Cinefacts

Seite 13 von 20 ErsteErste ... 391011121314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 260 von 381
  1. #241
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.02.11
    Beiträge
    775

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Ich hatte schon mehrfach etwas zu PF und JB geschrieben, und so oft, wie ich von "zu steilem Kontrast" gelesen habe, muss ich sagen, ich kann nur den Kopf schütteln, denn - von subjektivem Geschmack mal ganz abgesehen, der sei jedem zugestanden - mit objektiver Qualitätseinschätzung hat dies NICHTS zu tun. Der Kontrast ist NICHT zu steil

    Wieso hat das nichts mit objektiver Qualitätseinschätzung zu tun?
    Man kann doch eindeutig erkennen, dass der Kontrast so stark ist, dass es zu blown-out highlights kommt. Dies ist z.B. bei der polnischen Blu-ray nicht der Fall.
    Beispiel:
    http://www.caps-a-holic.com/hd_vergl...ess=#vergleich

  2. #242
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    Zitat Zitat von amoergosum Beitrag anzeigen
    Wieso hat das nichts mit objektiver Qualitätseinschätzung zu tun?
    Man kann doch eindeutig erkennen, dass der Kontrast so stark ist, dass es zu blown-out highlights kommt. Dies ist z.B. bei der polnischen Blu-ray nicht der Fall.
    Beispiel:
    http://www.caps-a-holic.com/hd_vergl...ess=#vergleich
    Wo bitte sind hier Details "blown out" (ergo: nicht mehr zurückholbar, bzw überstrahlt, also nicht mehr existent) ? Absehen davon, dass die Unterschiede hier im Gamma, und nicht im Kontrast liegen ...
    Es besteht ein RIESENUNTERSCHIED zwischen sauber dargestellten elevated highlights / shadows (Punkte in einer Gradation, die Details zwar verschoben, aber sehr wohl noch sauber und als existent darstellen) und blown out highlights /shadows (Punkte, die in der Gradation entweder auf dem Ursprungsmaterial oder beim erstellten Grading auf Basis dieses Materials - z.B. via Curve Grade - bewußt oder unbewußt überstrahlt bzw crushed werden).

    Der Kontrast hier ist aus dieser Hinsicht NICHT zu steil, da meßtechnisch und auch sichtbar die Details sehr wohl noch da sind. Und dies sind die objektiven Aspekte. Der Kontrast ud das Gamma mögen einigen nicht gefallen, aber dies entspricht ziemlich gut den 35mm Kopierungen. Alles andere ist eigener Wunsch. Interessanterweise reden hier viele über den Miramax Transfer, die die Disc gar nicht haben. Das stellt auch die Frage, auf was für (Computer)Monitoren diese Screenshots gesichtet werden.

  3. #243
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.02.11
    Beiträge
    775

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Wo bitte sind hier Details "blown out" (ergo: nicht mehr zurückholbar, bzw überstrahlt, also nicht mehr existent) ?
    Ok, ich gebe zu, dass 'blown-out highlights' ein übertriebener Begriff gewesen ist. Wenn man die Screenshots
    mit RAW Fotos vergleicht, wäre ich auch der Meinung, dass Details wiederherstellbar wären.

  4. #244
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    Ich habe die Pulp Fiction BD auch bekommen natürlich und inzwischen in mehreren Anläufen durchtesten können.

    Die Aufmachung finde ich sehr schick. Aber das wurde hier schon genügend thematisiert.

    Die Technik stellt mich jedenfalls vollends zufrieden.
    Die Probleme beim Bild die einige mit dem Kontrast haben sind in Bewegung nicht der Rede wert bzw. stechen da ohne direkten Vergleich nicht irgendwie extrem raus oder so.
    Und da ich da voll auf Torstens Ausführungen bezüglich nähe zum Filmmaterial etc. vertraue scheint das eine wirklich gute Arbeit zu sein.
    Die Farbwiedergabe gefällt mir deutlich besser als auf der bisherigen DVD und auch gegenüber den anderen BDs (Vergleiche bei Caps-a-holic).
    Die Schärfe ist ebenfalls in Ordnung und das Bild ist nicht mehr dermassen überschärft wie noch die DVD und auch die alten HD Transfers. Die Collectors Edition DVD war bis auf die extreme Nachschärfung aber wirklich recht gut für DVD Verhältnisse.
    Für Leinwandgrösse bricht ihr aber eben vor allem diese extreme Nachschärfung und die daraus folgenden Doppelkonturen das Genick.
    Ich habe mal in ziemlicher Eile einen Bildvergleich DE Collectors Edition DVD und neue deutsche Blu Ray zusammengeschustert:
    Bildvergleich Deutsche Collectors Edition DVD vs. deutsche Blu Ray
    Die BD gewinnt imho klar was in Bewegung noch deutlicher wird.

    Zum Ton kann ich nicht viel sagen da Pulp Fiction in erster Linie von den Dialogen lebt und nicht von einer Soundkulisse. Klingt zumindest einwandfrei.

    Die Extra Ausstattung ist phänomenal und es dürfte zusammen mit den neuen Extras die umfangreichste Edition überhaupt sein (gilt natürlich auch für die US). Jedenfalls ein 1:1 Port der Lionsgate Scheibe scheinbar.

    Zum Abschluss noch der BD Info Scan der deutschen BD:
    Code:
    DISC INFO:
    
    Disc Title:     PULP_FICTION_BD
    Disc Size:      48'417'296'353 bytes
    Protection:     AACS
    BD-Java:        No
    BDInfo:         0.5.4
    
    PLAYLIST REPORT:
    
    Name:                   00017.MPLS
    Length:                 2:34:25 (h:m:s)
    Size:                   33'227'685'888 bytes
    Total Bitrate:          28.69 Mbps
    
    (*) Indicates included stream hidden by this playlist.
    
    VIDEO:
    
    Codec                   Bitrate             Description     
    -----                   -------             -----------     
    MPEG-4 AVC Video        18989 kbps          1080p / 23.976 fps / 16:9 / High Profile 4.1
    
    AUDIO:
    
    Codec                           Language        Bitrate         Description     
    -----                           --------        -------         -----------     
    DTS-HD Master Audio             English         3929 kbps       5.1 / 48 kHz / 3929 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit / DN -3dB)
    DTS-HD Master Audio             German          3841 kbps       5.1 / 48 kHz / 3841 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)
    
    SUBTITLES:
    
    Codec                           Language        Bitrate         Description     
    -----                           --------        -------         -----------     
    Presentation Graphics           English         41.693 kbps                     
    Presentation Graphics           English         75.351 kbps                     
    Presentation Graphics           German          39.516 kbps                     
    * Presentation Graphics         German          41.331 kbps                     
    
    FILES:
    
    Name            Time In         Length          Size            Total Bitrate   
    ----            -------         ------          ----            -------------   
    00021.M2TS      0:00:00.000     2:34:25.839     33'227'685'888  28'688
    Den Scan der US findet man bei Caps-a-holic z.B. in dem Vergleich ganz unten: http://www.caps-a-holic.com/hd_vergl...ID=637#auswahl

    Die US hat eine höhere durchschnittliche Bitrate. Dies kommt dadurch zustande, dass die Filmdatei auf der deutschen Disc zwar fast gleich gross ist aber noch eine deutsche HD Tonspur in 24 Bit dazukam was natürlich dann Bandbreite frisst.
    Die Bitrate ist aber natürlich variabel und deswegen sollte man sich nicht auf den Wert der durchschnittlichen Bitrate versteifen.
    Die Disc wurde jedenfalls fast vollständig ausgenutzt.

    Hier noch das Bitraten-Diagramm:
    Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012-pulpfiction.jpg

    Ich hab jetzt das Bild nicht direkt mit der US vergleichen können zwecks Encoding Unterschieden. Aber wenn ich mir die Shots bei Caps-a-holic so ansehe kann ich ohne direkten Vergleich keinen Unterschied erkennen. Glaube also nicht dass für die deutsche noch gefiltert wurde oder ähnliches. Gott sei Dank.
    Aber vielleicht machen ja die Jungs von Caps auch noch nen direkten Vergleich US/DE. Wäre sehr dran interessiert. Und auch an einen noch ausführlicheren Vergleich DE BD/DE CE DVD weil meiner ist wirklich mal nur eben so schnell hingerotzt
    Geändert von DVD Schweizer (03.02.12 um 15:50:22 Uhr)

  5. #245
    Psychotronikfilmfreak
    Registriert seit
    30.04.06
    Beiträge
    3.372

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    .... bei mir funzt mouse over nicht

  6. #246
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.12.05
    Beiträge
    9.391

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    Nennt mich kleinlich aber ich mag kotzen wenn ich sehe das man Jackie Brown im Glanzschuber veröffentlicht und Pulp Fiction aus mattem Material herstellt.

    Was soll das?

    Sieht ganz "toll" aus nebeneinander

  7. #247
    O'zapft is!
    Registriert seit
    20.03.02
    Ort
    Downtown AB
    Alter
    45
    Beiträge
    8.329

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    Zitat Zitat von trebanator Beitrag anzeigen
    .... bei mir funzt mouse over nicht
    Liegt dann aber entweder an deinen Einstellungen oder an deiner Inetverbindung.

    Der Vergleich dauert allerdings wirklich etwas länger bis er geladen ist weil alle Bilder auf einer Seite abgelegt sind - und ich habe VDSL ...

  8. #248
    O'zapft is!
    Registriert seit
    20.03.02
    Ort
    Downtown AB
    Alter
    45
    Beiträge
    8.329

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    Zitat Zitat von Daywalker1987 Beitrag anzeigen
    Nennt mich kleinlich aber ich mag kotzen wenn ich sehe das man Jackie Brown im Glanzschuber veröffentlicht und Pulp Fiction aus mattem Material herstellt.

    Was soll das?

    Sieht ganz "toll" aus nebeneinander
    Ich hätte Hochglanz bei PF unpassend gefunden - du bis schon sehr kleinlich

  9. #249
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.12.05
    Beiträge
    9.391

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    Andere Frage. Was qualifiziert Jackie Brown für hochglanz und Pulp Fiction nicht

  10. #250
    O'zapft is!
    Registriert seit
    20.03.02
    Ort
    Downtown AB
    Alter
    45
    Beiträge
    8.329

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    Zitat Zitat von Daywalker1987 Beitrag anzeigen
    Andere Frage. Was qualifiziert Jackie Brown für hochglanz und Pulp Fiction nicht
    Das relativ schlichte Covermotiv - und glänzendes schwarz ist doch gut - Lack und Leder

  11. #251
    1, 2, 3, 4
    Registriert seit
    20.09.01
    Ort
    hamburg
    Alter
    36
    Beiträge
    4.517

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    Zitat Zitat von Daywalker1987 Beitrag anzeigen
    Andere Frage. Was qualifiziert Jackie Brown für hochglanz und Pulp Fiction nicht
    Wenn du schon so fragst, kommt hier die Antwort: Jackie Brown ist ein viel besserer Film als Pulp Fiction

  12. #252
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    Nachdem Schweizer die Extras ja ebenfalls hervorgehoben hat. Wie sieht es denn damit im Vergleich zur bisherigen DVD SE aus?

  13. #253
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    Kann mal jemand was zum Ton (englisch/deutsch) schreiben? Die Meinungen in den Reviews gehen da ja weit auseinander. Die Disc soll ja wenig Surroundsound bieten. Viel wichtiger finde ich aber die Abmischung des genialen Soundtracks des Filmes.

  14. #254
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.12.05
    Beiträge
    9.391

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    Zitat Zitat von Xinu Beitrag anzeigen
    Wenn du schon so fragst, kommt hier die Antwort: Jackie Brown ist ein viel besserer Film als Pulp Fiction
    Ich fand ihn früher auch mal "nett"... bei gestriger Sichtung aber ziemlich langweilig.

    Mehr erstaunt war ich aber über die Bildqualität die viel schlechter ist als PF. Gibt es dafür eine einfache Erklärung?

  15. #255
    nüschts
    Registriert seit
    06.01.04
    Ort
    Kempen
    Alter
    33
    Beiträge
    1.475

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    Die Bildqualität ist schlechter bei Jackie Brown ? Ich fands genau andersrum, von Pulp Fiction war ich kaum beeindruckt, während Jackie Brown viele Details zeigt, was imo hauptsächlich am verwendeten Filmstock liegt.

  16. #256
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    Kurze Bagetellfrage am Rande:

    Sind eigentlich bei der Pulp Fiction BD auch Postkarten dabei wie bei der Jackie Brown BD?

  17. #257
    Chillen am Abend
    Registriert seit
    27.03.06
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Alter
    45
    Beiträge
    1.936

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    Zitat Zitat von K-Rated Beitrag anzeigen
    Kurze Bagetellfrage am Rande:

    Sind eigentlich bei der Pulp Fiction BD auch Postkarten dabei wie bei der Jackie Brown BD?
    Leider nein. Nur ein Poster.

  18. #258
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    Zitat Zitat von BaluBear1972 Beitrag anzeigen
    Leider nein. Nur ein Poster.
    Danke. Das find ich schade und inkonsequent.

  19. #259
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.01.12
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    101

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    Zitat Zitat von BaluBear1972 Beitrag anzeigen
    Leider nein. Nur ein Poster.
    Da hätten sie aber ruhig etwas mehr reinpacken können
    Schade

  20. #260
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.12.05
    Beiträge
    9.391

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    Zitat Zitat von kit kat chunky Beitrag anzeigen
    Die Bildqualität ist schlechter bei Jackie Brown ? Ich fands genau andersrum, von Pulp Fiction war ich kaum beeindruckt, während Jackie Brown viele Details zeigt, was imo hauptsächlich am verwendeten Filmstock liegt.
    Auf was geschaut ? Ich habe ihn mir auf knapp 3 Meter Diagonale gegeben und war schwer geschockt. Da fand ich PF um Lichtjahre besser

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •