Cinefacts

Seite 129 von 235 ErsteErste ... 2979119125126127128129130131132133139179229 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.561 bis 2.580 von 4698
  1. #2561
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von JPO Beitrag anzeigen
    Was meinst du mit der Aussage "Narnia Schnippelschrott"?
    Ich wollte mir gerade alle drei Teile auf Blu-Ray holen.
    Gib bitte mal einen Link zu dem entsprechenden Tread.
    Da gebe ich Dir OT gleich einige Informationen mehr:
    Narnia 3 wurde im Kino, auf DVD UND auf Blu gekürzt, um eine FSK6 Freigabe zu erhalten. Allerdings ist jetzt bekannt geworden, daß die 3D Fassung, die es nur im Bundle mit einem Sony BD Player gibt, ungekürrt ist UND eine ungekürzte Synchro hat. Ich habe Fox schon angeschrieben und sie gebeten, die ungekürzte Fassung auch regulär zu bringen, da ich geschnittene Sachen nicht kaufe. Daraufhin wurde mir gesagt, daß sie die auch gerne bringen würden, aber von der Entscheidung in den USA abhängig sind.
    Und hier der Schnittbericht: http://www.schnittberichte.com/schni....php?ID=183583

    Und hier der THread: http://forum.cinefacts.de/187978-chr...narnia-10.html

    Also bitte nicht kaufen - je weniger kaufen, umso grösser die Hoffnung auf eine ungeschnittene Zweitveröffentlichung. Die BD läuft nicht weg und sollte die Zweitveröffentlichung nicht erfolgen, kann man die cut version (wenn man sie denn braucht) ja immer noch kaufen.

  2. #2562
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von JPO Beitrag anzeigen
    Was meinst du mit der Aussage "Narnia Schnippelschrott"?
    Ich wollte mir gerade alle drei Teile auf Blu-Ray holen.
    Gib bitte mal einen Link zu dem entsprechenden Tread.
    http://forum.cinefacts.de/187978-chr...narnia-10.html

    Wie im Kino auch auf Blu geschnitten. 3D Fassung wird aber ungekürzt sein. Gehört aber nicht in diesen Thread.

  3. #2563
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.07.01
    Beiträge
    1.379

    AW: Herr der Ringe SEE

    Ist dir wirklich noch nicht bekannt, daß Teil 3 mit FSK 6 geschnitten ist?

  4. #2564
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von leeloo Beitrag anzeigen
    Trotzdem muss auch bei The Two Towers etwas schief gelaufen sein, sonst wären am linken und rechten Seitenrand keine schwarzen Balken!
    Genau das meine ich. Wenn die Master der BDs direkt von den DIs gezogen wurden, wiso sind dann bei Teil 2 links und rechts dünne Balken? Damit es nicht falsch rüberkommt: Diese wenige Pixel breiten Balken stören das Filmerlebnis in keiner Weise, sie vermitteln mir nur den Eindruck einer wenig sorgfältigen Arbeit... Als hätte man nicht das beste verfügbare Material genommen, sondern nur ein Master, was man zufällig gerade so rumliegen hatte.

  5. #2565
    JPO
    JPO ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.07.11
    Alter
    70
    Beiträge
    30

    AW: Herr der Ringe SEE

    Wenn auch OT, aber bei diesen langen Tread ist das nach einer Stunde bestimmt Vergangenheit.
    Ich dachte da allerdings eher an Teil 1 der im DVD-Doppelpack mit Teil 2 ja gekürzt ist.
    Beim Blu-Ray Doppelpack Teil 1 und 2 aber nicht. Ich dachte ich hätte da was übersehen.
    Noch zu Narnia. Seltsam das Teil 1 und 2 im Bildformat 2.40:1 / 16:9 kommen und Teil 3 nur noch 1.78:1 / 16:9.
    Wurde Teil 3 nur noch für DVD und Blu-Ray gedreht, nicht fürs Kino?

  6. #2566
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.07.01
    Beiträge
    1.379

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von leeloo Beitrag anzeigen
    Trotzdem muss auch bei The Two Towers etwas schief gelaufen sein, sonst wären am linken und rechten Seitenrand keine schwarzen Balken!

    @WHV

    Gut erkannt. Und das wirft ein extrem schlechtes Licht auf die Qualitätskontrolle, die da stattgefunden hat. Sorgfältige Arbeit sieht anders aus und selbst so ein kleines Detail sollte auffallen.

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Genau das meine ich. Wenn die Master der BDs direkt von den DIs gezogen wurden, wiso sind dann bei Teil 2 links und rechts dünne Balken? Damit es nicht falsch rüberkommt: Diese wenige Pixel breiten Balken stören das Filmerlebnis in keiner Weise, sie vermitteln mir nur den Eindruck einer wenig sorgfältigen Arbeit... Als hätte man nicht das beste verfügbare Material genommen, sondern nur ein Master, was man zufällig gerade so rumliegen hatte.

    Das ist schon neu vom DI gekommen, nur wurde da offensichtlich geschlampt. Und jetzt die unvermeidbare Frage: Kann das bei Teil 1 nicht auch passiert sein?

  7. #2567
    Parapsychologe
    Registriert seit
    21.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    8.341

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von Willi_M Beitrag anzeigen
    Dem kann ich insgesamt nur zustimmen: Als ich damals die SEE DVD mir gekauft habe - hatte ich das Gefühl ein echtes Sammlerstück in Händen zu halten.
    Ja, bei der Sammlerbox zu "Die Gefährten" hatte ich das Gefühl auch noch. Dieses Gefühl hat mich angefangen zu verlassen, als die ach so wertige, unglaublich streng limitierte Sammlerbox von DZT nach kürzester Zeit für 20€ verramscht wurde. Die Sammlerbox Nr. 3 war dann sogar so "gut verarbeitet", dass der völlig schief zusammengepappte Schuber nicht mal ohne Stütze alleine gerade im Regal stehen konnte.

    Das war letztendlich alles unterm Strich keinen einzigen Deut besser vom Preis-/Leistungsverhältnis, als das was die jetzige Box bietet - im Gegenteil!

  8. #2568
    Vizekusen ®
    Registriert seit
    02.09.01
    Ort
    Solingen, NRW
    Alter
    36
    Beiträge
    1.027

    AW: Herr der Ringe SEE

    Kann ich nicht bestätigen - meine SEE-DVDs sind alle von der selben Qualität, fallen nicht auseinander und stehen von alleine. Zumindest die Erstauflagen, die ich jeweils habe... später gabs die DVDs in selber Buchverpackung nochmal, nur mit dünnerer Pappe.

  9. #2569
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
    Ja, bei der Sammlerbox zu "Die Gefährten" hatte ich das Gefühl auch noch.
    Ich hatte schon mehrfach hier erwähnt,das die Gußformen der Argonauten damals kaputt gegangen sind. http://forum.cinefacts.de/123803-hdr...rkauft-11.html Darum gab es auch nur eine einzige Lieferung,die am selbigen Tag restlos ausverkauft war. Warner hatte sich damals dazu entschlossen,keine mehr zu produzieren,da das ganze wohl mit imensen Kosten verbunden gewesen wäre. Die Box schoß bei Ebay und im Marketplace binnen weniger Stunden in absurde Höhen von bis zu 300 Euro.
    Das blieb für die deutsche Sammlerbox über mehrere Monate so.

    Für den zweiten Teil hatte Warner dann fast doppelt soviele Boxen aufgelegt. Und die Box wurde teurer.
    Wo man für die erste noch 59 Euro bezahlt hatte,kostete die zweite gleich bis zu 20 Euro mehr. Der Schuß ging nach hinten los. Die Boxen wurden später teilweise verramscht und die Gollum Figur bei Saturn sogar einzeln für 20 Euro verkauft.(!) Bei Teil 3 sah es nicht anders aus. Das Minas Tirit Modell war auch nicht so beliebt.
    Warner hatte m.M.n. nicht einkalkuliert,das die Kunden die keine Gefährten Box mehr abbekommen hatten,nun auch die anderen beiden nicht mehr wollten. Und sich viele Kunden verarscht vorkamen,weil die Gollum Box erst so teuer war,und dann rapide im Preis fiel.
    Geändert von lucky (08.07.11 um 06:27:41 Uhr)

  10. #2570
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von TylerDurden** Beitrag anzeigen
    Kann ich nicht bestätigen - meine SEE-DVDs sind alle von der selben Qualität, fallen nicht auseinander und stehen von alleine. Zumindest die Erstauflagen, die ich jeweils habe... später gabs die DVDs in selber Buchverpackung nochmal, nur mit dünnerer Pappe.
    Kann ich für meine auch bestätigen. Die sind alle 3 tip top. Außerdem sind die Digis größer als die Einzelauflagen und haben einen Goldschrift Prägedruck. Ich hatte lange überlegt,ob ich die Sammlerboxen verkaufen sollte. Aber für die Digis alleine bekommt man fast gar nichts mehr,und die Figuren von Slideshow möchte ich auch gerne behalten.

  11. #2571
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.04.04
    Alter
    37
    Beiträge
    2.568

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Ich hatte schon mehrfach hier erwähnt,das die Gußformen der Argonauten damals kaputt gegangen sind. http://forum.cinefacts.de/123803-hdr...rkauft-11.html Darum gab es auch nur eine einzige Lieferung,die am selbigen Tag restlos ausverkauft war. Warner hatte sich damals dazu entschlossen,keine mehr zu produzieren,da das ganze wohl mit imensen Kosten verbunden gewesen wäre. Die Box schoß bei Ebay und im Marketplace binnen weniger Stunden in absurde Höhen von bis zu 300 Euro.
    Das blieb für die deutsche Sammlerbox über mehrere Monate so.

    Für den zweiten Teil hatte Warner dann fast doppelt soviele Boxen aufgelegt. Und die Box wurde teurer.
    Wo man für die erste noch 59 Euro bezahlt hatte,kostete die zweite gleich bis zu 20 Euro mehr. Der Schuß ging nach hinten los. Die Boxen wurden später teilweise verramscht und die Gollum Figur bei Saturn sogar einzeln für 20 Euro verkauft.(!) Bei Teil 3 sah es nicht anders aus. Das Minas Tirit Modell war auch nicht so beliebt.
    Warner hatte m.M.n. nicht einkalkuliert,das die Kunden die keine Gefährten Box mehr abbekommen hatten,nun auch die anderen beiden nicht mehr wollten. Und sich viele Kunden verarscht vorkamen,weil die Gollum Box erst so teuer war,und dann rapide im Preis fiel.
    Ich kenne die Geschichte mit den zerstörten Gussformen, aber in den USA haben sie es trotzdem geschafft den Markt zu überschwemmen. Ich habe die Fellowship-SEE irgendwann bei Amazon.com für knapp 20 Euro incl. Versand(!) bestellt und bekommen. Da haben auch einige einen richtigen Reibach gemacht und im großen Stil die Boxen in den USA bestellt, die deutschen DVDs dazugekauft und als SEE bei eBay für Unsummen verklopt. Die Box war also nicht selten sondern die haben für den deutschen Markt schlicht zu wenige Exemplare eingeplant. Daher denke ich nicht, dass die Gußformen bei der Produktion zerstört wurden sondern nach regulärem Abschluss um eine Neuauflage der limitierten Statuen zu verhindern.


    Die SEE vom dritten Teil gab es bei Media Markt und Amazon am Ende für 15,90€ und damit für noch weniger Geld. Wobei ich das Minas Tirith Modell Klasse finde, die Gollum Figur habe ich auch zum Ramschpreis nicht gekauft, die war einfach hässlich...

    Die Dinger waren also von vornherein nicht preisstabil oder gar selten und wertvoll.

  12. #2572
    Sunny Lax Fanboy
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    46
    Beiträge
    3.820

    AW: Herr der Ringe SEE

    Was ich mich Frage ist, ob die einzelnen Personen die für diese verschiedenen Arbeiten verantwortlich sind, davon Wind bekommen und ein Einlauf kassieren. Z. b. derjenige der die Untertitel macht wegen der vielen Rechtschreibfehler, oder derjenige der Ton fabriziert hat.

    Und wenn ich so lese, das beim zweiten Teil 8 Pixel fehlen...

    Ich habe mir gestern Two Towers zur hälfte angesehen, und ich finde die Farbgebung passt irgendwie überhaupt nicht mehr zum ersten Teil. Denn dort ist nichts grün, aber auch gar nichts. Ob das nicht doch ein Fehler sein könnte.

    Auch wenn ich mich grundsätzlich über die Edition freue, so tut es gleichzeitig sehr weh, wieviele kleine (und auch größere) Fehler da sind....

  13. #2573
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.02.06
    Alter
    45
    Beiträge
    2.686

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
    Ja, bei der Sammlerbox zu "Die Gefährten" hatte ich das Gefühl auch noch. Dieses Gefühl hat mich angefangen zu verlassen, als die ach so wertige, unglaublich streng limitierte Sammlerbox von DZT nach kürzester Zeit für 20€ verramscht wurde. Die Sammlerbox Nr. 3 war dann sogar so "gut verarbeitet", dass der völlig schief zusammengepappte Schuber nicht mal ohne Stütze alleine gerade im Regal stehen konnte.

    Das war letztendlich alles unterm Strich keinen einzigen Deut besser vom Preis-/Leistungsverhältnis, als das was die jetzige Box bietet - im Gegenteil!
    Ich wollte mein vorheriges Posting jetzt nicht allzu tief in die Details eingehen: Ja, natürlich galt dies vor allem für die erste Box (und mit der SEE meine ich auch die Ausgabe ohne Figur...)
    Beim dritten Teil hat sich dieses Gefühl dann nur noch bedingt eingestellt - aufgrund des niedrigeren Kaufpreises als bei der ersten Box - war ich aber mit dem Preis/Leistungsverhältnis damals immer noch zufrieden.
    Inzwischen hat aber (und wohl nicht nur bei mir) die Triologie an Magie verloren, und auch das Medium DVD (und auch der "Nachfolger" BD) hat längst (bie mir) nicht mehr jenen Reiz damaliger Zeiten.
    Die Preise sind gefallen - ein Film auf DVD für 4,90 und ein Film auf BD für 9,90 nichts mehr besonderes!
    Genau aus diesen Umständen hätte hier m.E. WBROS mehr investieren müssen, dem Käufer den Eindruck vermitteln, daß hier zwar ein hoher Preis verlangt wird, dafür aber auch das Gefühl, daß ein entspr. Maximum an Sorgfalt und Aufwand betrieben wurde.
    (Und dazu gehören auch Themen wie Ton und Bonus)
    Untertitel zu Audiokommentaren sollten eigentlich bei einem Produkt für den deutschsprachigen(!) Raum eine Selbstverständlichkeit sein, und viele Audiokommentare (anderer Studios) sind m.E. auch untertitelt!
    Kurz gesagt: Ich habe überhaupt nicht das Gefühl, daß hier das Preis/Leistungsverhältnis passt! (und letztlich geht es m.E. gerade um das Gefühl, daß das Produkt den geforderten Kaufpreis wert ist, aber hier wird es OffTopic...)
    Ich persönlich kaufe inzwischen auch nur noch sehr wenig von WBROS - da gab es für mich einfach zu viele Enttäuschungen bzgl. der Bildqualität bei DVDs in den letzten Jahren (und da meine ich nicht nur die "Endlich auf DVD"-Reihe...)
    Dann das Verhalten von WBROS in puncto HD DVD (aber hier wird´s dann doch OffTopic...)
    Geändert von Willi_M (08.07.11 um 08:43:13 Uhr)

  14. #2574
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Aber sind wir daran mit der deutschen "Geiz-ist-geil"-Mentalität nicht selber schuld? Die BD war doch höchsten 12 Monate ein "Premium"-Produkt. Jetzt wird die BD teilweise billiger verramscht als das DVD-Pendant. Kannst du dich noch an so DVD-Veröffentlichungen wie z.B. "Titanic" erinnern? Das war ein Titel der jahrelang (!) so gut wie nie unter 60 DM zu bekommen war. Mit dem Preisverfall ging auch die Qualität der DVD stark nach unten. Guck dir doch mal DVD-Bildreferenzen an, fast alles Uralt-Titel wie "Gladiator", "Grosse Krabbeln" usw. Welcher Titel der vergangenen 3-4 Jahre hat noch das volle Potenzial der DVD ausgenutzt? Kaum einer.... Und genau so ist es doch bei der BD jetzt schon (und das gerade mal nach gefühlten 1-2 Jahre auf dem Markt).
    Wobei man hier ganz klar sagen muss, das es schon zu Beginn der DVD, als die DVD noch ein Hochpreisprodukt war, zu solchen Schlamperein gekommen ist. Da gab es DVDs mit 4:3 Bild oder von einem 4:3 Master, die einfach auf 16:9 interpoliert wurden, DVDs ohne 5.1 Ton (obwohl die Filme im Kino welchen hatten), Filme mit weniger als 2 Stunden Laufzeit, die auf 2 Seiten verteilt wurden (DVD 10). Auch die Untertitel waren immer ein Problem, sowohl Warner als auch Columbia boten vielfach (zb Godzilla 1999) nur DVDs mit festen englischen Untertiteln ohne zusätzliche deutsche Untertitel, was die Filme szenenweise unverständlich macht. Dazu kamen zig Titel, die kaum mehr als VHS Qualität boten (Sommer 2000: Jagt auf Roter Oktober). Schlamperei und mangelnde Qualität gab es schon zu Anfang der DVD, das hat nur wenig mit dem Preis zu tun. Alle Beispiele hier sind von 2000 oder früher, damals kosteten DVDs fast überall noch 50 - 60 Euro und waren nur selten mal im Angebot zu bekommen.

  15. #2575
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.06
    Ort
    Hannover
    Alter
    30
    Beiträge
    2.233

    AW: Herr der Ringe SEE

    50-60 DM.

  16. #2576
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.02.06
    Alter
    45
    Beiträge
    2.686

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Aber sind wir daran mit der deutschen "Geiz-ist-geil"-Mentalität nicht selber schuld? Die BD war doch höchsten 12 Monate ein "Premium"-Produkt. Jetzt wird die BD teilweise billiger verramscht als das DVD-Pendant. Kannst du dich noch an so DVD-Veröffentlichungen wie z.B. "Titanic" erinnern? Das war ein Titel der jahrelang (!) so gut wie nie unter 60 DM zu bekommen war. Mit dem Preisverfall ging auch die Qualität der DVD stark nach unten. Guck dir doch mal DVD-Bildreferenzen an, fast alles Uralt-Titel wie "Gladiator", "Grosse Krabbeln" usw. Welcher Titel der vergangenen 3-4 Jahre hat noch das volle Potenzial der DVD ausgenutzt? Kaum einer.... Und genau so ist es doch bei der BD jetzt schon (und das gerade mal nach gefühlten 1-2 Jahre auf dem Markt).
    Der Preisverfall war doch nicht nur in Deutschland - man sehe sich den Markt in UK an - oder mal z.B. letztes Jahr in Kopenhagen die DVD-Preise in den entspr. Läden angesehen?
    Dies ist keine deutsches Phänomen - und auch den Begriff "Geiz" würde ich mal stark hinterfragen:
    Vielen Menschen ist ein Film auf DVD/BD einfach nicht viel wert - dies ist für mich nicht Geiz, sondern eine pure Notwendigkeit, abzuwägen, ob einem ein Produkt den Preis wert ist oder nicht. Jeder Mensch hat nur ein begrenztes Budget!
    Auch 2001 hatte die DVD ja bereits ihre Käufer - diesen Menschen war ein Film auf DVD etwas wert.
    Wenn nun die Basis der Käufer erhöht werden soll, gibt es für mich zwei Möglichkeiten
    a) der Preis wird so weit gesenkt, bis auch Menschen kaufen, die das Thema DVD jetzt nicht so interessiert
    b) man versucht die Strategie, das Interesse zu steigern, und damit die Bereitschaft das Produkt auch zu einem höheren Preis zu kaufen (Thema Hype &Co. - das Produkt muß man einfach haben...)
    (In der Realität ist dies natürlich dann komplexer - und a)+b) schließen sich auch nicht gegenseitig aus...)
    Kurz gesagt: Ich sehe beim Thema Preisverfall ganz klar die großen Studios in der Verantwortung.
    (Und auch vor zehn Jahren gab es m.E. beréits DVDs mit schlechtem Bild...)

  17. #2577
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Herr der Ringe SEE

    Der Preisverfall betrifft doch nicht nur Filme. Die gesamte Technik ist in den letzten 10 Jahren Biliger geworden. Denkt mal drüber nach wie schnell die Preise für DVD-Player, Full-HD Geräte unsw. gefallen sind. Das geht nach meinem Gefühl immer schneller und der Abstand zwischen den Technologien wird auch immer kürzer. VHS hat sich lange gehalten. Dann kamm die DVD welche auch lange da war. Dann die BD und nun hat die BD Massentauglichkeit und jetzt ist 3D im kommen.

  18. #2578
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von Traumtaenzer Beitrag anzeigen
    Ich kenne die Geschichte mit den zerstörten Gussformen, aber in den USA haben sie es trotzdem geschafft den Markt zu überschwemmen. Ich habe die Fellowship-SEE irgendwann bei Amazon.com für knapp 20 Euro incl. Versand(!) bestellt und bekommen. Da haben auch einige einen richtigen Reibach gemacht und im großen Stil die Boxen in den USA bestellt, die deutschen DVDs dazugekauft und als SEE bei eBay für Unsummen verklopt. Die Box war also nicht selten sondern die haben für den deutschen Markt schlicht zu wenige Exemplare eingeplant. Daher denke ich nicht, dass die Gußformen bei der Produktion zerstört wurden sondern nach regulärem Abschluss um eine Neuauflage der limitierten Statuen zu verhindern.

    Es gab einige Händler,die damit etwas verdient haben. Aber diese Box war unter Sammlern so gut wie nichts wert. (Außer die Argonaten) Die Digis die man in die Box gesteckt hat,waren (wie oben bereits erwähnt) etwas kleiner,nicht so stabil,und hatten diesen Prägedruck nicht. Zumal die Box in englisch beschriftet war. Imho konnte man nur Laien mit diesem zusammengewürfelten Teil über den Tisch ziehen. Das Gußformen nach Beendung der Produktion vernichtet werden,ist allerdings richtig.
    Nur hier,war es anders. Warner hatte auch damals eine Mitteilung an die Händler rausgegeben,das noch eine Nachlieferung erfolgen würde. Diese ist nie gekommen. Den Thread von der ersten Lim.SEE kann man leider nicht mehr finden,weil er zu alt ist.

    Ein Satz noch zur endlosen "Grünstich Diskussion" : Ich hab mir das Bild der Blu-ray jetzt oft genug angesehen. Für mich ist die Farbgebung okay,und fällt mir nicht wirklich auf.
    Geändert von lucky (08.07.11 um 09:34:43 Uhr)

  19. #2579
    dezentral strukturiert
    Registriert seit
    15.08.06
    Alter
    29
    Beiträge
    4.193

    AW: Herr der Ringe SEE

    Also ich hatte mit Herr der Ringe immer günstige Angebote erwischt. Komischerweise waren die alle im örtlichen Karstadt.
    Die Box mit den Kinofassungen (6 DVDs) für 12,50€, die große Box mit den Extended Editions für 30€, und dann später noch die dicke Box mit dieser Statue vom 3. Teil für 5€. Eigentlich nur wegen der zusätzlichen DVD mit den Orchesteraufnahmen zum Film.

  20. #2580
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
    Ja, bei der Sammlerbox zu "Die Gefährten" hatte ich das Gefühl auch noch. Dieses Gefühl hat mich angefangen zu verlassen, als die ach so wertige, unglaublich streng limitierte Sammlerbox von DZT nach kürzester Zeit für 20€ verramscht wurde. Die Sammlerbox Nr. 3 war dann sogar so "gut verarbeitet", dass der völlig schief zusammengepappte Schuber nicht mal ohne Stütze alleine gerade im Regal stehen konnte.

    Das war letztendlich alles unterm Strich keinen einzigen Deut besser vom Preis-/Leistungsverhältnis, als das was die jetzige Box bietet - im Gegenteil!
    Kann ich nur zustimmen.
    Der Schuber vom dritten teil war lieblos zusammengeklebt, ist schief und steht auch schief.
    Habe nur auf Grund des Preises noch gekauft, da das Einzelrelease ohne Box nicht zu den Buchversionen aus der Box höhenmäßig gepasst hat.
    Hier hat Warner in meinen Augen von Teil zu Teil nachgelassen...
    (Dazu sehen die Buchrücken auch nicht gut im Regal aus, den das komplette Design ist bei meinen Ausgaben pro Teil jeweils einige Millimeter nach oben gewandert und sieht aus wie eine Treppe - aber lassen wir die Erbsenzählerei.)
    Seit die Blu-ray bei der 10€ Grenze angekommen ist, erwarte ich (leider) auch nicht mehr so viel, gerade bei Warner.
    Ich bin schon froh, das überhaupt neue Transfers erstellt wurden, das Tonleiern endlich beseitigt ist und die Filme auf 2 Scheiben verteilt wurden.
    Klar, HdR ist eigentlich ein Bombentitel, aber Warner hat sich wohl auch gedacht, der Verkauft sich auch so.
    Mal sehen was die Star Wars Box da "reißen" kann...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •