Cinefacts

Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: Ong-bak

  1. #1
    Forum Sicherheitsdienst
    Registriert seit
    05.09.06
    Beiträge
    2.515

    Ong-bak

    Ich habe heute die Blu-ray erhalten und angesehen.
    Leider ist die Bildqualität schlecht.
    Um ehrlich zu sein, finde ich sie nicht besser als die der DVD.

    Damit ist die Ong-bak Blu-ray die mit der schlechtesten Bildqualität in meiner Sammlung.

  2. #2
    Jesus-Freak
    Registriert seit
    06.08.01
    Ort
    Euskirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    3.058

  3. #3
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Ong-bak

    Sehr ernüchternd.
    War ein bedauerlicher Impulskauf meinerseits, den ich bereit sehr bereue.
    Nicht nur, dass die BD nur den internationalen Cut beinhaltet, bildqualitativ könnte ein DVD-Upscaling locker mithalten.

  4. #4
    Studio-Ghibli-Jünger
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    7.369

    AW: Ong-bak

    http://www.fsk.de/asp/fskkarte.asp?pvid=571968

    Neuauflage incoming, diesmal als ungeschnittene Fassung. Unverständlicher Weise mit "keine Jugendfreigabe" abgesegnet. Da war doch nur ein kleiner Tritt in Sachen Gewalt länger, Rest war doch Handlung? ^^

    Egal, vielleicht kommt dabei auch ein besseres Master bei rum. Schön wäre es ja.

  5. #5
    no remorse. no regret.
    Registriert seit
    25.04.02
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    33
    Beiträge
    11.338

    AW: Ong-bak

    Zeit wird es, hätte ich aber gar nicht damit gerechnet. Schön, dass da die Laufzeiten dabei stehen, bestätigen die Uncut-Fassung gleich.

  6. #6
    cts
    cts ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.07.02
    Beiträge
    5.869

    AW: Ong-bak

    Uh nice, kann ich meine uralte HK DVD ja in Rente schicken

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.07.08
    Beiträge
    713

    AW: Ong-bak

    Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass die ursprünglich fehlenden Szenen den Film auf KJ hochstufen sollen. Kann es da nicht andere Ursachen für die Freigabe geben?
    Oder kommt da wieder ein Film, der nur bei uns wieder Ong Bak heißt und mit dem Original nix zu tun hat

  8. #8
    Studio-Ghibli-Jünger
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    7.369

    AW: Ong-bak

    Ist schon bei Amazon gelistet. Ist der alte Film. Vermutlich wollte Splendid die 18er und hat einen "gnädigen" FSK-Ausschuss erwischt, der dem Wunsch ohne Murren nachgekommen ist.

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.07.11
    Alter
    45
    Beiträge
    239

    AW: Ong-bak

    Das Bild der bisherigen Scheibe ist wirklich bescheiden. Eine Neuauflage ohne besseres Bild würde ich liegen lassen.

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.07.08
    Beiträge
    713

    AW: Ong-bak

    Bescheiden ist noch freundlich ausgedrückt. Das sollte wohl mindestens drinne sein, sonst macht die Neuauflage (neben der Uncut Fassung) eher wenig Sinn.

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    KIEL
    Beiträge
    48

    AW: Ong-bak

    zudem noch stark gecroppt - geht gar nicht...

  12. #12
    Studio-Ghibli-Jünger
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    7.369

    AW: Ong-bak

    Die Neuauflage ist jetzt draussen, konnte sie eben sichten.

    Bildqualität ist so lala, aber imho eindeutig als HD wahrnehmbar. Wenn man sieht, mit welchen Kameras die gefilmt haben (siehe B-Roll) und unter welchen Umständen (Belichtung), sieht das Ganze absolut okay aus. Wer aber Details zum Bild haben will, muss auf Screenshots warten, die kann ich leider nicht machen.

    Es handelt sich bei der Thai Tonspur um die "originale", man hört also durchgehend den originalen Score und im Abspann das thailändische Lied und nicht den internationalen Re-Score mit dem französischen HipHop.

    Die deutsche Tonspur ist eine Bastelangelegenheit. Splendid hat die alte deutsche Tonspur genommen (basierend auf dem internationalen Tonmaster) und die bisher fehlenden Szenen im thailändischen O-Ton mit Untertiteln eingefügt. Klingt drollig, da man zum Beispiel in den Szenen im Fight Club dann teils den Score der Franzosen und den Rave der Originalfassung hört. Klingt schlimmer als es ist, aber wenn man genau hinhört und die Cuts kennt, merkt man es.

    Extras gibt es spärlich, bisserl B-Roll von ein paar Minuten und das französische Abspannlied als Musikvideo. Das erklingt übrigens auch im Hauptmenü... ^^

    Insgesamt durchaus okaye Neuauflage, vorallem für den aufgerufenen Budget-Preis. Jetzt bitte noch das Elefantenspektakel in der Komplettfassung Splendid. Der ist auch schon überfällig.

  13. #13
    cts
    cts ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.07.02
    Beiträge
    5.869

    AW: Ong-bak

    Ich bestell den mal, besser als meine alte HK-DVD is die Fassung allemal, und O-ton mit Subs bevorzuge ich bei Asiaten eh.

  14. #14
    Dolemite
    Gast

    AW: Ong-bak

    Ich nehme an, die Untertitel sind Splendid-typisch mal wieder Dubtitles. Weiß jemand, wie dicht die Synchro am Original ist? Mich nervt es immer sehr, wenn plötzlich Untertitel auftauchen, wo im Original nichts gesagt wird und umgekehrt, weil in der Synchro Dialoge dazugedichtet oder weggelassen wurden. Ist auch einer der Hauptgründe, warum ich mir außer dem PROTECTOR keinen einzigen Jackie-Chan-Film von Splendid gekauft hab.

  15. #15
    no remorse. no regret.
    Registriert seit
    25.04.02
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    33
    Beiträge
    11.338

    AW: Ong-bak

    Beim Bild hat sich auch einiges getan:

    http://caps-a-holic.com/c.php?d1=10473&d2=1931&c=176

  16. #16
    BFC
    BFC ist offline
    Das Schwein vom Mars
    Registriert seit
    29.09.03
    Ort
    Aachen
    Alter
    39
    Beiträge
    2.574

    AW: Ong-bak

    Der Scan ist deutlich besser, auch wenn das Filmmaterial keine besonders gute effektive Auflösung zu besitzen scheint. Aber der Kontrast wirkt extrem geboostet. Die Wolken im ersten Bild und die Straße im vierten sind schon krass. Kann mir nicht vorstellen, dass das so sein soll.

    In Bild 6 sieht man bei der alten Auflage hinten an den Latten sowas wie chromatische Aberration. Bei der Neuauflage sieht man davon nichts. Möglicherweise, weil das Rot stark zurückgenommen wurde.
    Geändert von BFC (15.06.17 um 11:04:19 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •