Cinefacts

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 44 von 44
  1. #41
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    NDS
    Alter
    33
    Beiträge
    1.859

    AW: THE SOCIAL NETWORK - VÖ vorauss. 10.03.11

    Ich muss auch sagen, TSN ist ein Film, den ich mir öfters anschauen kann

  2. #42
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.01.03
    Beiträge
    1.001

    AW: THE SOCIAL NETWORK - VÖ vorauss. 10.03.11

    Ich hab ihn sogar schon zwei mal gesehen.

  3. #43
    Jin-Roh
    Gast

    AW: THE SOCIAL NETWORK - VÖ vorauss. 10.03.11

    Zitat Zitat von DarkToon Beitrag anzeigen
    Ich hab ihn sogar schon zwei mal gesehen.
    Naja, so kurz hintereinander müsst ich den nicht sehen, dazu ist der "Laber"-Anteil zu hoch. Mir war zwar klar, das der Film versucht eine Geschichte zu erzählen, war anfangs dann skeptisch, als ich merkte, dass wohl immer wieder Szenen bei den Anhörungen gezeigt werden. Im Enddefekt war ich aber begeistert, die Anhörungen auf 2 Zeitebenen, die Rückblenden zwischen durch, einfach großes Kino und spannend erzählt. Zwar wurde man nicht wirklich mit einem richtigen Höhepunkt belohnt, aber die Spannungs-/Unterhaltungskurve blieb dafür auf einem konstant guten Niveau.

  4. #44
    Der echte Filmfan
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Pfälzer :-)
    Alter
    38
    Beiträge
    306

    AW: THE SOCIAL NETWORK - VÖ vorauss. 10.03.11

    Zitat Zitat von RobertPaulson Beitrag anzeigen
    Hat die Disc schon jemand gesehen? Ich hab mir die Leih-BD besorgt.

    Das Bild kann man wirklich nur loben. Trotz der vielen eher mässig beleuchteten Szenen und der etwas "schwierigen" Farben durch dieses braun-grün, kriegt man dennoch ein knackscharfes Bild, das jederzeit jedes Detail bestens erkennen lässt.
    Einer der besten Releases der letzten Zeit!

    Der Ton gibt mir aber ein klein wenig Anlass zum meckern. Schlecht ist er nicht, auf keinen Fall. Die Dialoge sind kraftvoll und klar und die Musik kommt dynamisch und mit gutem Bassfundament daher.
    Was mich aber dann doch lässt ist die Disco-Szene bei ca. 1h20min.
    Da macht die Lautstärke einen derartigen Sprung nach oben......gleichzeitig röhrt der Bass mit los, dass ich richtig erschrocken bin und den Sound wirlich 10dB leiser drehen musste, weil mir sonst die Lautsprecher um die Ohren geflogen wären.
    Während der gesamten Szene, auch der Unterhaltung musste ich diese gedämpfte Lautstärke lassen und konnte erst danach wieder zur ursprünglichen Lautstärke zurückkehren!
    Ich bin einiges gewohnt, was fiesen Tiefbass oder plötzliche Dynamiksprünge angeht, aber das so auf Disc zu pressen finde ich unverantwortlich!

    Würde mich mal interessieren, ob das generell so ist, ob das andere auch so empfinden?!
    Gehört habe ich die deutsche Tonspur in dts-Master Audio (nicht nur den Core-Track.....wobei das an sich ja keinen Unterschied machen dürfte)
    Hatte ihn nachts gegen 2 Uhr morgens mit meiner Freundin angeschaut. Leider schlief sie während des Films ein, naja und plötzlich kam diese Discoszene. Gott sei Dank hatte ich einige Szenen zuvor, wegen den Nachbarn, schon den Subwoofer abgeschaltet. Meine Freundin dagegen war hellwach.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •