Cinefacts

Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.10.10
    Beiträge
    23

    The General (Keaton)

    Habe gestern von Amazon.co.uk die Blu-ray des Stummfilmklassikers "The General" von und mit Buster Keaton bekommen. Diese BR ist in Deutschland leider nicht erhältlich, das macht aber nichts. Über den Film selbst muss man dem Kenner wohl nicht viel sagen. Er wurde 2007 vom renommierten American Film Institute auf Platz 18 der 100 besten amerikanischen Filme aller Zeiten gewählt! Warum ich aber hier schreibe, liegt in der herausragenden Bildqualität der BR begründet. Ich habe noch nie einen alten Film in einer derartig gut remasterten Bildqualität gesehen! Was hier abgeliefert wurde ist wirklich allererste Sahne. Auch dervTon kann sich sehen lassen: man kann aus vier verschiedenen Audio-Spuren auswählen, darunter eine in 5.1. Auch die Extras sind mehr als einen Blick wert. Da die BD codefree ist, absolute Kaufempfehlung für dieses Meisterwerk!

  2. #2
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.582

    AW: The General (Keaton)

    Naja, die BD wurde etwas nachgeschärft, sonst aber wirklich sehr schön. Dann hol dir noch Steamboat Bill, Sherlock Jr. und Stone Age.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.10.07
    Beiträge
    1.742

    AW: The General (Keaton)

    Schade, dass es nicht die Musikspur von Joe Hisaishi dabei gibt, sonst wäre das Set perfekt.

  4. #4
    Begistrierter Renutzer
    Registriert seit
    05.03.06
    Alter
    31
    Beiträge
    3.903

    AW: The General (Keaton)

    Wollte nun nicht extra einen Thread eröffnen, aber: kennt jemand die BDs aus Spanien?

    Dort gibt es eine von 2013 und eine von 2014

    Die 2014 soll eine neues 4K Master haben, im Gegensatz zur BD von 2013 steht dort aber nicht explizit, dass dort die Untertitel ausblendbar sind. Bei der neueren sind aber auch Spanische und Portugiesiche mit drauf, da dürfte es wahrscheinlich sein, dass diese optional sind?

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.01.12
    Beiträge
    37

    AW: The General (Keaton)

    Die 2014er Blu-ray habe ich (OFDb), es ist wirklich die grandiose, super saubere 4K-Restaurierung, die Untertitel sind zum Glück ausblendbar. Das Bild wirkt etwas hell, aber ich hab keine Ahnung, ob das so sein muss... für den schmalen Preis macht man jedenfalls nichts falsch.

  6. #6
    Begistrierter Renutzer
    Registriert seit
    05.03.06
    Alter
    31
    Beiträge
    3.903

    AW: The General (Keaton)

    Seltsam, bei der OFDb hatte ich geschaut, den Eintrag muss ich übersehen haben
    Aber danke für deinen Eindruck

  7. #7
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.582

    AW: The General (Keaton)

    Die 4K Restauration wurde 2013 von der Cohen Film Collection durchgeführt. Danke für die Info, dass es die schon irgendwo auf BD gibt. Hab eher auf ne US BD spekuliert.

  8. #8
    Begistrierter Renutzer
    Registriert seit
    05.03.06
    Alter
    31
    Beiträge
    3.903

    AW: The General (Keaton)

    Diese scheint aber 1080i zu sein o.O !?

    Wird u.a. in diesem (spanischen) Forum diskutiert, verstehe nur leider nicht alles

  9. #9
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.582

    AW: The General (Keaton)

    1080i klingt als ob man da eine HD-Aufzeichnung von Turner Classic Movies aufgespielt hat. Da lief die 4K Restauration nämlich schon.

  10. #10
    Begistrierter Renutzer
    Registriert seit
    05.03.06
    Alter
    31
    Beiträge
    3.903

    AW: The General (Keaton)

    Wer macht denn sowas? 4K Master und dann 1080i

  11. #11
    TH
    TH ist offline
    Bettie
    Registriert seit
    30.04.02
    Ort
    HH
    Alter
    49
    Beiträge
    7.361

    AW: The General (Keaton)

    Das sollte Plumpsack doch überprüfen und dann ggf. bestätigen können. Da müssten wir uns nicht mit einem spanischen Forum rumschlagen.

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.01.12
    Beiträge
    37

    AW: The General (Keaton)

    Zitat Zitat von TH Beitrag anzeigen
    Das sollte Plumpsack doch überprüfen und dann ggf. bestätigen können.
    Kann er - ist tatsächlich 1080i. Allerdings ist die Laufzeit quasi identisch mit der 1080p-Blu-ray von Kino (US), könnte das also etwas mit der Framerate zu tun haben (so ähnlich wie bei "Menschen am Sonntag" von Criterion, die aus diesem Grund auch 1080i ist)?

    Merkwürdig auch, dass Cohen den Film in den USA nicht längst auf den Markt geworfen hat, die haben doch ein eigenes Label. Aufgefallen sind mir nochmal die eher dunkelgrauen als schwarzen Balken des 1,33:1-Bildes, es ist also ziemlich hell, aber mit dem TV oder Player nachjustierbar.

  13. #13
    Begistrierter Renutzer
    Registriert seit
    05.03.06
    Alter
    31
    Beiträge
    3.903

    AW: The General (Keaton)

    Zitat Zitat von Plumpsack Beitrag anzeigen
    ist tatsächlich 1080i.
    Danke für die Bestätigung. Du bist dennoch sehr angetan vom Bild, ja?
    Ist das deine erste BD von dem Film oder hattest du auch schon die erste Spanische oder die US?

    Zitat Zitat von Plumpsack Beitrag anzeigen
    Allerdings ist die Laufzeit quasi identisch mit der 1080p-Blu-ray von Kino (US), könnte das also etwas mit der Framerate zu tun haben?
    Ist zwar nicht mein Fachgebiet, aber die Auflösung hat meines Wissens nichts mit der Framerate oder Laufzeit zu tun
    1080i sagt ja lediglich aus, dass abwechselnd die geraden und die ungeraden Bildzeilen angezeigt werden; das Bild ist zu keiner Zeit "FullHD" (man möge mich korrigieren falls ich damit falsch liege)

    Zitat Zitat von Plumpsack Beitrag anzeigen
    Merkwürdig auch, dass Cohen den Film in den USA nicht längst auf den Markt geworfen hat, die haben doch ein eigenes Label.
    Das ist in der Tat sehr komisch und schade.

    Zitat Zitat von Plumpsack Beitrag anzeigen
    Aufgefallen sind mir nochmal die eher dunkelgrauen als schwarzen Balken des 1,33:1-Bildes, es ist also ziemlich hell, aber mit dem TV oder Player nachjustierbar.
    Sofern es nicht übertrieben ist macht mir ein etwas helleres Bild nichts aus; großartig nachjustieren mag/tu ich aber nicht.
    Geändert von Mr.Brown-1602 (16.05.16 um 01:44:11 Uhr)

  14. #14
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.582

    AW: The General (Keaton)

    Zitat Zitat von Mr.Brown-1602 Beitrag anzeigen
    Ist zwar nicht mein Fachgebiet, aber die Auflösung hat meines Wissens nichts mit der Framerate oder Laufzeit zu tun
    1080i sagt ja lediglich aus, dass abwechselnd die geraden und die ungeraden Bildzeilen angezeigt werden; das Bild ist zu keiner Zeit "FullHD" (man möge mich korrigieren falls ich damit falsch liege)
    Das ist falsch. Angezeigt werden kann auf einem modernen LCD immer nur ein Vollbild, keine Halbbilder. Um dies zu erreichen werden bei 1080i immer zwei Halbbilder (fields) miteinander zu einem frame verwoben und ausgegeben. Wenn die Quelle progressiv ist und das Vollbild einfach nur in zwei Halbbilder zerlegt und dann im TV wieder zusammen gesetzt wird, erhältst du bei vernünftigem Deinterlacing vollwertiges 1920x1080 (progressive segmented frames). Das ist oft der Fall bei 25p-Mastern, die als 1080i50Hz auf Blu-ray abgelegt werden, weil die Blu-ray-Norm keine 25p vorsieht. D.h. die 25 Vollbilder werden als 50 Halbbilder übertragen und dann wieder zu 25 Vollbildern im TV zusammengesetzt. Das ist bei halbwegs vernünftigen TV oder Playern ohne Qualitätsverlust möglich.

    Ist die Quelle aber bereits interlaced, d.h. es wurden statt Vollbildern nur Halbbilder hintereinander aufgenommen, dann fehlt zwangsläufig auch beim zusammensetzen immer die Hälfte an Bildinformationen und die Zeilen müssen verdoppelt werden (bob) oder beim Zusammensetzen werden zwei Halbbilder miteinander kombiniert, die zeitlich nicht zum gleichen Augenblick entstanden sind (weave). Das macht sich in Bewegungsartefakten bemerkbar.
    Geändert von LJSilver (16.05.16 um 12:05:51 Uhr)

  15. #15
    Begistrierter Renutzer
    Registriert seit
    05.03.06
    Alter
    31
    Beiträge
    3.903

    AW: The General (Keaton)

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Das ist falsch. Angezeigt werden kann auf einem modernen LCD immer nur ein Vollbild, keine Halbbilder. Um dies zu erreichen werden bei 1080i immer zwei Halbbilder (fields) miteinander zu einem frame verwoben und ausgegeben.
    Ok, danke für die Berichtigung. Mein Wissen stammt demnach sprichwörtlich aus der Analogzeit

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Wenn die Quelle progressiv ist und das Vollbild einfach nur in zwei Halbbilder zerlegt und dann im TV wieder zusammen gesetzt wird, erhältst du bei vernünftigem Deinterlacing vollwertiges 1920x1080 (progressive segmented frames). Das ist oft der Fall bei 25p-Mastern, die als 1080i50Hz auf Blu-ray abgelegt werden, weil die Blu-ray-Norm keine 25p vorsieht. D.h. die 25 Vollbilder werden als 50 Halbbilder übertragen und dann wieder zu 25 Vollbildern im TV zusammengesetzt. Das ist bei halbwegs vernünftigen TV oder Playern ohne Qualitätsverlust möglich.

    Ist die Quelle aber bereits interlaced, d.h. es wurden statt Vollbildern nur Halbbilder hintereinander aufgenommen, dann fehlt zwangsläufig auch beim zusammensetzen immer die Hälfte an Bildinformationen und die Zeilen müssen verdoppelt werden (bob) oder beim Zusammensetzen werden zwei Halbbilder miteinander kombiniert, die zeitlich nicht zum gleichen Augenblick entstanden sind (weave). Das macht sich in Bewegungsartefakten bemerkbar.
    Wie ist es dann in diesem Fall? Aus dem 4K Master wurde ein TV Master erstellt und aus diesem wiederum das Master für die vorliegende BD. Ist das TV Master dann quasi eine "Interlaced Quelle" oder kann man davon ausgehen dass hier eine vollwertige (rück-)zusammensetzung möglich war?

  16. #16
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.582

    AW: The General (Keaton)

    Das kann man eigentlich nur sagen, wenn man die Disc vorliegen hat und der Player oder TV die Möglichkeit bietet die Halbbilder progressiv auszugeben. Dann sieht man relativ leicht, ob es psf oder interlaced Quelle ist.

  17. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.01.12
    Beiträge
    37

    AW: The General (Keaton)

    Zitat Zitat von Mr.Brown-1602 Beitrag anzeigen
    Danke für die Bestätigung. Du bist dennoch sehr angetan vom Bild, ja?
    Ist das deine erste BD von dem Film oder hattest du auch schon die erste Spanische oder die US?
    Das Bild ist schon verblüffend und wirkt fast wie neu gedreht, sehr sauber, absolut stabil, flüssige Bewegungen, feine Grau-Abstufungen - kein Vergleich z.B. zu den ziemlich ruppigen Bildmastern der deutschen Keaton-Blu-rays von "College" oder "Sherlock Junior". Andere Ausgaben vom "General" hatte ich nicht.
    Ob es ein TV-Mitschnitt ist, weiss ich wirklich nicht, es sind jedenfalls alle Restaurations-Logos usw. vorhanden, schlechter als ein 1080p-Bild kommt es meinem laienhaften Auge auch nicht vor. Auf die Idee mit der Framerate komme ich, weil "Menschen am Sonntag" (1080i) laut Criterion-Booklet auf 22 fps gezogen werden sollte.
    Zusammenfassend bin ich sehr zufrieden mit der Scheibe und kann sie jedem Keaton-Fan empfehlen!

  18. #18
    Begistrierter Renutzer
    Registriert seit
    05.03.06
    Alter
    31
    Beiträge
    3.903

    AW: The General (Keaton)

    Ok, cool, danke für deine erneute Rückmeldung!
    Hab die BD nun letzte Woche auch mal geordert, sollte morgen ankommen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •