Cinefacts

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 33
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.04.07
    Beiträge
    1.092

    Tödliche Weihnachten (28.01.2011)

    Bald erscheint schon die Bluray zu meinem Lieblings-Weihnachts-Actioner "Tödliche Weihnachten". Vielleicht hat jemand schon vorab die Bluray und kann was zu Bild/Tonqualität sagen.

  2. #2
    -------------------
    Registriert seit
    28.10.04
    Beiträge
    6.972

    AW: Tödliche Weihnachten (28.01.2011)

    Bei caps-a-holic wurde schon fleissig gearbeitet und ein Vergleich ist nun verfügbar.

  3. #3
    Senior Insider
    Registriert seit
    22.08.02
    Ort
    Magdeburg
    Alter
    36
    Beiträge
    10.557

    AW: Tödliche Weihnachten (28.01.2011)

    Sieht ganz ordentlich aus, bei manchen Screenshots ist der unterschied schon recht groß besonders bei der Szene mit dem Reh. Bei der DVD wirkt das Bild sehr viel Dunkler, und hat irgendwie auch einen Lila/Blau Filter bei der Blu-ray sieht der Schnee dann wenigstens auch schön weiß aus.

  4. #4
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Tödliche Weihnachten (28.01.2011)

    Der Unterschied ist auch hier insgesamt sehr deutlich. Die DVD wirkt regelrecht schwammig im Vergleich. Siehe Screenshot 1 oder 10 zB.
    Aber erneut ist die BD Warner typisch nicht klasse HD sondern maximal durchschnittlich bis gut.
    Gott sei dank sehen die Scheiben in Bewegung meistens viel homogener aus. Siehe Demolition Man.

    Na ja ich bin inzwischen daran gewöhnt, dass Warner bei Standard Back Katalog Titeln nur durchschnittlich bis gute HD Transfers liefert und selten was besseres.
    Der Vorteil ist, dass oftmals entsprechende DVDs entweder grauenhaft oder in DVD Verhältnissen nur durchschnitt waren. Somit ist der Unterschied zur BD dennoch eklatant und ein nicht Kauf daher unmöglich wenn man den Film auf Grossbild geniessen will.
    Bei Warner ist die Chance von SE's mit neuem Transfer eher klein bei den Standard Back Katalog Titeln. Siehe den DVD Bereich wo Leichen wie zB. Demolition Man, Last Boy Scout usw. nie erneuert wurden. So wird es auch im BD Bereich sein. Ist halt einfach die Warner Masche.
    Die geben lieber Kohle aus um ihre grossen Klassiker innerhalb von 10 Jahren 4mal zu restaurieren......

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.06
    Ort
    München
    Beiträge
    2.342

    AW: Tödliche Weihnachten (28.01.2011)

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Bei Warner ist die Chance von SE's mit neuem Transfer eher klein bei den Standard Back Katalog Titeln. Siehe den DVD Bereich wo Leichen wie zB. Demolition Man, Last Boy Scout usw. nie erneuert wurden. So wird es auch im BD Bereich sein. Ist halt einfach die Warner Masche.
    Die geben lieber Kohle aus um ihre grossen Klassiker innerhalb von 10 Jahren 4mal zu restaurieren......
    Wunderts dich? Mit den Klassikern verdienen sie schlicht mehr Kohle.

  6. #6
    Unregistrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.02
    Ort
    am Arsch der Welt
    Alter
    49
    Beiträge
    1.875

    AW: Tödliche Weihnachten (28.01.2011)

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Somit ist der Unterschied zur BD dennoch eklatant und ein Nicht-Kauf daher unmöglich, wenn man den Film auf Grossbild geniessen will.
    Das sehe ich genauso, allerdings sollte Warner sich in dem Zusammenhang darüber klar sein, daß man für eine solche Version nicht 20, sondern eben nur 10 Euro ausgeben möchte.
    Für exquisites HD (Avatar etc.) kann man einfach mehr Geld verlangen, und bekommt es dann auch in aller Regel.
    Ich bin in dem Zusammenhang auch mal gespannt, wie die Herr der Ringe SEEs auf Blu aussehen werden...

    Übrigens ist auch teilweise viel mehr Bild zu sehen in der BD-Version, siehe z.B. Bild #6!
    Geändert von Gerrit (25.01.11 um 08:31:24 Uhr)

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.07.01
    Beiträge
    1.379

    AW: Tödliche Weihnachten (28.01.2011)

    Man kann zwar über Warner meckern aber immerhin kann man sich bei denen halbwegs drauf verlassen, daß die einen einigermaßen ordentlichen Transfer benutzen.

    Anders als Universal, bei denen auch der letzte Rotz noch rausgehauen wird. Exzessives Edge Enhancement, was bei Universal-Katalogtiteln unvermeidbar scheint, hab ich bei Warner jedenfalls noch nicht gesehen und deren Discs kann ich mir auch aus 50 cm Entfernung noch ansehen ohne Augenkrebs zu bekommen.

  8. #8
    Senior Insider
    Registriert seit
    22.08.02
    Ort
    Magdeburg
    Alter
    36
    Beiträge
    10.557

    AW: Tödliche Weihnachten (28.01.2011)

    Zitat Zitat von Graf Zahl Beitrag anzeigen
    Man kann zwar über Warner meckern aber immerhin kann man sich bei denen halbwegs drauf verlassen, daß die einen einigermaßen ordentlichen Transfer benutzen.
    Naja bei "Es war einmal in Amerika" hätte ich zumindest etwas mehr erwartet, aber bei "Tödliche Weihnachten" ist es zumindest mal wieder ein Update was sich lohnt.

  9. #9
    Rockcity
    Registriert seit
    23.05.05
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    429

    AW: Tödliche Weihnachten (28.01.2011)

    Hatte die BD heute bei Media Markt in der Hand.
    Schade, dass Warner "nur" den dt. Dolby Digital-Ton drauf gepackt hat und nicht den dt. DTS-Ton von der Special Edition DVD.

    Oder hat Warner nicht die Rechte für den dt. DTS-Ton, da die DVD damals von MAWA/VCL veröffentlicht wurde?

  10. #10
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Tödliche Weihnachten (28.01.2011)

    Der DTS Ton war auf der VCL Scheibe nicht auf der New Line. Gleiches Spiel wie bei Sieben.

    Aber die VCL mit ihrem nicht anamorphen Bild ist hier echt keine alternative.

  11. #11
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Tödliche Weihnachten (28.01.2011)

    Habe die Scheibe gestern erhalten.

    Bild ist typisch Warner Back Katalog wie erwartet. Also schwankend zwischen solide und gut. Klare Steigerung zur DVD allerdings.
    Die Farbfilter welche die DVD noch hatte wurden weggelassen. Weiss nicht ob das jetzt im Sinne des Regisseurs war. Der Blaufilter bei Nacht war doch mit Sicherheit Absicht.

    Der deutsche Ton ist wie schon bei der Warner/New Line DVD unter aller Sau. In Szenen wo es eigentlich laut werden soll bricht der Sound wie in sich zusammen. Weiss nicht wie ich das anders beschreiben soll. Und in diesen Szenen ist er auch irgendwie etwas dumpf.
    Am besten mal die Explosion der Brücke am Ende des Films mit dem O-Ton vergleichen. Da liegen nicht nur Welten sondern ganze Galaxien dazwischen. Und das nicht wegen HD-Ton. Auf der New Line DVD ist der Unterschied genauso krass.
    Das nervt mich hier besonders weil der DTS Ton der VCL Special Edition DVD sehr gut war. Der DD Ton der Warner DVD und jetzt BD ist da kein Vergleich.
    Na ja muss man sich halt wieder selbst was zusätzlich zur offiziellen BD basteln wenn man guten deutschen Ton auch noch will
    Mühsam.........

  12. #12
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Tödliche Weihnachten (28.01.2011)

    Danke für die Infos. Bildvergleiche gibt es hier:http://www.caps-a-holic.com/hd_vergl...s=&x=608&y=149

    Ich finde das schon enorm.

  13. #13
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Tödliche Weihnachten (28.01.2011)

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Ich finde das schon enorm.
    Mein guter Freund...das habe ich ja auch nie bestritten. Siehe in meinem letzten Beitrag folgender Satz: "Klare Steigerung zur DVD allerdings"
    Aber es gibt nun mal 2 Massstäbe. Einmal im Verhältnis zur DVD und einma HD für sich gesehen.
    Und HD für sich gesehen ist die Scheibe halt nichts spektakuläres. Schwankt zwischen solide und gut.

    Ich bin bildmässig absolut zufrieden. Keine Frage. Ich brauche nicht bei jeder HD Scheibe ein Referenzbild wie andere. Mir geht es jeweils nur darum auf meiner Leinwand ein Bild zu kriegen, dass entsprechende DVD klar abhängt und einigermassen filmisch aussieht etc.
    Trotzdem versuche ich auch immer in reinen HD Massstäben zu bewerten weil einige halt einfach prinzipiell mehr von einem HD Bild wollen als nur ne gute Steigerung zur DVD und lediglich solides HD.

    Übrigens:
    Willkommen im HD Zeitalter. Hab im anderen Thread im Code2 Forum ganz vergessen zu antworten.
    Kanns noch gar nicht glauben, dass du wirklich zusätzlich BD schauen kannst nun. Ist surreal Lucky und BD...daran muss ich mich noch gewöhnen

  14. #14
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Tödliche Weihnachten (28.01.2011)

    Ich hab die Blu-ray in der 4 für 3 Aktion mitgenommen. Eigentlich stand er nicht auf meiner Liste. Aber erstens,ist der Film klasse.
    Zweitens,ist die DVD schrottig. Und drittens hab ich sie für umgerechnet 9,90 bekommen. Wenn ich noch die 2 Euro Gewinn für die DVD abziehe,bleiben noch 7,90 übrig. Das ist das Ding allemal wert.

    Ich kann mich auch noch nicht so richtig daran gewöhnen. Diese Bildqualität. (Auch bei Demolition Man) Da liegen Welten zwischen beiden Formaten. Und man kann nun wirklich nicht erwarten,das jeder Klassiker eine Quali wie Blade Runner hat.

  15. #15
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Tödliche Weihnachten (28.01.2011)

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Ich kann mich auch noch nicht so richtig daran gewöhnen. Diese Bildqualität. (Auch bei Demolition Man) Da liegen Welten zwischen beiden Formaten. Und man kann nun wirklich nicht erwarten,das jeder Klassiker eine Quali wie Blade Runner hat.
    Jetzt weisst du wohl endlich wieso gerade ein Beamerbesitzer wie ich der Filme auf 2m breiter Leinwand ansieht dermassen auf BD abfährt. Bei mir ist der Unterschied jeweils grösser. Und bereits du mit nicht Full-HD Panel siehst bei durchschnitts Blu Rays wie Tödliche Weihnachten oder Demolition Man schon grosse Unterschiede. Jetzt stell dir mal vor wie das bei mir rüberkommt.
    Wobei man fairerweise zugeben muss, dass gerade alte Warner DVDs wie Demolition Man auch weit davon entfernt waren die DVD Möglichkeiten richtig auszunützen.

    Aber auch bei besseren DVDs gibts grosse Unterschiede wenn die BD gut ist.
    Nur bei einigen davon reicht dann bei TV Grösse trotzdem noch die DVD wenn diese eben gut ist.
    Bei Scheiben wie Demolition Man usw. ist aber die BD ein Segen.

    Gruss

  16. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.02.04
    Ort
    Altes Land
    Beiträge
    656

    AW: Tödliche Weihnachten (28.01.2011)

    Jaja,die Beamerbenutzer.Stimme Dir in allen Punkten zu Schweizer.Bei mir sind es nur 2,40m Breite.Ich schaue eigentlich so gut wie gar keine DVD´s mehr an auf der Leinwand,nur in Ausnahmefällen! Trotz gutem Blu Ray Player!

    Und auch solche Sachen wie Notting Hill sehen trotz Durchschnittstransfer immer noch besser aus als die DVD auf der Leinwand!Umgekehrt schaue ich mir auch so gut wie keine Blu´s auf meinem jetzigen 32" HD Ready Bildschirm an und dementsprechend sammeln sich die Blu´s weil ich mit dem gucken nicht mehr hinterherkomme Aber auch wird demnächst getauscht gegen 46-50" Flat 3D TV,dann geht das auch!

    Um aufs Thema zurückzukommen : Finde T.W. auch sehr geil und die Screenshots sind für mich mehr als ausreichend für ein Update,genauso wie bei Demolition Man. Bei "Es war einmal in Amerika" aber nicht.....

  17. #17
    DJ Schlüpferstürmer No. 1
    Registriert seit
    23.04.02
    Ort
    Bielefeld / NRW
    Beiträge
    2.676

    AW: Tödliche Weihnachten (28.01.2011)

    Ist bei euch die deutsche Tonspur auch so leise, dass ihr die Lautstärke kräftig nach oben regeln müsst? Habe das Problem bei etlichen DVDs und Blu-rays, aber hier ist es mir besonders aufgefallen.

    Was soll eigentlich das ganze Hin und Her mit dem Original- und deutschen Titel? Ist das wieder so ne Rechte- oder Lizenz-Geschichte? Kino: Deutsch, Video: Original, Laserdisc: Original, 1. DVD Release (VCL): Original, 2. DVD Release (Warner): Deutsch, Blu-ray: Deutsch. Der deutsche Titel ist eh für´n Popo.

    Im übrigen: Geiler Film, viel besser als ähnliche aktuellere Streifen wie z.B. Salt.

  18. #18
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Tödliche Weihnachten (28.01.2011)

    Der deutsche Ton bei "Tödliche Weihnachten" ist übelst beschissen. Siehe meinen Beitrag weiter oben: http://forum.cinefacts.de/218939-toe...ml#post7126487

  19. #19
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.10.04
    Ort
    Schwobeländle
    Alter
    49
    Beiträge
    231

    AW: Tödliche Weihnachten (28.01.2011)

    Na ja Dank eines netten useres von hier passe ich momentan die deutsche DTS Spur der DVD auf die Bluray an.Der Deutsche ac3 Mix ist mehr als nure ine Zumutung.Das ist beschiss am Kunden.Pfui Teufel Warner schämt euch solche Veröffentlichungen anzubieten.

  20. #20
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.04.07
    Beiträge
    1.092

    AW: Tödliche Weihnachten (28.01.2011)

    Finde, dass die Bluray zu Tödliche Weihnachten gut geworden ist, bin zufrieden, Bild ist ähnlich wie bei Demolition Man eine sehr gute Steigerung zur DVD, mit dem Ton bin ich als O-Ton-Gucker auch sehr zufrieden.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •