Cinefacts

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    zuhause in NRW
    Alter
    43
    Beiträge
    1.983

    Die Stunde des Jägers

    Am 3.2. veröffentlicht Concorde "Die Stunde des Jägers":
    http://www.amazon.de/gp/product/B004...SIN=B004AHV3C8
    http://www.bluray-disc.de/blu-ray-ne...-ray-welle-los

    Ein sehr unterhaltsamer Film wie ich finde

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.07.01
    Beiträge
    1.379

    AW: Die Stunde des Jägers

    Weiß schon jemand wie es mit Untertiteln aussieht? Die DVD hatte ja nicht ausblendbare.

  3. #3
    Christian1982
    Gast

    AW: Die Stunde des Jägers

    Laut http://www.concorde-home.de/concorde...vieID__767.htm sollen beide deutsche Untertitel ausblendbar sein. Und laut meiner Nachfrage per Email, soll auch Audiokommentar mit vorhanden sein. Und Hard Rain soll ungeschnitten sein. Obwohl auf deren Homepage Laufzeit mit 93 Minuten angegeben ist. Und US Blu Ray 97 Minuten Laufzeit hat.

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.07.01
    Beiträge
    1.379

    AW: Die Stunde des Jägers

    Alles klar dann. Das Ding ist so gut wie gekauft.

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    zuhause in NRW
    Alter
    43
    Beiträge
    1.983

    AW: Die Stunde des Jägers

    Verdammte Scheisse, das klingt aber gar nicht gut:
    http://www.cinefacts.de/blu-ray-revi...s-jaegers.html

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.07.01
    Beiträge
    1.379

    AW: Die Stunde des Jägers

    Uff, Glück gehabt. Den lasse ich dann wohl doch liegen.

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.09.04
    Ort
    Pforzheim
    Alter
    38
    Beiträge
    2.985

    AW: Die Stunde des Jägers

    Was sieht denn nicht so gut aus? Hast du vielleicht mit dem vergliechen?

    http://www.dvd-palace.de/datenbank/blu-ray/61768.html

  8. #8
    Christian1982
    Gast

    AW: Die Stunde des Jägers

    Ich habe die Blu Ray und bin mit ihr zufrieden. Bildqualität finde ich nicht so bescheiden, wie sie in dem Review wegkommt. Negativer Punkt bei Bild: gibt ein paar Unschärfen im Hintergrund. Beim Ton: englischer Ton könnte mehr Subwoofer vertragen. Deutscher Ton fand ich gelungen. Nur ab und zu mehr Druck bei Subwoofervertragen. Fand deutschen Ton besser wie den englischen Ton. Nur die hinteren Surroundkanäle sind im englischen noch ein bissle besser. Positiv bei Hard Rain, Die Stunde des Jägers: Es gibt keine Zwangsuntertitel.

  9. #9
    Christian1982
    Gast

    AW: Die Stunde des Jägers

    Neues Review:
    http://www.bluray-disc.de/blu-ray-fi...ay-disc#review

    Diesem stimme ich schon eher zu. Die Review hier auf cinefacts.de fand ich zu schlecht bewertet. Und Ton kann ich nur zustimmen. Subwoofer könnte mehr Einsatz haben. Egal ob deutscher, englischer Ton.

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    zuhause in NRW
    Alter
    43
    Beiträge
    1.983

    AW: Die Stunde des Jägers

    Das hört sich schon besser an.

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.07.01
    Beiträge
    1.379

    AW: Die Stunde des Jägers

    Naja, wer weiß, was da los war. Schlecht eingestellter Fernseher?


    So etwas hab ich übrigens vor ein paar Monaten auch in einem (US-)Review von "The Peacemaker" gesehen. Bis auf eine Ausnahme waren alle Tester zufrieden, nur einer bemängelte extremen Einsatz von Rausch- und Schärfefiltern. Wie der darauf kam, keine Ahnung. Die Disc hat nichts von beidem.

  12. #12
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Die Stunde des Jägers

    Das Review bei bluray-disc.de ist wie so oft auf dieser Seite mal wieder beschissen hoch zehn. 8 Punkte für dieses Bild? WOLLEN DIE EINEM VERARSCHEN???
    Das bluray-disc.de ist den Anteil zu positiv was beim cinefacts review zu negativ ist.
    Die Wahrheit ist irgendwo in der Mitte.

    Aber das Cinefacts Review ist wenigstens keine Lachnummer wie das bei bluray-disc.de
    Wenn ich bei bluray-disc.de schon Sachen lese wie "wird allen Anforderungen gerecht." muss ich einfach Lachen wenn ich mir dann das Bild der BD ansehe.

    blasse Farben (die allerdings Stilmittel sein könnten), recht steiler Kontrast, ein Bild das eher weich rüberkommt usw.
    Man sieht schon, dass hier nicht optimales Material abgetastet wurde.

    Zum Nice Price kann man die Scheibe problemlos mitnehmen. Aber 8 Punkte sind das garantiert nicht.
    Geändert von DVD Schweizer (08.02.11 um 16:39:37 Uhr)

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.07.01
    Beiträge
    1.379

    AW: Die Stunde des Jägers

    Die blassen Farben sind Absicht. Da sieht die US-DVD genauso aus wie die deutsche. Zum Rest möchte ich jetzt nichts sagen.

  14. #14
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Die Stunde des Jägers

    jo das mit den blassen Farben hatte ich ja erwähnt bezüglich Stilmittel.
    Aber der Rest haut nun wirklich überhaupt nicht vom Hocker und Aussagen wie "wird allen Anforderungen gerecht" oder 8 Punkte fürs Bild sind einfach gänzlich daneben.

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.04
    Beiträge
    1.200

    AW: Die Stunde des Jägers

    Die Eidgenossen sind halt doch die wahren Deutschen! Da wird krakelt und Betrug gewittert, weil ein Review zu positiv ausfällt, wenn der Preis aber stimmt, sind qualitative Mängel und ein offenbar nur durchschnittliches Produkt urplötzlich wieder egal.

  16. #16
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Die Stunde des Jägers

    Was für ein Schwachsinn bitteschön......wo hab ich Betrug gewittert?
    Hab nur gesagt dass das Review (wie 95 Prozent der Reviews dieser Seite übrigens) imho unbrauchbar ist.

    Und was die Aussage betreffend Nice Price betrifft: Stell dir mal vor.....auch eine durchschnittliche BD sieht klar besser als die DVD aus auf einem Leinwand Bild. Diese Aussage war wie meistens wenn ich sowas schreibe auf Grossbild-Benutzer bezogen. Ich kauf mir bei Filmen die ich mag lieber zum Nice Price die Durchschnitts-BD anstatt weiterhin die DVD auf 2m anzusehen.
    Am liebsten hätte ich natürlich nur gute und sehr gute BDs. Aber das Leben ist nun mal kein Wunschkonzert. Man muss das beste machen aus dem was man kriegt.
    Das die Mängel dadurch egal sind hab ich nie behauptet. Aber es gibt durchschnittliche Scheiben wo man sagen kann "Ok zum Vollpreis lohnt der auf keinen Fall. Zum Nice Price kann man sich mit der gebotenen Qualität arrangieren". Schon mal was von Preis/Leistung gehört?
    Wichtig ist nur, dass die Qualität oder eben nicht vorhandene Qualität nicht totgeschwiegen wird.

  17. #17
    Sohn Alfred Tetzlaffs
    Registriert seit
    04.11.03
    Ort
    Pjöngjang
    Alter
    31
    Beiträge
    4.334

    AW: Die Stunde des Jägers

    Das Cinefacts-Review habe ich geschrieben. Reviews sind eben immer von einer bestimmten Subjektivität abhängig. Gibt auch öfters den Fall, dass ich negatve Bewertungen nicht nachvollziehen kann. In diesem Fall war ich tatsächlich alles andere als begeistert. Die Schärfe empfand ich eben, wie schon geschrieben, nur in Nahaufnahmen ordentlich und als HD-Material identifizierbar. Bezüglich der Farben: Mag ein Stilmittel sein, insgesamt kam mir das Bild aber einfach total kraftlos vor. Gibt auch Filme mit reduzierten Farben, aber kraftvollen Eindruck. Aber naja, ist eben alles subjektiv. Gibt ja aber zum Glück immer mehrere Kritiken.

  18. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.12.05
    Beiträge
    9.391

    AW: Die Stunde des Jägers

    Die Disc ist auch wirklich nichts besonderes. Offensichtlich ein alter Transfer (ja ich weiß der Film ist noch recht neu) und stark gefiltert?!?!?! Gibt ihm einen schäbig-billigen Look.

    Es gibt keine Wachsgesichter aber der Schärfewert ist in Nahaufnahmen und auch in Tiefen meist Note 4.

    Das Ding geht gar nicht sorry... sieht oft genug wie eine hochskalierte DVD aus.

    Der Cinefacts Mann hat ALLES richtig gemacht in seinem Review

    Aufem Beamer mit entsprechender Diagonale klar besser als die DVD aber auf nem "normalen" TV wird man ein ganz dummes Gesicht ziehen im Direktvergleich mit der DVD die es dicke tut bis eine gescheite HD Scheibe kommt... Ich habe hier teils poplig 6GB große HDTV Aufnahmen mitgeschnitten von 20 Jahre Alten Streifen aus dem PayTV die Welten mehr an HD bieten
    Geändert von Daywalker1987 (08.02.11 um 18:23:36 Uhr)

  19. #19
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Die Stunde des Jägers

    @GreatBelow

    Du brauchst dich auch nicht zu erklären. Mit dem Cinefacts Review hatte ich keine Probleme. War mir nur etwas überhart. Aber das ist Subjektiv. Aber im Gegensatz zu Blu-raydisc.de wo mit Aussagen wie "wird allen Anforderungen gerecht" oder der 8 Punkte Bewertung das Review lächerlich wirkt war bei deinem in der Hinsicht alles ok. Bei dir dachte ich lediglich "Ok so brutal seh ichs nun nicht gerade". Beim anderen Review dachte ich "Gott ist das lächerlich"

    Ansonsten aber schliesse ich mich Daywalker1987 an.
    Man muss bei mir auch immer bedenken, dass ich aus sicht des Beamerbesitzers schreibe. Und da sehen halt viele durchschnittliche BD Scheiben noch besser aus im Vergleich zur DVD als bei TV Grösse. Auf TV Grösse würde ich wohl "Stunde des Jägers" nicht upgraden. Und auf Beamer wie gesagt nur zum Nice Price wirklich empfohlen.

  20. #20
    We live and learn ...
    Registriert seit
    20.08.01
    Ort
    München
    Beiträge
    1.445

    AW: Die Stunde des Jägers

    Zitat Zitat von Rhizomaniac Beitrag anzeigen
    Die Eidgenossen sind halt doch die wahren Deutschen! Da wird krakelt und Betrug gewittert, weil ein Review zu positiv ausfällt, wenn der Preis aber stimmt, sind qualitative Mängel und ein offenbar nur durchschnittliches Produkt urplötzlich wieder egal.
    Reviews kann jede Pappnase schreiben, die Frage ist wer's veröffentlicht und wer's liest. Der Schweizer hat Ahnung und liefert i.d.R. fundierte Kommentare und Reviews. Aber Gottvater ist hier niemand. Was mich immer nur stört, daß mäßige oder schlechte DVD's mit mäßigen oder schlechten BD-Veröffentlichungen schön geredet werden. Leinwandgucker sind da sicher empfindlicher, aber es bleibt ein schaler Geschmack. Von einer BD erwarte ich nur: HD.
    Seit meinem BD-Einstieg habe ich weitgehend Glück gehabt. Nach 2000er Produktionen sind unproblematisch, für früher datierte nutzen seriöse/streuende Recherchen - auch in Printmedien. Der Rest bleibt eben liegen.
    Nadir

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •