Cinefacts

Seite 16 von 17 ErsteErste ... 6121314151617 LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 320 von 335
  1. #301
    on tour...
    Registriert seit
    16.01.03
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    5.523

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Nur zu deiner Info: Es gibt diverse Filme, die in den USA ein R-Rating haben, hierzulande aber schon von 6-Jährigen gesehen werden dürfen
    Ist bekannt.

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Ebenso gibt es diverse Filme, die in den USA mit PG-13 oder sogar PG durch die MPAA gegangen sind, hierzulande aber doch tatsächlich nur für Erwachsene freigegeben sind (Beispiel: THE ONE mit Jet Li).
    So anders herum ist das die Ausnahme und kommt verhältnismäßig selten vor.

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Merke: US-Freigaben sind mit deutschen Freigaben absolut nicht vergleichbar.
    Einen solchen Vergleich hab ich nicht angestellt.



    Es ist davon auszugehen, dass die Studios bei Produktionen für den internationalen Markt heute von vorn herein stetig mehr Augenmerk auch gleich auf die direkte Vermarktbarkeit außerhalb der USA legen. Ein Großteil (nicht selten der Löwenanteil) der Einspielergebnisse erfolgt immer öfter im Ausland. Dieser Trend hat über die letzten drei Stallone Actionfilme noch zugenommen. Bei EX2 wurde bereits mehr als doppelt so viel im Ausland eingespielt, wie in den USA.

    Box Office John Rambo
    Box Office The Expendables
    Box Office The Expendables 2

    Außerdem hat Sly z. B. bei EX2 öffentlich über ein PG13-Rating nachgedacht (später wieder revidiert). Er würde wohl gerne auch in den USA das jüngere Publikum mit ins Boot holen. Verweiße auf solche Interviews finden sich auf Twitter, Google und im EX2-Thread. Hier mal ein Beispiel:

    Stallone Confirms PG-13 Rating for The Expendables 2

    "The PG13 rumor is true, but before your readers pass judgment, trust me when I say this film is LARGE in every way and delivers on every level." (Silvester Stallone)
    Geändert von Franklin (08.03.13 um 13:22:37 Uhr)

  2. #302
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Zitat Zitat von Franklin Beitrag anzeigen
    Einen solchen Vergleich hab ich nicht angestellt.
    Na klar hast du das. Du gehst davon aus, dass die FSK-16 für BULLET TO THE HEAD automatisch bedeutet, dass Stallone den Gewaltgrad seiner Filme nach und nach zurückschraubt. Dabei bewertet die FSK nach ganz anderen Maßstäben als die MPAA und ihre Freigaben haben überhaupt keine Aussagekraft über den reinen Gewaltgrad eines Films. Denn solange die Gewalt in einem Zusammenhang dargestellt wird, in dem sie nicht selbstzweckhaft wirkt und die Gewalthandlung klar negativ und als letztes Mittel dargestellt wird, kann auch der derbste Splatterkram eine FSK-16 kriegen.
    Zudem wird sich Stallone und das Studio bei der Erstellung ihrer Wunschfassung einen feuchten Furz um die Freigabekriterien in Deutschland scheren. Wenn der Film für ausländische Verhältnisse zu heftig ist, wird er halt entsprechend angepasst (Schnitte oder alternatives Material). Aber da wir von BULLET TO THE HEAD die Uncut-Fassung in den Kinos bewundern dürfen, trifft das hier nicht zu.

  3. #303
    on tour...
    Registriert seit
    16.01.03
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    5.523

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Na klar hast du das.
    Beachte doch vielleicht auch mal den Rest meines letzten Beitrags, danke.

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Zudem wird sich Stallone und das Studio bei der Erstellung ihrer Wunschfassung einen feuchten Furz um die Freigabekriterien in Deutschland scheren. Wenn der Film für ausländische Verhältnisse zu heftig ist, wird er halt entsprechend angepasst (Schnitte oder alternatives Material).
    Das ist deine subjektive Einschätzung. Meine ist:

    Zitat Zitat von Franklin
    Es ist davon auszugehen, dass die Studios bei Produktionen für den internationalen Markt heute von vorn herein stetig mehr Augenmerk auch gleich auf die direkte Vermarktbarkeit außerhalb der USA legen.
    Bedeutet: Ein internationaler Film soll möglichst direkt, günstig und unkompliziert / ohne jeweils extra Anpassungen weltweit anlaufen (manchmal auch zeitgleich).


    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Du gehst davon aus, dass die FSK-16 für BULLET TO THE HEAD automatisch bedeutet, dass Stallone den Gewaltgrad seiner Filme nach und nach zurückschraubt.
    Ich habe lediglich die Frage in den Raum gestellt, ob Stallone den nun also "bei FSK16 angekommen sei"?

    Für manche seiner Filme hätte er in Deutschland wohl am liebsten eine FSK16 und in den USA ein PG13. Das deutete sich bereits bei EX2 an (siehe letzter Beitrag).
    Geändert von Franklin (08.03.13 um 13:43:28 Uhr)

  4. #304
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Ich frag mich echt, wie der es jemals geschafft hat, als Filmkritiker ernstgenommen zu werden.
    Ich glaube eher, er darf zwar seinen Mist abladen, aber so wirklich ernst nimmt ihn niemand. Auch die Frühstücks-Mods bei Sat1 behandeln ihn ja bei Zeiten wie einen wunderlichen Onkel aus der Nachbarschaft.

    Es kann nur die Performance sein.

    Die Performance ist alles!


  5. #305
    Let's rock!
    Registriert seit
    11.09.01
    Ort
    Office Kitano
    Alter
    47
    Beiträge
    13.856

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Wobei gern mal Leute auf ihn reinfallen, die sich sonst nicht großartig für Filme interessieren. Auf der Arbeit oder von meinen Eltern wurde ich schon oft in Art angesprochen "Hast Du schon Film XY gesehen - Pönack meinte, der sei gut.".

  6. #306
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.01.02
    Beiträge
    361

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Vorhin mit 'nem Kumpel gesehen und beide sind wir sehr angetan und zücken eine 8/10!

    Absolut tolles Actionkino, wie man es früher in den 80er/90ern zuhauf bewundern durfte. Story aufs Nötigste komprimiert, keinen Liebeskram, keine unnötigen Rahmenhandlungen, das Teil wird straight durchgezogen. Action nie ausufernd, aber immer gut gefilmt und von der Härte definitiv FSK 18 würdig. Kopfschüsse, spritzige Einschüsse und generell werden hier einige ohne Gelaber einfach mal so über den Haufen geknallt. Speziell der Bösewicht (Ex-Conan) geht ziemlich kompromisslos mit seinen Gegnern um. Im Vergleich zu aktuellen 18ern wie Get the Gringo einfach nur kurios, dass der hier eine FSK 16 bekommt.

    Kleine Kritikpunkte: Bei den Kämpfen war es mir eine Spur zu hektisch und obwohl der Großteil der Einschüsse handgemacht ist, hat man ein paarmal doch mit CGI nachgeholfen. Das ist schade.

    Unterm Strich kam bei uns wesentlich mehr Retrofeeling als bei den Expendables auf. Kann nur jedem Freund klassischer Action einen Kinobesuch empfehlen.

  7. #307
    on tour...
    Registriert seit
    16.01.03
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    5.523

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Zitat Zitat von Lacrois Beitrag anzeigen
    Kleine Kritikpunkte: Bei den Kämpfen war es mir eine Spur zu hektisch und obwohl der Großteil der Einschüsse handgemacht ist, hat man ein paarmal doch mit CGI nachgeholfen. Das ist schade.
    So hektisch wie EX1?

    Zitat Zitat von Lacrois Beitrag anzeigen
    Unterm Strich kam bei uns wesentlich mehr Retrofeeling als bei den Expendables auf. Kann nur jedem Freund klassischer Action einen Kinobesuch empfehlen.
    Klingt erfreulich.

  8. #308
    Rabid Anteater
    Gast

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Franklin, habe ihn zwar noch nicht (wegen The Crime) gesehen, andere Freunde doch, und die meinten er wäre kameramäßig i.O. und kein Gewackel Galore.

    Schau ihn dir an, danach gehst du eine Nummer schieben und alles ist wieder in Butter.

  9. #309
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.01.02
    Beiträge
    361

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Zitat Zitat von Franklin Beitrag anzeigen
    So hektisch wie EX1?

    .
    Habe es nicht ganz so schlimm empfunden. Man kann dem ganzen noch gut folgen. Vermute mal, dass das so gemacht wurde, um den Einsatz von Stuntdoubles etwas zu verschleiern. Dafür sind die Kämpfe aber wirklich körperlich brachialer als bei den Expendables.

  10. #310
    on tour...
    Registriert seit
    16.01.03
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    5.523

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Ich hab wieder Lust auf den Film!

  11. #311
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Zitat Zitat von Rabid Anteater Beitrag anzeigen
    Schon viele Zähne verloren!?
    Wohl eher selten draussen und wenn dann hält er entweder sein maul oder ist ein verdammt guter läufer.

  12. #312
    schwarzseher
    Registriert seit
    21.09.01
    Alter
    38
    Beiträge
    1.829

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Zitat Zitat von Lacrois Beitrag anzeigen
    Habe es nicht ganz so schlimm empfunden. Man kann dem ganzen noch gut folgen. Vermute mal, dass das so gemacht wurde, um den Einsatz von Stuntdoubles etwas zu verschleiern. Dafür sind die Kämpfe aber wirklich körperlich brachialer als bei den Expendables.
    Also im Finale sind die Bodystunts in EXP (Teil 1) sehr brachial (imo). Und das soll SHOOTOUT wahrlich übertreffen ?! Na da bin ich mal gespannt... Vorallem weil Sly ja garnicht mehr so zu Gange gehen darf, wie er evtl. möchte. Das was in EXP 1 passiert ist, hat seine (künftige) körperliche Belastbarkeit doch sehr eingeschränkt. Das hat man in EXP 2 folglich mehr als deutlich gesehen... leider.

  13. #313
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.11.08
    Alter
    42
    Beiträge
    523

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Vom Gewaltgrad her ist Shootout eigentlich ein klarer FSK 18 Film.
    Keine Ahnung, weshalb die FSK da so gnädig war.
    Das der Film in den USA ein R-rating erhalten hat, ist - neben der Gewalt - alleine schon mit den vielen netten Nacktszenen zu erklären. Hier wurde uns ja einiges geboten...

  14. #314
    Offenbacher Jung
    Registriert seit
    18.07.02
    Alter
    44
    Beiträge
    2.898

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Zitat Zitat von Mr. Igby Beitrag anzeigen
    Vom Gewaltgrad her ist Shootout eigentlich ein klarer FSK 18 Film.
    Keine Ahnung, weshalb die FSK da so gnädig war.
    Seh ich auch so. Und mir leuchtet "Bullet to the Head" mehr ein, wie "Shootout". Da wurde doch recht oft sehr gut gezielt . Die One-liner saßen auch überraschend oft und gut.

  15. #315
    aka Archos
    Registriert seit
    29.06.10
    Ort
    Schaumburg, Nds.
    Beiträge
    14.592

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Zitat Zitat von Mr. Igby Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung, weshalb die FSK da so gnädig war.
    Na, einfach nur, weil der Stallone da eine FSK 16 haben wollte!

    Spaß beiseite, auch wenn die Begründungen der FSK (von FSK 6 bis 16) bei Kinofilmen inzwischen veröffentlicht werden, ist es teilweise wirklich schwierig, da eine wirklich klare Linie zu erkennen, was natürlich auch in Zusammenhang mit den wechselnden Besetzungen der Prüfgremien steht.

    Zitat Zitat von FSK
    (...) Der Handlungsverlauf und die Protagonisten sind für Jugendliche ab 16 Jahren als fiktional, ironisiert und artifiziell erkennbar und können von diesen mit kritischer Distanz als rein "filmische Figuren" durchschaut und eingeordnet werden. Eine sozialethische Desorientierung steht daher nicht zu befürchten.
    Ob/weshalb dies auf andere Actionfilme, die ebenfalls einen Rache-/Selbstjustizplot aufweisen, nicht zutrifft, ist tatsächlich kaum nachzuvollziehen. Ein, rein auf die Darstellung der Gewalt bezogen, weitaus harmloserer "Faster" hätte da dann auch eine 16er-Freigabe bekommen müssen - von reinen Spaßactionfilmen, wie den Expendables-Streifen (oder vermutlich auch "Last Stand") ganz zu schweigen.


    Zitat Zitat von Franklin Beitrag anzeigen
    Ich hab wieder Lust auf den Film!
    Solltest dem Streifen auf jeden Fall im Kino eine Chance geben. Die Action kommt (imo) weitaus old-schooliger rüber als bei den Ensemble-Stücken, die CGI-Ergänzungen halten sich in Grenzen (sind aber dennoch ab und an deutlich zu erkennen) und evtl. nordet er auch Deinen Freigabevorhersagekompass wieder richtig ein.


  16. #316
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.11.08
    Alter
    42
    Beiträge
    523

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Wobei ich sagen muss, dass die FSK bei Shootout in meinen Augen richtig liegt.
    Die Altersfreigaben für TLS und TE sind dagegen zu hoch angesetzt.

  17. #317
    Bewitched240
    Gast

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Was ist denn das für ein Scheißhaus-Thread hier geworden?

    Naja, mal kurz mein Senf zum Film:

    Shootout (Synchro, Kino)
    Coole Sprüche am laufenden Band, knackig-zackige Gewalt, ein Stallone, der noch richtig fit und dynamisch wirkt. So hätte man sich den lahmen Arnie-Film auch gewünscht. Stallone und sein koreanischer "Partner" haben gut harmoniert, die Bösewichte gingen auch in Ordnung. Zwar war die Geschichte nichts wirklich Besonderes, sie hatte aber einen guten Fluss und es gab kein unnötiges Ballast. Sehr kurzweilig und spaßig und definitiv geeignet für wiederholtes Gucken.
    7,5/10

    Lohnt sich definitiv!

  18. #318
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.06
    Ort
    Deggendorf
    Beiträge
    1.227

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Absolut geiles Retro-Actionfilmchen.
    Knackige Action, harte Kerle und wenns denn sein muß auch ein paar taffe (in diesem Fall nur eine) Weiber. Eben typisch Walter Hill.
    Jason Momoa empfiehlt sich als künftiger Actionstar. Außerdem hat der Film einen der geilsten Sprüche der letzten Zeit:
    "Wenn ich deine Meinung hören will, kaufe ich dir ein Hirn".

    Sehr zu empfehlen das ganze. Ach ja, lieber Walter Hill, nicht wieder 11 Jahre bis zum nächsten Film vergehen lassen.

    10/10

  19. #319
    WHAT A LOVELY DAY!!!
    Registriert seit
    09.10.10
    Ort
    Emsland
    Beiträge
    953

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Geiler Walter Hill Film! Reiht sich mMn problemlos zwischen RED HEAT und 48 STUNDEN ein. Knackige harte Action, trockener Humor und eine tolle Stadtatmosphäre die durch den rockig-lässigem OST toll erzeugt wird.

    Sly agiert so cool wie seit DEMOLITION MAN nicht mehr. In den 80ern wäre der Film garantiert geschnitten und ab 18 gewesen! Meine Herren...
    Mit so einem coolen Actionfilm hatte ich nicht gerechnet. Starke 8/10

  20. #320
    Half Man, Half Amazing
    Registriert seit
    01.11.01
    Ort
    FC Kölle
    Alter
    38
    Beiträge
    3.496

    AW: Shootout - Keine Gnade (mit Sylvester Stallone)

    Also ich fand ihn durchschnittlich und das hat er auch erst zum Ende hin rausgeholt. Gerade zu Beginn hab ich gedacht, dass ich hier völlig falsch bin. Wobei mich vor allem die megabillige Optik gestört hat... ich dachte ich schau ne Folge von GZSZ oder so??
    Irgendwie hat für mich die Chemie zwischen dem Asiaten und Sly auch gar nicht gestimmt.
    Aber es waren wirklich einige gute Sprüche dabei und die Action war geradlinig und hart.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •