Cinefacts

Seite 4 von 18 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 351
  1. #61
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Warum sollte ich patzig geworden sein ?
    Und seit wann ist das FSK Logo nicht mehr Pflicht ?

    Zitat:
    "
    Auf dem Schuber ist das Plakat (minus Verleiherlogos und Teile der Schriftzüge), aber eben mit FSK Logo, wie es leider vorgeschrieben ist."

    Mehr (und das ein Aufkleber leider keine Option war, obwohl wir dies gewollt haben) hatte ich nicht gesagt. Warum Du mir jetzt hier einen Strick daraus drehen willst, solltest Du mal erklären. Aber diese FSK Diskussion solltest Du besser in einem anderen Thread führen.

  2. #62
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.03.03
    Beiträge
    278

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Guten Abend,


    hier an dieser Stelle noch ein paar Details für Leute, denen Ihre Geradlinigkeit vielleicht manchmal im Wege ist.

    In Deutschland gibt es nur eine Möglichkeit, dem Käufer ein FSK-freies Cover zu ermöglichen, indem ein Wendecover produziert wird, was selbstredend nur in ceep-cases, also den Standardversionen realisierbar ist.

    Jede Form von "Sonderverpackung" wird auf Grund dieser dementen Regelungen sabotiert, da unweigerlich jeder Veröffentlicher zu Kompromissen gezwungen wird.

    Also bitteschön ein wenig Sorgfalt in der Bewertung diverser Labels: Weder KINOWELT mit ihren Studio Canal Releases und schon gar nicht der hiesige "M"-ESTATE vergrämen design-sensitive Konsumer aus Ignoranz oder gar Bosheit.

    Aller Wahrscheinlichkeit wird man in fünf Jahren über diese Restriktionsklassiker lachen, im Moment sind sie unzweifelhaft ein absolutes Ärgernis.



    Gruß

    sell

  3. #63
    they made me do it
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Nuremberg, Germany
    Alter
    35
    Beiträge
    10.687

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Na ja, das FSK Anleitungsblatt wurde ja schon gepostet, dass Wendecover die einzige Möglichkeit sind muss man also nicht noch weiter großartig disktuieren, das ist schlichtweg falsch.

    Ein Sticker oder eine zusätzliche Schuber-Banderole wären sicher das Optimum gewesen, aber da das Mediabook ja dafür verschont bleibt, kann ich mit der Lösung leben. Mediabooks sind für mich auch eine eher eigenständige Verpackung als z.B. labrige Digis, bei denen mir das Schubermotiv dann doch wichtiger wäre als das des Innenteils. Bei anderen Labels hätte es bei Mediabooks ja gar keinen extra Schuber (Capelight) oder einen reinen transparenten FSK Schuber (Warner).
    Geändert von Scooby (23.01.11 um 20:25:18 Uhr)

  4. #64
    sgf
    sgf ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.02.08
    Beiträge
    1.280

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Warum sollte ich patzig geworden sein ?
    Und seit wann ist das FSK Logo nicht mehr Pflicht ?

    Zitat:
    "
    Auf dem Schuber ist das Plakat (minus Verleiherlogos und Teile der Schriftzüge), aber eben mit FSK Logo, wie es leider vorgeschrieben ist."

    Mehr (und das ein Aufkleber leider keine Option war, obwohl wir dies gewollt haben) hatte ich nicht gesagt. Warum Du mir jetzt hier einen Strick daraus drehen willst, solltest Du mal erklären. Aber diese FSK Diskussion solltest Du besser in einem anderen Thread führen.
    Mich stört einfach die Scheinheiligkeit, mit der auf Vorschriften und den Gesetzgeber verwiesen wird, obwohl es nur eine reine Kostenfrage seitens des Labels ist. Das ist für mich bewusste Irreführung des Lesers, da auf die Weise suggeriert werden soll, es ginge nicht anders, als das Logo fest aufzudrucken.

    Gleichzeitig werden im "Blu-ray in der Ramschkiste"-Thread flammende Plädoyers zu Billigprodukten, Profitmaximierung und dem "Drehen an der Billigschraube" gehalten, die ich auch voll unterschreiben würde. Ich zitiere mal den letzten Satz:
    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    So wie es jetzt abläuft, schaufeln alle kräftig im Grab des eigenen Qualitätsanspruchs. Die ernsthafte Frage, die sich jeder stellen muss, ist, ob diese Mentalität, für extra billig einen gewünschten Film zu erwerben, die Aufgabe des Wunsches der besten Qualität im Bereich High Definition "wert" ist.
    Auch wenn sich der Post in erster Linie auf die technische Qualität bezieht, für mich (und anscheinend auch andere) gehört zu einem hochwertigen Produkt auch eine ansprechende Verpackung. Wenn darauf aus Kostengründen verzichtet wird, verzichte ich ebenfalls darauf, eine solche Veröffentlichung zum Vollpreis zu kaufen, so gerne ich die fachgerechte Restauration eines Filmklassikers auch unterstützen würde.

    Früher oder später wird es sicherlich eine normale BD-Hülle mit Wendecover für 11 Euro geben. An diesem Kauf zum "Billigpreis" bin aber in diesem Fall nicht ich als Kunde schuld, sondern das Label, das dem Kunden durch den Verzicht auf eine Anti-Flatschen-Lösung aus meiner Sicht nicht die nötige Wertschätzung entgegen bringt und lieber auf vermeintliche Profitmaximierung setzt.

  5. #65
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Ts-ts-ts... Ich bleib bei meiner Boykott-Einstellung was die Flatschen angeht und ich kann einfach nicht glauben, dass das allen Ernstes wieder die immer und immer wieder gleiche Diskussion auslöst (und immer und immer wieder die rechtlichen Regularien hervorgekramt werden). Ich wusste zwar, dass ich auf meinen Post bzgl. meiner Einstellung angefeindet werde - ist mir aber mittlerweile egal, da redundant. Leben und leben lassen findet ja leider in den Untiefen der Internetforen nicht statt. Ich schreibe keinem vor, wir sein/ihr Kaufverhalten auszusehen hat.... ach.... ich lass das besser

    Es hätte jedenfalls Universum (die ja bekanntlich als Wendecover-Hersteller auf der kundenfreundlichen Seite der Anbieter stehen!) keinen Zacken aus der Krone gebrochen, einer Premium-VÖ einen Aufkleber oder ne Banderole zu spendieren, zumal die BD ohnehin als Premiumprodukt mit kleiner potentieller Käuferschaft mit Sicherheit nicht im Dumpingpreis-Segment angesiedelt sein wird.
    Oder etwas polemisch-überspitzt ausgedrückt: Sie servieren uns ein Filet Mignon mit mega-leckeren Beilagen.... und kippen Ketchup drüber (in diesem Fall aus grünen Tomaten ).

  6. #66
    Ein Bayer im Schwabenland
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Attu Station
    Alter
    39
    Beiträge
    7.522

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Zitat Zitat von scream Beitrag anzeigen
    Es hätte jedenfalls Universum (die ja bekanntlich als Wendecover-Hersteller auf der kundenfreundlichen Seite der Anbieter stehen!) keinen Zacken aus der Krone gebrochen, einer Premium-VÖ einen Aufkleber oder ne Banderole zu spendieren, zumal die BD ohnehin als Premiumprodukt mit kleiner potentieller Käuferschaft mit Sicherheit nicht im Dumpingpreis-Segment angesiedelt sein wird.
    Oder etwas polemisch-überspitzt ausgedrückt: Sie servieren uns ein Filet Mignon mit mega-leckeren Beilagen.... und kippen Ketchup drüber (in diesem Fall aus grünen Tomaten ).
    Das verstehe ich auch nicht so recht, es ist so wie du schreibst, man gibt sich so viel Mühe mit der Restauration und wahrscheinlich auch mit der Verpackung und dann patzt man in der Flatschen Frage ... bei einer solchen Veröffentlichung vergrault man damit sicher eine nennenswerte Anzahl an Kunden.

    Aber wie Torsten schon schrieb, er hat alles versucht und ärgert sich nun wahrscheinlich selbst ziemlich über die Kurzsichtigkeit des Labels … was er hier aber wohl nicht rauslassen kann.

  7. #67
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Zitat Zitat von sgf Beitrag anzeigen
    Mich stört einfach die Scheinheiligkeit (...)
    (...)
    Früher oder später wird es sicherlich eine normale BD-Hülle mit Wendecover für 11 Euro geben. An diesem Kauf zum "Billigpreis" bin aber in diesem Fall nicht ich als Kunde schuld, sondern das Label, das dem Kunden durch den Verzicht auf eine Anti-Flatschen-Lösung aus meiner Sicht nicht die nötige Wertschätzung entgegen bringt und lieber auf vermeintliche Profitmaximierung setzt.

    Sehr interessante Argumentationskette, die den wahren Vater des Gedankens verrät. Alle sind schuld, nur ich nicht, oder ? Nochmals, i
    ch kann das Ärgernis über FSK Siegel bis zu einem gewissen Grad nachvollziehen - aber das Logo über den Inhalt zustellen und dann zu argumentieren, dass man nur für einen billigeren Preis das Ganze kaufen würde, und die Label dann daran schuld sind, und in diesem Zuge das Wort Scheinheiligkeit dem gegenüber vorzuwerfen, ist völlig absurd. Denn dann, wenn Du wirklich so hohe Ansprüche an Dich und alle anderen stellst, müsstest/dürftest Du konsequenterweise GAR NICHT kaufen.

    Wenn Du selbst von PERMANENTAUFKLEBERN redest, die "nur mit Hilfsmitteln" abgemacht werden können (und somit potentiell das Cover beschädigen), dann sollte selbst Dir klar werden, dass Aufkleber nicht unbedingt das Non-Plus-Ultra sind. Deshalb - und wegen der Gründe die ich schon angeführt hatte, zu denen auch die Kosten für mögliche Retouren durch Kunden bzw durch Beschädigungen und Handel gehören, hatten wir die Alternative konzipiert, die auf dem Schuber und dem CB/MB jeweils SO aussieht. Ich wüsste also nicht, was an meinen Ausführungen zuvor zu irgendeinem Zeitpunkt scheinheilig gewesen sein soll.

    "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD-o-card_schuber_cb_mb_fcs_po.jpg


    Im übrigen: Wenn das FSK Logo dich so sehr ärgert, beziehe doch die Criterion aus den USA, wo weder die Restaurationen noch die Extras drauf sind, und die nur REGION A abspielbar ist. Das bringt Dir bezüglich Cover definitiv 100% - bzgl Inhalt 0, scheint aber in Deiner Prioritätskette Sinn zu machen.
    Im Englischen gibt es einen schönen Spruch "You can't judge a book by its cover". So (SEHR) ärgerlich diese FSK Nummer auch ist, die extreme Form der "FSK kommt mir nicht ins Haus" Argumentation ist mindestens genauso unverhältnismäßig - und suggeriert, dass denjenigen auch der Film bzw Extras nicht nur weit hiner der FSK Logo Priorität rangieren, sondern im Prinzip sogar nichts wert sind.
    Geändert von Torsten Kaiser TLE (23.01.11 um 21:37:43 Uhr)

  8. #68
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Zitat Zitat von Hosenmatz Beitrag anzeigen
    Das verstehe ich auch nicht so recht, es ist so wie du schreibst, man gibt sich so viel Mühe mit der Restauration und wahrscheinlich auch mit der Verpackung und dann patzt man in der Flatschen Frage ... bei einer solchen Veröffentlichung vergrault man damit sicher eine nennenswerte Anzahl an Kunden.

    Aber wie Torsten schon schrieb, er hat alles versucht und ärgert sich nun wahrscheinlich selbst ziemlich über die Kurzsichtigkeit des Labels … was er hier aber wohl nicht rauslassen kann.
    So, wie von einigen diese (völlig unnötige) Diskussion hier geführt wird, ist es sehr ärgerlich. Ich weiß dann nicht, was ich für absurder halten soll, die völlig unsinnige Konzeption und Regelung der Siegel oder die völlig überzogene Haltung von denen, die alles oder nichts verlangen (trotz klar dokumentierter Anstrengungen, um dem Ganzen entgegenzukommen), denen der Film und die Extras aber auch in der Endkonseqenz offensichtlich nichts (oder höchstens nur 11 Euro (!!) wert sind. Diese sind in der eindeutigen Minderheit der Käufer, aber umso lautstärker. Dies macht ihre Position aber nicht richtiger.

  9. #69
    Bewitched240
    Gast

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Leuten mit einer hochgradigen Flatschen-Paranoia ist sowieso nicht beizukommen. Da kann man auch mit einer Parkuhr diskutieren.
    Ich freu mich jedenfalls auf die VÖ.

  10. #70
    sgf
    sgf ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.02.08
    Beiträge
    1.280

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Sehr interessante Argumentationskette, die den wahren Vater des Gedankens verrät. Alle sind schuld, nur ich nicht, oder? Nochmals, ich kann das Ärgernis über FSK Siegel bis zu einem gewissen Grad nachvollziehen - aber das Logo über den Inhalt zustellen und dann zu argumentieren, dass man nur für einen billigeren Preis das Ganze kaufen würde, und die Label dann daran schuld sind, und in diesem Zuge das Wort Scheinheiligkeit dem gegenüber vorzuwerfen, ist völlig absurd. Denn dann, wenn Du wirklich so hohe Ansprüche an Dich und alle anderen stellst, müsstest/dürftest Du konsequenterweise GAR NICHT kaufen.
    Das Mediabook mit Flatschenschuber kaufe ich auch nicht. Ist mir allerdings schleierhaft, was daran absurd sein sollte, ein Produkt nur für den Preis zu kaufen, den man für angemessen hält. Bei einem niedrigen Preis sieht man eben über manchen Mangel hinweg, der einen bei einem höheren Preis noch stört.

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Wenn Du selbst von PERMANENTAUFKLEBERN redest, die "nur mit Hilfsmitteln" abgemacht werden können (und somit potentiell das Cover beschädigen), dann sollte selbst Dir klar werden, dass Aufkleber nicht unbedingt das Non-Plus-Ultra sind. Deshalb - und wegen der Gründe die ich schon angeführt hatte, zu denen auch die Kosten für mögliche Retouren durch Kunden bzw durch Beschädigungen und Handel gehören, hatten wir die Alternative konzipiert, die auf dem Schuber und dem CB/MB jeweils SO aussieht. Ich wüsste also nicht, was an meinen Ausführungen zuvor zu irgendeinem Zeitpunkt scheinheilig gewesen sein soll.
    Die Geschichte mit den Retouren halte ich für ziemlich an den Haaren herbeigezogen. Die Schuber können mit aufgedrucktem Logo schließlich genauso beschädigt werden. Andere Labels verwenden ebenfalls Aufkleber oder zusätzliche Banderolen, ohne daran Pleite zu gehen.
    Für mich als Kunde ist das aber auch überhaupt nicht relevant. Es zählt, was für ein Produkt mir zu welchem Preis angeboten wird. Bei einem Premiumprodukt zum Premiumpreis erwarte ich eine Flatschenlösung, ganz einfach.

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Im übrigen: Wenn das FSK Logo dich so sehr ärgert, beziehe doch die Criterion aus den USA, wo weder die Restaurationen noch die Extras drauf sind, und die nur REGION A abspielbar ist. Das bringt Dir bezüglich Cover definitiv 100% - bzgl Inhalt 0, scheint aber in Deiner Prioritätskette Sinn zu machen.
    Nö, ich kaufe die später sicherlich folgende Auflage in einer normalen BD-Hülle und Wendecover, habe ich doch geschrieben. Mit Restauration, mit Extras, mit Region B und ohne Flatschen. Da muss ich mich über nichts ärgern und spare auch noch Geld.

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Im Englischen gibt es einen schönen Spruch "You can't judge a book by its cover". So (SEHR) ärgerlich diese FSK Nummer auch ist, die extreme Form der "FSK kommt mir nicht ins Haus" Argumentation ist mindestens genauso unverhältnismäßig - und suggeriert, dass denjenigen auch der Film bzw Extras nicht nur weit hiner der FSK Logo Priorität rangieren, sondern im Prinzip sogar nichts wert sind.
    Umgekehrt suggeriert die FSK-Logo-fest-aufdrucken-Politik in Verbindung mit Premiumpreisen, dass dem Label die Kundenzufriedenheit nichts wert ist.

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Ich weiß dann nicht, was ich für absurder halten soll, die völlig unsinnige Konzeption und Regelung der Siegel oder die völlig überzogene Haltung von denen, die alles oder nichts verlangen (trotz klar dokumentierter Anstrengungen, um dem Ganzen entgegenzukommen), denen der Film und die Extras aber auch in der Endkonseqenz offensichtlich nichts (oder höchstens nur 11 Euro (!!) wert sind.
    Falls ich mich damit angesprochen fühlen soll: Ich habe nicht geschrieben, dass mir der Film höchstens 11 Euro wert ist. Ich habe geschrieben, dass es ihn für 11 Euro geben wird. Er wäre mir durchaus mehr wert, allerdings nur ohne FSK-Logo.
    Geändert von sgf (23.01.11 um 22:38:22 Uhr)

  11. #71
    Ein Bayer im Schwabenland
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Attu Station
    Alter
    39
    Beiträge
    7.522

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Zitat Zitat von Bewitched240 Beitrag anzeigen
    Leuten mit einer hochgradigen Flatschen-Paranoia ist sowieso nicht beizukommen. Da kann man auch mit einer Parkuhr diskutieren.
    Ich freu mich jedenfalls auf die VÖ.
    Ich bin auch gespannt, vor allem, weil ich durch diesen Thread hier überhaupt erst auf den Film aufmerksam geworden bin

    Aber ich bin froh, daß es die resistenten Flatschen Gegner gibt, die nicht müde werden diesen Punkt immer wieder zu thematisieren.

    Solchen Leuten sind Wendecover zu verdanken und vielleicht irgendwann mal eine Lockerung / Verbesserung des Gesetzes

  12. #72
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Zitat Zitat von scream Beitrag anzeigen
    Ts-ts-ts... Ich bleib bei meiner Boykott-Einstellung was die Flatschen angeht und ich kann einfach nicht glauben, dass das allen Ernstes wieder die immer und immer wieder gleiche Diskussion auslöst (und immer und immer wieder die rechtlichen Regularien hervorgekramt werden). Ich wusste zwar, dass ich auf meinen Post bzgl. meiner Einstellung angefeindet werde - ist mir aber mittlerweile egal, da redundant. Leben und leben lassen findet ja leider in den Untiefen der Internetforen nicht statt. Ich schreibe keinem vor, wir sein/ihr Kaufverhalten auszusehen hat.... ach.... ich lass das besser

    Es hätte jedenfalls Universum (die ja bekanntlich als Wendecover-Hersteller auf der kundenfreundlichen Seite der Anbieter stehen!) keinen Zacken aus der Krone gebrochen, einer Premium-VÖ einen Aufkleber oder ne Banderole zu spendieren, zumal die BD ohnehin als Premiumprodukt mit kleiner potentieller Käuferschaft mit Sicherheit nicht im Dumpingpreis-Segment angesiedelt sein wird.
    Oder etwas polemisch-überspitzt ausgedrückt: Sie servieren uns ein Filet Mignon mit mega-leckeren Beilagen.... und kippen Ketchup drüber (in diesem Fall aus grünen Tomaten ).
    Es ist unglaublich was hier so liest und bei den Argumenten mancher User fragt man sicht echt, ob die überhaupt für eine VÖ interessieren oder sich nur mal wieder Luft machen wollen. Dieses FSK -Flatschen -Gejammer geht langsam echt auf den Senkel. Da bekommt man schon eine VÖ präsentiert, die anscheinend keine Wünsche offen läßt und statt sich anständig zu freuen, wird erstmal der Boykott kundgetan, wegen einem behördlich angeordnetem Freigabesignal. Und das, obwohl von Herstellerseite schon eine 'Fan-Variante' gewählt wurde. Dass eine andere Lösung mehr Herstellungskosten verursacht, wollen diese Leute einfach nicht sehen.
    Da wird das Label wegen seiner Wendecover gelobt, woran man ja eigentlich schon sieht, dass der Hersteller sehrwohl auf die Wünsche seiner Kunden eingeht, aber im nächsten Satz wird den Produzenten wegen dieser VÖ wieder Kundenignoranz vorgeworfen.
    Der FSK-Flatschen stört. Das sieht glaube ich jeder so. Er ist aber nunmal Gesetz. Wenn es möglich ist wird von den Herstellern immer öfter eine Alternative (sprich wendecover o.ä.) angeboten. Nun wird aber bei manch einer VÖ mit spitzem Bleistift kalkuliert werden, so das sich Aufkleber o.a. einfach nicht rentieren. Statt Verständnis für besondere Situationen aufzubringen, wird aber weiter verbal auf das Label eingedroschen oder Kaufboykott angedroht.
    Ich kann nur sagen und ich glaube ich spreche da für einige Leute hier, wenn ihr VÖs wegen des FSK-Flatschen boykottieren wollt, dann tut das, aber laßt UNS endlich mit dem Kram in Ruhe. Die meisten hier lieben Filme und natürlich auch eine schöne Verpackung drum herum, aber die wenigsten haben daraus einen Fetisch entwickelt. Ganz oben auf der Liste steht bei den meisten hier die Qualität des Films auf BD/DVD alles andere kommt weit dahinter.

  13. #73
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.08.01
    Beiträge
    79

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Ohne Flatschen ist zwar schöner, aber das beeinflußt nicht, was ich kaufe. Meine Prioritätenliste ist eher 1. Bild- und Tonqualität, 2. Anzahl und inhaltliche/audiovisuelle Qualität der Extras, 3. informatives Booklet bei besonderen Filmen wie diesem hier. Zumal ich mit diesen Dingen sehr viel Zeit mehr verbringe, als das Cover anzuschauen. Wer es nicht kaufen will, muß es ja auch nicht.

    Zitat Zitat von sgf Beitrag anzeigen
    Nö, ich kaufe die später sicherlich folgende Auflage in einer normalen BD-Hülle und Wendecover, habe ich doch geschrieben. Mit Restauration, mit Extras, mit Region B und ohne Flatschen. Da muss ich mich über nichts ärgern und spare auch noch Geld.
    Da wird aber wahrscheinlich zumindest das Booklet, wenn nicht sogar die 2. Extras Disk fehlen. Bei diesem Film möchte ich persönlich darauf nicht verzichten, wer's kann und will, wartet eben.

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Ich kann nur sagen und ich glaube ich spreche da für einige Leute hier, wenn ihr VÖs wegen des FSK-Flatschen boykottieren wollt, dann tut das, aber laßt UNS endlich mit dem Kram in Ruhe. Die meisten hier lieben Filme und natürlich auch eine schöne Verpackung drum herum, aber die wenigsten haben daraus einen Fetisch entwickelt. Ganz oben auf der Liste steht bei den meisten hier die Qualität des Films auf BD/DVD alles andere kommt weit dahinter.
    +1

  14. #74
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.06
    Ort
    Hannover
    Alter
    30
    Beiträge
    2.233

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Ich finde die ganze Diskussion schon alleine deshalb vollkommen absurd, weil es UNÜBLICH ist, zu einem Mediabook zusätzlich einen Schuber anzubieten. Im Prinzip ist in dem Produkt also schon eine Flatschenlösung integriert, weil man den Schuber einfach wegwerfen kann. Es hätte ja auch keiner was gesagt, wenn der Film ohne Schuber und aufgedrucktem FSK-Logo veröffentlicht werden würde. Davon abgesehen sind die Prioritäten einiger User wirklich mehr als fragwürdig...

  15. #75
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.02.02
    Beiträge
    90

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Torsten,
    bitte lass Dich nicht auf diese FSK-Flatschen-Kinderdiskussionen ein. Wer wegen dem Logo im Ausland kauft, hier aber eine deutlich bessere Fassung bekäm, dem ist eh nicht mehr zu helfen. Jeder Beitrag endet in diesen FSK-Logo-Diskussionen, es ist wirklich nicht mehr auszuhalten.

    Ich jedenfalls freue mich und werde auf jeden Fall auf den 06.05. warten... Vor allen Dingen die Extras klingen mehr als vielversprechend!

    Und: Mir ist völlig egal, welches FSK-Logo drauf ist. Für mich zählt nur der Inhalt.
    Geändert von DJans (24.01.11 um 08:50:18 Uhr)

  16. #76
    Filmegucker
    Registriert seit
    16.12.05
    Ort
    Camp Crystal Lake
    Alter
    45
    Beiträge
    557

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Also, ich wollte mit meiner Frage nach dem FSK Siegel bestimmt nicht diese Diskussion lostreten. Natürlich freue ich mich nach wie vor auf die VÖ von M, egal ob nun mit, oder ohne grünen Viereck...

  17. #77
    DVD Nerd
    Registriert seit
    24.12.05
    Ort
    Summer Breeze
    Beiträge
    307

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Also solche Kommentare hier find ich auch nur noch lächerlich (bezüglich Flatschen). Der Inhalt zählt schließlich. Deshalb werd ich mir den Film nun auch nochmal hier zulegen obwohl ich bereits die Criterion daheimstehen hab. Freu mich wirklich sehr drauf und bin gespannt was es noch alles "mehr" gegenüber der Criterion gibt.
    Schade nur, dass solch tolle VÖs bei uns in Deutschland oft so lange dauern (siehe auch Metropolis). Aber wenn dann am Ende was besseres als das bisher erhältliche rauskommt isses immerhin nicht so schlimm.

  18. #78
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.01.03
    Beiträge
    3.919

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Tja, manchen Leuten kann man es halt nie recht machen. Ich persönlich werde das Mediabook kaufen. Da der Flatschen ja nur auf dem Schuber ist und nicht auch noch auf dem Mediabook. Und die Leute die hier deswegen meckern sollten lieber an eine Mail an Universal schreiben und dort ihren Unmut äußern. Thorsten kann nun mal absolut nichts dafür das es so gelöst wurde.

  19. #79
    Chillen am Abend
    Registriert seit
    27.03.06
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Alter
    45
    Beiträge
    1.936

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Ich finde diese ewige "Flatschen-Diskussion" echt nervig. Mir können doch echt froh sein, das wir diesen tollen Klassiker in einer tollen Fassung (Bild+Inhalt) auf BR bekommen.
    Ich wollte den Film bereits letztes Jahr in UK bestellen, aber als ich hier im Thread las, welche Mühe sich Torsten und das Team geben, einen solchen Klassiker zu restaurieren, hab ich meine Bestellung in UK storniert und warte auf die Deutsche.
    Flatschen hin oder her.

  20. #80
    Ein Bayer im Schwabenland
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Attu Station
    Alter
    39
    Beiträge
    7.522

    AW: "M" (1931) Fritz Lang - 80th Anniversary Restoration Blu-ray / DVD

    Also wie gesagt, den Flatschen Gegnern sollten wir dankbar sein, denn nur durch penetrante und ausdauernde Beschwerden und durch konsequente Kaufverweigerung, bzw. Ausweichen ins Ausland kann man vielleicht etwas bewegen.
    Daß sich jetzt Torsten angegriffen fühlt verstehe ich nicht so ganz, denn es wurde jedes Mal lediglich das Label kritisiert, und das ist auch gut so.

    Ich habe beileibe andere Sorgen, als einen Kreuzzug gegen den Flatschen zu führen.
    Aber unterstützen tue ich solche Leute schon, die das tun, wenn auch nur passiv, indem ich sie nicht kritisiere!

    Aber ich werde mir den Film sicher auch kaufen, ist ja offensichtlich ne Bildungslücke und Leute wie den Torsten unterstütze ich auch aktiv, indem ich deren Arbeiten kaufe, denn vielleicht macht sich ja sein Team mal irgendwann an meinen Lieblingsklassiker, Die Feuerzangenbowle

    Da würd ich so einiges für springen lassen, den in einer gute Bild und vor allem Tonqualität zu bekommen.

Seite 4 von 18 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •