Cinefacts

Seite 199 von 235 ErsteErste ... 99149189195196197198199200201202203209 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.961 bis 3.980 von 4698
  1. #3961
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.02.08
    Beiträge
    1.140

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von Count Grishnackh Beitrag anzeigen
    Das Bonusmaterial hat man ja schon, wenn man die DVD Boxen hat-das muss man aktuell doppelt bezahlen.
    Immerhin bekommt man 3 Dokumentationen in Spielfilmlänge, die nicht auf den Bonus-Discs der DVD-Editionen zu finden waren. Außerdem war das Bonusmaterial der DVDs schon derart umfangreich, dass es wohl schwierig wäre noch mehr Material aufzutreiben. Einzig berechtigte Kritikpunkte sind das Fehlen deutscher UTs bei den Audiokommentaren, sowie die Tatsache, dass die Extras nicht in HD aufbereitet wurden.

    Zitat Zitat von Count Grishnackh Beitrag anzeigen
    Der Gipfel ist aber meiner Meinung nach das geänderte Color Grading bei die Gefährten.
    Das mag vielleicht ein Argument sein, allerdings weiß niemand genau, ob diese Farbgebung nich von Peter Jackson beabsichtigt wurde und sich dieser Teil vielleicht tatsächlich farblich von den anderen Teilen abheben sollte. Außerdem ist mir beim Schauen dieser Fehler gar nicht aufgefallen.

    Zitat Zitat von Count Grishnackh Beitrag anzeigen
    Ich persönlich empfehle dir warten-es sollen ja 3D Fassungen kommen; ich denke, dass dann vieles nochmal überarbeitet wird.
    Ob das nachbearbeitete 3D tatsächlich eine besser Wahl darstellen wird...

    Zitat Zitat von Count Grishnackh Beitrag anzeigen
    Für den Moment tun es die guten DVDs allemal.
    Der Unterschied zu den DVDs ist vor allem bei Teil 1 beachtlich. Selbst die Blu Ray der Kinofassung sieht dagegen alt aus.

    Zitat Zitat von Count Grishnackh Beitrag anzeigen
    Ich brauche für den Übergang kein dahingerotztes Set, das man bestenfalls noch freundlich als "Kompromiss" bezeichnen kann.
    Naja, dahingerotzt ist das Set sicherlich nicht. Die Box sieht schön aus, die Bildqualität ist ausgezeichnet (immerhin sind die Filme schon gut 10 Jahre alt), es wurde sogar an deutschen HD-Ton gedacht und das Bonusmaterial ist mehr als umfangreich.
    Und zum Preis: die DVDs schlugen damals mit je knapp 40 Euro zu Buche, da ist die Box für 50 - 70 Euro ja geradezu ein Schnäppchen.

  2. #3962
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von ngffgn Beitrag anzeigen
    Naja, dahingerotzt ist das Set sicherlich nicht. Die Box sieht schön aus, die Bildqualität ist ausgezeichnet (immerhin sind die Filme schon gut 10 Jahre alt), es wurde sogar an deutschen HD-Ton gedacht und das Bonusmaterial ist mehr als umfangreich.
    Der deutsche Ton ist meiner Ansicht nach der einzig wirklich beklagenswerte Mangel an der Edition, speziell in Teil 1. Hier wurde der sowieso schon komprimierte und fehlerhafte Ton durch eine zusätzliche Tonhöhenanpassung noch verschlimmbessert, anstatt das unkomprimierte Ausgangsmaterial zu verwenden, das in der korrekten Geschwindigkeit und Tonhöhe vorliegt. Das ganze dann als HD-Ton zu präsentieren, ist schon sehr dreist.

  3. #3963
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: Herr der Ringe SEE

    Nein, hier hat Count Grishnackh durchaus Recht. Das ganze Set ist einfach nur billig. Die geänderte Farbgebung von Teil 1 stört mich zwar nicht, aber wenn man schon die Farben ändern muss, dann hätte man das gleich für alle 3 Filme machen sollen. So ist es nichts halbes und nichts ganzes.

    Die Costa Botes Dokus, die zusätzlich beiliegen, sind einfach nur öde und langweilig, die wirken eher wie unkommentierte B - Rolls und nicht wie richtige Dokus. Kein Vergleich mit dem übrigen Bonusmaterial. Das ist wirklich klasse, allerdings haben es die meisten schon. Das es weiterhin auf DVD ist, stört wenig (in HD war es ja eh nicht), aber das man nicht einmal die Untertitel ergänzt hat, ist armselig.

    Größter Mangel ist die Qualität der deutschen Tonspur, für die eine schon komprimierte Vorlage herhalten musste. Billiger geht es nun wirklich nicht. Speziell Teil 1 bot schon immer ein Leiern, das bereits beim Abmischen des Tons entstand. Hier hätte es sich angeboten, die Tonspuren noch einmal komplett neu abzumischen. Auch die Tonspuren der beiden anderen Filme halten keinen Vergleich mit den englischen Tonspuren stand.

    Für eine verbesserte Version ist hier wirklich sehr viel Raum. Ich hoffe, das man im Zuge der neuen Trilogie auch die 3 alten Filme noch mal neu in besserer Qualität veröffentlicht. Die Bildqualität aktueller Filme wird man zwar nicht erreichen, aber zumindest eine einheitliche Farbgebung und neu abgemischter deutscher Ton (Warner sollte sich hier mal ein Beispiel an Star Wars nehmen) sind dringend nötig!

  4. #3964
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.08.10
    Beiträge
    4.377

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von ngffgn Beitrag anzeigen
    I
    Das mag vielleicht ein Argument sein, allerdings weiß niemand genau, ob diese Farbgebung nich von Peter Jackson beabsichtigt wurde und sich dieser Teil vielleicht tatsächlich farblich von den anderen Teilen abheben sollte. Außerdem ist mir beim Schauen dieser Fehler gar nicht aufgefallen.
    Zu diesem Punkt habe ich ja bereits zwei wichtige Argumente gebracht und auch die englischen Foren liefern hier einiges. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass das so wie es ist von Jackson gewollt war. Ein Perfektionist wie er ändert doch nicht nur die Farben bei einem Teil und lässt die Rückblenden und die anderen beiden Teile unangetastet-das passt nicht zusammen. Außerdem waren die Farben im Kino auch nicht so wie sie jetzt auf der Blu sind!
    Schaut man die Teile einzeln für sich mag das von mir aus noch relativ wenig stören (auch die DVDs waren nicht 100% perfekt; hatten ja einen leichten Stich ins rote, waren aber wenigstens einheitlich, so dass die drei Teile farblich zusammen passen), aber es soll Fans geben die machen auch gerne einmal einen Marathon mit allen drei Filmen hintereinander und dann fällt es definitiv auf, dass nur Teil 1 farblich abgeändert wurde.

    Was den Preis an für sich angeht hast du Recht; ich habe für die drei DVD Sets damals an die 100 Euro gezahlt, dagegen muten die derzeit 59 wenig an, aber auch nur wenn man Neukäufer ist. Für mich wiegen die Nachteile zu schwer, als dass ich das als guten Deal ansehen kann:
    -dunklerer Kontrast
    -die gerade angesprochenen Probs beim deutschen Ton
    -Color Grading bei Teil 1, welches dafür sorgt dass die Teile farblich nicht mehr zueinander passen
    - 1:1 Recycling des DVD Bonus Materials (man hätte dies weiter ergänzen und auf Blu Ray pressen können; evtl sogar in HD abtasten können; aller wenigstens wären UTs anzupassen gewesen und Fehler zu beseitigen gewesen)

    Das Einzige was man zu dem Preis als Mehrwert bekommt ist mehr Bildschärfe, aber auch diese hätte gerne noch besser ausfallen dürfen-Referenz ist das nicht.
    Geändert von Count Grishnackh (19.10.12 um 09:07:53 Uhr)

  5. #3965
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    52
    Beiträge
    9.342

    AW: Herr der Ringe SEE

    Frag ich mich, woher ihr immer wissen wollt, dass die Teile farblich zusammen passen SOLLEN?
    Im übrigen geht der 2.Teil auch noch leicht ins Grüne, der dritte ist dann von den Farben her "neutral".
    Vielleicht steckt da die Logik von Peter Jackson. Filmsprache halt. Die Symbolik für die Veränderungen in Mittelerde.

  6. #3966
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.10.08
    Beiträge
    326

    AW: Herr der Ringe SEE

    Ich find´s ja echt lustig, dass es immer noch Leute gibt, die auf die Filme ohne Bonusmaterial warten. Jetzt ist die Box schon 15 Monate alt und die neue Box ist identisch. Wenn Warner wirklich nur die Filme verkaufen wollte, hätte sich dies beim Re-Release ja angeboten.

    Da kann man bestimmt noch sehr lange warten, wahrscheinlicher ist, dass man die aktuelle Box einfach irgendwann für 39€ (oder weniger) bekommt. Aber die Leute, die darauf warten, die warten auch noch, dass die "Star Wars"-Komplettbox endlich billiger wird .

    Die BDs der SEE von "Herr der Ringe" lohnen bildtechnisch auf jeden Fall. Gerade "Die Gefährten" hat gegenüber der Kinofassung zugelegt. Daher wirken die drei Filme jetzt eher wie aus einem Guss. Die veränderte Farbgebung stört mich überhaupt nicht. Teil 2 und 3 sahen in der Kinofassung schon sehr gut aus, da ist die Steigerung sicher (wenn überhaupt) minimal.

    Die Gestaltung der Box, der angebliche HD-Ton und das Recycling des Bonusmaterials sind alles Punkte, die auch mich stören. Die Box mit dem Magnetverschluss ist zwar sehr schön, aber die Hüllen der einzelnen Filme sicher kein Vergleich zu den schönen DVD-Boxen mit Digipack. Dennoch bereue ich den Kauf nicht.

    Sollte irgendwann eine bessere Edition erscheinen, habe ich kein Problem damit, diese auch zu kaufen. Bis dahin kann warten wer will, ich schaue mir derweil erneut "Herr der Ringe" und "Star Wars" an.

  7. #3967
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Herr der Ringe SEE

    Ich find´s ja echt lustig, dass es immer noch Leute gibt, die auf die Filme ohne Bonusmaterial warten.
    Als die Filme gerade rauskamen, gab es bei eBay zuhauf die Filme ohne Bonusmaterial. Zwar mit dt. Ton in falscher Tonhöhe, aber immerhin.

  8. #3968
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.02.11
    Beiträge
    775

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von Donnerfuss Beitrag anzeigen
    Da kann man bestimmt noch sehr lange warten, wahrscheinlicher ist, dass man die aktuelle Box einfach irgendwann für 39€ (oder weniger) bekommt.
    ...wie heute z.B bei Saturn in Hamburg.

  9. #3969
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.10.03
    Beiträge
    588

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von Donnerfuss Beitrag anzeigen
    Teil 2 und 3 sahen in der Kinofassung schon sehr gut aus, da ist die Steigerung sicher (wenn überhaupt) minimal.
    Teil 3 ja, aber die Kinofassung von "Die zwei Türme" sieht extrem beschissen aus. Altes Master + DNR + massiv nachgeschärft.
    Das sieht man schon auf den Shots bei caps-a-holic, in Bewegung sieht es noch abartiger aus.
    Warner sollte sich schämen, die Kinofassungen von Teil 1 und 2 nur in dieser Qualität veröffentlicht zu haben...

  10. #3970
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.08.10
    Beiträge
    4.377

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Frag ich mich, woher ihr immer wissen wollt, dass die Teile farblich zusammen passen SOLLEN?
    Im übrigen geht der 2.Teil auch noch leicht ins Grüne, der dritte ist dann von den Farben her "neutral".
    Vielleicht steckt da die Logik von Peter Jackson. Filmsprache halt. Die Symbolik für die Veränderungen in Mittelerde.
    Es spricht mehr dafür als dagegen. Sicherlich wird auch innerhalb der Teile bestimmte Farben für bestimmte Orte gewählt etc., aber momentan ist da keine innere Logik zu sehen nach der die einzelnen Teile definiert wären (Teil 2 und 3 müssten wenn das was du schreibst stimmt von den Farben düsterer sein als der erste Teil, der ja noch ausschließlich in den Ländern des Guten spielt und zu großem Teil noch das Idyll zeigen soll, im Gegensatz zu den kargen Ländern des Bösen und dem späteren Krieg). Wenn du eine siehst, so kannst du sie ja aufzeigen. Aber dann wüsstest du mehr als alle Foren zusammen in denen ich mitlese.
    Unterm Strich gibts wie gesagt zwei Gruppen. Eine größere denen wie immer alles scheiß egal ist und eine kleinere, die sich bedingt durch gute Argumente an der Sache stört. Diese Farbänderung bei die Gefährten wurde auch nicht im Vorfeld kommuniziert sondern einfach durchgedrückt. Ein offizielles Statement von Jackson dazu fehlt bis heute.
    Mich würde es auch nicht wundern, wenn bestimmte Änderungen nur gemacht worden sind um das Bild besser erscheinen zu lassen wie es ist; beim Kontrast ja schon schön zu sehen der unnötigerweise aufgedreht wurde.
    Was man sowohl bei den Kinofassungen als auch bei der Extendend Box sieht, ist das Warner aus welchen Gründen auch immer nicht bereit war aktuell viel Geld für eine Aufbereitung in die Hand zu nehmen. Der logischste Grund dafür dürfte sein, dass man noch eine Weile günstig Kohle machen will, ehe dann die 3D Teile in einer besseren Box rauskommen-vermutlich im Gefolge des Hobbits.
    Aus ökonomischer Sicht für mich absolut nachvollziehbar. Die letzte Box ist das hier definitiv nicht und deshalb wollte man vermutlich auch nicht das komplette Feuer verschießen. Eine spätere Box verkauft sich doch nochmal so gut, wenn wieder ein ordentlicher Qualitätssprung sichtbar ist.

  11. #3971
    gets on his boots
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Zooropa
    Alter
    44
    Beiträge
    3.510

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von cvs Beitrag anzeigen
    Der deutsche Ton ist meiner Ansicht nach der einzig wirklich beklagenswerte Mangel an der Edition, speziell in Teil 1. Hier wurde der sowieso schon komprimierte und fehlerhafte Ton durch eine zusätzliche Tonhöhenanpassung noch verschlimmbessert, anstatt das unkomprimierte Ausgangsmaterial zu verwenden, das in der korrekten Geschwindigkeit und Tonhöhe vorliegt. Das ganze dann als HD-Ton zu präsentieren, ist schon sehr dreist.
    Stellt sich die Frage, ob es überhaupt unkomprimiertes Ausgangsmaterial für die Extended Edition gibt.

    Die wurde ja seinerzeit für die DVD erstellt. An 24p, Tonhöhe und verlustfreie Tonformate hat damals niemand gedacht.

    Wenn es eine 24p-Tonspur der Extended Edition geben würde hätte Warner sie wohl verwendet und sich den Austausch erspart.

    Ich vermute, die haben das Tonmaster der EE in dts 6.1 und PAL-Geschwindigkeit erstellt und so auch nachsynchronisiert. Daher auch die falsche Tonhöhe bei der BD-Erstauflage. Bei der BD ist lediglich der Codec aus Marketinggründen umgewandelt worden.

    Die haben ja nicht mal mehr die Untertitel-Spur der DVD-EE, die man für die BD ja lediglich langsamer hätte abspielen müssen, oder zumindest deren Sätze mittels Copy & Paste hätte nutzen können, sondern haben eine komplett neue UT-Spur angefertigt, mit bayrischem Akzent bei "I bin Arwen" und anderen Fehlern.

    Ich glaube jedenfalls nicht, dass wir HDR in deutsch jemals besser hören werden. Es sei denn, man fertigt auf Grundlage der O-Ton-Spur einen neunen M&E Track an und kann aus der deutschen Spur die Dialoge extrahieren und einfügen. Da die Dialoge teils auf allen Kanälen liegen dürfte das aber sehr aufwändig, teuer und fehleranfällig sein.

  12. #3972
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Nein, hier hat Count Grishnackh durchaus Recht. Das ganze Set ist einfach nur billig. Die geänderte Farbgebung von Teil 1 stört mich zwar nicht, aber wenn man schon die Farben ändern muss, dann hätte man das gleich für alle 3 Filme machen sollen. So ist es nichts halbes und nichts ganzes.
    Das alles trifft auch Indiana Jones zu.
    Ich versteh auch das gemecker nicht, immerhin passt der erste HDR-Film erstmals einigermaßen zu den anderen. Die alte Frabgebung hingegen stach komplett aus der reihe raus. Da hat komischerweise keiner rumgeheult.

  13. #3973
    Yeah! Yeah! Yeah!
    Registriert seit
    12.10.04
    Beiträge
    340

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von Onkel Donald Beitrag anzeigen
    Wie ich schon weiter oben schrieb: Ist dieselbe Verpackung. Schöner, stabiler Schuber mit Magnetverschluss und drei robusten Amarays (und dankenswerterweise keine papiernen Digipacks, auch wenn einer meiner Vorredner das für sich anders sieht).
    Hmmm, hab sie heute im Geschäft in der Hand gehabt und ich könnte es jetzt nicht genau sagen, denn auch bei genauem Betrachten könnte es auch eine feste Papphülle mit Digipack sein. Hats schonmal einer ausgepackt und kann es genau sagen?

    Edit: amazon sagt die Verpackung ist identisch mit der alten.

  14. #3974
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    Stellt sich die Frage, ob es überhaupt unkomprimiertes Ausgangsmaterial für die Extended Edition gibt.

    Die wurde ja seinerzeit für die DVD erstellt. An 24p, Tonhöhe und verlustfreie Tonformate hat damals niemand gedacht.

    Wenn es eine 24p-Tonspur der Extended Edition geben würde hätte Warner sie wohl verwendet und sich den Austausch erspart.

    Ich vermute, die haben das Tonmaster der EE in dts 6.1 und PAL-Geschwindigkeit erstellt und so auch nachsynchronisiert. Daher auch die falsche Tonhöhe bei der BD-Erstauflage. Bei der BD ist lediglich der Codec aus Marketinggründen umgewandelt worden.
    Das unkomprimierte Material muss es geben. Die Komprimierung entsteht ja nicht vor der Aufnahme/Vertonung/Mischung. Außerdem wurde HERR DER RINGE in den Extended Versions doch auch im Kino ausgewertet, oder nicht? Und wo liegt der Sinn, die Nachsynchro eines 24 B/sec-Films mit 25 B/Sec aufzunehmen? O.K., ich weiß, das gab's schon öfter, siehe ALIENS. Aber: Die Extended Versions waren ja zum Zeitpunkt der Kinofassungen schon absehbar. Und: Dann würden ja die Tonhöhen innerhalb der Extended Versions variieren. Tun sie das? Die falsche Tonhöhe der ersten Blu-ray-Ausgabe bezog sich doch auf den kompletten Film, oder?
    Ich glaube an schlichte Schlamperei durch geringstmöglichen Aufwand.

  15. #3975
    Cholerischer Erpel
    Registriert seit
    02.12.06
    Beiträge
    805

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von Yeah Beitrag anzeigen
    Hmmm, hab sie heute im Geschäft in der Hand gehabt und ich könnte es jetzt nicht genau sagen, denn auch bei genauem Betrachten könnte es auch eine feste Papphülle mit Digipack sein. Hats schonmal einer ausgepackt und kann es genau sagen?

    Edit: amazon sagt die Verpackung ist identisch mit der alten.
    Ich habe die Box ausgepackt, du hättest mir also glauben dürfen.

  16. #3976
    gets on his boots
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Zooropa
    Alter
    44
    Beiträge
    3.510

    AW: Herr der Ringe SEE

    Wieso sollte die Tonhöhe auf der Extended Edition varieren?

    Ich gehe von folgenden Arbeitsschritten aus

    1. Unkomprimiertes Tonmaster wird für die Kinofassung-DVD in PAL-Geschwindigkeit und Tonhöhe angepasst und auf DVD in DD encodiert.
    2. Auf Grundlage dieses unkomprimierten Tonmasters wird für die Extended Edition, die nur für die DVD und nicht fürs Kino vorgesehen ist, gleich in PAL-Geschwindigkeit und -Tonhöhe nachsynronisiert und das Tonmaster in dts encodiert.
    3. Die Arbeiten sind abgeschlossen, das unkomprimierte Tonmaster der EE wird nicht weiter benötigt und gelöscht. Daran, dass man es noch einmal benötigen könnte, hat man schlicht nicht gedacht.

    Anders kann ich es mir nicht erklären.

    Wenn es ein unkomprimiertes Tonmaster in 24p geben würde, warum verwendet Warner es nicht? Das wäre der geringsmögliche Aufwand gewesen, man hätte es nur in dts-HD MA encodieren müssen.

    Stattdessen bearbeitet an die PAL-dts-Tonspu erneut und encodiert diese dann in dts-HD MA. Und muss dann noch aufgrund falscher Tonhöhe und asynchroner Stellen austauschen zu müssen.

    Ebenso bei den Untertiteln, warum lässt man die neu und mit Schreibfehlern anfertigen anstatt die Texte der DVD-Untertitelspur zu verwenden?

    Einzige logische Erklärung für mich : Man hat das Ausgangsmaterial schlicht nicht mehr.

    Ich würde mich gerne irren, für HdR mit echtem unkomprimiertem Ton würde ich gerne noch mal bezahlen.

  17. #3977
    Dances with Wolves
    Registriert seit
    05.08.01
    Ort
    Mein Heimkino!
    Alter
    53
    Beiträge
    4.032

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von cvs Beitrag anzeigen
    ...Außerdem wurde HERR DER RINGE in den Extended Versions doch auch im Kino ausgewertet, oder nicht...
    Dafür wurden AFAIK die normalen Blurays eingesetzt! Davon gab es keine 35mm-Kopien!

  18. #3978
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.05.04
    Beiträge
    128

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von Donnerfuss Beitrag anzeigen
    Da kann man bestimmt noch sehr lange warten, wahrscheinlicher ist, dass man die aktuelle Box einfach irgendwann für 39€ (oder weniger) bekommt. Aber die Leute, die darauf warten, die warten auch noch, dass die "Star Wars"-Komplettbox endlich billiger wird .
    Jup, zumal Star Wars auch so ein Ding ist, wo man den Umstieg mittels Ebay gut refinanzieren kann. Meine 1. Auflage der alten Trilogie (Silberner Schuber) und die 3 neuen (ebenfalls Erstauflagen mit Bonusdisk) haben mir in der Bucht 62,78 EUR zzgl. Versand (gerade noch mal geschaut, war vor 2 Monaten) gebracht. Jetzt mal ganz ehrlich. Wenn man es etwas geschickt anstellt, ist der Umstieg auf Blu-ray gerade bei solchen Prestige-Titeln eigentlich recht günstig.

    Den Vogel schießt natürlich Disney ab. Ich habe bei allen bisher erschienen Tresortiteln sogar fette Gewinne eingefahren, habe die DVDs aber auch durch die Bank weg ca. ein halbes Jahr vor erscheinen der Blu-rays verkauft. Am heftigsten war König der Löwen. Da ging meine alte DVD für 82,50 EUR weg. Ein halbes Jahr später konnte ich mir von der Kohle dann die 3er Holzbox gönnen und war immer noch 30 EUR im Plus!

    Wichtig ist:
    Niemals Sofort-Kauf anbieten
    Immer mit 1 EUR starten (scheiß auf das Risiko - zu hohe Startpreise lassen die Leute gleich weg klicken)
    Möglichst am Wochenende verkaufen (am besten Sonntags zwischen 16 und 18 Uhr)
    Niemals die DVDs verkaufen, wenn die Blu frisch auf dem Markt ist (dann gibt es zu viel Konkurrenz - Lieber dann noch 2-3 Monate die DVDs liegen lassen - siehe bei mir Star Wars oder Herr der Ringe)
    Ganz wichtig: Eigene Fotos und auf alles was heute nicht mehr dabei ist hinweisen (Bonus Discs bei Episode 1-3, Digipack bei Herr der Ringe Extended usw).

  19. #3979
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.02
    Beiträge
    1.648

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    Ich gehe von folgenden Arbeitsschritten aus

    1. Unkomprimiertes Tonmaster wird für die Kinofassung-DVD in PAL-Geschwindigkeit und Tonhöhe angepasst und auf DVD in DD encodiert.
    Richtig.

    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    2. Auf Grundlage dieses unkomprimierten Tonmasters wird für die Extended Edition, die nur für die DVD und nicht fürs Kino vorgesehen ist, gleich in PAL-Geschwindigkeit und -Tonhöhe nachsynronisiert und das Tonmaster in dts encodiert.
    Falsch, die Szenen der EE wurden mit 24fps synchronisiert.

    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    3. Die Arbeiten sind abgeschlossen, das unkomprimierte Tonmaster der EE wird nicht weiter benötigt und gelöscht.
    Warner löscht ganz sicher keine Tonmaster, eher hat man mehrere Back-ups davon.

  20. #3980
    gets on his boots
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Zooropa
    Alter
    44
    Beiträge
    3.510

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von IMATION Beitrag anzeigen
    Richtig.



    Falsch, die Szenen der EE wurden mit 24fps synchronisiert.



    Warner löscht ganz sicher keine Tonmaster, eher hat man mehrere Back-ups davon.
    Quelle?

    Ausserdem stellt sich mir nach wie vor die Frage : Warum der Aufwand die dts-Tonspur zwei mal nachzubearbeiten inklusive Austausch von 6 BDs? Einfacher und kostengünstiger wäre doch die Encodierung des unkomprimierten 24p-Masters in dts-HD MA gewesen.

    Und warum die neuen Untertitelspuren?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •