Cinefacts

Seite 14 von 20 ErsteErste ... 4101112131415161718 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 280 von 381
  1. #261
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Nachdem Schweizer die Extras ja ebenfalls hervorgehoben hat. Wie sieht es denn damit im Vergleich zur bisherigen DVD SE aus?
    Das einzige was scheinbar fehlt gegenüber der Buena Vista DVD CE sind "Filmkritiken und Artikel". Also etwas sehr belangloses.
    Dafür erhält man einiges neues Bonusmaterial und ja auch eine Diskussionsrunde mit Kritikern.

    Selbst für einen komplettisten wie dich sollte es also hier keinen Grund geben die DVD zu behalten oder sich aufregen zu müssen

    Zitat Zitat von Daywalker1987 Beitrag anzeigen
    Auf was geschaut ? Ich habe ihn mir auf knapp 3 Meter Diagonale gegeben und war schwer geschockt.
    Du hast das schon gepachtet das du immer in Extremen kommentierst.

    "Schwer geschockt". Also bitte..... die Bildquali von Jackie Brown ist nicht so gut wie Pulp Fiction aber keinesfalls eine Qualität wo man "schwer geschockt" sein müsste.
    Du neigst bei solchen Sachen echt extrem dazu etwas krass zu formulieren.
    Nimms mir nicht übel.

  2. #262
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Das einzige was scheinbar fehlt gegenüber der Buena Vista DVD CE sind "Filmkritiken und Artikel". Also etwas sehr belangloses.
    Dafür erhält man einiges neues Bonusmaterial und ja auch eine Diskussionsrunde mit Kritikern.
    Dieses "einige neue Bonusmaterial" hätte ich gerne noch gelistet gehabt. Aber das sollte ja auch per ofdb. etc. herauszufinbden sein. Schön, daß zumindets nichts fehlt (ausser dem imo schönen Digi - aber ich will ja nicht kleinlich sein).

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Selbst für einen komplettisten wie dich sollte es also hier keinen Grund geben die DVD zu behalten oder sich aufregen zu müssen
    So schnell rege ich mich nicht auf (Na gut, über das zweifache Verhunzen des West Side Story Vorspannes komme ich imme rnoch nicht ganz hinweg).

  3. #263
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    NDS
    Alter
    33
    Beiträge
    1.859

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    Mit dem Ton der Blu Ray bin ich überhaupt nicht zufrieden, er ist sehr centerlastig.
    Viele Umgebungsgeräusche fehlen einfach, die man auf der Dolby Digital Tonspur der alten DVD hören konnte.

  4. #264
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    Zitat Zitat von chilipepper Beitrag anzeigen
    Mit dem Ton der Blu Ray bin ich überhaupt nicht zufrieden, er ist sehr centerlastig.
    Viele Umgebungsgeräusche fehlen einfach, die man auf der Dolby Digital Tonspur der alten DVD hören konnte.
    Ha! Und ich dachte schon, ich hab es auf den Ohren oder meine Anlage hat nen Hau weg!

  5. #265
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    Zitat Zitat von chilipepper Beitrag anzeigen
    Viele Umgebungsgeräusche fehlen einfach, die man auf der Dolby Digital Tonspur der alten DVD hören konnte.
    Ich habe den Ton nicht mit der DVD vergleichen aber den Film sehr oft gesehen damals und auf x verschiedenen DVD Editionen gehabt.
    Und ich hatte bei der BD nicht den Eindruck, dass der Ton anders als auf DVD klingt.
    Pulp Fiction auf Deutsch war imho schon immer stark Frontlastig.

    Werde es aber bei Gelegenheit mal direkt vergleichen. Wobei das eh schwierig wird weil bis ich die Discs gewechselt habe etc. geht es auch immer ein weilchen.

  6. #266
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    Pulp Fiction und Reservoir Dogs sind zwar keine Actionfilme, aber tonal besonders frontlastig kenne ich die nicht.

    Eher im Gegenteil, beide Filme habe ich immer sehr raumfüllend empfunden. Natürlich nicht aufdringlich, aber merkbar.

    Und die BD von PF fand ich jetzt beim ersten durchswitchen außergewöhnlich flach, allerdings in beiden Tonspuren.

  7. #267
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    Wie gesagt: Ich muss noch vergleichen.
    Wenn die BD Tonspuren wirklich flacher als bei der DVD sind wurde vielleicht beim umwandeln in HD Ton wieder mal nicht richtig gearbeitet.
    Dann hätte Studiocanal aber auch nicht die O-Ton Spur von Lionsgate US benutzt denn die bekam ja sehr gute Kritiken. Siehe zB. Blu-ray.com

    Hier hat wohl niemand die US und die Deutsche oder?
    Wäre interessant was bei einem Vergleich der beiden O-Ton Spuren rauskommen würde.

    Jedenfalls ohne Vergleich empfand ich den PF Ton nicht ungewöhnlich bzw. habe die DVD nicht als wesentlich aktiver in Erinnerung.
    Aber Erinnerungen können auch täuschen natürlich.

  8. #268
    Registrierter Vollhonl
    Registriert seit
    10.12.03
    Ort
    10 - 20 Völker
    Alter
    33
    Beiträge
    1.637

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    Ich habe jetzt zwar noch nicht verglichen, kann aber aus der Erinnerung folgendes sagen: Als ich seinerzeit von der BMG (bzw. Universum) Scheibe aufgrund besserer Kompression beim Bild und mehr Extras auf die neue BV Collector's Edition umgestiegen bin, ist mir direkt ein nicht unbedeutender Unterschied beim Ton aufgefallen. Man vergleiche nur mal stellenweise den deutlich druckvolleren Basseinsatz auf der BMG bzw. den Raumklang selbst; aus der Erinnerung heraus benenne ich mal die Erschießung von Brad durch Jackson & Travolta. Gegen die Tonspur der BMG bzw. Universum Disc wirkt die BV bspw. an dieser Stelle eher wie ein laues Lüftchen. Und eben jener Unterschied ist mir nun erneut aufgefallen, als ich die BD eingelegt habe. Nun ist es bei mir so, dass ich den Film etliche Male auf der BMG DVD geschaut habe und gerade jene Tonspur mit all ihren Eigenschaften besonders bei mir eingebrannt ist. Seit dem Wechsel zu BV hat mich dieser Unterschied in einigen Szenen immer etwas gestört.

    Ich möchte aber auch sagen, dass ich die dt. Tonspur der BD nicht als schlecht empfinde und werde gern noch einmal vergleichen. Aber vergleicht doch bitte mal die o. g. Erschießungssequenz von Brad mit der alten BMG bzw. Universum DVD. Bin sehr gespannt, ob ihr das ähnlich empfindet.

  9. #269
    gets on his boots
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Zooropa
    Alter
    44
    Beiträge
    3.510

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    Einem User von bluraydisc.de hat Studiocanal telefonisch bestätigt dass der Sachverhalt auf einen Fehler überprüft wird.

    Ich habe gestern auch mal verglichen. BD - DVD-SE (Buena Vista) - DVD Gold Edition (Universum).

    Die Tonspuren von BD und DVD-SE klingen für mich identisch. Die DVD der Gold Edition von Universum klingt, so wie es Ghostbuster auch beschrieben hat, dagegen räumlicher und druckvoller.

    Wenn es sich um einen Fehler handelt dann gibt es ihn also schon seit der DVD-SE.

    Wobei auch sein könnte, dass Universum einen eigenen Mix für die DVD angefertigt hat und auf der DVD-SE, die ja direkt von BV / Miramax kam, das Original zum Einsatz kam. Wäre nicht das erste mal, vgl. "Die Maske", dass ein eigener Mix eines Lizenznehmers anders klingt als das Original.

    Wie auch immer : Wenn es ein Fehler ist wird Studiocanal tauschen, wenn nicht kann ich mit der Tonspur sehr gut leben.

    Ohne die Hinweise wären mir die Unterschiede nicht aufgefallen, die Gold Edition steht schon lange nur noch wegen dem schicken Digi im Regal.

  10. #270
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    @hardti

    Ein Fehler ist es mit grosser wahrscheinlichkeit nicht.
    Es dürfte sich eher um den Sachverhalt einer eigenen Abmischung seitens Universum/BMG handeln. Diese DVD habe ich natürlich gar nicht mehr im Kopf da es die Buena Vista SE ja seit 2006 gibt und die damals meine BMG/Universum DVD ersetzt hat. Ergo dürfte es 6-7 Jahre sein seit ich das letzte mal die DVD von Universum/BMG gesehen habe.
    Jedenfalls zur 2006er DVD SE von BV ist nach wie vor rein aus dem Gedächtnis verglichen kein wesentlicher Unterschied vorhanden was du ja auch bestätigst.

    Und das es bei Label Wechsel andere Abmischungen gibt ist ja nix neues. "Sieben" von Warner hatte auch wieder den originalen deutschen 5.1 Mix anstatt des von VCL gepimpten welcher wesentlich aktiver klingt.
    Es ist nur interessant, dass bei der DVD SE von Buena Vista sich niemand über den Ton beschwert hat bzw. es keine Tondiskussionen gab soweit ich noch weiss.

    Ich glaube hier wirklich eher an einen alternativen Mix bzw. Original-Mix.
    BMG waren es ja auch bei "Die Maske" mit dem gepimpten Ton.

    Was ich viel eher komisch finde ist, dass der O-Ton als ähnlich zum deutschen Ton beschrieben wird während er in den USA hervorragende Reviews mit aussagen wie "Tolle räumlichkeit" usw. bekommt.
    Ich wäre daher nach wie vor interessiert daran ob der O-Ton auf der deutschen Disc sich vom O-Ton der US Disc unterscheidet. Auch wenn ich selbst den nicht brauche. Aber interessant wäre der Vergleich schon.

    Auch wenn das hier mit 99 Prozent wahrscheinlichkeit kein Fehler ist kommt schon wieder die alte Geschichte Studiocanal/Kinowelt und Tonspuren auf.
    Neverending Story scheinbar....

  11. #271
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.654

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    Zumindest hat der O-Ton laut BD-Info Scans auf der deutschen Scheibe eine andere Datenrate als auf der US. Wenn der unverändert übernommen worden wäre, müsste die ja identisch sein - die UK Disc ist ja auch identisch, aber eindeutig neu gemastert, da es dort ja im Gegensatz zur US keine spanischen Untertitel gibt. (DE 3929kbps, US+UK 3898). Die FR und PL Discs haben übrigens nur 16bit Ton, dort dürfte es also wirklich Unterschiede geben.

  12. #272
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    2.111

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    ... Was ich viel eher komisch finde ist, dass der O-Ton als ähnlich zum deutschen Ton beschrieben wird während er in den USA hervorragende Reviews mit aussagen wie "Tolle räumlichkeit" usw. bekommt.
    Ich wäre daher nach wie vor interessiert daran ob der O-Ton auf der deutschen Disc sich vom O-Ton der US Disc unterscheidet. Auch wenn ich selbst den nicht brauche. Aber interessant wäre der Vergleich schon...
    Das würde mich auch brennend interessieren, da ich den O-Ton bevorzugen würde (die Synchro ist nicht schlecht, der O-Ton aber einen Tick besser). D.h. wenn der O-Ton auf der US besser wäre, dann würde ich mir die US-BD kaufen.

    Ach ja: Sicher das auf der dt. BD der englische O-Ton identisch mit der deutschen Spur identisch ist? Auf der CE-DVD war der deutsche Ton schon immer sehr center-lastig, der O-Ton allerdings wesentlich räumlicher (eben noch mal kurz reingehört; die Stelle als sich John Travolta eine Spritze setzt und zugedröhnt Auto fährt, die dort laufende Musik kommt in der dt. Spur nur aus dem Center, bei der engl. Spur aus allen 5 Boxen).
    Geändert von Sascha (10.02.12 um 18:23:13 Uhr)

  13. #273
    The Last Man on Earth
    Registriert seit
    29.01.02
    Alter
    43
    Beiträge
    124

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    Habe soeben die UK Blu-Ray mit dem O-Ton der Studio Canal verglichen.

    Leider scheint da wirklich etwas falsch gelaufen zu sein.

    Ein gutes Beispiel ist Kapitel 7. Während bei der UK der Urge Overkill Song "Girl, You'll Be A Woman Soon" druckvoll aus allen 5 Lautsprechern kommt, ist der bei der Studio Canal aus den Rear Speakern fast oder sogar überhaupt nicht zu hören und so ist es leider im ganzen Film.

  14. #274
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    2.111

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    Zitat Zitat von Spookytim Beitrag anzeigen
    Habe soeben die UK Blu-Ray mit dem O-Ton der Studio Canal verglichen.

    Leider scheint da wirklich etwas falsch gelaufen zu sein.

    Ein gutes Beispiel ist Kapitel 7. Während bei der UK der Urge Overkill Song "Girl, You'll Be A Woman Soon" druckvoll aus allen 5 Lautsprechern kommt, ist der bei der Studio Canal aus den Rear Speakern fast oder sogar überhaupt nicht zu hören und so ist es leider im ganzen Film.
    Schade, dann wird es bei mir die US-BD. Es bleibt also weiterhin so, dass man Kinowelt/SC-Scheiben einfach NIE "blind" kaufen kann

  15. #275
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.02.11
    Beiträge
    775

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    Zitat Zitat von Spookytim Beitrag anzeigen
    Habe soeben die UK Blu-Ray mit dem O-Ton der Studio Canal verglichen.

    Leider scheint da wirklich etwas falsch gelaufen zu sein.

    Ein gutes Beispiel ist Kapitel 7. Während bei der UK der Urge Overkill Song "Girl, You'll Be A Woman Soon" druckvoll aus allen 5 Lautsprechern kommt, ist der bei der Studio Canal aus den Rear Speakern fast oder sogar überhaupt nicht zu hören und so ist es leider im ganzen Film.

    Vielen Dank für den Vergleich. Gut, dass ich gewartet habe...dann werde ich mir demnächst die UK Edition bestellen.

  16. #276
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    Okay, habe jetzt erstmal ALLE kommenden Studiokanal-BDs storniert.

    Saftladen!

    Der Test mit dem Urge-Overkill-Song war übrigens goldrichtig, der MUSS im Sounddesign wegen der Szene aus allen Boxen schallen und das hat er auch bisher immer (Kino/Video/LD/DVD).

  17. #277
    Bewitched240
    Gast

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    Unfassbar, diese Stümperei.

  18. #278
    gets on his boots
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Zooropa
    Alter
    44
    Beiträge
    3.510

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    Zitat Zitat von Spookytim Beitrag anzeigen
    Habe soeben die UK Blu-Ray mit dem O-Ton der Studio Canal verglichen.

    Leider scheint da wirklich etwas falsch gelaufen zu sein.

    Ein gutes Beispiel ist Kapitel 7. Während bei der UK der Urge Overkill Song "Girl, You'll Be A Woman Soon" druckvoll aus allen 5 Lautsprechern kommt, ist der bei der Studio Canal aus den Rear Speakern fast oder sogar überhaupt nicht zu hören und so ist es leider im ganzen Film.
    Ich habe das eben man mit der DVD-SE verglichen.

    Da kommt der Song weder auf deutsch noch im O-Ton aus allen Lautsprechern.

    Die deutsche Spur ist centerlastiger, im O-Ton sind die vorderen Speaker links und rechts mehr einbezogen, aber von hinten ist bei beiden Tonspuren fast Ruhe.

    Komisch, dass das seinerzeit keinem aufgefallen ist.

    Ich will einen Fehler natürlich nicht ausschließen, aber ich vermute, dass Studiocanal schlichtweg die - bisher nicht beanstandeten - DVD-Tonspuren von Buena Vista übernommen hat. Könnte also auch sein, dass der Fehler, sofern es einer ist, schon bei Buena Vista vorlag.

    Den Vorwurf der Stümperei halte ich jedenfalls für (noch) nicht angebracht.

  19. #279
    Bruchpilot
    Registriert seit
    30.03.06
    Alter
    38
    Beiträge
    1.248

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    Tja da hat die Namensänderung von Kinowelt auch nix gebracht, immer noch ein Haufen Stümper am Werk. Und weiterhin der unangefochtene Spitzenreiter bei den versauten Tonspuren

  20. #280
    knocc out
    Gast

    AW: Pulp Fiction - Studiocanal Februar 2012

    sollten sich umbenennen in studio anal

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •