Cinefacts

Seite 7 von 24 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 473
  1. #121
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.654

    AW: Asterix und Obelix (Zeichentrick) auf Blu-ray?!

    Also zusammenfassend zum Video:

    - Die neue Synchro versucht meiner Meinung krampfhaft witzig zu sein. Was soll z. B. dieser blöde Versprecher "unser Teufling, äh Häuptling"?
    - Asterix ist die ganze Zeit viel unfreundlicher, teilweise schon unverschämt. Auch Mircaulix wird zu einem grummeligen, alten Mann. "Asterix, du bist eine Nervensäge" - anstatt - "Ach ja, richtig."
    - Die bereits erwähnte ausgetauschte Musik. Scheußlich.
    - Asterix und Obelix haben in der alten Fassung die selben Stimmen wie in Kleopatra und Rom. Miraculix immerhin die selbe wie in Kleopatra. Passt daher viel besser zusammen und auch der Humor der alten Fassung passt besser zu den beiden Filmen.
    - Am meisten stört mich ja der Holzwurmhändler. Aus einem netten Gag (wenn ich mein Vieh verkaufe, kann keiner den Wagen ziehen, also verkaufe ich den Wagen und geh mit meinem Vieh zu Fuß) wird ein blöder Scherz, der den Händler gleichzeitig auch viel dümmer macht (die Würmer aus Deinem Brett vorm Kopf).

  2. #122
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.09.03
    Ort
    Hamburg
    Alter
    52
    Beiträge
    128

    AW: Asterix und Obelix (Zeichentrick) auf Blu-ray?!

    Zitat Zitat von nerös Beitrag anzeigen
    Ich glaube ich kenne nur die Frank Zander Synchro. Gibt es in der alten Synchro auch Marcus Schmalzlockus und Haudraufwienix? Wenn nicht, dann möchte ich auch Frank Zander haben.
    Man muss, glaube ich, schon ziemlich simpel gestrickt sein, um sich bei diesen Namen totlachen zu können...

    Ok, als zusätzliche Tonspur (wie bei Arielle) könnte natürlich auch die Neu-Synchro mit auf die Blu-ray.
    Geändert von classis (17.11.13 um 15:04:39 Uhr)

  3. #123
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.09.03
    Ort
    Hamburg
    Alter
    52
    Beiträge
    128

    AW: Asterix und Obelix (Zeichentrick) auf Blu-ray?!

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Hier mal ein etwas ausführlicher Vergleich der beiden Versionen. Ca. 4 Minuten aus dem Film erst in der alten und dann in der neuen Synchro:
    In der Neu-Synchro ist die Original-Stimme von Obelix, Edgar Ott, als "Holzwurmhändler" (wat ham wer jelacht) zu hören.

  4. #124
    Deutscher Meister 2010!
    Registriert seit
    16.08.01
    Ort
    Rostock
    Alter
    37
    Beiträge
    2.965

    AW: Asterix und Obelix (Zeichentrick) auf Blu-ray?!

    Zitat Zitat von classis Beitrag anzeigen
    Man muss, glaube ich, schon ziemlich simpel gestrickt sein, um sich bei diesen Namen totlachen zu können...

    Ok, als zusätzliche Tonspur (wie bei Arielle) könnte natürlich auch die Neu-Synchro mit auf die Blu-ray.
    Man muss glaub ich ziemlich simpel gestrickt sein, von der Vorliebe einer Synchro, die man als Kind zum ersten Mal gehört hat, auf die geistige Verfassung eines Menschen zu schließen, zumal ein 47 jähriger es eindeutig besser wissen müsste.

    Aber egal, wenn beide Tonspuren bei einer neuen VÖ drauf wären, wäre zumindest auch an die simpel gestrickten Leute gedacht.

  5. #125
    Tourist
    Registriert seit
    19.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    5.029

    AW: Asterix und Obelix (Zeichentrick) auf Blu-ray?!

    bin auch mit der Ur-Synchro aufgewachsen bzw. hab die früher immer auf VHS geschaut und finde die Neusynchro mit Zander auch nicht so dolle. Das hat man imo doch damals nur gemacht als der vierte Teil kam und dort Zander asterix gesprochen hat oder? Um dann dieselbe Synchro zu haben, hat man imo den erstn neusynchronisiert... Ich denke aber es sollte beide Synchros auf die BD, dann hat jeder was er will, das sollte ja machbar sein... aber das hab ich schon bei der DVD gehofft :/

  6. #126
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.09.03
    Ort
    Hamburg
    Alter
    52
    Beiträge
    128

    AW: Asterix und Obelix (Zeichentrick) auf Blu-ray?!

    Zitat Zitat von nerös Beitrag anzeigen
    Man muss glaub ich ziemlich simpel gestrickt sein, von der Vorliebe einer Synchro, die man als Kind zum ersten Mal gehört hat, auf die geistige Verfassung eines Menschen zu schließen, zumal ein 47 jähriger es eindeutig besser wissen müsste.
    Mann, jetzt hast Du es mir mit Deinen 33 Jahren aber so richtig gegeben!

    Ich wehre mich nur dagegen, dass Asterix von so vielen Leuten immer mit Deppen-Humor auf Kleinkinder-Niveau gleichgesetzt wird. Derselbe Geist steckt nämlich auch hinter der Neu-Synchronisation.

  7. #127
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.06.07
    Alter
    39
    Beiträge
    6.168

    AW: Asterix und Obelix (Zeichentrick) auf Blu-ray?!

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Am meisten stört mich ja der Holzwurmhändler. Aus einem netten Gag (wenn ich mein Vieh verkaufe, kann keiner den Wagen ziehen, also verkaufe ich den Wagen und geh mit meinem Vieh zu Fuß) wird ein blöder Scherz, der den Händler gleichzeitig auch viel dümmer macht (die Würmer aus Deinem Brett vorm Kopf).
    Also ich finde den blöden Scherz viel lustiger als das mit dem Vieh und Wagen. Kenne aber auch nur die zweite Synchro. Habe den Film zum ersten Mal in der ARD Weihnachten 1990 (?) gesehen.

  8. #128
    Der Verbannte
    Registriert seit
    16.12.06
    Beiträge
    3.402

    AW: Asterix und Obelix (Zeichentrick) auf Blu-ray?!

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Die neue Synchro versucht meiner Meinung krampfhaft witzig zu sein.
    Das "Gag-Trommelfeuer" ist das größte Problem der neuen Synchro, während die alte Synchro zu nüchtern wirkt.
    Die 1984-Synchro hat tatsächlich den ein oder anderen guten Spruch, aber leider artet das Ganze in ein "Rainer Brandt für Arme" aus.

  9. #129
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.06.07
    Alter
    39
    Beiträge
    6.168

    AW: Asterix und Obelix (Zeichentrick) auf Blu-ray?!

    Zitat Zitat von djdger Beitrag anzeigen
    Das "Gag-Trommelfeuer" ist das größte Problem der neuen Synchro, während die alte Synchro zu nüchtern wirkt.
    Die 1984-Synchro hat tatsächlich den ein oder anderen guten Spruch, aber leider artet das Ganze in ein "Rainer Brandt für Arme" aus.
    Na dann passt es ja. Bei Asterix erwarte ich schließlich ein Gag-Trommelfeuer. Beide Synchros wären toll, aber wichtig ist mir eigentlich nur die zweite, die ja wohl sowieso drauf sein wird.

  10. #130
    Deutscher Meister 2010!
    Registriert seit
    16.08.01
    Ort
    Rostock
    Alter
    37
    Beiträge
    2.965

    AW: Asterix und Obelix (Zeichentrick) auf Blu-ray?!

    Zitat Zitat von classis Beitrag anzeigen
    Mann, jetzt hast Du es mir mit Deinen 33 Jahren aber so richtig gegeben!

    Ich wehre mich nur dagegen, dass Asterix von so vielen Leuten immer mit Deppen-Humor auf Kleinkinder-Niveau gleichgesetzt wird. Derselbe Geist steckt nämlich auch hinter der Neu-Synchronisation.
    An welcher Stelle hab ich das getan? Nur weil ich über die Neusynchro lachen kann, heißt das nicht, dass ich die anderen nicht mag. Schließlich wurde nicht jeder Asterix-Film neu synchronisiert.

  11. #131
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: Asterix und Obelix (Zeichentrick) auf Blu-ray?!

    ...ich persönlich finde die Neusynchro (+Musik) nur entsetzlich. Die alte Synchro wurde vielen bekannten Stimmen der damaligen Ära eingesprochen, während die Neufassung krampfhaft einerseits auf den damaligen Zeitgeist (Zander) modernisieren und andererseits verschleiern wollte, aus welcher Zeit die Filme wirklich stammen. Der Synthie Score setzte dem Ganzen noch die Krone auf.

  12. #132
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.09.03
    Ort
    Hamburg
    Alter
    52
    Beiträge
    128

    AW: Asterix und Obelix (Zeichentrick) auf Blu-ray?!

    Zitat Zitat von Lujack Beitrag anzeigen
    Na dann passt es ja. Bei Asterix erwarte ich schließlich ein Gag-Trommelfeuer. Beide Synchros wären toll, aber wichtig ist mir eigentlich nur die zweite, die ja wohl sowieso drauf sein wird.
    Die alte Synchro entspricht eher der Tonlage des zugrundeliegenden Comic-Bandes, und das zählt für mich. "Asterix und Cleopatra" ist ja auch ähnlich synchronisiert, und da würde niemand eine neue, "lustigere" Synchronisation fordern. Aber wie gesagt: Beide Synchros mit auf die Blu-Ray und alle sind glücklich.
    Ich denke, der Hauptgrund für die Neu-Synchronistaion von "Asterix der Gallier" war damals, ähnlich wie bei den Dollar-Filmen von Sergio Leone, noch einmal mit einer im Tend liegenden Comedy-Synchronisation im Kino abzukassieren.

  13. #133
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.04
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.303

    AW: Asterix und Obelix (Zeichentrick) auf Blu-ray?!

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Doch, amano.
    Wie scamander heldenhaft schon herausgestrichen hat: NÖ!

    Asterix erobert Rom ist mit Abstand mein Liebling. Kleopatra kommt dann irgendwann.

  14. #134
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.08.02
    Ort
    halle of fame
    Beiträge
    2.545

    AW: Asterix und Obelix (Zeichentrick) auf Blu-ray?!

    Zitat Zitat von classis Beitrag anzeigen
    Die alte Synchro entspricht eher der Tonlage des zugrundeliegenden Comic-Bandes, und das zählt für mich. "Asterix und Cleopatra" ist ja auch ähnlich synchronisiert, und da würde niemand eine neue, "lustigere" Synchronisation fordern. Aber wie gesagt: Beide Synchros mit auf die Blu-Ray und alle sind glücklich...
    So isses! Habe mal zum Vergleich die passende Seite aus dem Asterix-Album, zum Wagenhändler vs. Holzwurmhändler, angehängt! Fast wörtlich wurde da in der alten Synchronfassung übernommen. Der erste Film konnte ja auch noch gar kein Gagfeuerwerk abliefern, da hier, wie auch im Album, erst einmal alle Figuren und Besonderheiten ( wie Zaubertrank u.a.) genauer vorgestellt werden mussten. Immerhin kannte man Ende der 60er den Comic und seine Helden noch nicht so gut. Was die mäßige Zeichenqualität angeht, da hat Uderzo ja schon oft genug erklärt, dass ohne sein Wissen - und das von Goszinny - der erste Film fürs Fernsehen (!) produziert wurde, dann aber doch ins Kino kam. die beiden Autoren stimmten nur zu, wenn gleich darauf die Arbeit an einer besseren Asterix-Verfilmung, mit ihrer Unterstützung, starten würde - Ergebnis: "Asterix und Cleopatra".
    Also, auch mein Vorschlag: beide Synchronfassungen auf die BD und alle sind zufrieden.
    Gruß A.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Asterix und Obelix (Zeichentrick) auf Blu-ray?!-asterix.jpg  

  15. #135
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.08.07
    Ort
    Hannover
    Alter
    29
    Beiträge
    74

    AW: Asterix und Obelix (Zeichentrick) auf Blu-ray?!

    Inzwischen listet Amazon den 10. April 2014 als Blu-ray Veröffentlichungsdatum für die drei noch ausstehenden Asterix Filme ( "Der Gallier", "Kleopatra" und "Erobert Rom" ).

    Auf der Seite von Studio Canal habe ich bislang zwar noch nichts von dieser Ankündigung gelesen, aber allein die Tatsache das es nun endlich die erste richtige Information für die Veröffentlichungen gibt ( sogar die Blu-ray Cover sind schon zu sehen ), bereitet mir große Freude.

    An "Asterix - Der Gallier" bin ich nicht sonderlich interessiert, aber an den beiden anderen doch schon sehr. Und beim Blu-ray Bild erwarte ich aufgrund des Alters nicht weniger als einen Quantensprung ( siehe bereits das DVD Bild von "Sieg über Cäsar" und "Bei den Briten" im Vergleich zur Blu-ray ).

  16. #136
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Asterix und Obelix (Zeichentrick) auf Blu-ray?!

    Zitat Zitat von alterfilmnarr Beitrag anzeigen
    ...ich persönlich finde die Neusynchro (+Musik) nur entsetzlich. Die alte Synchro wurde vielen bekannten Stimmen der damaligen Ära eingesprochen, während die Neufassung krampfhaft einerseits auf den damaligen Zeitgeist (Zander) modernisieren und andererseits verschleiern wollte, aus welcher Zeit die Filme wirklich stammen. Der Synthie Score setzte dem Ganzen noch die Krone auf.
    Absolut! Die alte Synchro ist ein MUSS. Zwischen der alten und der neuen Synchro liegen Welten. Die Alte ist vom Wortwitz her besser, hat die besseren Sprecher und ist filmgeschichtlich betrachtet natürlich interessanter.
    Sollte diese Synchro bei der VÖ wieder fehlen, kaufe ich, genau wie bei der DVD, auf keinen Fall.
    Ob die neue Synchro drauf ist, oder dieses schlecht gemachte Teil endlich in der Versenkung verschwindet, soll mir egal sein.

  17. #137
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.08.12
    Alter
    28
    Beiträge
    1.772

    AW: Asterix und Obelix (Zeichentrick) auf Blu-ray?!

    Nur sehr ärgerlich das die Cover komplett anders aussehen, als die bisherigen Asterix Blu-rays, das passt irgendwie nicht so zusammen :-(

  18. #138
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Asterix und Obelix (Zeichentrick) auf Blu-ray?!

    Hat denn jemand Studiocanal mal angeschrieben bezüglich des Wunsches der alten Synchro??

    Ist nur immer wieder lustig wie alle irgendwas fordern und oftmals die eigentlichen Labels dann erst eins auf den Deckel kriegen wenn das Endprodukt nicht wie gewünscht ist obwohl sich niemand die Mühe gemacht hat mal mit den Verantwortlichen in Kontakt zu treten.

    Anhand der Hörbeispiele und der Homogenität zu den späteren Filmen würde ich die erste Synchro auch sehr begrüssen.

  19. #139
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: Asterix und Obelix (Zeichentrick) auf Blu-ray?!

    Ich kenne als Jahrgang 78 nur die Zander Synchro, mit der bin ich aufgewachsen. So habe ich den Film im TV und auf Video gesehen. Ich habe daher keine Probleme mit dem Release.

    Viel wichtiger wird sein ob das richtige HD Fassungen sein werden.

    Dass die Cover jetzt anders aussehe als bei den ersten Veröffentlichungen finde ich auch schade, man hätte für Fans auch eine schicke Komplett veröffentlichen können. Die DVD Digis werde ich jedenfalls behalten.

    Edit: Von Wikipedia: „Der erste Asterix-Film enttäuschte in der deutschen Fassung durch seinen Mangel an Dialogwitz. Die Wiederaufführung 13 Jahre später erfolgte in einer merklich besseren Neusynchronisation.“
    – Lexikon des Internationalen Films[1]


    Ehrlich gesagt kann ich mit den Film ohne den Dialogwitz der 85er Synchro schlecht vorstellen.
    Geändert von Freezi (02.01.14 um 06:56:15 Uhr)

  20. #140
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Asterix und Obelix (Zeichentrick) auf Blu-ray?!

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Hat denn jemand Studiocanal mal angeschrieben bezüglich des Wunsches der alten Synchro??

    Ist nur immer wieder lustig wie alle irgendwas fordern und oftmals die eigentlichen Labels dann erst eins auf den Deckel kriegen wenn das Endprodukt nicht wie gewünscht ist obwohl sich niemand die Mühe gemacht hat mal mit den Verantwortlichen in Kontakt zu treten.
    Habe ich schon damals bei den DVD-VÖs gemacht, ohne jemals eine Antwort erhalten zu haben.

    Zitat Zitat von Freezi Beitrag anzeigen

    Edit: Von Wikipedia: [i]„Der erste Asterix-Film enttäuschte in der deutschen Fassung durch seinen Mangel an Dialogwitz. Die Wiederaufführung 13 Jahre später erfolgte in einer merklich besseren Neusynchronisation.“
    – Lexikon des Internationalen Films[1]

    Ehrlich gesagt kann ich mit den Film ohne den Dialogwitz der 85er Synchro schlecht vorstellen.
    Es ist eher umgekehrt. So empfinde ich es auf jeden Fall. Die alte Synchro enthält mehr Dialogwitz und ist, wie hier schon gesagt wurde, stark an den Comics orientiert.
    Die alte Synchro ist vergleichbar mit der "Kleopatra"-Synchro aus der selben Ära und genauso gut gemacht. Die Kleopatra -Synchro zitiert ja auch, beinahe wortwörtlich, das Comicheft.

    Zu den Sprechern: Was hat Günther Pfitzmann (Obelix) schon einem Edgar Ott stimmlich entgegen zu setzten? Nichts! Ähnlich ist es bei Frank Zander und Hans Hessing (Asterix). Die Auflistung der Stimmen in der alten Synchro liest sich wie das who is who der alten Sprechergarde.
    Geändert von Nutty (02.01.14 um 08:18:09 Uhr)

Seite 7 von 24 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •