Cinefacts

Seite 43 von 60 ErsteErste ... 3339404142434445464753 ... LetzteLetzte
Ergebnis 841 bis 860 von 1199
  1. #841
    Steffen37
    Gast

    AW: Jurassic Park Trilogie

    Zitat Zitat von krisa82 Beitrag anzeigen
    Aber das galt warscheinlich nur für nordameroka?


    Zitat Zitat von krisa82 Beitrag anzeigen
    Scheinbar ist bei dir die orthographie ähnlich gestört...
    Geändert von Steffen37 (08.11.11 um 22:12:39 Uhr)

  2. #842
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: Jurassic Park Trilogie

    Zitat Zitat von Steffen37 Beitrag anzeigen
    Wohaaa, i & o liegt so nah nebeneinander. Das ist ein fall für den "Rechschräbaär des tages"

    Dachte du experte kannst grad mal im TF3 thread deine weisheiten rauslassen.

  3. #843
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Jurassic Park Trilogie

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Aber hey, mit den Spielfiguren konnte man sich dann zumindest gelungenere Geschichten zusammenreimen.
    Auf jeden Fall! Die Welt in meinem Kopf war mit Dinos damals weitaus spannender.

    Gerade an Teil 1, der einer meiner absoluten Lieblingsfilme ist, schätze ich u.a den philosophischen Ansatz sowie die ganzen Koversationen ob diese Tiere in unserer Welt hineinpassen. Ein weitaus spannenderes Thema als super-grüne Botschaften die uns "James Cameron's Avatar" auch wieder um die Ohren gehauen hat.
    "Vergessene Welt" ist eben ein zweiter Teil wie er im Buche... Mehr Action, mehr Tode, alles um den ersten Teil zu übertrumpfen. Doch leider blieb die Sympathie der Charaktere auf der Strecke.
    Der lange Aufbau von Teil 1 bis sich die Situation immer mehr zuspitzt was 1A, da Dinos in diesem Universum neu waren... Und die Raptorenangriffe am Ende waren schlicht von Teil 1 'geripofft'.

  4. #844
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.04.09
    Alter
    43
    Beiträge
    583

    AW: Jurassic Park Trilogie

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Um noch mal darauf zurückzukommen: Im Bonusmaterial von Teil 1 (Retro Doku) bestätigt Spielberg meine alten Erinnerungen, das Teil 1 nur in den Kinos laufen durfte, die einen DTS Decoder hatten.
    Ob die das auch überprüft haben? Und gab es Strafen, wenn ein Kino ohne dts erwischt wurde?

    Spielberg ist immerhin einer der wenigen Regisseure, die Wert darauf legen, daß seine Filme ordentlich gezeigt werden. Da können andere sich mal ein Beispiel nehmen. Seine Filme liefen desöfteren im Fernsehen ohne Senderlogo und komplett mit Abspann. Andererseits wundert es einem bei seinen strengen Bedingungen, daß er nicht auf einen besseren Blu-Ray-Transfer bestanden hat.

  5. #845
    schwarzseher
    Registriert seit
    21.09.01
    Alter
    38
    Beiträge
    1.829

    AW: Jurassic Park Trilogie

    so auch gerade zuende gesehen.


    das herzstück (meiner meinung) ist und bleibt teil 1. der film hat einfach das "gewisse" etwas an seele und symphatie die den nachfolgern bei weitem fehlen. es wurde ja schon oft angesprochen. das höher-weiter-schneller prinzip wird hier perfekt zelebriert, zeigt aber in selber bewegung das misslingen dieser grundidee (zumindest in meinen augen).

    teil eins macht auch heute noch ungeheuren spass und ich bin in keiner minute gezwungen zu skippen. es ist einfach schön sich den streifen anzusehen.

    beim zweiten reduziert sich das ganze meist auf ein paar der wirklich guten actionshots.
    die seele eines guten, durchweg zu unterhaltenen filmes (vorallem im bezug auf mehrmalige ansichten) erschliesst sich mir hier aber einfach nicht... zumindest im direkten vergleich mit (eben) teil 1

    den dritten lass ich mal aussen vor... mir war einfach die darstellerrige nicht im geringsten symphatisch...
    mir kommt der teil immer so vor wie ein direct-to-dvd ableger.

    ...

  6. #846
    Dunkler Ritter
    Registriert seit
    29.09.01
    Ort
    München City
    Alter
    39
    Beiträge
    4.482

    AW: Jurassic Park Trilogie

    Mal eine Frage zu Teil 2: hat sich in all den Jahren eigentlich geklärt, wie der gefangene T-Rex aus seinem Kerker entkommen konnte? Ich kann mich noch daran erinnern, das ich die Szene schon damals im Kino sehr unlogisch fand. Irgendwie befreit er sich, tötet alle auf dem Schiff, sogar in Bereichen, in die er gar nicht reinpassen würde (Hand am Ruder) und geht dann wieder seelenruhig zurück in seinen Bunker, schließt die Tür hinter sich und wartet auf seinen großen Auftritt vor der Presse. Oder hab ich was übersehen?

  7. #847
    Insider
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Nähe Hamburg/Weltweit
    Alter
    49
    Beiträge
    1.341

    AW: Jurassic Park Trilogie

    Zitat Zitat von Batcomputer Beitrag anzeigen
    Mal eine Frage zu Teil 2: hat sich in all den Jahren eigentlich geklärt, wie der gefangene T-Rex aus seinem Kerker entkommen konnte? Ich kann mich noch daran erinnern, das ich die Szene schon damals im Kino sehr unlogisch fand. Irgendwie befreit er sich, tötet alle auf dem Schiff, sogar in Bereichen, in die er gar nicht reinpassen würde (Hand am Ruder) und geht dann wieder seelenruhig zurück in seinen Bunker, schließt die Tür hinter sich und wartet auf seinen großen Auftritt vor der Presse. Oder hab ich was übersehen?
    Könnte das evtl an dem kleinen T-Rex gelegen haben? Der war doch auch mit an Bord, wenn ich mich jetzt richtig erinner. (Mist, den film habe ich doch gerade erst vor 12 Tagen gesehen...)

  8. #848
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Jurassic Park Trilogie

    Zitat Zitat von Batcomputer Beitrag anzeigen
    Mal eine Frage zu Teil 2: hat sich in all den Jahren eigentlich geklärt, wie der gefangene T-Rex aus seinem Kerker entkommen konnte? Ich kann mich noch daran erinnern, das ich die Szene schon damals im Kino sehr unlogisch fand. Irgendwie befreit er sich, tötet alle auf dem Schiff, sogar in Bereichen, in die er gar nicht reinpassen würde (Hand am Ruder) und geht dann wieder seelenruhig zurück in seinen Bunker, schließt die Tür hinter sich und wartet auf seinen großen Auftritt vor der Presse. Oder hab ich was übersehen?
    Ich könnte mir vorstellen, daß auch Raptoren als blinde Passagiere vorgesehen waren, die die Sauerei auf der Kommandobrücke veranstaltet haben, aber aus Budget- oder Straffungsgründen auf der Strecke geblieben sind.

    Zitat Zitat von Frank Castle Beitrag anzeigen
    Könnte das evtl an dem kleinen T-Rex gelegen haben? Der war doch auch mit an Bord, wenn ich mich jetzt richtig erinner. (Mist, den film habe ich doch gerade erst vor 12 Tagen gesehen...)
    Der war schon in San Diego und nicht an Bord des Schiffes, denn Sarah und Malcolm holen diesen aus dem neugebauten Zoogelände und bringen ihn aufs Schiff.
    Geändert von Waffler (09.11.11 um 10:29:06 Uhr)

  9. #849
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Jurassic Park Trilogie

    Ich war das letzte mal Sonntag morgen online. Und die hatten noch über 999 Stck von der Dino Kiste bei Amazon. Will mir jetzt einer erzählen,das die über 1000 Stck für 75 Euro in 3 Tagen verkauft haben? Nie im Leben. War die kurzzeitig reduziert? Nicht,das ich diesem Teil für den absurden Preis von 75 Euro auch nur eine Träne nachweine. Unter der 50 Euro Marke hätte ich nochmal drüber nachgedacht. Aber das scheint sich ja nun erledigt zu haben.

    Macht auch nix. Wieder Geld gespart.
    Geändert von lucky (09.11.11 um 19:51:39 Uhr)

  10. #850
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Jurassic Park Trilogie

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Ich war das letzte mal Sonntag morgen online. Und die hatten noch über 999 Stck von der Dino Kiste bei Amazon. Will mir jetzt einer erzählen,das die über 1000 Stck für 75 Euro in 3 Tagen verkauft haben? Nie im Leben. War die kurzzeitig reduziert? Nicht,das ich diesem Teil für den absurden Preis von 75 Euro auch nur eine Träne nachweine. Unter der 50 Euro Marke hätte ich nochmal drüber nachgedacht. Aber das scheint sich ja nun erledigt zu haben.
    Macht auch nix. Wieder Geld gespart.
    Die klassische, künstliche Amazon Limitierung. Mit anderen Worten: ich vermute, das Teil wird es immer mal wieder geben. Gab schon diverse Editionen, wo ama künstlich verknappt hatte, um die Nachfrage zu erhöhen.

  11. #851
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Jurassic Park Trilogie

    Zitat Zitat von Batcomputer Beitrag anzeigen
    Mal eine Frage zu Teil 2: hat sich in all den Jahren eigentlich geklärt, wie der gefangene T-Rex aus seinem Kerker entkommen konnte? Ich kann mich noch daran erinnern, das ich die Szene schon damals im Kino sehr unlogisch fand. Irgendwie befreit er sich, tötet alle auf dem Schiff, sogar in Bereichen, in die er gar nicht reinpassen würde (Hand am Ruder) und geht dann wieder seelenruhig zurück in seinen Bunker, schließt die Tür hinter sich und wartet auf seinen großen Auftritt vor der Presse. Oder hab ich was übersehen?
    Haben Schiffe eigentlich auch so etwas wie einen Autopiloten? Die Besatzung ist komplett getötet, der T-Rex zieht sich gesättigt in den Frachtraum zurück und trotzdem erreicht das Schiff auf den Meter genau die richtige Anlegestelle. Auch wenn es dann leichte Problem mit dem Anlegen gibt ...

  12. #852
    no remorse. no regret.
    Registriert seit
    25.04.02
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    33
    Beiträge
    11.338

    AW: Jurassic Park Trilogie

    Zitat Zitat von K-Rated Beitrag anzeigen
    Haben Schiffe eigentlich auch so etwas wie einen Autopiloten? Die Besatzung ist komplett getötet, der T-Rex zieht sich gesättigt in den Frachtraum zurück und trotzdem erreicht das Schiff auf den Meter genau die richtige Anlegestelle. Auch wenn es dann leichte Problem mit dem Anlegen gibt ...
    Natürlich, richtig am Steuerrad steht schon seit Jahren keiner mehr

    Moderne Geräte bestimmen den Kurs des Schiffes mit einem Kreiselkompass und/oder über GPS. Sie berücksichtigen auch Schlinger- und Schlierbewegungen durch Seegang und Windböen, Winddrehungen, Strömungen (Abdrift: Unterschied zwischen Kurs durch Wasser und Kurs über Grund) und Veränderungen des Erdmagnetfeldes. Über eine Wegpunktliste oder per Mausklick direkt auf der Seekarte können Routen eingegeben werden, die dann vom Autopiloten automatisch abgefahren werden. Beim Erreichen eines Wegpunktes erfolgt eine akustische Information und das Gerät schaltet automatisch auf den nächsten Wegpunkt weiter.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Autopilot#Schiffe

  13. #853
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.10.06
    Beiträge
    92

    AW: Jurassic Park Trilogie

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Ich könnte mir vorstellen, daß auch Raptoren als blinde Passagiere vorgesehen waren, die die Sauerei auf der Kommandobrücke veranstaltet haben, aber aus Budget- oder Straffungsgründen auf der Strecke geblieben sind.
    Klingt plausibel; der T-Rex hätte seinen Kopf bestimmt nicht in das Führerhäuschen bekommen, um dem Kapitän den Körper von der Hand zu beissen...er hätte es eher so zerfetzt wie die Klobude in Teil 1.

  14. #854
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Jurassic Park Trilogie

    Zitat Zitat von Assassin Beitrag anzeigen
    Natürlich, richtig am Steuerrad steht schon seit Jahren keiner mehr

    Moderne Geräte bestimmen den Kurs des Schiffes mit einem Kreiselkompass und/oder über GPS. Sie berücksichtigen auch Schlinger- und Schlierbewegungen durch Seegang und Windböen, Winddrehungen, Strömungen (Abdrift: Unterschied zwischen Kurs durch Wasser und Kurs über Grund) und Veränderungen des Erdmagnetfeldes. Über eine Wegpunktliste oder per Mausklick direkt auf der Seekarte können Routen eingegeben werden, die dann vom Autopiloten automatisch abgefahren werden. Beim Erreichen eines Wegpunktes erfolgt eine akustische Information und das Gerät schaltet automatisch auf den nächsten Wegpunkt weiter.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Autopilot#Schiffe
    Danke, wieder was dazugelernt .

    Dann hätte es die einzelne Hand am Steuerrad ja gar nicht gebraucht ...

  15. #855
    Genesis751987
    Gast

    AW: Jurassic Park Trilogie

    Wenn ich mich richtig erinnere, waren in der ursprünglich geplanten Fassung noch ein paar Raptoren zufällig/ungesehen mit an Bord. Dieser Subplot wurde aber rausgekürzt, das Anschlussproblem blieb bestehen (denn der "Schiffskäfig" war ja zu, da hätte auch nicht der kleine Rex rauskommen können; auch ganz logisch, da die beiden Saurier in dem Schiff auch wieder nach "Hause" gebracht wurden - welche Mannschaft hätte sich denn dazu bereit erklärt, gäbe es das Risiko, dass eines der Viecher mal eben aufwacht und die Besatzung frisst). Meine, das mal irgendwo gelesen zu haben, mit Quellen kann ich aber nicht dienen.

  16. #856
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.07.02
    Alter
    37
    Beiträge
    728

    AW: Jurassic Park Trilogie

    Zitat Zitat von Genesis751987 Beitrag anzeigen
    Wenn ich mich richtig erinnere, waren in der ursprünglich geplanten Fassung noch ein paar Raptoren zufällig/ungesehen mit an Bord. Dieser Subplot wurde aber rausgekürzt, das Anschlussproblem blieb bestehen (denn der "Schiffskäfig" war ja zu, da hätte auch nicht der kleine Rex rauskommen können; auch ganz logisch, da die beiden Saurier in dem Schiff auch wieder nach "Hause" gebracht wurden - welche Mannschaft hätte sich denn dazu bereit erklärt, gäbe es das Risiko, dass eines der Viecher mal eben aufwacht und die Besatzung frisst). Meine, das mal irgendwo gelesen zu haben, mit Quellen kann ich aber nicht dienen.
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass das so im Buch stand, auf dem der Film basiert.

  17. #857
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.02.03
    Beiträge
    7.137

    AW: Jurassic Park Trilogie

    Fragen über Fragen ...

    1.) Hing bei Euch eigentlich auch die Extra Doku bei Teil 1? Bei mir ging es nach etwas über 10 min. nicht weiter.
    2.) Sam Neill hat im 3. Teil schon dieselbe Stimme wie in Teil 1? Klingt irgendwie trotzdem oft anders.
    3.) vergessen

  18. #858
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.06.06
    Alter
    49
    Beiträge
    1.513

    AW: Jurassic Park Trilogie

    Zitat Zitat von Genesis751987 Beitrag anzeigen
    Wenn ich mich richtig erinnere, waren in der ursprünglich geplanten Fassung noch ein paar Raptoren zufällig/ungesehen mit an Bord.
    Zitat Zitat von KarlOtto Beitrag anzeigen
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass das so im Buch stand, auf dem der Film basiert.
    Und wo sind die Viecher dann abgeblieben? Sind sie einfach mal so über Bord gesprungen, als keiner mehr zum Fressen da war, oder haben sich mal kurzerhand gegenseitig aufgefressen? Aber selbst bei letzterem (an sich dem plausibelsten) Szenario hätten entsprechende Raptorenkadaver auf dem Schiff sein müssen.

    Diese Szene hat mich schon damals bei der Kinovorstellung stark gestört, da es schlicht völlig sinnfrei und nicht nachvollziehbar war, und ich das Gefühl hatte, daß den Autoren da einfach nichts plausibles dazu einfallen wollte (und damals kam ich mir da schon etwas verschaukelt vor). Aber andererseits, die Lögiklöcher und Anschlußfehler in allen drei Filmen (insbesondere den ersten beiden) sind mindestens genauso groß wie die Dinos selbst... von daher, Schwamm drüber...

  19. #859
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.07.02
    Alter
    37
    Beiträge
    728

    AW: Jurassic Park Trilogie

    Zitat Zitat von MajorGucky Beitrag anzeigen
    Und wo sind die Viecher dann abgeblieben? Sind sie einfach mal so über Bord gesprungen, als keiner mehr zum Fressen da war, oder haben sich mal kurzerhand gegenseitig aufgefressen? Aber selbst bei letzterem (an sich dem plausibelsten) Szenario hätten entsprechende Raptorenkadaver auf dem Schiff sein müssen.

    Diese Szene hat mich schon damals bei der Kinovorstellung stark gestört, da es schlicht völlig sinnfrei und nicht nachvollziehbar war, und ich das Gefühl hatte, daß den Autoren da einfach nichts plausibles dazu einfallen wollte (und damals kam ich mir da schon etwas verschaukelt vor). Aber andererseits, die Lögiklöcher und Anschlußfehler in allen drei Filmen (insbesondere den ersten beiden) sind mindestens genauso groß wie die Dinos selbst... von daher, Schwamm drüber...
    Ich glaube im Buch ist das so, dass direkt beim Ablegen die Raptoren die Besatzung vernichten, dann das Schiff verlassen und es quasi von vorne herein führerlos an sein Ziel fährt.

  20. #860
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Jurassic Park Trilogie

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Die klassische, künstliche Amazon Limitierung. Mit anderen Worten: ich vermute, das Teil wird es immer mal wieder geben. Gab schon diverse Editionen, wo ama künstlich verknappt hatte, um die Nachfrage zu erhöhen.
    Das Teil wird nun häppchenweise bzw stückweise verkauft. Seit fast einer Woche ausverkauft,und immer mal wieder eine im Verkauf. Vor 3 Tagen eine für 85(!) Euro,und heute eine für den alten Preis von knapp 75 Euro.
    Ich denke aber,das es nur Rückläufer sind. Kann man sich auf die Warenkorbanzeige eigentlich wirklich noch verlassen?
    Geändert von lucky (14.11.11 um 18:11:10 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •