Cinefacts

Seite 13 von 18 ErsteErste ... 391011121314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 260 von 351
  1. #241
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    @Nutty

    Beim Bild gibt es viele Sachen die auf Standbild-Vergleichen gar nicht erkennbar sind.
    Zum Beispiel ist das Bild wesentlich ruhiger als auf bisherigen Scheiben weil es stabilisiert wurde.
    Und DAS macht eine Menge sehvergnügen aus.
    Vom vorzüglich restaurierten Ton sprechen wir mal gar nicht.
    Dann kommt ja noch hinzu, dass der Film selbst kompletter ist weil viele Einstellungen komplettiert werden konnten.

    Also wenn sich ein Update lohnt, dann hier!
    Komplett sind die Einstellungen bei der MoC-Scheibe auch soweit ich weiß. Oder sollte ich mich da irren?
    Der bearbeitete Ton ist natürlich ein Argument. Auf der MoC ist aber zusätzlich noch die englische Fassung mit anderen Einstellungen, die ich auch interessant finde. Also könnte man die nicht wieder veräußern, sondern müsste die auch behalten.
    Allerdings sind auf der neuen Scheibe außer dem kontrastreicherem ruhigerem Bild auch einige Features, die mich echt interessieren.
    Schwierig das Ganze ...

  2. #242
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Komplett sind die Einstellungen bei der MoC-Scheibe auch soweit ich weiß. Oder sollte ich mich da irren?
    Der bearbeitete Ton ist natürlich ein Argument. Auf der MoC ist aber zusätzlich noch die englische Fassung mit anderen Einstellungen, die ich auch interessant finde. Also könnte man die nicht wieder veräußern, sondern müsste die auch behalten.
    Allerdings sind auf der neuen Scheibe außer dem kontrastreicherem ruhigerem Bild auch einige Features, die mich echt interessieren.
    Schwierig das Ganze ...
    Möglicherweise wesentlich weniger schwierig als Du dir denkst, denn, in der Tat, Du irrst dich.

    Die in der 2011 Restauration nun kompletten Einstellungen sind so weder auf der Eureka noch auf der Criterion. Das von uns erstmals genutzte 35mm Duplikatnegativ, das in Frankreich gefunden wurde, schließt mit den dort vorhandenen jeweils vollständigen Einstellungen aus der deutschen Originalfassung viele Lücken, die bis dahin auf der 2000/2001 erstellten 35mm Preservation Fassung
    vorhanden waren - und somit auch auf allen bisherigen Veröffentlichungen auf Videoträgern, inkl. DVD und Blu-ray. Auf der Eureka ohnehin, denn das ist das von Criterion bearbeitete (und von Eureka 2009 gekaufte) Master von 2003; und auf der Criterion fehlen diese kompletten Einstellungen auch, denn als wir im Januar 2010 mit Criterion an den Korrekturen an deren Master arbeiteten, war uns von dem 35mm Fund in Frankreich auch noch nichts bekannt. Es stellte sich erst nach unserer Prüfung im Spätherbst 2010 heraus, dass das dort lagernde 35mm Preservation Material in Bois D'Arcy viele Lücken schließen würde/konnte. Daraufhin hatten wir nicht nur eine Überarbeitung der 2001 Preservation, sondern eine umfassende Restaurationsarbeit vor uns, im klassischen Sinne - Vollständigkeit im photochemischen Bereich unter Einbeziehung der weltweit besten Elemente, Überarbeitung im photooptischen Bereich (Scanning) im besten Sinne, Bearbeitung/Korrekturen im digitalen Bereich, die im photochemischen Bereich nicht erfüllt werden können/konnten.

    Bzgl. UK Fassung 1932 - Diese ist auch auf der Edition vorhanden, wenn auch nicht in voller Länge. Alle Einstellungen, die anders sind, finden sich in der 50-minütigen Vergleichsdokumentation UM DIE WELT IN 80 JAHREN wieder. Dort sind im übrigen aber auch die französische Fassung von 1932 (Le Maudit) exklusiv mit sehr langen Ausschnitten vom neuen 2K Master, die 1960er Wiederaufführung und die 1994/1995 erstellte Rekonstruktion von "M" detailliert mit optionalem Audiokommentar beschrieben und verglichen, zusammen mit Vergleichen des Materials der 2001 Preservation im Urzustand und der 2011 Restoration im finalen Zustand.


    Geändert von Torsten Kaiser TLE (24.05.11 um 19:10:39 Uhr)

  3. #243
    Bayerwald und Bodensee
    Registriert seit
    25.04.05
    Ort
    Rain's Castle
    Beiträge
    2.590

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Mensch Torsten, jetzt MUSSTE ich einfach bestellen...

  4. #244
    Freudianer
    Registriert seit
    22.01.08
    Ort
    Brunn, Österreich
    Beiträge
    875

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Na, ich bin schonmal auf einen Schnittbericht gespannt!

  5. #245
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.03.02
    Beiträge
    246

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Jau, hab jetzt auch bestellt. Hab zwar schon die Criterion, aber irgendwie hab ich das Bedürfnis, diese Veröffentlichung mit einem Kauf zu belohnen.

  6. #246
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.09.05
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    41
    Beiträge
    1.769

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Auch von mir nochmal ein großes "VIELEN DANK !" für diese wundervolle Veröffentlichung.

  7. #247
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.09.01
    Alter
    37
    Beiträge
    338

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Lieber Torsten,

    auch von mir ein riesengroßes Lob für diese sensationelle Veröffentlichung! Das Bild ist hervorragend restauriert, insbesondere dank der manuellen Entfernung von Defekten, wodurch das Filmmaterial jederzeit absolut authentisch und frei von Artefakten zum Vorschein tritt. Auch ist die neue Tonspur eine regelrechte Offenbarung, insbesondere wurde das notorische Rauschen bei gleizeitig deutlich gesteigerter Dynamik im Vergleich zu den bisherigen Veröffentlichungen fast vollständig eliminiert.

    Für mich die bisher beste Deutsche Blu Ray Veröffentlichung, die sich locker mit großkalibrigen internationalen Veröffentlichungen Messen kann. Ich kann jedem Filmfreund nur raten solche Qualitätsarbeiten mit seinem Geldbeutel zu belohnen. Nur so können wir dem Markt zeigen, dass klassische Filme in der Qualität auf diesem wundervollen Medium eine Daseinsberechtigung haben.

    Dankeschön!

    Kurze Frage: wurde im Rahmen dieser Restauration ein neues Preservation Negative angefertigt?

  8. #248
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Möglicherweise wesentlich weniger schwierig als Du dir denkst, denn, in der Tat, Du irrst dich...
    Danke für die komprimierten Infos! Irgendwie geht das alles im gesamten Thread unter.
    Ich glauben das haben viele hier nicht richtig mitbekommen. Jetzt, nachdem Du es nochmals genau ausgeführt hast, hat es dem Einen oder Anderen die Entscheidung erleichtert, wie man liest.
    So auch mir. Das Ding MUSS ins Haus.
    ... und ich dachte, ich könnte mal was sparen.

  9. #249
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Wie wäre es denn als nächstes mal mit "Der blaue Engel" von TLE?

  10. #250
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.05.05
    Ort
    Würzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    337

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Wie wäre es denn als nächstes mal mit "Der blaue Engel" von TLE?

    Das wäre ein absoluter Traum!


    @Torsten: Danke für die Infos zur Doku "The Hunt for M"!

  11. #251
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Ich möchte mich an dieser Stelle für all die geposteten Reaktionen hier und auch anderswo mal kurz ganz herzlich bedanken. Ich freue mich sehr, dass unsere Arbeit auf allen Ebenen von den Sammlern so geschätzt wird und auch mit soviel positiver Überraschung aufgenommen wurde; dass die Präsentation, die vielen Extras und natürlich die Restaurierung überzeugt bzw Interesse zum Kauf geweckt haben.

    Was neue Projekte betrifft, gibts es einige schöne Dinge, über die sich (etwas später) berichten ließe. Wie heißt es so schön: Demnächst in diesem Theater. Re: DER BLAUE ENGEL: ja, allein schon, um die unsägliche DVD vergessen zu machen, wäre dies schön. Who knows.

    Ansonsten: keep it coming - ich lese immer mal mit, und so es die Zeit zulässt, antworte ich auch gern mal. Wie gefällt der Audiokommentar ? Dies war ein Aspekt, der nach meinem Dafürhalten noch einen sehr wichtigen Blick aus einer völlig anderen Perspektive gegeben hat, Berlin der 20ger/30ger, wie die Menschen wirklich lebten, die Medienlandschaft etc....
    Würde mich mal interessieren. Aber Diskussionen über die anderen Dinge der Edition sind auch okay

  12. #252
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.05.07
    Beiträge
    4.595

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    T H I N G S - T O - C O M E!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    BiiiiitttteeeeeeeeBiiiittteeeeBitteeee.....*fleh*

  13. #253
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.09
    Beiträge
    458

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Ansonsten: keep it coming - ich lese immer mal mit, und so es die Zeit zulässt, antworte ich auch gern mal. Wie gefällt der Audiokommentar ? Dies war ein Aspekt, der nach meinem Dafürhalten noch einen sehr wichtigen Blick aus einer völlig anderen Perspektive gegeben hat, Berlin der 20ger/30ger, wie die Menschen wirklich lebten, die Medienlandschaft etc....
    [/FONT]
    Habe den Audiokommentar zwar noch nicht gehört. Aber neben der spannenden Geschichte hat mich schon immer an M fasziniert das er nicht in der Tradition der expressionistischen deutschen Filme steht, sondern eher naturalistisch und (für den Entstehungszeitraum) toppaktuell daher kommt. Ich sage nur: Micky Maus Werbung.

  14. #254
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Zugegebenermaßen bin ich ein besonders penibler Sammler. Als ich das Mediabook bei MM in der Hand hielt, war ich doch vom äußeren Eindruck eher enttäuscht. Vielleicht hatte ich ja bei den Vorab-Fotos hier nicht richtig hingeschaut, aber ich dachte immer, es wäre ein normaler Schuber mit seitlicher Öffnung. Stattdessen ist es ja so ein oben und unten offener Schuber, was ich für die Lagerung im offenen Regal nicht so geschickt finde. Zudem war beim einzigen vorrätigen Exemplar im MM auch noch eine Ecke des Schubers (evtl. auch noch des Mediabooks) stark eingedrückt. So habe ich zunächst mal auf den Kauf verzichtet.

    Wird es denn über kurz oder lange auch mal eine Auflage in normaler Amaray- bzw. Elite-Hülle geben ?

  15. #255
    Il Gattopardo
    Registriert seit
    29.09.02
    Alter
    37
    Beiträge
    923

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Wie gefällt der Audiokommentar ? Dies war ein Aspekt, der nach meinem Dafürhalten noch einen sehr wichtigen Blick aus einer völlig anderen Perspektive gegeben hat, Berlin der 20ger/30ger, wie die Menschen wirklich lebten, die Medienlandschaft etc....
    Gerade deshalb hat er mir recht gut gefallen, die Leute da wußten, wovon sie reden und die damalige Zeit wurde schön erklärt. Auch von mir daher großes Lob für diese schöne Veröffentlichung.

  16. #256
    TH
    TH ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.04.02
    Beiträge
    7.401

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    ...Wie gefällt der Audiokommentar ? Dies war ein Aspekt, der nach meinem Dafürhalten noch einen sehr wichtigen Blick aus einer völlig anderen Perspektive gegeben hat, Berlin der 20ger/30ger, wie die Menschen wirklich lebten, die Medienlandschaft etc....
    Würde mich mal interessieren. Aber Diskussionen über die anderen Dinge der Edition sind auch okay
    Den Audiokommentar schaue ich gerade, stepweise, da derzeit nicht so viel Zeit am Abend.
    Sehr informativ bis dahin.

    Am Wochenende werde ich dann endlich den Film auch auf meiner Leinwand schauen, ich freue mich schon drauf

  17. #257
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Zitat Zitat von K-Rated Beitrag anzeigen
    (...) Wird es denn über kurz oder lange auch mal eine Auflage in normaler Amaray- bzw. Elite-Hülle geben ?
    Nein, in der vorliegenden Form (mit Mediabook Design [Plakat], dem Booklet, Disc 2 Extras und und und) definitiv nicht.

  18. #258
    Jack Black 73
    Gast

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Also ich kann mich den positiven Meldungen nur anschliessen. Eine wunderbare VÖ. Das Bild ist nun schön stabil und auch grösstenteils schön scharf. Dazu eine Frage, sind die hin und wieder vorkommenden Unschärfen im Material begründet? Der Ton ist grandios und für einen Film aus der Epoche nicht zu erwarten gewesen. Die Extras hochinteressant. Die Verpackung sehr schön, für mich als Flatschenhasser ist lediglich der Wermutstropfen des aufgedruckten Siegels zu bemängeln. Bei der nächsten VÖ bitte per Aufkleber lösen. Zu dem Audiokommentar. Ich finden diesen sehr interessant, da man dort viele Infos über die geschichtlichen Hintergründe erhält. Was für mich persönlich aber noch interessant gewesen wäre, wäre ein Audiokommentar speziell über den Film an sich. Also Hintergründe zum Dreh, zum Cast und ähnliches wären gerade bei diesem Film höchstinteressant gewesen. Eventuell mit einem Filmhistoriker/-kritiker? Vielleicht mal als Hinweis für das nächste Projekt?! 2 Audiokommentare sollten doch eigentlich auf eine Scheibe passen, oder?

  19. #259
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Ich bin fast vollständig begeistert von dieser Edition.

    Der einzige Kritikpunkt ist, dass leider ganz leicht in das Bild gezoomt wurde.
    Die zugrunde liegenden technischen (Hinter-)Gründe wurden hier schon beleuchtet, ich nehme sie gerne zur Kenntnis.
    Es ist aber schon schade, dass im direkten Vergleich die Criterion etwas mehr Bild zeigt...

  20. #260
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Zitat Zitat von kippe Beitrag anzeigen
    Ich bin fast vollständig begeistert von dieser Edition.

    Der einzige Kritikpunkt ist, dass leider ganz leicht in das Bild gezoomt wurde.

    Die zugrunde liegenden technischen (Hinter-)Gründe wurden hier schon beleuchtet, ich nehme sie gerne zur Kenntnis.
    Es ist aber schon schade, dass im direkten Vergleich die Criterion etwas mehr Bild zeigt...

    "Einzoomen" ist hier aber ein nicht wirklich (schon gar nicht generell) zutreffender Begriff. Fast alle shots sind genau im SAFE ACTION AREA, das damals auch bei der Projektion eingerichtet wurde, und wie es auch heute noch üblich ist. Niemand will Klebestellen bewundern, dies ist auch von den Machern nie vorgesehen gewesen. Deshalb gibt es Standards, die für die jeweiligen ARs gelten. Dies sind eben diese SAFE ACTION AREAS, wie es sie ähnlich auch für das Medium Broadcast/Fernsehen gibt. Wir haben genau auf den Pixel so gearbeitet, dass alles passt, was durch die teils enormen Instabilitäten nicht gerade leicht gemacht wurde. Nur in zwei shots mussten wir ein ganz klein wenig tiefer "reingehen", aber eben nur minimal. An der Bildkomposition wurde also nicht "gepfuscht". Und der Gewinn durch die wiederhergestellte Bildstabilität, mit der sich der Film nun wieder wie ursprünglich hergestellt genießen lässt, macht einen, denke ich, entscheidenen Unterschied.
    Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass Du den ganzen Film über nur die Ränder L,R,O und U betrachtet - da verpasst in der M von M (pardon the pun) eine Menge ...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •