Cinefacts

Seite 56 von 235 ErsteErste ... 64652535455565758596066106156 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.101 bis 1.120 von 4698
  1. #1101
    Yo Mr. White!
    Registriert seit
    05.05.11
    Ort
    Dortmund
    Alter
    29
    Beiträge
    827

    AW: Herr der Ringe SEE

    Frage von dir:

    Zitat Zitat von Willi_M Beitrag anzeigen
    Warum wurde nicht gleich eine Auflage mit Kino und Extended Version herausgebracht?
    Warum nicht eine Auflage mit/ohne Bonus?
    Antwort von dir:
    Zitat Zitat von Willi_M Beitrag anzeigen
    Natürlich kann man es nicht allen Recht machen.

  2. #1102
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.07.01
    Beiträge
    1.379

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von Ralf2001 Beitrag anzeigen
    Viele Filme heutzutage sind doch farblich verfremdet

    Leider. Das ist echt zur Unsitte geworden.

  3. #1103
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von Rollo Tomasi Beitrag anzeigen
    Der Ton ist in Englisch und Deutsch in 6.1 dts HD Master Audio enthalten.
    Die Untertitel liegen in Deutsch und Englisch vor (die AKs sind Warner like jedoch nicht untertitelt).
    Mehr ist nicht dabei.
    Danke dir! Wäre ja seltsam, wenn es anders käme, aber immerhin hätte Warner noch für Osteuropa mastern können.

  4. #1104
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.11.02
    Ort
    Köln
    Alter
    36
    Beiträge
    3.554

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von Graf Zahl Beitrag anzeigen
    Leider. Das ist echt zur Unsitte geworden.
    Na, das ist ja nun nicht grundsätzlich schlecht... eine veränderte Farbgebung hat gleichermaßen einen Einfluss auf die Wirkung des Films wie seine Musik, Geräuschkulisse, Kameraperspektiven und so weiter.

  5. #1105
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.08.01
    Ort
    Allmersbach im Tal
    Alter
    48
    Beiträge
    6.771

    AW: Herr der Ringe SEE

    Haben sich bei der Alien Anthology auch so viele über das Bonusmaterial aufgeregt, das man ja nun auch (evtl. zum zweiten Mal) dazu kaufen "musste"?

    @Graf Zahl: Es ist aber schon noch in Ordnung, wenn ich, was die Farben angeht, anderer Meinung als Du bin, oder? Du schlägst hier meiner Meinung nach schon leicht militante Töne an. Dir gefällt die Farbgebund des ersten Teils offensichtlich nicht, aber lass doch bitte anderen die Freiheit, sich dennoch auf die bevorstehende VÖ zu freuen.

    Insgesamt stelle ich hier im Forum vermehrt fest, dass man bei etlichen Veröffentlichungen das berühmte Haar in der Suppe zu suchen scheint. Eine für mich sehr bedauerliche Entwicklung.

    Natürlich sollen Fehler bei Blu-rays offengelegt werden, aber in welchem Ton dass das manchmal geschieht ist schon teilweise beschämend.

  6. #1106
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.08.01
    Ort
    Allmersbach im Tal
    Alter
    48
    Beiträge
    6.771

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von Graf Zahl Beitrag anzeigen
    Leider. Das ist echt zur Unsitte geworden.
    Ich teile Deine Auffassung will aber noch ergänzen, dass immer wieder erwähnt wird, dass auch Film eine Kunstform ist und Kunst entwickelt sich eben weiter. Und Filmemacher (Künstler) haben doch hoffentlich zu Recht die Freiheit, den Film so zu erschaffen, wie sie ihn sich vorgestellt haben, oder etwa nicht?

    Ich mag beispielsweise die neue Schnittechnik nicht wirklich. Bei Actionfilmen habe ich es gerne, wenn ich dem Geschehen einigermaßen folgen kann, was bei heutigen Filmen teilweise nicht einfach ist, aber ständig drüber lamentieren hilft mir leider nicht weiter. Entweder versuche ich damit klarzukommen oder ich schaue mir neue Filme einfach nicht an. Das ist aber nur mein Standpunkt.

  7. #1107
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.07.01
    Beiträge
    1.379

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von PBechtel Beitrag anzeigen
    @Graf Zahl: Es ist aber schon noch in Ordnung, wenn ich, was die Farben angeht, anderer Meinung als Du bin, oder? Du schlägst hier meiner Meinung nach schon leicht militante Töne an. Dir gefällt die Farbgebund des ersten Teils offensichtlich nicht, aber lass doch bitte anderen die Freiheit, sich dennoch auf die bevorstehende VÖ zu freuen.

    Insgesamt stelle ich hier im Forum vermehrt fest, dass man bei etlichen Veröffentlichungen das berühmte Haar in der Suppe zu suchen scheint. Eine für mich sehr bedauerliche Entwicklung.

    Natürlich sollen Fehler bei Blu-rays offengelegt werden, aber in welchem Ton dass das manchmal geschieht ist schon teilweise beschämend.

    Also, für den Preis erwarte ich was Besseres. Wenn das jetzt ein 12 Euro Katalogtitel wäre, dann könnte man die Sache als erledigt betrachten. Aber hier handelt es sich doch um eine der absoluten Top-Veröffentlichungen des Jahres für einen relativ hohen Preis - und da sind meines Erachtens keine Schlampereien geduldet - selbst dann, wenn ihr die Diskussion lieber beenden würdet. Und das bringe ich auch zum Ausdruck!

    Was denkst du denn, was passiert wenn nicht gemeckert wird? Alleine dadurch scheint man ja Kinowelt zu einer Umtauschaktion bei Steiner bewegt zu haben. Also wenn das alles beschwichtigt worden wäre, dann wäre es bei der fehlerhaften Disc geblieben. Nein, man muß den Studios klar und deutlich zu erkennen geben, daß das nicht akzeptabel ist, sonst lassen die einen auf ihrem Müll hängen.

    Zitat Zitat von PBechtel Beitrag anzeigen
    Ich mag beispielsweise die neue Schnittechnik nicht wirklich. Bei Actionfilmen habe ich es gerne, wenn ich dem Geschehen einigermaßen folgen kann, was bei heutigen Filmen teilweise nicht einfach ist, aber ständig drüber lamentieren hilft mir leider nicht weiter. Entweder versuche ich damit klarzukommen oder ich schaue mir neue Filme einfach nicht an. Das ist aber nur mein Standpunkt.
    Tja, wie gesagt, wenn man den Verantwortlichen nicht sagt, daß das Scheiße ist, dann ändert sich auch nichts. Deine Einstelliung ist also grundfalsch.

  8. #1108
    Oel ngati kameie
    Registriert seit
    10.08.01
    Ort
    Köln
    Alter
    49
    Beiträge
    3.211

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von Graf Zahl Beitrag anzeigen
    Also, für den Preis erwarte ich was Besseres. Wenn das jetzt ein 12 Euro Katalogtitel wäre, dann könnte man die Sache als erledigt betrachten. Aber hier handelt es sich doch um eine der absoluten Top-Veröffentlichungen des Jahres für einen relativ hohen Preis - und da sind meines Erachtens keine Schlampereien geduldet - selbst dann, wenn ihr die Diskussion lieber beenden würdet. Und das bringe ich auch zum Ausdruck!
    Wobei es nach wie vor reine Spekulation ist, ob hier geschlampt wurde oder nicht...

  9. #1109
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.08.01
    Ort
    Allmersbach im Tal
    Alter
    48
    Beiträge
    6.771

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von JasonX Beitrag anzeigen
    Wobei es nach wie vor reine Spekulation ist, ob hier geschlampt wurde oder nicht...
    @Graf Zahl: Genau so sieht es aus. Und damit erübrigt sich eigentlich jede Diskussion.

  10. #1110
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von Graf Zahl Beitrag anzeigen
    Also, für den Preis erwarte ich was Besseres. Wenn das jetzt ein 12 Euro Katalogtitel wäre, dann könnte man die Sache als erledigt betrachten. Aber hier handelt es sich doch um eine der absoluten Top-Veröffentlichungen des Jahres für einen relativ hohen Preis - und da sind meines Erachtens keine Schlampereien geduldet

    Tja, wie gesagt, wenn man den Verantwortlichen nicht sagt, daß das Scheiße ist, dann ändert sich auch nichts. Deine Einstelliung ist also grundfalsch.
    Die Frage ist doch aber grundsätzlich, ob überhaupt geschlampert wurde?! Nur weil Dir die grüne Farbgebung nicht gefällt, heißt es ja nicht, dass das Produkt fehlerhaft ist.

    Die Einstellung PBechtel ist keineswegs "grundfalsch". Denn viele Eigenarten wie Schnittechnik und Farbgebung sind lediglich Trends, die uns über bestimmte Zeiträume begleiten. Das ist ähnlich mit der Mode zu vergleichen. Irgendwann werden wieder neue Sachen ausprobiert. Man denke doch nur mal an die Bullet Time, welche nach Matrix in etlichen Filmen zelebriert wurde. Heutzutage ist diese kaum noch in modernen Actionstreifen wieder zu finden.

    Wenn ein Produkt einen Mangel anhand der Produktion oder anderen Dingen aufweist, ist es vollkommen berechtigt zu lamentieren und auch dies zu bemängeln. Im Falle von Herr der Ringe ist keineswegs bestätigt, dass es sich um einen Fehler handelt. Viel mehr wird immer darauf hingewiesen, dass es die Intention des Regisseurs war, die Farbgebung zu ändern, so what?

  11. #1111
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.08.01
    Ort
    Allmersbach im Tal
    Alter
    48
    Beiträge
    6.771

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von Graf Zahl Beitrag anzeigen
    Also, für den Preis erwarte ich was Besseres. Wenn das jetzt ein 12 Euro Katalogtitel wäre, dann könnte man die Sache als erledigt betrachten. Aber hier handelt es sich doch um eine der absoluten Top-Veröffentlichungen des Jahres für einen relativ hohen Preis - und da sind meines Erachtens keine Schlampereien geduldet - selbst dann, wenn ihr die Diskussion lieber beenden würdet. Und das bringe ich auch zum Ausdruck!
    Du darfst das gerne zum Ausdruck bringen, aber lass doch anderen auch ihre Meinung. Oder muss ich Deiner Meinung sein? Wer bist Du, dass andere Meinungen nichts gelten?

    Was denkst du denn, was passiert wenn nicht gemeckert wird? Alleine dadurch scheint man ja Kinowelt zu einer Umtauschaktion bei Steiner bewegt zu haben. Also wenn das alles beschwichtigt worden wäre, dann wäre es bei der fehlerhaften Disc geblieben. Nein, man muß den Studios klar und deutlich zu erkennen geben, daß das nicht akzeptabel ist, sonst lassen die einen auf ihrem Müll hängen.
    Genau bei solchen Aussagen wie im letzten Satz frage ich mich schon ernsthaft, was das soll? Wenn Dir das Produkt nicht gefällt, ist das eines. Aber wer gibt Dir das Recht, hier jeden komisch von der Seite anzumachen, der eine andere als Deine Meinung vertritt?

    Tja, wie gesagt, wenn man den Verantwortlichen nicht sagt, daß das Scheiße ist, dann ändert sich auch nichts. Deine Einstelliung ist also grundfalsch.
    Lerne einfach lesen. Mir ging es um Deinen Ton. Und der lässt noch immer zu wünschen übrig. Und von Dir brauche ich mir nichts über meine Einstellung sagen lassen. Lass einfach das persönliche draussen, ok?

    Ich finde es gut, dass es bei Steiner eine Neuauflage geben wird (unabhängig davon, dass mich der Film nicht interessiert), aber der Ton macht die Musik.

  12. #1112
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.08.01
    Ort
    Allmersbach im Tal
    Alter
    48
    Beiträge
    6.771

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von Brummel84 Beitrag anzeigen
    Die Frage ist doch aber grundsätzlich, ob überhaupt geschlampert wurde?! Nur weil Dir die grüne Farbgebung nicht gefällt, heißt es ja nicht, dass das Produkt fehlerhaft ist.

    Die Einstellung PBechtel ist keineswegs "grundfalsch". Denn viele Eigenarten wie Schnittechnik und Farbgebung sind lediglich Trends, die uns über bestimmte Zeiträume begleiten. Das ist ähnlich mit der Mode zu vergleichen. Irgendwann werden wieder neue Sachen ausprobiert. Man denke doch nur mal an die Bullet Time, welche nach Matrix in etlichen Filmen zelebriert wurde. Heutzutage ist diese kaum noch in modernen Actionstreifen wieder zu finden.

    Wenn ein Produkt einen Mangel anhand der Produktion oder anderen Dingen aufweist, ist es vollkommen berechtigt zu lamentieren und auch dies zu bemängeln. Im Falle von Herr der Ringe ist keineswegs bestätigt, dass es sich um einen Fehler handelt. Viel mehr wird immer darauf hingewiesen, dass es die Intention des Regisseurs war, die Farbgebung zu ändern, so what?
    Danke für diesen Beitrag. Scheinbar habe ich nicht ganz klar machen können, dass es wie in der Mode eben auch in der Filmtechnik Trends gibt (als "historisches" Beispiel möchte ich hier mal die "italienische Einstellung", bekannt aus vielen Italo-Western, erwähnen).

    Neulich habe ich mal wieder "Wanted" gesehen und war von den Effekten (inkl. Bullet Time) immer noch sehr angetan.

    Ich bin auch kein Freund von Änderungen in der Farbgebung, aber das gehört aktuell wohl einfach dazu.

  13. #1113
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: Herr der Ringe SEE

    Es ist leider so, das mittlerweile bei vielen Filmen massiv an den Farben manipuliert wird. Natürliche Farben, wie bis Mitte der 90er zumeist üblich, gibt es heute nur noch selten. Gerade neuere US Produktionen (2012, Transformers, Hancock) zeigen einen extremen Gelbstich, der mir auch meistens überhaupt nicht gefällt. Allerdings war das halt die Intention des Regieseurs, und der hat nun mal das sagen. Bei Herr der Ringe wurden ebenso massiv die Farben verfremdet, in allen 3 Teilen, wobei das durchaus zu den Szenen passt. Die zusätzliche leichte Grünbetonung fällt da kaum wirklich ins Gewicht, die leichte Rotbetonung hat vorher auch keinen gestört.

    Eins stört mich auch sehr: Seit 2 Wochen gibt es weltweit die heftigsten Diskussionen über die neue Farbgebung, aber außer Gerüchten gibt es nichts handfestes. Keiner weiß, ob die neue Farbgebung wirklich eine beabsichtigte Änderung des Regieseurs ist oder ob hier geschlampt wurde. Das ist das Hauptproblem an der Sache.
    Geändert von MR (23.06.11 um 14:56:18 Uhr)

  14. #1114
    TH
    TH ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.04.02
    Beiträge
    7.401

    AW: Herr der Ringe SEE

    Ein Grünstich fällt eher unangenehm aus als ein Rotstich, wahrscheinlich weil Rot eine warme, Grün eine kalte Farbe darstellt. Zumindest das hier gewählte dunkle Grün.
    Ich hatte allerdings kein größeres Problem mit der Farbgebung bei den Shots, die hier und sonstwo so gepostet wurden.
    Letztlich sieht es auf dem heimischen Equipment tatsächlich oft ganz anders aus...

    Ich werde es wohl erst erheblich später beurteilen können, da mir die Filme jetzt nicht soo wichtig sind, daß ich sie sofort haben muß.

  15. #1115
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Es ist leider so, das mittlerweile bei vielen Filmen massiv an den Farben manipuliert wird. Natürliche Farben, wie bis Mitte der 90er zumeist üblich, gibt es heute nur noch selten. Gerade neuere US Produktionen (2012, Transformers, Hancock) zeigen einen extremen Gelbstich, der mir auch meistens überhaupt nicht gefällt. Allerdings war das halt die Intention des Regieseurs, und der hat nun mal das sagen. Bei Herr der Ringe wurden ebenso massiv die Farben verfremdet, in allen 3 Teilen, wobei das durchaus zu den Szenen passt. Die zusätzliche leichte Grünbetonung fällt da kaum wirklich ins Gewicht, die leichte Rotbetonung hat vorher auch keinen gestört.

    Eins stört mich auch sehr: Seit 2 Wochen gibt es weltweit die heftigsten Diskussionen über die neue Farbgebung, aber außer Gerüchten gibt es nichts handfestes. Keiner weiß, ob die neue Farbgebung wirklich eine beabsichtigte Änderung des Regieseurs ist oder ob hier geschlampt wurde. Das ist das Hauptproblem an der Sache.
    Das digital-grading ist halt in mode gekommen seitdem die Filme digital geschnitten und weiterbearbeitet werden. ( War T3 nicht einer der ersten oder sogar der erste Film, der Komplett digital nachbearbeitet wurde?) Es wird einfach gemacht weil es möglich ist, früher hat man das halt fotochemisch gemacht,was teurer und aufwendiger war.
    Jetzt bei der Digitalen postpruduktion, kann halt jeder "heinz" in echtzeit an den farben rumfummeln ohne das es grossartig das Budget belastet.

    Transformers hat übrigens einen orangestich, was mittlerweile Baytypisch ist.


    Zu Herr der Ringe:

    Woher weiss man eigentlich das die Shots von der BD stammen und wann hat Peter Jackson gesagt, das er den vermeintlichen Grünstich haben will?
    Geändert von krisa82 (23.06.11 um 15:16:01 Uhr)

  16. #1116
    -------------------
    Registriert seit
    28.10.04
    Beiträge
    6.972

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von TheHutt Beitrag anzeigen
    Danke dir! Wäre ja seltsam, wenn es anders käme, aber immerhin hätte Warner noch für Osteuropa mastern können.
    Bitte schön.
    Ich war auch überrascht das Warner hier in diesem Fall nicht doch noch die eine oder andere Untertitelspur oder halt eine weitere Synchronisation raufgepackt hat.
    Was nach wie vor ärgerlich ist das es weder englische noch deutsche Untertitel für die AKs gibt.
    Zum Grünstich: also im Verhältnis zu den anderen beiden Teilen fällt das schon auf (Gandalf der Graue wirkt zumindest in den Aussenszenen nicht wirklich so).
    Es fällt halt mal mehr mal weniger auf (es gibt auch viele Szenen wo das nicht so herauskommt).
    Wenn das so von Jackson gewollt kann ich jedoch damit leben.
    Und wie das hier in den letzten Beiträgen schon angesprochen wurde - es sind ja relativ junge Filme und da wird schon anders mit div. Filtern/ Farben gearbeitet.
    In letzter Zeit habe ich recht viele Katalogtitel geschaut und da musste ich mich eh wieder etwas an Moderneres gewöhnen.
    Die Zeit bleibt eben nicht stehen.

  17. #1117
    Oel ngati kameie
    Registriert seit
    10.08.01
    Ort
    Köln
    Alter
    49
    Beiträge
    3.211

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von krisa82 Beitrag anzeigen
    Zu Herr der Ringe:
    Woher weiss man eigentlich das die Shots von der BD stammen und wann hat Peter Jackson gesagt, das er den vermeintlichen Grünstich haben will?
    Das ist das Problem an dieser Diskussion, keiner weiss irgendwas. Es tauchten halt einfach diese Clips und Screenshots auf. Einigen gefiel die neue Farbgebung nicht und die regten sich dann fürchterlich auf und meinen seitdem, die Veröffentlichung hat einen Produktionsfehler. Andere behauptenm, die neue Farbgebung sei von Peter Jackson so gewollt. Fakt ist, daß hier schon seit Tagen über die subjektive Wahrnehmung einiger weniger diskutiert wird, von denen sich der ein oder andere für allwissend hält, was die HdR-blu-ray angeht. Im Grunde genommen ist diese Diskussion total sinnlos oder später bestenfalls empirischen Wert, weil es bisher einfach kein Statement von offizieller Seite zu diesem Thema gibt.

  18. #1118
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.04.09
    Ort
    SCHLAAAAND!!!
    Alter
    36
    Beiträge
    1.033

    AW: Herr der Ringe SEE

    in der art der verpackung hätten die sich da, meiner meinung, weitaus mehr ins zeug legen können/müssen - wenn ich mir da manche mediabooks anseh die man für 1/3 des preises bekommt und dann im vergleich so ne schlichte pappbox mit 3 einfachen amarys - und das bei nem film wie hdr....

  19. #1119
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von PBechtel Beitrag anzeigen
    Haben sich bei der Alien Anthology auch so viele über das Bonusmaterial aufgeregt, das man ja nun auch (evtl. zum zweiten Mal) dazu kaufen "musste"?
    Nur zur Ergänzung: der Vergleich hinkt ein wenig. Bei der Alien Anthology hat man bei der BD nicht nur das Bonusmaterial ALLER bisherigen Alien VÖs erhalten (inklusive dem der Erstauflagen) sondern zusätzlich noch neues und erstmals ungekürztes Bonusmaterial. Sicher ist ein Großteil immer noch erneut unnötigerweise "gekauft" - aber eben nicht alles.

    Was die Farbgebung und die nicht enden wollende Diskussion darüber angeht, so sehe ich das ähnlich wie viele hier: ein Mangel MUSS deutlich gemacht werden und im Zweifel auch dem Studio für eine eventuelle Nachbesserung mitgeteilt werden. Die Kernfrage IST und BLEIBT aber, ob es wirklich ein Mangel ist - eine durch dem Regisseur gewünschte Änderung der Farbgebung kann zwar einen subjektiven Mangel darstellen in der Hinsicht, daß man selbst das Produkt nun nicht mehr so perfekt findet, wie es sein könnte. Objektiv ist dies aber kein Mangel, denn das Produkt hält was es verspricht: Herr der Ringe in guter Auflösung, HD-Ton und vom Regisseur abgesegneter Farbgebung. Wenn Audiospuren fehlerhaft sind, das Bild zusammenbricht, die BD nicht läuft ist das eine völlig andere Sache.

    Die neue allgemeine Schnittechnik nervt mich übrigens auch - meist wird diese aber auch gerne genutzt, um einfach schlechte Effekte zu kaschieren. Gerade bei Kampfeinlagen sit eine Szene doch einfacher zu realisieren, wenn der Zuschauer eh kaum noch etwas erkennt. Aber zur Etspannung gibt es ja Gott sei Dank noch Filme im Archiv wie 2001 oder Apocalypse now....in der Mischung ist es dann auch für mich wieder ertragbar

  20. #1120
    We live and learn ...
    Registriert seit
    20.08.01
    Ort
    München
    Beiträge
    1.445

    AW: Herr der Ringe SEE

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Nur zur Ergänzung: der Vergleich hinkt ein wenig. Bei der Alien Anthology hat man bei der BD nicht nur das Bonusmaterial ALLER bisherigen Alien VÖs erhalten (inklusive dem der Erstauflagen) sondern zusätzlich noch neues und erstmals ungekürztes Bonusmaterial. Sicher ist ein Großteil immer noch erneut unnötigerweise "gekauft" - aber eben nicht alles.

    ...
    Und sie sind zeitgemäß auf BD und nicht die gleichen DVDs mit anderem Labeldruck, wie man sie eh schon im Schrank stehen hat.
    Nadir

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •