Cinefacts

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 34
  1. #1
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.661

    Disney Goes 3D - flatschenfreie Alternativen von "Bolt", "Alice", "A Christmas Carol"

    In UK sind ab sofort "Bolt" und "Disney's Christmas Carol" als 3D-BD erhältlich. "Alice in Wonderland" folgt Anfang Dezember, ist aber z.B. in Frankreich bereits erhältlich. Bei eBay wird letztere Scheibe immer wieder mit deutschem Ton und als erhältlich angeboten - aus Bundles oder als Vorführdisc.
    Daher nun die Frage:
    Wo gibt es diese drei Filme bereits mit deutschem Ton an Bord bzw. wann werden sie außerhalb Deutschlands mit deutschem Ton erscheinen. Gerne können hier auch Links zu aktuellen eBay-Auktionen oder -Angeboten verlinkt werden, die sich z.B. auf Bundle- oder Vorführdiscs beziehen. Es kann und soll im Grunde alles hier rein, dass sich auf diese drei Filme (oder in mittelfristiger Zukunft auch auf Ankündigungen weiterer 3D-BDs aus dem Hause Disney) bezieht und Informationen zu den enthaltenen Tonspuren enthält.
    Von Grundsatzdiskussionen wie "3D für zu Hause interessiert mich (noch) nicht" oder "Diese Exklusivlizensierung für bestimmte Hardware-Marken schadet dem 3D-Markt" bitte ich abzusehen, da es dafür bereits entsprechende Threads gibt

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.12.03
    Beiträge
    57

    AW: Disney Goes 3D - flatschenfreie Alternativen von "Bolt", "Alice", "A Christmas Ca

    Ich habe mir "Bolt" und "Alice im Wunderland" über Amazon.fr gekauft. "Bolt" hat nur englischen und französischen Ton dabei. Die "Alice im Wunderland" Blu-Ray hat aber auch deutschen Ton mit dabei !!!

  3. #3
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    40
    Beiträge
    13.079

    AW: Disney Goes 3D - flatschenfreie Alternativen von "Bolt", "Alice", "A Christmas Ca

    Weihnachtsgeschichte kommt am 18.11 als 3D BD in Deutschland!

  4. #4
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.661

    AW: Disney Goes 3D - flatschenfreie Alternativen von "Bolt", "Alice", "A Christmas Ca

    Pretender, ohne dir jetzt zu nahe treten zu wollen, aber es ist nun nicht mal das erste Mal, dass deine Beiträge schlicht und ergreifen nichts "beitragen" und damit nutzlos sind. Wie aus dem Threadtitel und meinem Initialpost hervorgeht, geht's hier um AUSLÄNDISCHE Alternativen OHNE Flatschen. Also, was soll das? Ich weiß, selbst, dass der Film bei uns auch rauskommt. Und ich weiß auch, dass sich Disney einen Sch... um Alternativen zu festen Flatschen schert. Daher ja dieser Thread.
    Und bei diesen Filmen wäre mit deutschen Ton wichtig, da ich (O-Ton-Kucker), solche Filme gerne zum Demonstrieren der neuen Technik benutze - und viele in meiner Umwelt eben keine O-Ton-Kucker sind.

    So.
    Danke für den Alice-FR-Tipp. Was mich da nur stört, ist der franzöische Filmtitel auf'm Cover:-( Man kann nicht alles haben.
    Wenn jemand die Filme aus der Schweiz importieren sollte, kann er/sie hier gerne posten, ob Disney da auch wieder (wie bei Alice 2D und Prince of Persia) eine flatschenfreie Alternative spendiert. Erwarte ich aber wg. kleiner Auflage von 3D-BDs nicht ernsthaft.

  5. #5
    Drill Instructor
    Registriert seit
    12.03.04
    Ort
    Tooltown (SB)
    Beiträge
    3.164

    AW: Disney Goes 3D - flatschenfreie Alternativen von "Bolt", "Alice", "A Christmas Ca

    Gestern die UK BOLT 3D BD erhalten. Dürfte der Franze entsprechen, da nix dt. Ton.
    Engl. laut Cover HD-Sound, der Rest "nur" SD DD5.1.

  6. #6
    Drill Instructor
    Registriert seit
    12.03.04
    Ort
    Tooltown (SB)
    Beiträge
    3.164

    AW: Disney Goes 3D - flatschenfreie Alternativen von "Bolt", "Alice", "A Christmas Ca

    UK A CHRISTMAS CAROL 3D BD: kein dt. Ton laut Cover.
    Disney kann seine Strategie eine 2D und eine separate 3D BD Scheibe ruhig weiterführen. Zahle ich auch gerne mehr dafür. Könnten sich dann ohne Probleme die Extras auf der 3D Scheibe schenken und den Speicherplatz falls Not am Mann für Wichtigeres nutzen.

  7. #7
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.661

    AW: Disney Goes 3D - flatschenfreie Alternativen von "Bolt", "Alice", "A Christmas Ca

    Ich hab mitterweile die UK-Version von "Bolt 3D" gesichtet und mir den Kauf echt sparen können. "Ghosting all over", zudem kaum räumlich. Einzig die Szenen innerhalb der "Action-Serie" sind ansatzweise dreidimensional. Der Rest ist flach. Da bevorzuge ich die herkömmliche 2D-Version. Und was mich am meisten ärgert, ist, dass ich jetzt nicht sagen kann "Okay, die 2D-Version ist ja auch dabei - also hab ich das Geld nicht völlig aus dem Fenster geworfen", denn die herkömmliche 2D-Version hatte ich schon damals beim Release gekauft ;-(
    Also: von meiner Warte aus gibt's ein klares "Finger weg".

  8. #8
    Drill Instructor
    Registriert seit
    12.03.04
    Ort
    Tooltown (SB)
    Beiträge
    3.164

    AW: Disney Goes 3D - flatschenfreie Alternativen von "Bolt", "Alice", "A Christmas Ca

    Kann ich gar nicht unterschreiben. War bisher von den begutachteten Animationsstreifen immer sehr angetan. Und BOLT bildet da keine Ausnahme. "Ghosting all over"? Für mich nicht auszumachen. "Alles flach, nur ansatzweise dreidimensional"? Tiefenwirkung kommt einwandfrei, alleine die Kugel in der Rhino sich aufhällt . Wer ständig "Poke your nose" Effekte will könnte natürlich enttäuscht werden, sollte dann aber sowieso direkt von 3D die Finger lassen. Von mir in punkto 3D Quali 8/10.

  9. #9
    schaut jetzt gross!
    Registriert seit
    22.11.02
    Ort
    Schweiz
    Alter
    42
    Beiträge
    1.788

    AW: Disney Goes 3D - flatschenfreie Alternativen von "Bolt", "Alice", "A Christmas Ca

    Naja das mit Ghosting ist ja auch von Gerät zu Gerät unterschiedlich, anders kann ich mir die unterschiedlichen Aussagen nicht erklären. Hat die UK von Bolt deutschen Ton?

  10. #10
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    40
    Beiträge
    13.079

    AW: Disney Goes 3D - flatschenfreie Alternativen von "Bolt", "Alice", "A Christmas Ca

    Zitat Zitat von scream Beitrag anzeigen
    Pretender, ohne dir jetzt zu nahe treten zu wollen, aber es ist nun nicht mal das erste Mal, dass deine Beiträge schlicht und ergreifen nichts "beitragen" und damit nutzlos sind. Wie aus dem Threadtitel und meinem Initialpost hervorgeht, geht's hier um AUSLÄNDISCHE Alternativen OHNE Flatschen. Also, was soll das? Ich weiß, selbst, dass der Film bei uns auch rauskommt. Und ich weiß auch, dass sich Disney einen Sch... um Alternativen zu festen Flatschen schert. Daher ja dieser Thread.
    Und bei diesen Filmen wäre mit deutschen Ton wichtig, da ich (O-Ton-Kucker), solche Filme gerne zum Demonstrieren der neuen Technik benutze - und viele in meiner Umwelt eben keine O-Ton-Kucker sind.

    So.
    Danke für den Alice-FR-Tipp. Was mich da nur stört, ist der franzöische Filmtitel auf'm Cover:-( Man kann nicht alles haben.
    Wenn jemand die Filme aus der Schweiz importieren sollte, kann er/sie hier gerne posten, ob Disney da auch wieder (wie bei Alice 2D und Prince of Persia) eine flatschenfreie Alternative spendiert. Erwarte ich aber wg. kleiner Auflage von 3D-BDs nicht ernsthaft.
    Sory hatte den Titel nur überflogen! Dachte du suchst halt allgemein mit Deutschen Ton und nicht speziell nicht in Deutschland! Aber du hast recht!
    Leider habe ich da auch nicht viele Ideen, aber schade das die UK-Alternativen nicht mit Deutschen Ton sind!
    Da würde ich auch schwach werden!

  11. #11
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.661

    AW: Disney Goes 3D - flatschenfreie Alternativen von "Bolt", "Alice", "A Christmas Ca

    @ Tim Binford: Du hattest glaub ich mal gepostet, du hast einen 3D-LCD/LED-TV, richtig? Wenn das der Fall ist, bist du wahrscheinlich eh etwas resistenter gegen Ghosting, weil es bei dieser Technologie unumgänglich ist. Ich schaue über den VT20-Plasma von Panasonic mit entsprechendem 3D-Player der gleichen Marke und da ist Ghosting auf der Geräteseite kein Thema. Wenn es aufkommt, liegt es an der Disc. Es wurde z.B. in der Fachpresse bestimmte Szenen in der "Grand Canyon"-BD besprochen, in denen an diesem Balken oder jener Treppe Doppelkonturen sichtbar sind. Hatte das seinerzeit gecheckt und konnte es bestätigen.
    Die Hardware bleibt bei der Plasmatechnologie hier also neutral und trägt nichts dazu bei (ich sage das tatsächlich so dogmatisch, da mein Plasma sich im 3D-Bereich schlicht und ergreifend keinerlei Blöße leistet).
    Bei "Cloudy with a..." gibt's keinerlei Ghosting (konnte noch so sehr suchen), bei "Monsters vs. Aliens" hielten sich die Doppelkonturen in Grenzen, aber hier bei Bolt war ich oft kurz davor, die mir schon bekannte 2D-Version einzulegen, weil mir das Ghosting doch sehr auf die Nerven (und die Augen!) ging. Wann immer mal ein dreidimensonaler Effekt auftrat - vor allem in den Actionsequenzen "der Serie" - gesellten sich umsomehr Doppelkonturen an den hervorstechenden Objekten dazu. Das hat nix mit dem Wunsch nach "Poke your nose" zutun. Im Gegenteil, wenn ein Film nur aus herausstechenden 3D-Effekten besteht, nutzt sich das umso schneller ab.
    Ich bin nur eben mittlerweile bessere Qualität gewöhnt wenn's um 3D-BDs geht (auch wenn's da verdammt nochmal immer noch zu wenig Auswahl gibt und war bei diesem Disney-Produkt umso überraschter, dass die da so eine Disc raushauen. Selbst die eher "verhaltene" 3D-BD von "Ice Age 3" gefiel mir in dieser Hinsicht besser. Ich vermute fast, es hat was mit der entsprechenden 3D-Technologie zu tun. Alles was ab der "Avatar"-Generation gedreht wird, ist einwandfrei - "Bolt" ist nun etwas "älter" und wirkt daher vielleicht nicht so dolle (etwas, das mir bei "Monster House" auch aufgefallen ist - der war auch lange nicht so plastisch wie etwa "Cloudy...").
    Jedenfalls bin ich jetzt eher skeptisch, ob ich mir den konvertierten "Alice" wirklich "antun" soll. Im Kino muss der 3D-Effekt ja nicht so dolle gewesen sein (hab ihn leider nur in 2D gesehen). Da bin ich bei der "Weihnachtsgeschichte" optimistischer.
    Geändert von scream (12.11.10 um 14:39:46 Uhr)

  12. #12
    Drill Instructor
    Registriert seit
    12.03.04
    Ort
    Tooltown (SB)
    Beiträge
    3.164

    AW: Disney Goes 3D - flatschenfreie Alternativen von "Bolt", "Alice", "A Christmas Ca

    Zitat Zitat von scream Beitrag anzeigen
    Es wurde z.B. in der Fachpresse bestimmte Szenen in der "Grand Canyon"-BD besprochen, in denen an diesem Balken oder jener Treppe Doppelkonturen sichtbar sind. Hatte das seinerzeit gecheckt und konnte es bestätigen.
    Kennst du die Szenen noch? Würde den Sachverhalt gerne überprüfen.

  13. #13
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.661

    AW: Disney Goes 3D - flatschenfreie Alternativen von "Bolt", "Alice", "A Christmas Ca

    Puh.... muss ich grübeln, da ich gerade erst einen Stapel diverser Zeitschriften dem Altpapier übergeben habe. Es war glaube ich u.a. in der Szene am Bahnhof. Da war so ein Lampenmast. Der hatte glaube ich ne deutlich sichtbare Doppelkontur. Sorry, dass ich mich da so wischiwaschi ausdrücke, aber es ist schon ne Zeit her....
    Aber bei dieser Disc war das eh Jammern auf hohem Niveau. Ich glaube, es wäre mir selbst gar nicht so aufgefallen, hätte ich das nicht gelesen und dann gezielt danach gesucht.
    Aber generell sind Stangen, Masten u.ä. sehr empfänglich für Ghosting. Kannst ja bei Bolt mal diese Verfolgungsjagd, Raserei durch die Straßen checken. Da gibt's ne Szene wo so ein Gerüst/Gestänge durch die Luft schwenkt und dann in Richtung Zuschauer. In dem Moment wo man das dem Zuschauer ins Gesicht jagen will, sieht man quasi alles doppelt.

  14. #14
    sgf
    sgf ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.02.08
    Beiträge
    1.280

    AW: Disney Goes 3D - flatschenfreie Alternativen von "Bolt", "Alice", "A Christmas Ca

    Wenn bei einer 3D-Blu-ray Ghosting auftritt, liegt das immer an der Wiedergabetechnik. Bei der Aufnahme oder beim Rendering entstehen keine Geisterbilder. Es wird ja einfach nur die Szene aus zwei verschiedenen Positionen aufgenommen, erst bei der Wiedergabe kommen die Bilder "übereinander".

    Ein anderer Fall ist, wenn die 3D-Effekte zu extrem bzw. unmöglich sind, dass das Gehirn aus den beiden Bildern keinen dreidimensionalen Eindruck gewinnen kann. Das kann sich unterschiedlich auswirken: Zerfallen des 3D-Eindrucks, Kopfschmerzen oder auch das Sehen von Doppelbildern. Das hat aber nichts mit Ghosting durch mangelnde Trennung der Bilder zwischem linken und rechten Auge zu tun.
    Geändert von sgf (13.11.10 um 14:31:20 Uhr)

  15. #15
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.661

    AW: Disney Goes 3D - flatschenfreie Alternativen von "Bolt", "Alice", "A Christmas Ca

    Zitat Zitat von sgf Beitrag anzeigen
    Wenn bei einer 3D-Blu-ray Ghosting auftritt, liegt das immer an der Wiedergabetechnik.
    Also das ist ja nun durch die Fachpresse, auf entprechenden Fachmessen, in Interviews mit Produzenten von 3D-BDs (z.B. Imagion)... widerlegt worden und schlicht und ergreifend eine unhaltbare Behauptung. Wie sonst sollten dann auch 3D-BDs auf ihren 3D-Effekt hin bewertet werden können?
    Gerade z.B. "Monsters vs. Aliens" hatte z.B. auf einem Samsung-LCD deutlich mehr Ghosting (in diesem Bereich hast du dann Recht mit der Wiedergabetechnik) als auf dem Panasonic-Plasma. Aber dennoch ist es bei letzterem Test-Fernseher aufgetreten und - ich kann nicht mehr sagen wo ich es gelesen habe - es wurde dann auch bestätigt, dass das eine etwas mangelhafte BD-Umsetzung ist (mangelhaft nich im Sinne der Schulnote 5, sondern im Sinne, es ist nicht perfekt). Somit spielt die wiederzugebende Software eine größere Rolle, da hierin enthaltene Fehler nicht durch das beste 3D-Hardware-Equipment der Welt kompensiert werden können.

  16. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.640

    AW: Disney Goes 3D - flatschenfreie Alternativen von "Bolt", "Alice", "A Christmas Ca

    Aber wo kommt das Ghosting denn her? Ich dachte, auf 3D Blu-ray werden linkes und rechtes Bild einzeln gespeichert. Demnach müsste beim Encoding ja etwas deutlich schief gelaufen sein und das Ghosting selbst bei 2D Wiedergabe sichtbar sein, weil eben wirklich im Bild...

  17. #17
    sgf
    sgf ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.02.08
    Beiträge
    1.280

    AW: Disney Goes 3D - flatschenfreie Alternativen von "Bolt", "Alice", "A Christmas Ca

    Zitat Zitat von scream Beitrag anzeigen
    Also das ist ja nun durch die Fachpresse, auf entprechenden Fachmessen, in Interviews mit Produzenten von 3D-BDs (z.B. Imagion)... widerlegt worden und schlicht und ergreifend eine unhaltbare Behauptung.
    Dann nenne doch mal eine seriöse Quelle, die das behauptet. Oder erkläre wenigstens, wie bei der Produktion Ghosting entstehen soll.

    Zitat Zitat von scream Beitrag anzeigen
    Wie sonst sollten dann auch 3D-BDs auf ihren 3D-Effekt hin bewertet werden können?
    Da gibt es eine ganze Reihe von Kriterien und Regeln, auf die bei der Aufnahme selbst und bei der Nachbearbeitung geachtet werden muss.

    Beispielsweise darf die Tiefe nicht zu groß werden, man muss die Stereobasis (Abstand der Kameras) passend wählen, die Kameras müssen richtig ausgerichtet sein und die Bilder müssen genau justiert werden (gleiche Größe, gleiche Höhe, nicht gekippt, Wahl des Nahpunkts, Farben, Helligkeit). Gegenstände, die aus der Leinwand bzw. dem Fernseher hinausragen, dürfen nicht seitlich abgeschnitten werden. Außerdem müssen bei Filmen die Kameras genau synchron laufen, was auch nicht trivial ist.

    All das sind Dinge, die darüber entscheiden, ob der 3D-Eindruck am Ende überzeugend wirkt und man den Film ohne Kopfschmerzen genießen kann. Wenn es Dich genauer interessiert, sieh Dich mal auf dieser Homepage oder im Stereoforum um. Dort wird auch auf die stereoskopische Qualität von Kinofilmen eingegangen.


    Zitat Zitat von scream Beitrag anzeigen
    Gerade z.B. "Monsters vs. Aliens" hatte z.B. auf einem Samsung-LCD deutlich mehr Ghosting (in diesem Bereich hast du dann Recht mit der Wiedergabetechnik) als auf dem Panasonic-Plasma. Aber dennoch ist es bei letzterem Test-Fernseher aufgetreten und - ich kann nicht mehr sagen wo ich es gelesen habe - es wurde dann auch bestätigt, dass das eine etwas mangelhafte BD-Umsetzung ist (mangelhaft nich im Sinne der Schulnote 5, sondern im Sinne, es ist nicht perfekt). Somit spielt die wiederzugebende Software eine größere Rolle, da hierin enthaltene Fehler nicht durch das beste 3D-Hardware-Equipment der Welt kompensiert werden können.
    Wie gesagt, bitte eine seriöse Quelle. Irgendwelche Filmzeitschriften haben schon von 2D-Filmtechnik oftmals erschreckend wenig Ahnung (Stichwort Rauschen, Grain, DNR). Da wundert es nicht, wenn über 3D erst recht abenteuerliche Behauptungen zu lesen sind ...

  18. #18
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    5.920

    AW: Disney Goes 3D - flatschenfreie Alternativen von "Bolt", "Alice", "A Christmas Ca

    Zitat Zitat von scream Beitrag anzeigen
    Ich hab mitterweile die UK-Version von "Bolt 3D" gesichtet und mir den Kauf echt sparen können. "Ghosting all over", zudem kaum räumlich. Einzig die Szenen innerhalb der "Action-Serie" sind ansatzweise dreidimensional. Der Rest ist flach. Da bevorzuge ich die herkömmliche 2D-Version. Und was mich am meisten ärgert, ist, dass ich jetzt nicht sagen kann "Okay, die 2D-Version ist ja auch dabei - also hab ich das Geld nicht völlig aus dem Fenster geworfen", denn die herkömmliche 2D-Version hatte ich schon damals beim Release gekauft ;-(
    Also: von meiner Warte aus gibt's ein klares "Finger weg".

    Danke, dass du deine Meinung über die 3D-Variante von "Bolt" hier postest. Die wollte ich eigentlich auch bei Amazon England ordern, habe mir aber vorher nochmal die normale 2D-version im konvertierten 3D über den Schirm angeschaut, und eigentlich als vollkommen ausreichend befunden. Wenn ich dann auch noch lese, dass es prinzipiell "nur" um Tiefenwirkung geht, brauche ich kein zusätzliches Geld lockerzumachen. Die Tiefenwirkung (samt der Hamsterkugeleffekte) habe ich nämlich auch bei der Konvertierung. Ich dachte, es gäbe ein paar mehr Objekte, die in den Raum ragen würden, und da rede ich nicht von Raketen, die mir ins Gesicht rasen.

  19. #19
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.661

    AW: Disney Goes 3D - flatschenfreie Alternativen von "Bolt", "Alice", "A Christmas Ca

    Öhm... ich hatte den Vergleich von "Monsters vs. Aliens" im Übrigen selbst vor Augen. Zu hause auf meinem Plasma und bei einem Freund, dem ich die Disc geliehen hatte und es mich interessierte, wie es bei ihm aussieht, auf einem LED.
    Was du mit Justierung von Kameras, etc... also während der eigentlichen FILMproduktion (nicht BD-Produktion) ansprichst, kann ich nur unterschreiben. Da wurde zum Beispiel bei dem Fanta4-Konzert wohl ziemlich ungenau gearbeitet bei der Aufzeichnung (ist halt eine Live-Sache gewesen) und deshalb ghostets da auch der Disc auch überall (obschon der 3D-Effekt sensationell ist was die Tiefenwirkung angeht - im Gegensatz zu "Bolt" zum Beispiel).
    Wie bei einer Produktion einer BD Ghosting enstehen soll. Naja. Ghosting entsteht bei der Produktion selbst noch nicht. Aber dadurch, dass die "beiden Bilder" beim Rendern/Mastern/Authorn/schießmichtot nicht durchgehen sauber "übereinander" gelegt / bzw. auf den perfekten 3D-Endeffekt hin agestimmt wurden, kommt es beim Betrachten der zusammengeschusterten Disc eben dann an einigen Stellen zu Ghosting, weil die heimische Hardware 1:1 das wiedergibt, was auf der Disc drauf ist - einschließlich der Fehler.
    Und damit das nicht passiert, wirbt Panasonic im Rahmen der anstehenden Avatar-3D-VÖ ja sogar mit bestimmten Settings für den Panasonic-Fernseher und zeigt gleichzeitig (zugegebenermaßen sehr werbewirksam) , dass für die Produktion der Disc ein spezieller "Panasonic Hollywood Laboratory Master Monitor for Image Verification" eingesetzt wurde, damit z.B. evtl. Doppelkonturen nochmal begradigt werden können, BEVOR die Disc in Produktion geht/ging (bzw. bevor der Film seinerzeit in die Kinos kam).
    Zum heimischen Konvertieren in 3D sag ich lieber nix. Erstens weil mein Fernseher das (ganz bewusst) nicht unterstützt und zum anderen, weil ich mir auch hiervon bei jenem Freund mit dem LED ein "Bild" gemacht habe.

    Aber vielleicht könnte wir so langsam wieder zum Threadthema kommen.
    http://www.panasonic.net/avc/viera/e...tar/index.html

  20. #20
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    5.920

    AW: Disney Goes 3D - flatschenfreie Alternativen von "Bolt", "Alice", "A Christmas Ca

    Zitat Zitat von scream Beitrag anzeigen
    Zum heimischen Konvertieren in 3D sag ich lieber nix. Erstens weil mein Fernseher das (ganz bewusst) nicht unterstützt und zum anderen, weil ich mir auch hiervon bei jenem Freund mit dem LED ein "Bild" gemacht habe.
    Dann war das wohl leider Pech.

    Ich habe ja auch einen Plasmaschirm. Bei mir ruckelt und zuckelt nix, und ich habe einen wirklich guten Konvertierungseffekt (natürlich nicht bei allen Filmen, das wäre vermessen, aber viele optisch wichtige Kandiaten erzielen den gewünschten Effekt) - und ich bin eine kritische Nase, was derartigen Firlefanz angeht.
    Ich würde mal ganz frech behaupten, dass die Plasmapanele zur Zeit die bessere Technik, was 3D-Wiedergabe angeht, verbaut haben. Das Bild ist einfach homogener. Schau dir mal einen konvertierten "Cars" auf einem Plasmaschirm an, und du wirst deine Meinung aller Wahrscheinlichkeit schnell ändern.

    Jetzt aber zurück...husch, husch.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •