Cinefacts

Seite 2 von 13 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 248

Thema: Olsenbande

  1. #21
    Der Verbannte
    Registriert seit
    16.12.06
    Beiträge
    3.402

    AW: Olsenbande

    Karl Heinz Oppel ist aber noch aktiv:
    https://www.synchronkartei.de/?actio...talker&id=2307

  2. #22
    Spielzeug
    Registriert seit
    03.05.06
    Ort
    Leipzig
    Alter
    37
    Beiträge
    1.574

    AW: Olsenbande

    DER wäre natürlich der Oberknaller, aber ich glaube für Synchronbesetzungswünsche ist es schon zu spät.
    Die BD kommt ja von Capelight, wenn ich das noch richtig im Hinterkopf habe, da sollte man sich zumindest von der technischen Seite wenig bis keine Gedanken machen brauchen.

    Auch wenn das wahrscheinlich völliges Wunschdenken ist, wäre es sensationell, wenn Capelight auch die Realverfilmungen rausbringen würde, dann könnte man endlich mal mit würdigen Veröffentlichungen rechnen, mit Extras die auch die Fans glücklich machen.

    Mich würde echt mal interessieren, ob die Nordisk weiß, wie hier in Deutschland mit ihren Filmen umgesprungen wird.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass denen die Veröffentlichungspolitik von ZYX sonderlich gefallen würde.
    Ich frage mich sowieso, wie diese Dilletanten an die Rechte gekommen sind, aber der ganze DEFA-(Verleih)-Stock ist ja an mehr oder minder ramschige Labels geflossen...leider leider...

  3. #23
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.01.02
    Beiträge
    885

    AW: Olsenbande

    Die Blu-Ray erscheint auch in einer 3D-Fassung.
    Laut Trailer und Text, ohne alte Synchronbesetzung.

    http://www.olsenbandenfanclub.de/new..._de_bd-dvd.php
    Geändert von Stillwater (26.08.12 um 10:57:33 Uhr)

  4. #24
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.01.09
    Beiträge
    24

    AW: Olsenbande

    Am 21. September ist die 3D BD dann im Handel. Hier der Amazon-Link: http://www.amazon.de/Die-Olsenbande-...dp/B008JC9ZQ6/

    Huch, gerade gesehen, steht ja auch in der Fanpage schon drin. Sorry.

  5. #25
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.02.12
    Ort
    Im alten Wald
    Beiträge
    401

    AW: Olsenbande

    Wann gehts denn mal mit den anderen Filmen, auf BD weiter?

  6. #26
    Spielzeug
    Registriert seit
    03.05.06
    Ort
    Leipzig
    Alter
    37
    Beiträge
    1.574

    AW: Olsenbande

    Zitat Zitat von Tom Bombadil Beitrag anzeigen
    Wann gehts denn mal mit den anderen Filmen, auf BD weiter?
    So lang die wieder nur von den ZYX-Brüdern kommen, besser gar nicht.
    Die sollen erst mal lernen, wie man CDs, DVDs und BDs richtig herstellt...

  7. #27
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.01.09
    Beiträge
    24

    AW: Olsenbande

    Na Gott sei Dank kommt dieser 3D Film von Capelight.

  8. #28
    Are you local?
    Registriert seit
    18.03.05
    Ort
    Neubrandenburg, Germany
    Alter
    35
    Beiträge
    374

    AW: Olsenbande

    Im Mai hab ich Morten Grunwald mal nach seiner Meinung zum neuen Film befragt:

    http://www.youtube.com/watch?v=txseqnsBBf8

    Naja, werde den Film aber trotzdem kaufen

  9. #29
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.01.09
    Beiträge
    24

    AW: Olsenbande

    Huiuiui. Da teilt er aber ordentlich aus. Danke fürs Verlinken.

  10. #30
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.11.02
    Beiträge
    445

    AW: Olsenbande

    Nach der neuen DVD-Edition der Olsenbandenfilme von Icestorm sollen die 13 alten Filme (also ohne den 14. Teil von 1998) ab Herbst staffelweise auf BD erscheinen, auch bei Icestorm. Deshalb interessiert mich mal, wie Eurer Meinung nach die Filme auf den neuen deutschen BD gespeichert werden sollten - in 24p oder 25p?

    Für die, denen das nichts sagt: 24p bedeutet 24 Einzelbilder pro Sekunde, also wie früher zu alten Analogzeiten im Kino. Das wäre die Originalgeschwindigkeit. 25p, also 25 Einzelbilder pro Sekunde, entspricht der etwas schnelleren Geschwindigkeit von VHS und DVD. Das heißt, ein 90-Minuten-Film aus dem Kino lief bisher zu Hause nur ca. 87 Minuten. Bei BD sind beide Varianten möglich. Wie also sollte Icestorm das anbieten? Die dänischen BD laufen übrigens in 24p.

  11. #31
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Olsenbande

    Wieso sollte man überhaupt über 25p nachdenken?
    BDs sollen im Normalfall IMMER in der Kinogeschwindigkeit erscheinen.
    Da die DEFA Synchros für den Kinoeinsatz gemacht wurden sollte es da keine Tonhöhenprobleme geben oder?
    Wenn die DEFA Synchros in 25fps aufgenommen wurden sollte man allerdings darauf acht geben und die Tonspuren entsprechend pitchen.

    Aber die Blu Ray muss auf jedenfall in Original Kinogeschwindigkeit kommen.

  12. #32
    athletischer Läufer
    Registriert seit
    24.06.05
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    461

    AW: Olsenbande

    Nur bitte in 1080p24 auf BD veröffentlichen (wie in Dänemark). Kein Murks in 1080i50. Der dt. Ton muss halt für 24fps angepasst werden, wenn er (DEFA-Ton) für TV mit 25fps gemacht worden sein sollte.

    Auf BD geht progressiv eben nur 1080p24.
    Geändert von moehrensteiner (14.07.13 um 16:15:54 Uhr)

  13. #33
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.11.02
    Beiträge
    445

    AW: Olsenbande

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Wieso sollte man überhaupt über 25p nachdenken?
    BDs sollen im Normalfall IMMER in der Kinogeschwindigkeit erscheinen.
    Da die DEFA Synchros für den Kinoeinsatz gemacht wurden sollte es da keine Tonhöhenprobleme geben oder?
    Wenn die DEFA Synchros in 25fps aufgenommen wurden sollte man allerdings darauf acht geben und die Tonspuren entsprechend pitchen.

    Aber die Blu Ray muss auf jedenfall in Original Kinogeschwindigkeit kommen.
    Klar, warum überhaupt drüber nachdenken? War auch mein Gedanke. Nur... die Master von Nordisk Film, die für die Produktion der deutschen BD zur Verfügung gestellt worden sind, enthalten jeweils zwei Versionen, also 24p und 25p, allerdings ohne deutsche Tonspur. Bei dieser ist es etwas kompliziert. Für zehn Filme wurde der deutsche Ton in 24p aufgenommen, aber für die drei Filme, die in der DDR nicht ins Kino kamen, in 25p. Die aktuell vorhandenen deutschen Tonspuren sind aber für alle 13 Filme in 25p, da wurde also bei zehn Filmen bereits etwas angepaßt. Das jetzt wieder zurückzurechnen in 24p wäre wahrscheinlich nicht so klug. Das hieße ja, daß der einmal auf 25p hochgepitchte Ton dann wieder auf 24p runtergepitcht werden müßte. Das wäre wohl zu viel des Eingreifens und hätte nicht mehr die Qualität des unbearbeiteten 24p-Tons von den Filmrollen. Wohingegen die Bildqualität ja eigentlich nicht leiden dürfte, wenn der Film mit 25p läuft, also etwas kürzer ist als die originale Kinolaufzeit.
    Geändert von Fraenkie (14.07.13 um 17:21:24 Uhr)

  14. #34
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Olsenbande

    Wenn der Ton jetzt in 25fps vorliegt reicht es ja ihn normal zu verlangsamen. Eine Pitch-Korrektur müsste man nur machen wenn die Tonhöhe falsch wäre. Du verwechselt da was.
    Aber aktuell liegen die Filme sicher mit PAL Speedup vor.
    Ergo verlangsamt man die Tonspur nur wieder auf 24fps und gut ists bzw. alles wieder normal. Ich gehe kaum davon aus, dass für die DVD eine Tonhöhenkorrektur vorgenommen wurde.

    Bei den 3 Filmen die in 25fps synchronisiert wurden muss man hingegen eine Anpassung vornehmen was aber allemal besser ist als die Blu Rays in 25fps zu bringen.
    Schlimm wäre nur wenn man bei den 3 Filmen die Tonspur lediglich verlangsamt. Also da muss man dann schon korrekt arbeiten. Koch hat das zB. bei der Serie "Die Zwei" gemacht für die Folgen welche in 25fps bearbeitet wurden. So hat man auf BD die Original Geschwindigkeit aber auch korrekte Dialoge.

  15. #35
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.09
    Beiträge
    24

    Unglücklich AW: Olsenbande

    Leider ist 25p nun doch bestätigt.
    Die Vorab-DVD's waren bestimmt dann lediglich der SD-Abzug vom längst fertigen HD-Projekt.

    siehe Info Olsenbandenfanclub:
    http://www.olsenbandenfanclub.de/for...tart=140#p4324

  16. #36
    Spielzeug
    Registriert seit
    03.05.06
    Ort
    Leipzig
    Alter
    37
    Beiträge
    1.574

    AW: Olsenbande

    Klasse, damit spuckt das nächste Label dem deutschen Fan ins Gesicht. Man hatte eine echte Chance und ist tatsächlich auf der Zielgeraden ins Straucheln gekommen. Leider dürfte das Ottonormalkäufer aber kaum jucken. Einfach nur ein Trauerspiel.

  17. #37
    Spielzeug
    Registriert seit
    03.05.06
    Ort
    Leipzig
    Alter
    37
    Beiträge
    1.574

    AW: Olsenbande

    Und den doofen Konsumenten will man auch noch weißmachen, dass man das eh nicht merkt

    Zitat: "Aber die gute Nachricht: mit 25 Bildern/Sekunde gibt es keinen Qualitätsverlust, es wird nichts beschleunigt, es ist lediglich eine Anzeigeeinstellung (statt 24 werden 25 Bilder pro Sekunde angezeigt, ohne Neuberechnung oder Beschleunigung). Da sowohl die deutsche als auch dänische Ton ebenfalls in einer 25p Geschwindigkeit vorlag, musste auch hier nichts verändert werden."

    Quelle: http://www.olsenbandenfanclub.de/for...tart=140#p4324

  18. #38
    athletischer Läufer
    Registriert seit
    24.06.05
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    461

    AW: Olsenbande

    Beim Ton gibt es keinen Qualitätsverlust, beim Bild sehr wohl, da für Blu-ray kein 25p Format existiert. Die Olsen-BDs werden also alle unnötiger Weise in 1080i50 veröffentlicht. Schade. Ich hatte gehofft, endlich die Olsenbande in Original-Geschwindigkeit mit 24fps genießen zu dürfen. Sehr bedauerlich. Hauptsache schnell und billig :-(

  19. #39
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Olsenbande

    Bin zwar auch der Ansicht, dass eine Blu Ray in Original Geschwindigkeit kommen muss (siehe weiter oben) aber habe hier auch einige 1080i BDs mit PAL Geschwindigkeit in der Sammlung wo ich jetzt nicht der Meinung bin, dass das Bild schlechter ist. Guter Deinterlacer natürlich pflicht.
    Und PAL-Speedup war mir schon immer ziemlich egal.

    Von daher find ich es zwar höchst unprofessionell das jetzt die Filme in 25fps Blu Rays veröffentlicht werden finde es aber auch nicht irgendwie skandalös. Denn IMHO wenn man das nicht verbockt bei der Umsetzung ist das unproblematisch bis auf die Tatsache dass der Ton halt wieder mit PAL Speedup daher kommt. Scheisse ist eher, dass man diese Art der Bearbeitung prinzipiell für Blu Ray unterlassen sollte und halt nur entsprechend den Ton für die Sprache korrekt pitchen wenns halt ne Synchro auf PAL Basis war.
    Da bin ich aber ganz ehrlich zu wenig Prinzipienreiter um mich extrem drüber zu nerven.
    Verstehe nur nicht ganz wieso man es nicht einfach einmal richtig machen kann und dann Ruhe hat.

    Zu den Vorwürfen an die Ottonormalkäufer von weiter oben: Ich bin kein Otto Normalkäufer und mich juckt es auch nicht sonderlich.
    Es ist einfach schade und unnötig.

    Viel wichtiger wird sein, dass man beim Encoding etc. nichts verbockt. Da besteht leider noch viel Verhunzungspotential.
    Das man den deutschen Ton aus Kostengründen nicht neu von den Kinorollen zieht ist auch sehr schade.

    Tja das kommt davon wenn diese Filme immer bei Labels landen die nicht gerade berühmt für ihre Veröffentlichungen sind.
    Icestorm ist aber gegenüber Zyx eine himmelweite verbesserung und sofern beim mastering nichts verbockt wird freue ich mich sehr auf Leinwandtaugliche Olsenbande Scheiben.
    Denn selbst die damals gegenüber den Erstauflagen DVDs angenehmen nicht anamorphen zyx Neuauflagen sind auf 2m Bild recht bescheiden.

  20. #40
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Olsenbande

    Zitat Zitat von moehrensteiner Beitrag anzeigen
    beim Bild sehr wohl, da für Blu-ray kein 25p Format existiert. Die Olsen-BDs werden also alle unnötiger Weise in 1080i50 veröffentlicht.
    Dieser ominöse Qualitätsverlust wäre mir aber bei anständigen Mastern trotz 1080i noch nie wirklich aufgefallen und ich habe einige 1080i BDs.
    Um viel kann es sich da bei gutem Encoding nicht handeln.
    Jedenfalls nicht wenn man nen Player hat der anständig deinterlacen kann.

Seite 2 von 13 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •