel vor allem Leid für Mike Siegel.

    Wenn es nur den dt. Ton betrifft werde ich damit leben können, meine Freunde allerdings schauen praktisch nur dt. Ton, für die ist es dann sehr ärgerlich.
    Ach, das muß Dir nicht leid tun.
    Für mich war die Hauptsache, dass es endlich ein Uncut Master in sehr guter Qualität
    gibt und das ich STEINER auf meiner Peckinpah - Bonus - Agenda abhaken kann.
    Das hat geklappt.
    Ich hoffe, dass es eine korrigierte VÖ geben wird, wann auch immer.

    Hätte Kinowelt nicht meinen Thread hier verfolgt, würde es wohl kein Bonusmaterial geben.
    Insofern kann meine gute Laune nicht getrübt werden.

    Ich bin in einer Kinozeit aufgewachsen, als Kopienschäden kaum bemerkt wurden,
    sie gehörten eben zum Alltag. Bevor 35mm Film reißfest wurde. Daher bin ich
    wie einige andere alte Kinohasen recht abgehärtet und recht schwer zu schocken.

    Aber ich verstehe alle Kritik zu 100%, ich schimpfe mich auch Perfektionist. Zumindest
    wäre ich gerne einer, es geht halt nicht immer alles glatt bei aufwändigen Geschichten
    wie Büchern, Filmproduktionen oder DVD Geschichten, zudem noch über zwei bis drei Grenzen
    hinweg.
    Diese Emotionalität hier geht mir eher gegen den Strich, mit Stammtischparolen und Hetzgesängen
    ward' noch niemand geholfen. Beschwerde Mails schon eher. Aber soweit ich es mitbekomme,
    wird dieser Weg selten gewählt. Obwohl es doch der logische Weg wäre.

    Nun zum Objekt:

    Minute 41-45 fand ich nicht dramatisch. Evtl hi & da ein wenig asynchron.
    Teilweise wohl auch nur schlecht vertont (es wurde hier schon angesprochen).
    Min. 45 / 46 aber ist leider sehr asynchron. (Lt. Meyers Tod).
    Ca. 6-8 Dialoge und ein paar Schüsse.

    Die engl. Tonspur ist an dieser Stelle OK. Würde mich auch wundern, das
    Master basiert ja auf dem englischem O-Negativ.

    Wir werden sehen.

  16. #136
    Studio-Ghibli-Jünger
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    7.369

    AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    Kann nicht jemand Kinowelt noch eine vollständige VHS bzw. TV-Aufnahme mit den bisher noch fehlenden deutschen Dialogen zukommen lassen? Wenn die an dem Ding schon rumdoktorn müssen (und eine halbe Sekunde Versatz ist verdammt viel Holz) könnte man auch die fehlenden Stellen noch einbauen. Auch wenn die Qualität der Tonspur vielleicht nicht ganz optimal wäre an den Stellen...

  17. #137
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.04.06
    Beiträge
    2.213

    AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    Ah Danke Schön dann kauf ich die Blu Ray. Kann auch nur mit dem englischen Ton leben.
    Das Bonusmaterial hört sich sehr spannend an. mal schauen.

  18. #138
    Kommissar Eisen
    Registriert seit
    06.03.03
    Beiträge
    474

    AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    Zitat Zitat von Anime-BlackWolf Beitrag anzeigen
    Kann nicht jemand Kinowelt noch eine vollständige VHS bzw. TV-Aufnahme mit den bisher noch fehlenden deutschen Dialogen zukommen lassen?
    Ich hab's mir mal angesehen und festgestellt, daß es um zwei kurze Sätze von James Mason geht, die OmU sind. Einer richtet sich an James Coburn, der andere an David Warner. In der Videofassung von Bild am Sonntag (127 Minuten, mit Constantin-Verleihfanfare) sind diese wirklich kurzen Einstellungen nicht drin, bei VPS (119 Minuten) habe ich auch nichts gefunden. Eventuell gibt's da gar keinen deutschen Ton.

    Möglicherweise hat es in der deutschen Kinofassung an dieser Stelle einen minimal anderen Übergang an der Schnittstelle gegeben, somit ist je ein kurzer Satz vielleicht einfach nicht vorhanden, weil die abwechselnden Einstellungen auf Coburn und Mason bzw. Warner und Mason geringfügig anders montiert sind. Wir sprechen hier ja nicht von Sätzen, die im Drehbuch gleich fünf lange Zeilen ausmachen würden.

    Die Unterschiede zwischen deutschen Fassungen sind eine schöne Beschäftigung für kalte Winterabende. Bei der 119er-VPS z.B. ist die Erschießung Triebigs nicht abgedunkelt, das Messer in seiner Brust sieht man kurz. Letzteres fehlt bei der Bild-am-Sonntag-Kassette und die gesamte Sequenz (MG-Feuer auf Steiners Männer, Triebigs Tod) ist dort zusätzlich abgedunkelt. Dafür hat die VPS-Kassette deutsche Anfangs- und englische Schlußcredits.

    Laut OFDB gibt's auch noch einige andere deutsche VÖs mit ihren eigenen Schnitten. Ich kann mich außerdem eine ältere ORF-Ausstrahlung erinnern, die ebenfalls wieder ihre eigenen Schnitte hatte (die Erschießung des russischen Jungen fehlte beispielsweise). Es ist also durchaus etwas kompliziert, all die Fassungen exakt miteinander zu vergleichen, zumal der Schnitt des Films dank Peckinpah ja auch recht ambitioniert ist und man nicht gleich sieht, in welcher Fassung welche Einstellung fehlt oder kürzer ist.
    Geändert von maurizio merli (05.06.11 um 20:01:04 Uhr)

  19. #139
    Studio-Ghibli-Jünger
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    7.369

    AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    Mit anderen Worten: es besteht also die Möglichkeit, dass es keine wirklich "ungeschnittene" Fassung hier gegeben hat?

    Ich dachte, die Zensur würde sich nur auf die Gewaltszenen beziehen und die Dialoge dann halt in der einen oder anderen Fassung entsprechend auftauchen. Dann wäre das ok, wenn diese Dialoge bisher wirklich niergendwo aufgetaucht sind, sieht es anders aus. So hat Kinowelt zumindest keine alte VHS-Fassung mit den Szenen übersehen. Das würde sonst schon SEHR wehtun, wenn diese letzte Chance vertan worden wäre.

    Dann müssen die bitte "nur" noch den Tonversatz ausbügeln und ich bin dabei. Aber 13 Frames Tonversatz ist bitter, das kann zumindest ich nicht überhören, erst recht nicht über ca. 6 Minuten.

  20. #140
    Bruchpilot
    Registriert seit
    30.03.06
    Alter
    38
    Beiträge
    1.248

    AW: Steiner - Das eiserne Kreuz

    Ich bin mal gespannt ob es überhaupt irgendwann eine fehlerfrei Scheibe geben wird. So wie ich das verstanden habe wurde die Blu ja von Optimum produziert, und ob die die deutsche Tonspur überhaupt interessiert zweifel ich mal an. Ansonsten kann ich nur dem Schweizer zustimmen, die Fehlerquote von Kinowelt schießt langsam echt den Vogel ab. Sehr schade wirklich

Seite 7 von 28 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •