Cinefacts

Seite 43 von 235 ErsteErste ... 333940414243444546475393143 ... LetzteLetzte
Ergebnis 841 bis 860 von 4698
  1. #841
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    13.280

    AW: Herr der Ringe SEE

    Bilde ich mir das ein oder sieht Bild 3 bei den zwei Türmen da in dem Thronsaal bei der Extended nicht total unscharf aus? Man er kennt laut den Bildern bei der Kinofassung viel mehr Feinheiten und das Bild sieht schärfer aus?!

  2. #842
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    NDS
    Alter
    33
    Beiträge
    1.859

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von chill Phil Beitrag anzeigen
    das digitalbits review...
    sieht für mich auch nach Studio Propaganda aus.

    Teil1
    KF - 17/20
    EE - 19/20

    Teil2
    KF - 18.5/20
    EE - 19/20

    Teil3
    KF - 18,5/20
    EE - 19/20

    hat sich also nicht viel geändert...komisch das die Screens andere Worte sprechen
    Laut Screens hat sich bei 2 & 3 nun wirklich nicht viel geändert.

  3. #843
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.01.09
    Alter
    37
    Beiträge
    374

    AW: Herr der Ringe SEE

    War gestern in der digitalen Kinoaufführung von DieGefährten - Extended Cut im UCI Bochum...
    Was folgt sind ein paar Infos zum Abend und zur Präsentation des Films, die hoffentlich interessant sind im Hinblick auf die BluRays.

    Zunächst mal tat es natürlich gut HdR wieder auf der großen Leinwand zu erleben - das erste mal sowieso im Extended Cut, für mich die einzig vernünftige Version der Trilogie. So dachten wohl viele, denn der Kinosaal war gut gefüllt - und das bei einem Mammut-Epos mitten in der Woche. Hätte man nicht kurzfristig noch einen zweiten Saal aufgemacht, wäre Saal 7 wohl ausverkauft gewesen. Dazu stilles, freudig erwartendes Publikum, satter bassiger Sound (im Prolog leider noch nicht ganz aufgedreht), und tatsächlich weder Werbung noch Pause! Zugegeben, bei 3 1/2 Stunden Film hätte eine Pause vielleicht doch gut getan, und das sag ich als Pausengegner.

    Die Vorstellung begann dann um 20:15 mit einer dreiminütigen Einleitung von Peter Jackson, die inhaltlich zwar recht oberflächlich war, aber im ganzen einen netten, "persönlichen" Einstieg in den Film vorgab. Er erzählte von den Anfängen der Trilogie, wie er sich um die Rechte bemühte, etc. und dass dies nun die Premiere der neuen digitalen Version im Kino sei. Alles mit deutschen Untertiteln. Jackson selbst scheint außerdem auch wieder was seine derzeitige Leibesfülle betrifft auf alte HdR-Zeiten anzuspielen. :-)

    Danach spielte der Film in digitaler Projektion. Ich saß ziemlich weit vorne. Kontraste und Farben scheinen einen Vorteil in digitaler Präsentation zu haben, was mich aber etwas stört, das ist das feine fast pixelartige Raster, das besonders bei weißen Flächen und Untertiteln doch deutlich sichtbar ist, und das Bild mMn. weniger plastisch und zu "clean" macht.
    Berücksichtigt man das war der Film SEHR gut aussehend, was Kontraste und Farben betrifft. Die Schärfe ist schwer zu beurteilen... Würde sie als gut plus einstufen, wenn ich "Raster" und meinen vorderen Sitzplatz berücksichtige. Zudem pendelte die Schärfe manchmal; die Einstellungen der Argonaths waren zB. unschärfer als der Rest und die Nahaufnahmen von Arwen oder Aragorn an AmonHen hatten deutlicheres Filmkorn. Ansonsten sind mir dank der guten Schärfe erstmals öfter die Doubles der Hobbits in Gruppenaufnahmen aufgefallen. Sahen zT. völlig anders als die Hobbits aus. Dass Jackson da nichts retuschiert hat...
    Die beiden Filmtitel "LOTR" und "FOTR" wurden in englisch eingeblendet.
    Das Elbisch wurde deutsch untertitelt. Nicht mit Elbenbuchstaben sondern mit anderer weißer Serifenschrift. Leider hatte man liebloserweise Bruchtal mit dem englischen Wort Rivendell übersetzt...
    Farbe: Der Türkis-Stich fällt WEIT weniger auf, als auf den direkten Bild-Vergleichen im Internet. Es wirkt fast wie ein Mittelding aus altem Rotstich und neuem Blau, denn grade die Hauttöne wirkten trotz des Blaus nicht unnatürlich. Der türkise Schnee fiel nicht sehr negativ auf. Und überhaupt schien das Türkis direkt nur auf grauen Flächen, wie Gandalfs Hut (da aber SEHR) konkret wahrnehmbar zu sein. Da aber immer wieder auch orangene/rote Flächen sehr strahlten, wirkte das ganze schon etwas in Richtung aktueller Blockbuster gehend, und evtl. im Ganzen etwas "fader" als der Ur-HdR. Aber dazu müsste man noch mal ganz direkt das Filmerlebnis vergleichen. Die Kontraste sind zwar hart, aber nicht so "zusuppend" wie auf den Bildern; Details der Vogelscheuche waren zu erkennen und auch die Holztürme in Isengard gingen nicht in schwarz unter.
    Am Ende nun allerdings eine heikle Geschichte. Ich möchte hier kein Öl ins Feuer gießen und meine Eindrücke auf jeden Fall erst bestätigt sehen... Allerdings ist mir an vier Stellen die sprunghafte Filmmusik aufgefallen, die das Soundproblem der deutschen Extended-DVDs wiederholen würde. Kurioserweise war es mir damals bei den DVDs allerdings stärker aufgefallen als gestern! Dennoch "pulsierte" die Musik etwas unnatürlich in den folgenden langsamen Streichermomenten: Flug der Motte auf Isengard, Adler mit Gandalf über den Gipfeln, erstes Wiedersehen Bilbo/Frodo, Frodo am großen Kopf von AmonHen. Wie gesagt, mir fiel es LEICHT auf - möchte aber keine Panik machen - bitte um Zweithörer - evtl. bin ich schon DVD-geschädigt und habe übergehört? (Bin allerdings Fan der Soundtracks und habe ein gutes Gehör.)

    Hoffe das war interessant für alle, die nicht dabei sein konnten.
    PS. Für Türme und König gibt es noch Karten. :-)

  4. #844
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    13.280

    AW: Herr der Ringe SEE

    Also ich hoffe mal das die Extendeds wirklich mit einem genialen Bild daherkommen! Alles andere wäre schade!
    Freue mich schon lange auf die erweiterten Fassungen im perfekten Bild!!!!

  5. #845
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.04
    Beiträge
    2.046

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von Slimed! Beitrag anzeigen
    War gestern in der digitalen Kinoaufführung von DieGefährten - Extended Cut im UCI Bochum...
    Was folgt sind ein paar Infos zum Abend und zur Präsentation des Films, die hoffentlich interessant sind im Hinblick auf die BluRays.
    Gab es bei den Stimmen Tonhöhenprobleme?

  6. #846
    Alte satanische Geldhure
    Registriert seit
    15.04.02
    Ort
    Wuppertal
    Alter
    37
    Beiträge
    7.295

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von Count Dooku Beitrag anzeigen
    Gab es bei den Stimmen Tonhöhenprobleme?
    Sollte eigentlich nicht, weil BDs doch in 24fps kodiert sind.

  7. #847
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.07.01
    Beiträge
    1.379

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von chill Phil Beitrag anzeigen
    das digitalbits review...
    sieht für mich auch nach Studio Propaganda aus.

    Weißt du eigentlich, wem du hier unterstellst, für die Studios Propaganda zu machen? Man mag ja nicht einer Meinung zu sein, aber thedigitalbits ist eine der renommiertesten und vertrauenswürdigsten Hometheater Websites, die es überhaupt gibt.

  8. #848
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    13.280

    AW: Herr der Ringe SEE

    http://www.youtube.com/watch?v=Vwcm-...layer_embedded

    Warum findet man das mit grünen Farbfilter gut? Genauso wie dieser blaue Schnee? Eigentlich sieht der weiße doch gut aus!

  9. #849
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.07.01
    Beiträge
    1.379

    AW: Herr der Ringe SEE

    Der Vergleich ist Murks, da die rechte Seite auch keine korrekten Farben hat. Oder findest du rosa Himmel toll?

  10. #850
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    13.280

    AW: Herr der Ringe SEE

    Ok fein :-) Und nö natürlich nicht! Ich hoffe jetzt einfach auf das beste mögliche Bild :-) Man muss ja auch nicht jeden Pixel zu Tode analysieren :-)

  11. #851
    Audiophil
    Registriert seit
    18.04.02
    Alter
    58
    Beiträge
    831

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von Graf Zahl Beitrag anzeigen
    Weißt du eigentlich, wem du hier unterstellst, für die Studios Propaganda zu machen? Man mag ja nicht einer Meinung zu sein, aber thedigitalbits ist eine der renommiertesten und vertrauenswürdigsten Hometheater Websites, die es überhaupt gibt.
    Ich halte Bill Hunt's Review durchaus für vertrauenswürdig. Er hat schon damals bemängelt, dass FOTR nicht ganz so gut auf BD aussieht wie die Folgefilme, wenngleich er dies mit größerer Gelassenheit gesehen hat als manche Fundamentalisten in verschiedenen Foren. Seine Reviews decken sich zumeist mit meinen Eindrücken auf der LW und insofern glaube ich mal, dass das Ding gut wird, Screenshot hin, Screenshot her. Das bewegte Bild sagt ohnehin ungleich mehr.

  12. #852
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Herr der Ringe SEE

    Das Elbisch wurde deutsch untertitelt. Nicht mit Elbenbuchstaben sondern mit anderer weißer Serifenschrift. Leider hatte man liebloserweise Bruchtal mit dem englischen Wort Rivendell übersetzt...
    Interessant - unterscheiden sie sich etwa von der Kinoversion in der Übersetzung?
    Ist aber angenehm, dass es eine Serifenschrift ist (vermutlich wie bei der BR-Kinoversion).

    Gab es deutsche "Zwangsuntertitel für Doofe" bei den Filmtiteln? (bei den EE-DVDs war das ja eine Zwangs-UT-Orgie...)

    Allerdings ist mir an vier Stellen die sprunghafte Filmmusik aufgefallen, die das Soundproblem der deutschen Extended-DVDs wiederholen würde.
    MiCasa schon wieder...

    Ansonsten sind mir dank der guten Schärfe erstmals öfter die Doubles der Hobbits in Gruppenaufnahmen aufgefallen.
    Sah man schon im Kino, vor allem in der Szene, wo Boromir auf Caradhras den Ring hochhält und vor Frodo eine Rede abhält. Die beiden Doubles im Hintergrund waren eindeutig zu erkennen. Trotz der mindestens 4. Generation.

  13. #853
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.01.02
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    350

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Es geht los.....:

    http://www.caps-a-holic.com/hd_vergl...he_rings_1_bd1

    http://www.caps-a-holic.com/hd_vergl...he_rings_2_bd1

    Teilweise besser, teilweise aber auch nicht....
    In einigen Shots sieht "Die Gefährten" leider sogar schlechter aus! (#2 und #7) - könnten aber auch die Shots vertauscht sein...
    Na ja, overall für mich auf jedenfall die besseren Versionen.
    Der erste Teil sieht auf der Extended detailreicher aus. Die Kinofassung läßt im Vergleich Details vermissen, wirkt Rauschgefiltert und wurde zusätzlich bis zur Doppelkonturenbildung überschärft. Der zweite und dritte Teil der Kinofassung sieht wiederum von den Details und der Schärfe mindestens ebenbürtig aus, in einigen Szenen sogar leicht besser.

    In der Extended Fassung ist der Kontrast nicht so stark aufgerissen und das Gamma wieder ausgewogener/natürlicher.
    Details gehen in den unteren IRE Stufen nicht verloren (vorausg. angepasstes Gamma am Monitor), setzen sich gegenüber der Kinofassung aber auch weniger deutlich von schwarzen Ebenen ab. Daher wirkt das Bild in den unteren IRE-Stufen im ersten moment etwas matter.
    Die Spitzlichter sind bei der Extended wiederum von den benachbarten hohen IRE-Stufen besser deferenziert. Durch das Fehlen falscher aufgerissener Spitzlichter, wirkt das Bild im ersten moment etwas weniger brilliant. Beim genaueren hinsehen fällt aber auf, das der Gammaverlauf für unsere eingeschränkte DVD/BD-Videonorm, insgesamt ausgewogener und weniger agressiv bearbeitet wurde. Somit ein guter Kompromiss zum Original hin, gefunden wurde.

    Die Farbgebung ist mir in einigen Bereichen auch etwas zu grünstichig. Die Farbeinstellung erweckt den Eindruck, das man die etwas zu Rot geratenen insbesondere Hauttöne in der DVD-Extended/BD-Kinofassung entgegenwirken wollte. Da bei "Herr der Ringe" für die Grundstimmung/Atmosphäre nichtlineare Farbfilter eingesetzt wurden, war es von Anfang an ein schwieriges Unterfangen dieses Bildtechnisch auf unseren eingeschränkten Blu-ray/DVD Farbraum umzusetzen. Die neue Farbgebung der Extended lässt vermuten, das hier auf 24Bit Ebene gearbeitet wurde und der ohnehin nichtlineare Farbverlauf dadurch verschlimmbessert wurde. Somit entspricht die DVD-Extended/BD-Kinofassung eher dem ursprünglichen Original. Schade!

    Eines ist sicher, auch diese Extended-Fassung ist keine Blu-ray Referenz. Ob der Farbpatzer gewollt oder ungewollt ist, lasse ich mal so stehen. Interessant wird es werden, wenn der erweiterte Farbraum auch auf Blu-ray Einzug hält. Viele Projektoren und Displays sind dafür schon vorbereitet, nur das Medium fehlt noch. Wenn das mal kein Grund wäre...mit original Kinofarben zu präsentieren.

    Gruß
    Idel

  14. #854
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.01.09
    Alter
    37
    Beiträge
    374

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von Count Dooku Beitrag anzeigen
    Gab es bei den Stimmen Tonhöhenprobleme?
    Ist mir nicht aufgefallen.


    Zitat Zitat von TheHutt Beitrag anzeigen
    Gab es deutsche "Zwangsuntertitel für Doofe" bei den Filmtiteln? (bei den EE-DVDs war das ja eine Zwangs-UT-Orgie...)
    Untertitel für Doofe gab es beim Screening schönerweise nicht. Weder die beiden Filmtitel noch andere Schrift im Film wie Bilbos Schild am Gartenzaun wurden untertitelt.

  15. #855
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Herr der Ringe SEE

    Bei den HdR Filmen habe ich übrigens nie die Schärfereferenz erwartet (glaube auch, das Jackson sagte, er wolle alles in einem Art "alter Gemälde-Stil" haben.
    Farben, Kontrast und Kompression gefallen mir und ich freue mich auf die BDs. Die Kinoversion von Die Gefährten sagt mir von den Shots her gar nicht zu. Hier wollte wohl Warner die nicht vorhandene Schärfe anheben und musste dann wohl im Gegenzug wieder auftretendes Rauschen/Korn filtern (oder anderes herum).
    Gandalfs Bart beim Two Towers Shot zeigt davon hässliche Nebenwirkungen.
    Mal abwarten wie die Discs am heimischen Schirm aussehen....

  16. #856
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.02
    Beiträge
    1.648

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von Slimed! Beitrag anzeigen
    War gestern in der digitalen Kinoaufführung von DieGefährten - Extended Cut im UCI Bochum...
    Was folgt sind ein paar Infos zum Abend und zur Präsentation des Films, die hoffentlich interessant sind im Hinblick auf die BluRays.
    Ich würde mal behaupten das im UCI Bochum keine Blu-ray lief, sondern ein DCP nach DCI-Richtlinien (http://de.wikipedia.org/wiki/Digital_Cinema_Initiatives).
    Irgendwelche Tonhöhenprobleme sollte es da dann nicht geben.

    Zitat Zitat von Slimed! Beitrag anzeigen
    (...) was mich aber etwas stört, das ist das feine fast pixelartige Raster, das besonders bei weißen Flächen und Untertiteln doch deutlich sichtbar ist, und das Bild mMn. weniger plastisch und zu "clean" macht.
    Könnte auch die Perforation der Leinwand sein.

  17. #857
    Killer of angels
    Registriert seit
    05.11.03
    Ort
    Chinatown
    Beiträge
    702

    AW: Herr der Ringe SEE

    Unglaublich wie viele Idioten sich in diesem Forum hier rumtreiben. Es gibt mittlerweile 2 professionelle Reviews , die bescheinigen, das die Qualität 1 A ist, dazu ist das ganze von PJ und dem Kameramann zu 100% so abgesegnet und gewollt.
    Das Youtube Video ist fake, es wurde dort an Reglern herumgepfuscht, was in anderen Foren schon längst bestätigt wurde.

    Aber macht mal weiter so, es war schon immer die liebste Eigenschaft der Cinefacts User zu meckern, sich zu beschweren, herumzujammern und was sonst noch so dazu gehört.
    Einfach lächerlich was der Großteil an Usern hier von sich gibt.
    Die wenigen vernünftigen User in diesem Thread nehme ich natürlich davon aus, die sollten wissen, wer gemeint ist.

  18. #858
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.07.01
    Beiträge
    1.379

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von DarklyNoon666 Beitrag anzeigen
    Einfach lächerlich was der Großteil an Usern hier von sich gibt.


    Dann besuche mal die US-Foren. Dagegen ist, was hier abläuft, noch harmlos!

  19. #859
    SvenC
    Gast

    AW: Herr der Ringe SEE

    Dachte ich mir beinahe mit dem Fake.
    Selbst wenn, wenn Jackson meint, der Film MUSS so aussehen, dann sieht er so aus und das wäre dann kein Makel. Punkt aus.

  20. #860
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Herr der Ringe SEE

    Ich finde auch, dass die Panik welche jetzt in diversen Foren um sich greift massiv übertrieben ist.
    Von Anfang an sagte ich, dass man die Screenshots allerhöchstens als Indikator werten sollte und das Youtube Video ist sowieso ein Witz.
    Robert Harris hat ausserdem bereits bestätigt, dass das Youtube Video falsch ist. Hatte ich auch von Anfang an vermutet.

    Also beruhigt euch mal wieder Jungs und Mädels (?)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •