Cinefacts

Seite 5 von 235 ErsteErste 1234567891555105 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 4698
  1. #81
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Herr der Ringe SEE

    Ich tippe mal schwarzmalerisch auf das, was möglicherweise erwarten kann:
    - Die Bonus-Discs werden 1:1 von den DVDs übernommen, inklusive fehlender Untertitel und deutsch übersprochenen Bildergallerien;
    - Die Filme werden zwar auf 2 BluRays geteilt;
    - Allerdings wird die dt. Tonspur nur in DD5.1 drauf sein,
    - Und bei Teil 1 auch noch aus der leiernden tonhöhenkorrigierten Tonspur von MiCasa konvertiert.
    - Die Überhand nehmenden Zwangsuntertitel beim Titel: "Der Herr der Ringe - Die Gefährten - Special Extended Edition" werden wir auch nicht los.

    Wenn diese Punkte ausgebessert werden, wäre ich nur froh.

  2. #82
    Mongo-Humor-Connoisseur
    Registriert seit
    20.09.01
    Ort
    #Neuland
    Alter
    37
    Beiträge
    4.366

    AW: Herr der Ringe SEE

    Bei den bisherigen SEE-DVDs von Teil 2 und 3 waren die Disc-Wechsel aber nicht allzu elegant platziert und ziemlich abgehackt. Sollten es wirklich zwei Scheiben werden, dann aber bitte mit besserer Umsetzung.

  3. #83
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: Herr der Ringe SEE

    War denn nicht irgendwo nie Rede davon, dass u.U. nur Teil 3 gesplittet werden KÖNNTE?
    Dem Konjunktiv sein Dank hab ich ja überhaupt noch Hoffnung, dass wir im Idealfall drei "Einteiler" und nicht drei "Zweiteiler" (bzw. zwei "Einteiler" und einen "Zweiteiler") bekommen.
    Es gab im Übrigen zu DVD-Zeiten genügend Filme, die gesplittet wurden - mal mehr mal weniger nachvollziehbar und ebenso mal mehr mal weniger clever gesplittet.
    Wenn bspw. bei einem Klassiker eine "Intermission" drin ist (etwa "Vom Winde verweht" oder "Ben Hur"), kann ich damit ja noch gut leben - zumal ein Film von fast vier Stunden Laufzeit wirklich nicht auf eine Einzel-DVD mehr gehört.
    Aber der von mir erwähnte "Schindlers Liste" war die beknackteste Teilung, die je in meine Sammlung landete - und wegen mangelnder Alternativen auch landen musste. Ich erinnere mich auch noch an die erste "Paten"-Box, in der Teil 2 gesplittet wurde, was ich auch nicht so ganz nachvollziehen konnte.

    Auf Blu-Ray hab ich übrigens auch schon eine Fall: Die US-Disc von "Alexander" im Final Cut. Welches Label? Warner natürlich. Die haben lieber zwei BD25er genommen, statt den Film auf eine BD50 zu packen (grrrrrrr). Das hat in dem Fall schon fast was von Flipper-Nostalgie aus DVD-Zeiten. Constantin hat den dann bei der erst sehr viel später veröffentlichten deutschen BD auf eine Disc gepackt (vermute mal eine doppelschichtige - weiß ich nicht genau).

    Ich hoffe einfach auf eine referenzverdächtige VÖ mit allen Filmen auf jeweils einer Disc - rechne aber gleichzeitig mit dem ein oder anderen Kompr(imierungs?)omiss, denn der Verbaucher schlucken muss.

  4. #84
    Wechselformat-Hasser
    Registriert seit
    08.07.04
    Ort
    Cuxhaven - An der Nordsee
    Alter
    40
    Beiträge
    2.127

    AW: Herr der Ringe SEE

    Also mich würde ein Discwechsel auch stören - ob und wann ich Pause machen möchte,das bestimme ich immer noch am liebsten selbst!

    HD-Ton ist mir persönlich eh nicht so wichtig,da mein Receiver das gar nicht kann,und ich finde der Unterschied ist sowieso nur marginal! (Ja,ich weiss - das sehen viele wieder ganz anders,aber das führt nur zu endlosen Diskussionen)

    Allerdings gehört der deutsche DTS-Track mit drauf,und bitte kein Geleiere bei Teil 1 (oder betraf das nur die KV? - Zu lange her)

    Das Bonusmaterial der SEE hab ich mir alles in mühseliger Kleinstarbeit angesehen,und so schnell werd ich das auch nicht mehr sehen wollen,in HD wird das eh nicht vorliegen (ausser die Bildergalerien) - also kann das schön auf eine BD gehauen werden - aber vielleicht gibts ja auch noch neues,und das evtl auch in HD - das sollte dann gesondert auf ne separate BD - der Übersichtlichkeit halber!

  5. #85
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: Herr der Ringe SEE

    Nach den Ankündigungen, die bisher zu lesen waren, soll ein neuer Transfer erstellt werden, alle 3 Titel sollen aber weiterhin auf 2 BDs aufgeteilt werden. Ich hoffe dadurch, das Warner die Filme nicht einfach nur aus Lust und langer Weile auf 2 Medien verteilt sondern aus einem gewissen Qualitätsanspruch heraus.

    Schon bei Demolition Man hat Warner ja mal (gegen alle Erwartungen) eine sinnvolle Lösung für das Pieza Hut Problem gefunden, in dem man getrennt eine US- und eine Europafassung veröffentlicht hat. Von daher hoffe ich auch auf eine Herr der Ringe SEE Veröffentlichung, die diesen Filmen würdig ist. Die Ankündigung eines neuen Transfers ist da schon mal ein Schritt in die richtige Richtung. Warner ist bisher als ziemliches Pannenlabel mit niedrigem Qualitätsanspruch verschrien, vielleicht beweisen sie mit diesen VÖs ja mal das Gegenteil!

    Fakt ist: Diese Filme bei dieser Laufzeit auf einer Disc unterzubringen, bedingt Kompromisse in Bild und Ton. Derartige Kompromisse sind bei diesen Filmen aber keine Option!

  6. #86
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von Cpt. Archer Beitrag anzeigen
    HD-Ton ist mir persönlich eh nicht so wichtig,da mein Receiver das gar nicht kann,und ich finde der Unterschied ist sowieso nur marginal! (Ja,ich weiss - das sehen viele wieder ganz anders,aber das führt nur zu endlosen Diskussionen)

    Allerdings gehört der deutsche DTS-Track mit drauf,und bitte kein Geleiere bei Teil 1 (oder betraf das nur die KV? - Zu lange her)
    Das Geleiere betraf meines Wissens alle Versionen, ich persönlich hab aber die Kinofassung nie gesehen.

    An HD Ton sollte eigentlich jeder Interesse haben. Es ist leider eine Unsitte auf DVD, das dort Dolby Digital Tonspuren schlechter komprimiert werden, als es möglich wäre, weil man dem System weniger zutraut, als es tatsächlich leisten kann. Deswegen klingt DTS auf DVD zum Teil weitaus besser, als es die minimalen Unterschiede des Codiersystems erklären können. Theoretisch bringt DTS auf BD nicht viel. Wenn Dolby Digital mit 640 kb/s aufgespielt ist, dann bietet das ganau die gleiche Qualitöt wie DTS mit 768 kb/s. Erst bei 1500 kb/s kann DTS seinen Vorteil wirklich ausspielen, diese Datenrate wird aber auch auf BD nur selten genutzt. Auf DVD musste Dolby noch auf 448 kb/s begrenzt werden, auf BD ist diese Begrenzung aber weggefallen. Von daher sagt "DTS" erst mal gar nichts aus, die Bitrate entscheidet und die Mühe, die man sich beim Encoding macht. HD -Ton bietet hier den Vorteil, das man sich keine Sorge um die Codierung machen muss. Der Ton ist nach dem Decoding Bit für Bit identisch mit dem Studiomaster, man muss sich keine Sorgen machen, das ein Techniker aus Gründen falsch verstandener Sparsamkeit die Kanäle bei Dolby Digital zu schnell zusammenfasst oder andere Klangverschlechternden Einstellungen vornimmt.

    Von daher begrüße ich ausdrücklich jede BD, die mit einer deutschen DTS - HD Spur veröffentlicht wird. Denn dann ist auch garantiert, das die Core Spur in einer ordentlichen Qualität und mit voller Bitrate vorliegt, wovon auch alle Besitzer alter Geräte profitieren.
    Geändert von MR (03.02.11 um 16:29:15 Uhr)

  7. #87
    sgf
    sgf ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.02.08
    Beiträge
    1.280

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    HD -Ton bietet hier den Vorteil, das man sich keine Sorge um die Codierung machen muss. Der Ton ist nach dem Decoding Bit für Bit identisch mit dem Studiomaster, man muss sich keine Sorgen machen, das ein Techniker aus Gründen falsch verstandener Sparsamkeit die Kanäle bei Dolby Digital zu schnell zusammenfasst oder andere Klangverschlechternden Einstellungen vornimmt.

    Von daher begrüße ich ausdrücklich jede BD, die mit einer deutschen DTS - HD Spur veröffentlicht wird. Denn dann ist auch garantiert, das die Core Spur in einer ordentlichen Qualität und mit voller Bitrate vorliegt, wovon auch alle Besitzer alter Geräte profitieren.
    Wer sagt, dass man nicht einfach die Dolby-Digital-Spur der DVD als Vorlage nimmt und marketingwirksam in DTS-HD neu encodiert? Wenn man Gewissheit haben will, muss man sich den Ton schon im Spektogramm ansehen. DTS-HD an sich ist noch absolut kein Indikator für die Qualität einer Tonspur.

  8. #88
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    6.750

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Nach den Ankündigungen, die bisher zu lesen waren ... alle 3 Titel sollen aber weiterhin auf 2 BDs aufgeteilt werden.
    Wo soll das denn gestanden haben? Die letzten halbwegs glaubwürdigen Infos dazu waren doch die thedigitalbits-Insiderinfos bzw. Gerüchte, oder habe ich etwas verpaßt? Und da war lediglich zu lesen, daß man zu gegebener Zeit in Erwägung ziehen muß, "die Filme" wegen der Laufzeit zu splitten. Es war aber nirgends die Rede von allen oder konkreten Teilen, und auch der Discwechsel an sich wurde lediglich als mögliche Option in den Raum gestellt.

    Wenn ich keine News verpaßt habe, ist in der Hinsicht noch alles offen.
    Geändert von andreasy969 (03.02.11 um 18:15:26 Uhr)

  9. #89
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von andreasy969 Beitrag anzeigen
    Wo soll das denn gestanden haben? Die letzten halbwegs glaubwürdigen Infos dazu waren doch die thedigitalbits-Insiderinfos bzw. Gerüchte, oder habe ich etwas verpaßt? Und da war lediglich zu lesen, daß man zu gegebener Zeit in Erwägung ziehen muß, "die Filme" wegen der Laufzeit zu splitten. Es war aber nirgends die Rede von allen oder konkreten Teilen, und auch der Discwechsel an sich wurde lediglich als mögliche Option in den Raum gestellt.
    Ich bezog mich da auf die letzte News von areadvd zu diesem Thema. Aber du hast recht, es ist noch nicht definitiv, es wurde nur geschrieben, das man erwägt, die Filme wegen der Qualität auf zwei Discs aufzuteilen. Sicher ist das nicht, aber wenn es schon die entsprechenden Gerüchte gibt, dann denke ich, das man da schon ersthaft darüber nachdenkt. Realistisch betrachtet, bleibt eh keine andere Option, wenn man es vernünftig machen will. Die Laufzeit ist einfach zu lang, lieber etwas höhere Bitraten wählen als das wieder mal Kompressionsartefakte zu sehen sind. Zudem ist dann die Wahrscheinlichkeit höher, das es vernünftige deutsche Tonspuren gibt und nicht einfach nur Dolby Digital in 384 kb/s.

  10. #90
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von sgf Beitrag anzeigen
    Wer sagt, dass man nicht einfach die Dolby-Digital-Spur der DVD als Vorlage nimmt und marketingwirksam in DTS-HD neu encodiert? Wenn man Gewissheit haben will, muss man sich den Ton schon im Spektogramm ansehen. DTS-HD an sich ist noch absolut kein Indikator für die Qualität einer Tonspur.
    Das wäre viel aufwendiger (und teurer) als auf die unkomprimierten Master zurückzugreifen. Zuerst müsste die Dolby Spur decodiert werden, dann um 4 % verlangsamt werden, dann die Tonhöhe korregiert werden und zuletzt wieder in DTS HD komprimiert werden.

    Für die BD muss man eh neu komprimieren, da greift man lieber auf die PCM Master zurück. Ob man allerdings das Leiern mit beseitigt, ist noch fraglich, denn das entstand schon bei der bearbeitung der PCM Master.

  11. #91
    Underachiever
    Registriert seit
    16.02.03
    Ort
    Rhein-Main
    Alter
    43
    Beiträge
    4.687

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Realistisch betrachtet, bleibt eh keine andere Option, wenn man es vernünftig machen will. Die Laufzeit ist einfach zu lang, lieber etwas höhere Bitraten wählen als das wieder mal Kompressionsartefakte zu sehen sind. Zudem ist dann die Wahrscheinlichkeit höher, das es vernünftige deutsche Tonspuren gibt und nicht einfach nur Dolby Digital in 384 kb/s.
    Nenn' doch bitte mal einige Beispiele, die Deine These stützen. Mir fallen auf Anhieb keine Titel mit Überlänge auf einer BD50 ein, wo es aufgrund von Platzproblemen zu Kompressionsartefakten gekommen ist.
    Ein Gegenbeispiel ist z. B. "Thin Red Line" von Criterion. Filmlänge 170 Min., dazu 150 Min. Extras in 1080p, alles auf einer BD50 und der Scheibe wird von allen Testern Referenzqualität bescheinigt.
    Geändert von Charles Dudewin (03.02.11 um 20:06:38 Uhr)

  12. #92
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    6.750

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Ich bezog mich da auf die letzte News von areadvd zu diesem Thema. Aber du hast recht, es ist noch nicht definitiv, es wurde nur geschrieben, das man erwägt, die Filme wegen der Qualität auf zwei Discs aufzuteilen.
    OK. Warten wir's halt einfach ab. Ich gönne den Syncho-Guckern ja auch ihre lossless oder mindestens DTS Spur - viel Hoffnung auf etwas anderes als Warner-DD-Synchrostandard hätte ich ehrlich gesagt aber nicht, auch wenn um LOTR geht. Aber wer weiß.

  13. #93
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.08.06
    Alter
    35
    Beiträge
    835

    AW: Herr der Ringe Steelbooks exclusiv Amazon

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Wenn nicht,bleibe ich bei meinen DVDs. Soviel steht mal fest.

    Verpackungstechnisch sind die eh nicht zu toppen,da ich von allen Teilen die Sammlerboxen habe.

    Und wenn ich mir die Kritiken zur ersten VÖ so durchlese,dürften die DVDs hochskaliert fast auf dem gleichen Niveau liegen.
    Hallo,
    genau, das frage ich mich auch.
    Lohnt es sich wohl, jetzt noch schnell die Extended DVDs im Digipak zu verkaufen, weil man jetzt noch ein bisschen was dafür bekommt oder könnte man die Verpackungen der DVD später für die Blue Rays verwenden, weil nicht damit zu rechnen ist, nochmals so schöne Verpackungen zu erhalten?

    Sicherlich gibt es bei den Blue-Rays nochmals mehr Extras, aber geht Ihr davon aus, dass die dann auch die Audiokommentare untertiteln?

    Danke

  14. #94
    Senior Insider
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Berlin, Deutschland
    Alter
    47
    Beiträge
    24.367

    AW: Herr der Ringe SEE

    Verdammt, meine Glaskugel ist gestern kaputt gegangen, sonst hätte ich dir deine Fragen beantworten können.

  15. #95
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Fürstenfeldbruck
    Alter
    45
    Beiträge
    21.426

    AW: Herr der Ringe SEE

    Ha! Auf die Untertitel weiß ich ne Antwort: Könnte schon sein

    cu
    Gargi

  16. #96
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.08.06
    Alter
    35
    Beiträge
    835

    AW: Herr der Ringe SEE

    Ach man, Ihr Witzbolde. Mir ist schon klar, dass man die Fragen nicht 100%-ig sicher beantworten kann, ABER es hätte ja sein können, dass man aus den bisherigen Blue-Ray Veröffentlichtungen der Kinoversionen (Verpackungen und Untertitelung) Rückschlüsse auf die SEE ziehen kann.

  17. #97
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Herr der Ringe SEE

    Was muss ich da oben lesen, die Filme sollen wieder gesplittet werden?
    Wozu hat man denn nun ein Medium das 50GB fassen kann und jetzt sagt mir nich das auf nem 50GB Datenträger die Langfassungen nicht auch ordentlich aussehn können.
    Hatte mich eigentlich schon darauf gefreut das ich eben keine Disc mehr wechseln muss!

  18. #98
    Am Ende
    Registriert seit
    02.09.07
    Ort
    Gotham
    Alter
    29
    Beiträge
    4.190

    AW: Herr der Ringe SEE

    Das ist ja soooo zeitaufwändig und benötigt enorme körperliche Anstrengungen nach 1,5 Stunden eine andere Disk einzulegen.

  19. #99
    Insider (c)
    Registriert seit
    04.10.04
    Ort
    L O S T
    Alter
    41
    Beiträge
    1.684

    AW: Herr der Ringe SEE

    Es geht wohl eher um den "Flow". Ich möchte auch nicht gerne unvermittelt aus dem Geschehen gerissen werden, weil ich die Discs tauschen muss...

  20. #100
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von nrwbasti Beitrag anzeigen
    Ach man, Ihr Witzbolde. Mir ist schon klar, dass man die Fragen nicht 100%-ig sicher beantworten kann, ABER es hätte ja sein können, dass man aus den bisherigen Blue-Ray Veröffentlichtungen der Kinoversionen (Verpackungen und Untertitelung) Rückschlüsse auf die SEE ziehen kann.
    Man kann aus den bisherigen Veröffentlichungen überhaupt keine Schlüsse ziehen. Kann sein, das Warner eine Spar VÖ hinlegt (eventuell sogar mit weniger Bonus als die SEE DVDs), kann aber auch sein, das sie sich richtig Mühe geben und alles bisherige Übertreffen wollen. Noch gibt es nicht mal einen genauen Termin, alles weitere ist Spekulation.

    Gerüchten zufolge sollen die Filme noch dieses Jahr veröffentlicht werden, eventuell werden sie wie bisher auf 2 Discs aufgeteilt, neues Bonusmaterial ist eher unwahrscheinlich.

    Für alles weitere solltest du den Hellseher deines Vertrauens befragen...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •