Cinefacts

Seite 153 von 235 ErsteErste ... 53103143149150151152153154155156157163203 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.041 bis 3.060 von 4698
  1. #3041
    Audiophil
    Registriert seit
    18.04.02
    Alter
    58
    Beiträge
    831

    AW: Herr der Ringe SEE

    Also ein Leiern im Sinne von Gleichlaufschwankungen im Prolog konnte ich nicht feststellen. Was mir schon immer hier aufgefallen war, ist die schlechte, gepresst und dynamisch komprimiert klingende Off-Stimme und deren insgesamt schlechte Einpassung in den Rest-Mix. Ausserdem klingen Stimmhöhe und Musikstimmung teilweise unharmonisch miteinander. Unter audiophilen Aspekten ist die Musik- und Sprachgestaltung des Prologs ziemlicher Müll, was aber schon immer so war. Null Transparenz und Feinzeichnung, Kompresionsartefakte zuhauf; das geht besser. Ich kann aber beim ersten Hören nicht erkennen, dass neue Fehler hinzugekommen sind, werde aber nochmal genau drauf achten.

  2. #3042
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Herr der Ringe SEE

    trotz korrektur bleibts für mich eine VÖ die erst gekauft wird wenn PÜreis unter 40€ fällt
    Na ja. Meine Kalkulation:
    65 € (Kaufpreis)
    -
    30 € (eBay-Erlös der Filmdiscs)
    =
    35 €

    und das ist durchaus ein fairer Preis für die Gesamtbox.

  3. #3043
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Herr der Ringe SEE

    Also ein Leiern im Sinne von Gleichlaufschwankungen im Prolog konnte ich nicht feststellen. Was mir schon immer hier aufgefallen war, ist die schlechte, gepresst und dynamisch komprimiert klingende Off-Stimme und deren insgesamt schlechte Einpassung in den Rest-Mix.
    Damit gab es schon bei der Kinofassung-DVD ein grundsätzliches Problem. Beim Downmix der 5.1 Tonspur auf Stereo wanderte sie plötzlich schrecklich hin- und her.

  4. #3044
    Wechselformat-Hasser
    Registriert seit
    08.07.04
    Ort
    Cuxhaven - An der Nordsee
    Alter
    40
    Beiträge
    2.127

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von Trompeter Beitrag anzeigen
    Ich kann aber beim ersten Hören nicht erkennen, dass neue Fehler hinzugekommen sind, werde aber nochmal genau drauf achten.
    Nochmal : Es zieht sich NICHT durch den ganzen Film - nur an bestimmten Stellen,im Prolog halt kurz ab der von mir beschriebenen Stelle (4:30 Min)

  5. #3045
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.04.09
    Ort
    SCHLAAAAND!!!
    Alter
    36
    Beiträge
    1.033

    AW: Herr der Ringe SEE

    dann wart ich einfach bis es nur die ectended für 35€ gibt ohne die ganzen extras..wozu 2x kaufen und dann den akt sie bei ebay wieder zu verkaufen (geschweige denn ob man sie dann schnell für den preis wegbekommt)

    für mich hat WB hier trotz der Korrektur einfach ein bekacktes Produkt abgeliefert das voll mit Feglern ist (angefangen bei den UTs)

  6. #3046
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von Disciple Beitrag anzeigen
    dann wart ich einfach bis es nur die ectended für 35€ gibt ohne die ganzen extras..wozu 2x kaufen und dann den akt sie bei ebay wieder zu verkaufen (geschweige denn ob man sie dann schnell für den preis wegbekommt)

    für mich hat WB hier trotz der Korrektur einfach ein bekacktes Produkt abgeliefert das voll mit Feglern ist (angefangen bei den UTs)
    Ich glaube nicht, das es die SEE so schnell für unter 50 Euro geben wird. Eine Film- only Version sehe ich auf absehbare Zeit ebenfalls nicht. Immerhin ist auch auf DVD die SEE nie als Film Only Version erschienen.

  7. #3047
    sɹǝpuɐ
    Registriert seit
    15.12.05
    Ort
    in der dritten Kammer
    Alter
    40
    Beiträge
    4.027

    AW: Herr der Ringe SEE

    Aber trotzdem verramscht worden.

  8. #3048
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht, das es die SEE so schnell für unter 50 Euro geben wird. Eine Film- only Version sehe ich auf absehbare Zeit ebenfalls nicht. Immerhin ist auch auf DVD die SEE nie als Film Only Version erschienen.
    Es gab doch die LEs, die Kino- und Extendedfassung enthielten. Eigentlich hatte ich auf Blu mit so einem Rundum-Sorglospaket gerechnet.

  9. #3049
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von Cpt. Archer Beitrag anzeigen
    Nochmal : Es zieht sich NICHT durch den ganzen Film - nur an bestimmten Stellen,im Prolog halt kurz ab der von mir beschriebenen Stelle (4:30 Min)
    Bei Teil 1 gab es aber schon immer probleme. da man in der kurzen zeit natürlich keine neuabmischung vorgenommen hat ist fast klar, dass das immer noch vorhanden ist.

    Ich hoffe meine austauschdiscs kommen auch bald damit ich hier richtig mitreden kann.

  10. #3050
    sgf
    sgf ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.02.08
    Beiträge
    1.280

    AW: Herr der Ringe SEE

    Ich habe jetzt mal die alte und neue deutsche Tonspur genauer miteinander verglichen. Habe dazu eine Disc auf die Festplatte kopiert, beide Versionen parallel geöffnet und immer abwechselnd ein paar Sekunden gehört. Diesmal nicht mit den PC-Lautsprechern sondern am Denon 2311 mit gut aufgestellten 5.1-Lautsprechern.

    Bis auf den enormen Lautstärkeunterschied (etwa 5-6 dB, also doppelt so laut!) und die richtige Tonhöhe merke ich keinen Unterschied. Bass und Dynamik sind gleich, etwas klarer klingt sie, das liegt aber imo an der anderen Tonhöhe. Im Vergleich zur englischen Tonspur ist das Feuerwerk aber immer noch ein laues Lüftchen. Ich denke, ihr lasst euch durch den Lautstärkeunterschied ziemlich täuschen. Wenn man erst die Disc wechseln, an die Stelle springen, Lautstärke einstellen usw. muss, vergeht imo zu viel Zeit, als dass man sich noch richtig an die andere Version erinnern kann.

  11. #3051
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von Cpt. Archer Beitrag anzeigen
    Nochmal : Es zieht sich NICHT durch den ganzen Film - nur an bestimmten Stellen,im Prolog halt kurz ab der von mir beschriebenen Stelle (4:30 Min)
    TheHutt und ich haben uns damals stark wegen dem Leiern beschwert (wo es andere überhaupt nicht hörten), daher können wir sicher gut abschätzen, wie es sich anhört (deswegen habe ich auch die Uruk Szene erwähnt, wo man es sehr deutlich hören konnte).
    Natürlich ist es nicht durchgängig hörbar, sondern eher bei leisen/ruhigen Passagen mit langen Streichern oder Bläsern.
    Werde heute Abend nochmal testen, aber bei der Uruk Szenen konnte ich vorher nichts hören, vielleicht änder sich das heute Abend aber.... (was ich nicht hoffe!)

  12. #3052
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.04.09
    Ort
    SCHLAAAAND!!!
    Alter
    36
    Beiträge
    1.033

    AW: Herr der Ringe SEE

    kann auch sein, und ich möchte damit niemanden angreifen, das vieles hier schön geredet wird weil man nicht glauben will das eine korrigierte auflage nicht wirklich korrigiert wurde (außer eben der tonhöhe)

    daher werde ich so schnell auch nicht zugreifen

  13. #3053
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Herr der Ringe SEE

    TheHutt und ich haben uns damals stark wegen dem Leiern beschwert (wo es andere überhaupt nicht hörten), daher können wir sicher gut abschätzen, wie es sich anhört (deswegen habe ich auch die Uruk Szene erwähnt, wo man es sehr deutlich hören konnte).
    AFAIK war die Uruk-Szene damals gar nicht in der SEE betroffen, sondern nur in der KV.

  14. #3054
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Herr der Ringe SEE


    Die KV war aber nicht Tonhöhenkorregiert....

    EDIT:
    Sorry, ich meinte die 2.0 Tonspur.
    In der Tat war die KV sehr leiernd, die SEE hatte hier weniger Leiern, aber immer noch recht schwach hörbar...
    Geändert von Tyler Durden (02.08.11 um 13:51:04 Uhr)

  15. #3055
    Steffen37
    Gast

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von sgf Beitrag anzeigen
    Bis auf den enormen Lautstärkeunterschied (etwa 5-6 dB, also doppelt so laut!) und die richtige Tonhöhe merke ich keinen Unterschied. Bass und Dynamik sind gleich, etwas klarer klingt sie, das liegt aber imo an der anderen Tonhöhe. Im Vergleich zur englischen Tonspur ist das Feuerwerk aber immer noch ein laues Lüftchen. Ich denke, ihr lasst euch durch den Lautstärkeunterschied ziemlich täuschen. Wenn man erst die Disc wechseln, an die Stelle springen, Lautstärke einstellen usw. muss, vergeht imo zu viel Zeit, als dass man sich noch richtig an die andere Version erinnern kann.
    Genau das ist meine Vermutung, dass der Lautstärkeunterschied "NUR" angepasst wurde, aber ansonsten es exakt gleich klingt und absolut sich gar nix geändert hat.

  16. #3056
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von Disciple Beitrag anzeigen
    kann auch sein, und ich möchte damit niemanden angreifen, das vieles hier schön geredet wird weil man nicht glauben will das eine korrigierte auflage nicht wirklich korrigiert wurde (außer eben der tonhöhe)
    hat doch nichts mit schönreden zu tun.
    mit dem leiern lebe ich nun schon seit der dvd.
    Da die BDs auf dem selben tonmaster basieren war es auch da.
    Dass beim Austausch wegen der Tonhöhe keine neue Abmischung erstellt wurde in der kurzen zeit ist ebenfalls sonnenklar. ergo hat warner lediglich das tonhöhenproblem korrigiert und der rest ist gleich oder man hört durch die erneute korrektur sogar mehr artefakte (was ich nicht hoffe obwohl 1 post schon in die richtung ging).
    Dass das leiern nicht korrigiert wird hatte ich ergo erwartet und haut mich deshalb nicht vom hocker.
    klar ist das schade war aber eben abzusehen. solange der ton mindestens wieder so klingt wie auf dvd kann ich mit einem weinenden auge damit leben wie ich das jahrelang mit der dvd auch konnte.
    in einer perfekten welt wärs anders gelaufen das ist klar.
    nennt mich von mir aus anspruchslos aber bei so einem desaster bin ich froh, dass der (für mich) schlimmste fehler korrigiert wurde und ich wohl zumindest wieder den dvd ton kriege.

  17. #3057
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.04.09
    Ort
    SCHLAAAAND!!!
    Alter
    36
    Beiträge
    1.033

    AW: Herr der Ringe SEE

    nein tu ich nicht @ schweizer

    aber ich möchte auch nicht mit nur einem weinenden auge die bd schauen.. ich bin nach wie vor der meinung man sollte WB eine ordentliche breitseite verpassen und sich offen für diese fehlerbahftete VÖ beschweren..sonst machen andere lables in zukunft genau das gleiche

  18. #3058
    gets on his boots
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Zooropa
    Alter
    44
    Beiträge
    3.510

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen

    Die KV war aber nicht Tonhöhenkorregiert....

    EDIT:
    Sorry, ich meinte die 2.0 Tonspur.
    In der Tat war die KV sehr leiernd, die SEE hatte hier weniger Leiern, aber immer noch recht schwach hörbar...
    Auf der BD leiert es bei der Urkuk-Szene noch weniger als auf der DVD. Wenn man die Stelle genau kennt und sich genau auf das Leiern konzentriert hört man es ganz leicht.

    Ich denke besser werden wir HdR nicht mehr zu hören bekommen.

    Es sei denn die Extended Synchro wurde doch in 24p erstellt und irgendwo schlummert noch das unbearbeitete Original. Aber das glaube ich nicht, denn dann wäre es einfacher gewesen, auf der Grundlage ein neues Master zu erstellen als x-mal rumzurechnen.

  19. #3059
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Herr der Ringe SEE

    Ich schicke gleich voraus, daß ich aufgrund dieses Beitrags nicht als O-Ton-Feti in einem Wutthread landen möchte. Nutty hört jetzt bitte mal weg.

    Aber bei der überwiegenden Menge von DVDs und Blu-rays ist es nichts Ungewöhnliches, daß der Originalton mehr Druck, mehr Dynamik und mehr Wumms hat als der deutsche Ton. Mir fällt spontan keine VÖ ein, wo der Originalton schwächer auf der Brust wäre als der deutsche Ton. Gegenbeispiele sind herzlich willkommen.

    Insofern ist das Ergebnis hier nicht weiter überraschend und es ist schon einmal positiv, daß die Tonhöhe jetzt wieder paßt. Baumbarts Gegrolle war in der runtergepitchten Tonspur kaum auszuhalten. Da dachte ich, mein Subwoofer sagt gleich winkewinke.

  20. #3060
    Steffen37
    Gast

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Gegenbeispiele sind herzlich willkommen.
    Terminator-4 und 2012 klingen zumindest exakt gleich

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •