Cinefacts

Seite 10 von 17 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 200 von 335
  1. #181
    six
    six ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    740

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Zitat Zitat von TH Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt wundert es mich, dass der hier überhaupt ins Kino kommen soll.
    Ich habe meine Zweifel, dass er hier erfolgreicher sein wird, als in den USA. Leider.
    Das dürfte auch nur an Stallone liegen, dass der Film hier ins Kino kommt. Würde ein unbekannter Schauspieler die Hauptrolle spielen wäre der Streifen garantiert gleich auf DVD erschienen. Das gleiche gilt auf für The Last Stand, der übrigens in Deutschland leider auch ein ziemlicher Flop ist.
    http://www.spiegel.de/kultur/kino/dj...-a-881317.html

  2. #182
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Das Poster versprüht den unterdurchschnittlichen DTV-Stil DES DREHBUCHES dieses Streifens durchaus passend...

  3. #183
    trifft Susi Sorglos
    Registriert seit
    10.09.08
    Ort
    Li-La-Launeland
    Alter
    34
    Beiträge
    3.025

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Gut, "Shootout" und "The Last Stand" sind, abgesehen von ihrem R-Rated-Status, auch Retro-Throwbacks zu den 80s Actionstreifen mit "alten Säcken" in den Hauptrollen, während "Dredd 3D" ein Comic-Revival war, bei dem die erste Verfilmung noch ziemlich bekannt und belächelt wird ob ihres Chees-Faktors. Einen auf die aktuelle Popkultur ausgerichteten R-Rated-Actionstreifen sollte es mal wieder geben, damit man eben das Ganze etwas differenzierter bewerten kann.
    Mit dem "Nachwuchs" sieht es aber auch nicht viel besser aus, "Parker" scheint ja auch recht mau anzulaufen. Kann aber evtl. wirklich am Superbowl-Wochenende liegen, das Problem wird nur sein, dass die Streifen in der zweiten Woche kaum Zuwachs bekommen werden...

  4. #184
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.07
    Beiträge
    1.012

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Aber Parker steht auch nicht gerade in der Traditon der oben genannten Filme, sondern versteht sich eher als Krimi mit Action, als Action mit Thrill...
    Gebe dem Executor hier absolut recht! Ein Zeitgenössischer Actionstreifen für große Jungs wäre echt mal nicht verkehrt. Aber nur, wenn der Film 1. A-Qualität besitzt und 2. nicht zu penetrant auf eben sein Rating abzielt. Der letzte große Actionfilm der mir dazu einfällt ist Bad Boys 2. Und das war vor 10 Jahren!
    Die Studios sollten einfach mal wieder anfangen Filme nicht nach dem Rating zu drehen, sondern einfach nach dem Drehbuch und was zum Film passt. Gute Filme= gutes Geld. In Wahrheit glaube ich nämlich, dass es den meisten Kinogängern völlig egal ist, ob bei einem Film wie Die Hard 5 usw. bei Shootout´s etwas mehr oder weniger Blut spritzt. Wenn das gesehene nur einfach ganz "normal" in den Film integriert ist.
    Das beste Beispiel für einen richtig homogenen Film, war in letzter Zeit Cloud Atlas. Stellenweise wirklich hart, wäre es aber auch keinem aufgefallen wenn es nicht so gewesen wäre.

  5. #185
    Is' klar ...
    Registriert seit
    18.08.03
    Ort
    Pottkirchen
    Alter
    41
    Beiträge
    22.087

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Zitat Zitat von Flagg Beitrag anzeigen
    Die Studios sollten einfach mal wieder anfangen Filme nicht nach dem Rating zu drehen, sondern einfach nach dem Drehbuch und was zum Film passt. Gute Filme= gutes Geld. In Wahrheit glaube ich nämlich, dass es den meisten Kinogängern völlig egal ist, ob bei einem Film wie Die Hard 5 usw. bei Shootout´s etwas mehr oder weniger Blut spritzt. Wenn das gesehene nur einfach ganz "normal" in den Film integriert ist.
    Das Problem ist nur, dass wir alte Filmhasen anscheinend gar keine Rolle mehr spielen. Und die Filmbranche sich anstelle dessen auf die gerade frisch 16 oder 18 gewordenen Ballerspielefreaks konzentriert. Denen kann es gar nicht genug Action geben. Lässt sich vor allem auch gut im Trailer vermarkten. Egal wie birnig der Film dann hinterher auch sein mag.

    Wenn die Action im richtigen Maß in die Handlung integriert und einigermaßen ordentlich inszeniert wurde, stört auch ein etwas geringerer Blutgehalt nicht so wirklich. Allemal besser als ein künstlich aufgesetzter Gewaltgrad.

  6. #186
    on tour...
    Registriert seit
    16.01.03
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    5.523

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Bei "Shootout" wundert mich der Flop überhaupt nicht.

    Schon als es erste Infos zu Cast und Plot gab (damals noch unter "Bullet to the head") war doch relativ klar, dass das kein Erfolg wird. Der Film klingt schon der Beschreibung nach wie Schema-F. Nach einer relativ unspektakulären, kleineren Zwischenproduktion, zwischen EX 3 und Rambo 5 - und daher weniger interessant. Ich mag Stallone-Filme, aber bei "Shootout" war ich mir 2012 schon so gut wie sicher, dass ich den direkt auf BD kaufe, wenn mal billig im Sonder-Angebot erhältlich, und dass ich den im Kino übergehe. So wie es mir heute mittlerweile bei Statham geht, der ja nur noch die immer gleichen, besseren 0815-Filme dreht. Wenn der so weiter macht, endet der noch wie Nicolas Cage, wo man noch nicht einmal mehr die Blurays vom Grabbeltisch mitnimmt, von einem Kinobesuch ganz zu schweigen...


    Bei "The Last Stand" bin ich aber einigermaßen überrascht, dass der so krass floppt.

    Hatte zwar hier auch nicht den Mega-Hit erwartet, aber doch einen guten Erfolg. Schon allein weil es Arnies erste Hauptrolle seit seiner Politikerkarriere ist. Bei Arnold hatte ich aber auch von vorne herein das Gefühl, er lege nicht so viel Herzblut / Aufhebens in sein Comeback, wie das Sly damals mit "John Rambo" getan hat. Arnold macht das eher so "nebenbei", sonst sähen wir heute "Terminator 5". "The Last Stand" ging in meiner Wahrnehmung von Beginn an "nur" in Richtung eines kleineren 80er-Standard-Actioners. Das ist nicht verkehrt, für ein fulminantes Mega-Comeback, wie es Sly damals mit "Rambo 5" gelang, ist das aber zu wenig.


    Ich bin echt gespannt, in welche Richtung nun, nach all den Flops, EX 3 auslegt und wie erfolgreich der dann laufen wird.


    PS:

    Dass ein neuer "Die Hard" ansteht, ging voll an mir vorbei. War überrascht, als ich den Trailer sah. Befürchte aber leider auch aufgrund eben jenes Trailers, dass der Film nicht besser wird, als der imo relativ schwache Teil 4, der für mich deutlich hinter den ersten dreien zurück liegt. Könnte mir sogar vorstellen, dass der Neue richtig schlecht wird - leider. Mich überzeugt der Trailer jedenfalls gar nicht. Das sieht nach einem sehr oberflächlichen "Die Hard" aus, außerdem mit einem wenig sympatischen Buddy. Und Willis kommt irgendwie auch nicht mehr wirklich wie John McClane rüber, der hätte womöglich mal besser was Neues gemacht.

    Ja, ich weiß. Stallone ist auch alt. Aber der alte Rambo hat für mich trotzdem gepasst. Der alte McClane dagegen wirkt auf mich befremdlich - zumindest bisher. Vielleicht Gewöhnungssache.
    Geändert von Franklin (10.02.13 um 07:43:36 Uhr)

  7. #187
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.11.03
    Beiträge
    1.668

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Zitat Zitat von Franklin Beitrag anzeigen
    für ein fulminantes Mega-Comeback, wie es Sly damals mit "Rambo 5" gelang, ist das aber zu wenig. .
    war das comeback nicht eher rocky balboa? eigentlich standen die zeichen doch von anfang an sehr gut, gerade durch walter hill hat man doch jemanden der sich mit der action materie genügend auskennt und ich freu mich eigentlich immer noch auf den film. nur weil der film floppt, heisst es nicht das der film schlecht ist.
    heutzutage muss man einen film halt mit bestimmten zutaten mischen, damit das kiddi publikum zahlreich ins kino läuft, also viele cgi explosionen, coole sprüche, wackelcamera und ein paar weitere beliebte zutaten und schon ist man auf der sicheren seite. falls der film jetzt eher oldschool aufgezogen ist, könnte das schon der alleinige grund für den flop sein.


    da last stand auch gefloppt ist, aber mich sehr gut unterhalten hat, freu ich mich immer noch total auf den film. hier mal ein positives review: http://www.ofdb.de/review/222630,536...---Keine-Gnade
    Geändert von angel town (10.02.13 um 07:56:17 Uhr)

  8. #188
    on tour...
    Registriert seit
    16.01.03
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    5.523

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Zitat Zitat von angel town Beitrag anzeigen
    da last stand auch gefloppt ist, aber mich sehr gut unterhalten hat...
    Ich freue mich ja auch auf "The Last Stand" und werde die FSK18 auch noch besuchen, sofern die Uncut-Fassung von unseren örtlichen Kinos endlich mal angeboten wird.

    Trotzdem war ich mir schon immer ziemlich sicher, dass "The Last Stand" nie der kommerzielle Erfolg sein würde, wie "Rambo 5" es war oder wie es ein "Terminator 5" vermutlich geworden wäre.

    Zitat Zitat von angel town Beitrag anzeigen
    ich freu mich eigentlich immer noch auf den film. nur weil der film floppt, heisst es nicht das der film schlecht ist.
    Ich glaube ja nicht, dass "Shootout" total schlecht ist, schätze ihn aber nur als guten Durchschnitt ein. Vermute 6 - 7/10 Punkte. Von "The Last Stand" erwarte ich mehr. Daher werd ich mir vom neuen Stallone nur direkt die Kaufversion holen, im Kino schau ich Sly dann wieder bei EX 3 und Rambo 5.
    Geändert von Franklin (10.02.13 um 08:11:04 Uhr)

  9. #189
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.11.08
    Alter
    42
    Beiträge
    523

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Natürlich war das Comeback von Stallone nicht John Rambo, sondern Rocky Balboa.

    Die aktuellen Einspielergebnisse von TLS und BTTH zeigen halt, dass der Großteil des heutigen Kinopublikums andere Filme erwartet.
    Ist mir jedoch schnuppe.
    Ich wurde bei TLS gut unterhalten, und auch BTTH sieht nach einem kompromisslosen Film für die Oldschool Action-Fans aus.
    Freu mich schon drauf.

  10. #190
    on tour...
    Registriert seit
    16.01.03
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    5.523

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Zitat Zitat von Mr. Igby Beitrag anzeigen
    Natürlich war das Comeback von Stallone nicht John Rambo, sondern Rocky Balboa.
    Sein Comeback als Actiondarsteller war Rambo 4. Rocky 6 war ein Achtungserfolg, das sensationelle Comeback war er aber nicht. Erst John Rambo hat die breite Masse umgehauen. Da war Sly dann wirklich wieder zurück, so stark, wie man es nie mehr für möglich gehalten hätte.

    Jedenfalls hatte ich diesen Eindruck.

  11. #191
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Zitat Zitat von Mr. Igby Beitrag anzeigen
    Das deutsche Poster:
    Wie er da guckt. Der arme. Tut einem richtig leid. Muss im hohen Alter noch billige Actionfilme drehen.
    Besserer Titel: Gnadenschuss
    Geändert von Tres Cojones (10.02.13 um 08:36:52 Uhr)

  12. #192
    on tour...
    Registriert seit
    16.01.03
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    5.523

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Zitat Zitat von Archos Beitrag anzeigen
    Besserer Titel: Gnadenschuss
    Böse!


    Da könnte auch STATHAM drüber stehen (und selbiger vorne drauf). Bissel viel Photoshop an den Armen.

  13. #193
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.11.08
    Alter
    42
    Beiträge
    523

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Zitat Zitat von Franklin Beitrag anzeigen
    Rocky 6 war ein Achtungserfolg, das sensationelle Comeback war er aber nicht. Erst John Rambo hat die breite Masse umgehauen.
    Die Zahlen belegen etwas anderes.
    Zunächst einmal wollte bis Rocky Balboa kein Studio mehr etwas mit Stallone zu tun haben.
    MGM hat sich dann breitschlagen lassen und ihm für Rocky VI ein Budget von $24m. gegeben.
    Rocky Balboa spielte insgesamt $155m. an den Kinokassen ein und war somit ein großes, kaum für möglich gehaltenes Comeback von Sly.
    Der 'Achtungserfolg' war dann eher John Rambo.
    Da war Sly durch den sensationellen Erfolg von Rocky Balboa wieder angesagt.
    Der Film spielte bei einem Budget von $50m. weltweit $113m. ein.

    Für mich ist Rocky Balboa ein absolut großartiger Film, und nach dem ersten Teil der beste Film der Reihe.
    John Rambo ist eine absolut großartige Actiongranate.
    Wobei mir der Extended Cut noch mal wesentlich besser gefällt als die normale Version.
    Geändert von Mr. Igby (10.02.13 um 09:18:16 Uhr)

  14. #194
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Ganz abgesehen davon: "Shootout" in einem Satz - (Ein selbst für einen simplen Buddy-Action-80s-Revival-Streifen) Unterdurchschnittliches Drehbuch, leicht überdurchschnittliche Inszenierung. Da kann sich dann schon jeder vorab in etwa so seine Punkte zusammenrechnen. Der Star des Films, bzw. derjenige, der den besten Eindruck hinterlässt ist noch mit gutem Abstand Jason Mamoa als böser Killer.

    Und das hiesige Cover von "Shootout" ist total zum Kotzen. Welcher Dilletant hat sich denn da mal wieder durch die verwendbaren Fotos gewurschtelt? Das sieht einfach nur furchtbar aus!

  15. #195
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.07
    Beiträge
    1.012

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Nachem mir The Last Stand wirklich gut gefallen hat, freue ich mich absolut auf Shoot Out. Das Poster geht aber mal gar nicht! Da haben treilweise wirklich billige C-Filme ein viel besseres Motiv! Schlimm! Wen soll das denn bitte ansprechen? Auch wenn ich ein Stallone-Fan erster Stunde bin, nur für ihn, geht heute keiner mehr in den Film!
    Wenn ich mir da die wirklich netten Comic-Artworks von TLS so ansehe...Tja!
    Aber generell schade finde ich, dass gerade diese Filme viel zu wenig richtige Werbung bekommen! Wo wir hingegen mit so selbstläufer wie Die Hard 5 regelrecht zugeballert werden! Da dürfen sich die Studios ja nicht wundern wenn die Filme nicht gut laufen? Kein großer Name + fast keine, oder die falsche Werbung = Kein Erfolg!
    Eigentlich sollte man denken können, das die Studios nach knapp über hundert Jahren, ein bisschen was von grundlegendem Marktverständniss gewonnen haben?
    Etwas das die Computerspiele Industrie gelernt hat und von Jahr zu Jahr immer mehr verfeinert. Sie produzieren Ware FÜR die Kunden und Spieler, nicht nur für irgendwelche Zahlen.
    Und der Erfolg zeigt sich von Jahr zu Jahr immer mehr.

  16. #196
    on tour...
    Registriert seit
    16.01.03
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    5.523

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Zitat Zitat von Mr. Igby Beitrag anzeigen
    Die Zahlen belegen etwas anderes.
    Ich spreche vom Image als ernstzunehmender Actiondarsteller. Als solcher meldete er sich mit Rambo 4 zurück und dieser Film ermöglichte erst EX1 und EX2 - mit jeweils ca. 300 Mio Einnahmen die bekanntlich mit großem Abstand erfolgreichsten Stallone-Filme aller Zeiten.

    Zitat Zitat von Mr. Igby Beitrag anzeigen
    Für mich ist Rocky Balboa ein absolut großartiger Film, und nach dem ersten Teil der beste Film der Reihe.
    Der ist auch mein liebster Rocky nach Teil 1. Find ihn aber trotzdem "nur" normal gut (7/10).
    Geändert von Franklin (10.02.13 um 10:03:16 Uhr)

  17. #197
    Cinefacts-Hochadel
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Hangover
    Beiträge
    3.270

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Zitat Zitat von Franklin Beitrag anzeigen
    mit jeweils ca. 300 Mio Einnahmen die bekanntlich mit großem Abstand erfolgreichsten Stallone-Filme aller Zeiten.

    nein
    Geändert von Lord BuRn (10.02.13 um 10:03:53 Uhr)

  18. #198
    Tunichtgut
    Registriert seit
    13.04.06
    Ort
    Dorf an der Düssel
    Alter
    49
    Beiträge
    3.336

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Zitat Zitat von Franklin Beitrag anzeigen
    ... ein fulminantes Mega-Comeback, wie es Sly damals mit "Rambo 5" gelang ...
    Zitat Zitat von Franklin Beitrag anzeigen
    Ich spreche vom Image als ernstzunehmender Actiondarsteller. Als solcher meldete er sich mit Rambo 5 zurück ...
    Hab' ich da was verpasst?

  19. #199
    Ari Gold rocks
    Registriert seit
    22.10.04
    Ort
    Rheurdt
    Alter
    32
    Beiträge
    20.143

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Zitat Zitat von Franklin Beitrag anzeigen
    Ich spreche vom Image als ernstzunehmender Actiondarsteller. Als solcher meldete er sich mit Rambo 5 zurück und dieser Film ermöglichte erst EX1 und EX2 - mit jeweils ca. 300 Mio Einnahmen die bekanntlich mit großem Abstand erfolgreichsten Stallone-Filme aller Zeiten.
    Meine jetzt Rocky 6 oder Rambo 4?

  20. #200
    on tour...
    Registriert seit
    16.01.03
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    5.523

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Zitat Zitat von Flagg Beitrag anzeigen
    Aber generell schade finde ich, dass gerade diese Filme viel zu wenig richtige Werbung bekommen! Wo wir hingegen mit so selbstläufer wie Die Hard 5 regelrecht zugeballert werden! Da dürfen sich die Studios ja nicht wundern wenn die Filme nicht gut laufen? Kein großer Name + fast keine, oder die falsche Werbung = Kein Erfolg!
    Eigentlich sollte man denken können, das die Studios nach knapp über hundert Jahren, ein bisschen was von grundlegendem Marktverständniss gewonnen haben?
    Das mit der wenigen Werbung für TLS und BTTH ist mir auch aufgefallen. Das läuft bei den Studios wohl so: "Die Hard 5" ist zwar weitestgehend ein Selbstläufer, wird aber mit viel Werbung noch mehr einschlagen wie eine Bombe. Dagegen sind TLS und BTTH komplett unbekannte Titel, daher besser nicht zu viel Geld für Werbung ausgeben, sonst übersteigen die Kosten womöglich die Einnahmen. Bloß kein Risiko eingehen beim Werbeetat!

    Was hat "Die Hard 5" eigentlich gekostet? Find dazu nichts...

    BTW: http://www.t-online.de/unterhaltung/kino/id_62068738/bruce-willis-findet-sequels-wie-stirb-langsam-5-gar-nicht-gut.html

    nein, die sind nicht mal in der Top 10.
    EX1 und 2 waren an der Kinokasse die erfolgreichsten Stallones überhaupt. Die sind in den Top Ten auf Platz 1 und 2.

    Zitat Zitat von C4rter Beitrag anzeigen
    Meine jetzt Rocky 6 oder Rambo 4?
    Sorry, meinte natürlich Rambo 4. Hab's editiert. Der andere Beitrag davor, wo ich versehentlich ebenfalls Rambo 5 geschrieben habe lässt sich nicht mehr editieren, gemeint war natürlich auch dort Teil 4.
    Geändert von Franklin (10.02.13 um 10:08:11 Uhr)

Seite 10 von 17 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •