Cinefacts

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 89
  1. #41
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.06
    Alter
    35
    Beiträge
    2.982

    AW: I SPIT ON YOUR GRAVE (1978) - 08.02.2011

    Zitat Zitat von marcelz Beitrag anzeigen
    An die, die die Disc schon haben: Welche Laufzeit hat das Original?
    101:18 min

  2. #42
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.02.10
    Beiträge
    1.931

    AW: I SPIT ON YOUR GRAVE (1978) - 08.02.2011

    Zitat Zitat von Herbert W. Beitrag anzeigen
    101:18 min
    Danke. Kannst n paar Screenshots vom Film machen?

  3. #43
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.06
    Alter
    35
    Beiträge
    2.982

    AW: I SPIT ON YOUR GRAVE (1978) - 08.02.2011

    Zitat Zitat von marcelz Beitrag anzeigen
    Danke. Kannst n paar Screenshots vom Film machen?
    Ich habe jetzt mal ein paar "Schnappschüsse" mit dem VLC media player gemacht und die in unveränderter Form in einem RAR-Archiv (wegen der Größe) zusammengepackt hochgeladen.

    http://hotfile.com/dl/99923866/d1ee209/ISOYG.rar.html

    Umhauen tut einen die Qualität der BD jetzt weder in Sachen Bild noch in Sachen Ton, aber "Ich spuck auf dein Grab" ist glaube ich auch nicht unbedingt der Film, für den man die Blu-ray erfunden hat.

  4. #44
    Taugenichts
    Registriert seit
    17.03.02
    Beiträge
    1.505

    AW: I SPIT ON YOUR GRAVE (1978) - 08.02.2011

    Danke fürs hochladen Herbert. Ich find die Screenshots sehen sehr gut aus, werd mir nun die Scheibe auch kaufen.

  5. #45
    all out of bubblegum
    Registriert seit
    06.05.07
    Ort
    Südtirol/Italien
    Alter
    32
    Beiträge
    3.387

    AW: I SPIT ON YOUR GRAVE (1978) - 08.02.2011

    sieht gut aus, da kann man echt nicht meckern. danke für die bilder.

    bloß schade, dass die bd regionlocked ist, sonst wärs für mich quasi pflichtkauf gewesen.

  6. #46
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.02.10
    Beiträge
    1.931

    AW: I SPIT ON YOUR GRAVE (1978) - 08.02.2011

    Zitat Zitat von Herbert W. Beitrag anzeigen
    Ich habe jetzt mal ein paar "Schnappschüsse" mit dem VLC media player gemacht und die in unveränderter Form in einem RAR-Archiv (wegen der Größe) zusammengepackt hochgeladen.

    http://hotfile.com/dl/99923866/d1ee209/ISOYG.rar.html

    Umhauen tut einen die Qualität der BD jetzt weder in Sachen Bild noch in Sachen Ton, aber "Ich spuck auf dein Grab" ist glaube ich auch nicht unbedingt der Film, für den man die Blu-ray erfunden hat.
    Hab mal n Teil der Bilder mal auf einen Imagehoster als JPG (100%) hochgeladen - hoffentlich ist es ok. GEILE QUALI! Danke Herbert.






  7. #47
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.02.03
    Beiträge
    7.092

    AW: I SPIT ON YOUR GRAVE (1978) - 08.02.2011

    Eben mal den Trailer gesehen... wasn das für ein kranker Film? Lohnt es sich, den mal zu sehen?

  8. #48
    all out of bubblegum
    Registriert seit
    06.05.07
    Ort
    Südtirol/Italien
    Alter
    32
    Beiträge
    3.387

    AW: I SPIT ON YOUR GRAVE (1978) - 08.02.2011

    Zitat Zitat von Speed Demon Beitrag anzeigen
    Eben mal den Trailer gesehen... wasn das für ein kranker Film? Lohnt es sich, den mal zu sehen?
    ja. kein meilenstein in der filmkunst aber trotzdem ganz gut gemacht.
    der film ist auch nicht soo "krank". da gibts durchaus härtere genrevertreter.


    ein erstes review:
    http://www.blu-ray.com/movies/I-Spit...-Blu-ray/17849

  9. #49
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.02.10
    Beiträge
    1.931

    AW: I SPIT ON YOUR GRAVE (1978) - 08.02.2011

    Irgendwie sind die Bilder verschwunden - egal.

    Hier sind noch mal zum Vergleich zwei Screens von den Blu-rays.



    Source: Blu-ray.com

  10. #50
    all out of bubblegum
    Registriert seit
    06.05.07
    Ort
    Südtirol/Italien
    Alter
    32
    Beiträge
    3.387

    AW: I SPIT ON YOUR GRAVE (1978) - 08.02.2011

    das linke bild ist die uk, oder?

    da zeigt sich mal wieder was man aus alten filmen noch rausholen kann, bloß schade dass die rc b-blu so eine mistige vö ist

  11. #51
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.02.10
    Beiträge
    1.931

    AW: I SPIT ON YOUR GRAVE (1978) - 08.02.2011

    Zitat Zitat von Dr.Butcher Beitrag anzeigen
    das linke bild ist die uk, oder?

    da zeigt sich mal wieder was man aus alten filmen noch rausholen kann, bloß schade dass die rc b-blu so eine mistige vö ist
    Si!

    Von hier: http://hcc.techradar.com/playback/bl...eview-23-09-10
    Geändert von marcelz (28.01.11 um 11:56:28 Uhr)

  12. #52
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.02.10
    Beiträge
    1.931

    AW: I SPIT ON YOUR GRAVE (1978) - 08.02.2011


  13. #53
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.663

    AW: I SPIT ON YOUR GRAVE (1978) - 08.02.2011

    Okay, dann dürften sich meine Befürchtungen, die US könnte ein Clone der UK-Disc (und somit cut) sein, ja nicht bestätigt haben.
    Bestellung bei Axel soeben raus :-D

  14. #54
    arroganter menschenfeind
    Registriert seit
    23.12.01
    Beiträge
    4.358

    AW: I SPIT ON YOUR GRAVE (1978) - 08.02.2011

    Zitat Zitat von Dr.Butcher Beitrag anzeigen
    ja. kein meilenstein in der filmkunst aber trotzdem ganz gut gemacht.
    der film ist auch nicht soo "krank". da gibts durchaus härtere genrevertreter.
    von den recht sadistischen Vergeltungsmorden mal ganz abgesehen, findest du die mehrfache Vergewaltigung einer Frau durch diverse Männer also "nicht soo krank"??
    auch wenn es (mittlerweile) erheblich härtere Beiträge aus diesem Genre gibt, empfinde ich ISOYG nach wie vor sehr heftig, allein aus psychischer Sicht. eine Vergewaltigung sollte meiner Meinung nach nicht verharmlost werden, auch wenn sie offensichtlich und plump gestellt dargestellt wird. wenn man ihn auf die Darstellung verschiedener Tötungsszenen reduziert, kann er natürlich nicht mit aktuellen Torturepornos mithalten.
    Ich würde ihn auch nicht als gut gemacht bezeichnen, es ist ein billiges Werk mit mittelschlechten Darstellern, leeren Charakteren, plumpen Effekten und dem Hauch einer Handlug, die grade genug ausgebaut ist um das Dargestelle zu rechtfertigen und der schlechte Spannungsaufbau macht es auch nicht besser.
    Ich möchte auch behaupten, dass er ohne seinen (weltweiten) Ruf als Video Nasty längst vergessen wäre.

    Versteht mich richtig, ich bin dem Genre nicht abgeneigt, aber für mich ist der Film eine Gurke, die einzig und allein von der Hauptdarstellerin getragen wird. Es gibt eine Handvoll guter Aufnahmen, der Rest ist eher für die Tonne.
    Solche Storys hätten sehr großes Potenzial, wenn es denn mal genutzt werden würde, deshalb bin ich in diesem Fall auch sehr auf das Remake gespannt, von dem ich mir zumindest eine bessere Umsetzung erhoffe.
    Geändert von firewalkwithme (28.01.11 um 16:46:49 Uhr)

  15. #55
    all out of bubblegum
    Registriert seit
    06.05.07
    Ort
    Südtirol/Italien
    Alter
    32
    Beiträge
    3.387

    AW: I SPIT ON YOUR GRAVE (1978) - 08.02.2011

    Zitat Zitat von firewalkwithme Beitrag anzeigen
    von den recht sadistischen Vergeltungsmorden mal ganz abgesehen, findest du die mehrfache Vergewaltigung einer Frau durch diverse Männer also "nicht soo krank"??
    das rape and revange-genre ist nun mal auf vergewaltigungen ausgelegt. klar mag die filmische umsetzung derselben jetzt nicht unbedingt zur feinen abendunterhaltung zählen, allerdings sind bspw. "das letzte haus links" oder "thriller" imo deutlich offensiver und brutaler in ihrer darstellung. nebenbei bemerkt auch die besseren film.

    dass das genre keine tiefsinnigen werke hervorgebracht hat ist mir auch klar.

  16. #56
    arroganter menschenfeind
    Registriert seit
    23.12.01
    Beiträge
    4.358

    AW: I SPIT ON YOUR GRAVE (1978) - 08.02.2011

    Natürlich ist eine Vergewaltigung zwingend erforderlich bei Rape+Revenge, damit der Rache Teil "gerechtfertigt" ist und die Zuschauer mit dem Opfer sympathieren wenn es selbst zum Täter wird.
    das ändert allerdings nichts daran, das eine Vergewaltigung generell praktisch die Größtmögliche Demütigung überhaupt ist und die psychische Grausamkeit gegenüber dem Opfer enorm ist.
    ich würde sogar sagen, das Größte Manko dieser Filme ist, dass die Vergewaltigung immer etwas zu harmslos dargestellt und dadurch verharmlost wird.
    kein Mensch "will" eine realistische Vergewaltigung sehen (zumindest sollte das keiner wollen), aber ich finde es wäre genau wie zb bei Opfern in Kriegsfilmen, erforderlich eine möglichst drastische Darstellung zu wählen, damit jedem das Ausmaß des gezeigten klar wird.
    Irreversible erreicht auf dieser Ebene sein Ziel absolut, denn mir war es kaum möglich die Unterführungssequenz in einem Stück zu sehen.
    und ich gebe dir Recht, (beide) LHOTL und Thriller sind gute bzw die besseren Filme dieser Art.

    Als Ausnahmewerke im Genre würde ich zb Irreversible, Freeze Me, Lady Snowblood zählen.

  17. #57
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.663

    AW: I SPIT ON YOUR GRAVE (1978) - 08.02.2011

    Auch wenns offtopic ist: Axel hat 2 Stunden nach Bestellung schon verschickt. Dürfte (zumindest für mich) Rekord sein.

  18. #58
    all out of bubblegum
    Registriert seit
    06.05.07
    Ort
    Südtirol/Italien
    Alter
    32
    Beiträge
    3.387

    AW: I SPIT ON YOUR GRAVE (1978) - 08.02.2011

    den vorwurf der verharmlosung kann man so gut wie jedem mainstream actionfilm, in dem die bösen reihenweise umgenietet werden, machen.

    die vergewaltigungen in r&r-filmen sind natürlich mehr auf exploitation als auf eine behutsame auseinandersetzung mit all seinen psychischen folgen für das opfer aus. letztendlich dient die vergewaltigung nur als aufhänger für den eigentlichen, wichtigen teil, des films - die rache. in diesem fall hat das genre fast was emanzipatorisches, eine frau rächt sich an ihren peinigern und ist nicht mehr lange die unterlegene. grad was "i spit on your grave" betrifft hat die kastration des haupttäters etwas sinnbildliches.

  19. #59
    arroganter menschenfeind
    Registriert seit
    23.12.01
    Beiträge
    4.358

    AW: I SPIT ON YOUR GRAVE (1978) - 08.02.2011

    ja, das ist ein allgemeines "Problem" mit der Verharmlosung. Das ist immer eine schwierige Grenze zwischen überzogenen und realistisch.
    bezogen auf das R+R Genre stimme ich dir wieder zu.

  20. #60
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.03.05
    Beiträge
    382

    AW: I SPIT ON YOUR GRAVE (1978) - 08.02.2011

    Original und Remake kommen jetzt auch in Australien als Blus raus. Dort sind sie dann Region B, also bei uns ohne Probleme abspielbar. Siehe:

    ezydvd

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •