Cinefacts

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 61 bis 72 von 72
  1. #61
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Tron 1 (1982) Release Sommer 2011

    Zitat Zitat von Vigo Beitrag anzeigen
    Hier wird ein erstklassiger Transfer eines 30 jahre alten Katalogtitels völlig zu Unrecht ins schlechte Licht gerückt.
    Das finde ich allerdings auch und obwohl ja Meinungsfreiheit herrscht entsetzt es mich auch etwas wie hart Nutty trotz Erklärungen mit dem Transfer ins Gericht geht.
    Die BD ist absolut genial!

    Es ist ganz sicher nicht Ziel des BD Mediums Fehler auszubügeln die damals schon bei der Entstehung des Films entstanden sind.
    Man sollte Back Katalog Titel schon auch immer im Kontext der Entstehungszeit bewerten. Gerade so spezielle Sachen wie Tron noch mehr.

  2. #62
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Tron 1 (1982) Release Sommer 2011

    Zitat Zitat von Vigo Beitrag anzeigen

    Hier wird ein erstklassiger Transfer eines 30 jahre alten Katalogtitels völlig zu Unrecht ins schlechte Licht gerückt.

    Man sollte sich schon ein bisschen mit der Materie vertaut machen, bevor man hier völlig zu Unrecht mit Begriffen wie "Kompressionsartefakte" herumwirft, was in Wirklichkeit Artefakte der damals verwendeten Renderingsoftware sind, um Rechenzeit zu sparen.
    Ach so und ich dachte wir sind hier im Forum um uns auszutauschen. Wenn dem nicht so ist und jeder alle Informationen immer selbst verfügbar haben muss, dann habe ich wohl etwas falsch verstanden und entschuldige mich dafür...
    So tief stecke ich in der Software-Materie nicht, dass ich das auf einen Blick erkennen kann, wie wahrscheinlich die wenigsten hier. Da war die Frage danach ja nicht so doof und wurde ja nun auch von dir beantwortet.

    Ob es nun Kompressionsartefakte oder Artefakte der Rendering-Software von damals ist, kann man tatsächlich nicht sehen und ist auch schwer nachzuweisen. Da auch selbst die meisten Texte darüber, kein Bildbeispiel liefern. woher weiß man also ob es sich bei der im Screenshot befindlichen Störung nicht doch um ein Kompressionsartefakt handelt?
    Bei den seltsamen Schatten ist zumindest wenigstens klar, dass es keine sind.

    Ob man sich nun an Begriffen wie SD aufhängt oder nicht, ist im Prinzip egal. Fakt ist, die Effekte waren nicht gänzlich in voller HD-Auflösung verfügbar. Diese wurden wahrscheinlich zu recht überarbeitet. So weit so gut.

    Meine Frage war deshalb. Warum hat man dann nicht diese Bildfehler mit ausgebügelt?
    Darauf wird ein Sturm des Protestes hier losgetreten, als wenn ich verlangt hätte man solle Tron im George Lucas-Stil bearbeiten.

    Es dreht sich lediglich um unschöne Bildfehler die mit Sicherheit nicht den Intentionen der Filmemacher entsprechen, sondern nur auf die unzureichende Technik von 1982 zurück zu führen sind. Diese sind weder "filmhistorisch" wichtig, weil die eigentlich eingesetzte Technik nicht durch diese Fehlerbeseitung ausgehebelt würde, noch wäre das irgendjemanden aufgefallen. Jetzt sind es einfach nur unschöne Bildfehler, der den Filmgenuss mehr oder weniger stören.

    Dies wäre vielleicht auch für Disney von Vorteil gewesen, denn es wird sicher einige User gegeben haben, die dies für sich als Artefakte oder Fehler auf der BD benannt haben. Da mir diese Fehler schon wie gesagt, zu VHS Zeiten aufgefallen sind und ich die Hilfe des Forum (zu Unrecht - hätte man selbst wissen müssen, wie ich heute gelernt habe) zur Hilfe genommen habe, ist mir die Entstehung nun klar, wenngleich mir deren "Nichbeseitigung" nicht ganz plausibel ist.

    Ich habe hier sicher nicht, wie bereits gesagt, die BD verteufelt, sondern auch explizit darauf hingewiesen, das hier gute Arbeit geleistet wurde, bis auf die angesprochenen Punkte, die mich etwas enttäuscht haben.
    Von "hart ins Gericht ziehen", wie DVD Schweizer es nennt, kann also keine Rede sein.
    Geändert von Nutty (07.05.12 um 23:34:30 Uhr)

  3. #63
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Tron 1 (1982) Release Sommer 2011

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Es ist ganz sicher nicht Ziel des BD Mediums Fehler auszubügeln die damals schon bei der Entstehung des Films entstanden sind.
    Man sollte Back Katalog Titel schon auch immer im Kontext der Entstehungszeit bewerten. Gerade so spezielle Sachen wie Tron noch mehr.
    Absolut richtig. Es handelt sich hier aber um ungewollte Stufenbildung und Artefakte deren Beseitigung nicht ins Gewicht gefallen wären. Ich habe nicht verlangt, dass man die FX neu erstellt, die tatsächlich ein Zeugnis der damals verfügbaren Technik sind.
    Genauso gut hätte man verlangen können die FX nicht zu bearbeiten, sondern alles so belassen sollen, wie es auf Zelluloid vorgefunden wurde. Dies wurde aber nicht gemacht um es in einen, in Full HD "ansehbaren" Zustand, zu bringen, also hätte man, meiner Meinung nach, diese Korrekturen auch ohne "Geschichtsverfälschung" vornehmen können.
    Das wurde sicherlich nicht aus "filmhistorischen" Gründen unterlassen, sondern, weil man es entweder übersehenen hat, oder niemand sehen wollte, wahrscheinlich aber eher, weil man sich das Geld für diese Nachbearbeitung sparen wollte.
    Gerade Disney ist ja dafür bekannt, dass Filmhistorie eher nicht so deren Ding ist.
    Realfilme wie Tron oder Das schwarze Loch wurden bei Disney bisher immer eher stiefmütterlich behandelt, was sicher auch darauf zurück zu führen ist, dass genannte Filme auch keine großen Kassenschlager in den Staaten waren.
    Tron hat auch nur eine "Restauration" erfahren, weil man Legacy anständig vermarkten wollte.
    Geändert von Nutty (08.05.12 um 00:11:18 Uhr)

  4. #64
    Frutarier
    Registriert seit
    27.02.04
    Beiträge
    454

    AW: Tron 1 (1982) Release Sommer 2011

    Nutty du redest wirr..

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Genauso gut hätte man verlangen können die FX nicht zu bearbeiten, sondern alles so belassen sollen, wie es auf Zelluloid vorgefunden wurde.
    Das ist doch genau das, was gemacht wurde

    Das Ganze hat nichts mit Meinung zu tun. Es ist schlicht und einfach Unsinn. Es ist ausserdem falsch, davon zu sprechen, dass es sich um "Fehler" handelt. Warum sollten es Fehler sein? Es ist einfach integraler Bestandteil des Films. Es verkehrt herum gedacht zu glauben, dass etwas nur dann richtig ist wenn du es für richtig hälst. Warum darf es keine abgestuften Kanten geben? Bitte nochmal kurz mit dem Begriff "Ästhetik" beschäftigen.
    Es ist kein Problem gewisse Dinge zu erfragen oder sich vielleicht über Dinge zu wundern, aber ALLE deine Behauptungen wurden samt und sonders (mehrfach und fundiert) widerlegt. Wenn du das nicht verstanden hast, wird man es dir sicher nochmals erklären.
    Es steht dir natürlich jederzeit frei, irgendwelche Überarbeitungen zu fordern, nur hat das nichts (rein gar nichts) mit der aktuellen Diskussion um die Bildqualität zu tun. Dann könnten wir das Gespräche nämlich gleich, in folgendem Stil, weiterführen: Ich hätte den gesammten Film gern in Hellgrün, ist halt meine Meinung.

  5. #65
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Tron 1 (1982) Release Sommer 2011

    Zitat Zitat von uterus-eater Beitrag anzeigen
    Nutty du redest wirr..


    Das ist doch genau das, was gemacht wurde
    Eben nicht! Die FX-Shots wurden für die BD-VÖ bearbeitet. Das ist es doch worum es geht. Da hat sich aber niemand zu Wort gemeldet. Das scheint OK zu sein. Wenn ich dann frage, warum die Bildfehler nicht abgeändert wurden, gehen hier alle auf die Barrikaden.

    Das Ganze hat nichts mit Meinung zu tun. Es ist schlicht und einfach Unsinn. Es ist ausserdem falsch, davon zu sprechen, dass es sich um "Fehler" handelt. Warum sollten es Fehler sein? Es ist einfach integraler Bestandteil des Films. Es verkehrt herum gedacht zu glauben, dass etwas nur dann richtig ist wenn du es für richtig hälst. Warum darf es keine abgestuften Kanten geben? Bitte nochmal kurz mit dem Begriff "Ästhetik" beschäftigen.
    Bei dem was du schreibst, ist es schwer zu glauben, dass du gelesen hast um was es hier geht, dass du dir die Mühe gemacht hast meine Posts zu lesen oder dir die Fehler mal im laufenden Film anzuschauen. Das hat mit Ästhetik mal überhaupt gar nichts zu tun.

    Es ist kein Problem gewisse Dinge zu erfragen oder sich vielleicht über Dinge zu wundern, aber ALLE deine Behauptungen wurden samt und sonders (mehrfach und fundiert) widerlegt. Wenn du das nicht verstanden hast, wird man es dir sicher nochmals erklären.
    Diese so genannten Behauptungen, die eigentlich Fragen waren, sind lange geklärt und auch bei mir angekommen.
    Es steht dir natürlich jederzeit frei, irgendwelche Überarbeitungen zu fordern, nur hat das nichts (rein gar nichts) mit der aktuellen Diskussion um die Bildqualität zu tun. Dann könnten wir das Gespräche nämlich gleich, in folgendem Stil, weiterführen: Ich hätte den gesammten Film gern in Hellgrün, ist halt meine Meinung.
    Bitte lese dir einmal RICHTIG die vorangegangenen Posts durch und informiere dich, um was es da wirklich geht, bevor du mich hier in die Ecke des ignoranten Spinners drückst, der wirre Überarbeitungen an einen Film von 1982 fordert.
    Sich vorher über das gesagte zu informieren ist nämlich auch Teil einer Diskussion.

  6. #66
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Tron 1 (1982) Release Sommer 2011

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Eben nicht! Die FX-Shots wurden für die BD-VÖ bearbeitet. Das ist es doch worum es geht.
    Ja, aber in welcher Weise?

    Neue Renders und/oder Composites wurden doch wohl offensichtlich nicht angefertigt, sonst wären die Treppchen, Kanten, Schattenartefakte und sonstige Kinderkrankheiten der leicht angestaubten Computergrafiken ja weg. Oder man hätte diese trotz Neubearbeitung absichtlich beibehalten, um den archaischen Look aus den Kindertagen der CGI beizubehalten.

    In diesem Fall wäre es dann erst recht eine gewollte Entscheidung von Lisberger & Co. gewesen, die man zwar kritisieren kann, aber letztlich akzeptieren muß.

    Solange wir aber selbst nicht genau wissen, was genau Lisberger warum abgeändert hat, ist die ganze Diskussion sowieso müßig.

    Wenn ich dann frage, warum die Bildfehler nicht abgeändert wurden, gehen hier alle auf die Barrikaden.
    Von Barrikadengängen kann keine Rede sein, aber so, wie es Dich stört, daß die Glitches nicht wegpoliert wurden, gibt es natürlich auch Leute, die froh darüber sind, daß dieser krude Look trotz Anpassung ans HD-Zeitalter erhalten geblieben ist und daß der Film nun in einer Form zu sehen ist, die dem damaligen Kinoeindruck recht nahe kommt.

  7. #67
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Tron 1 (1982) Release Sommer 2011

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Ja, aber in welcher Weise?
    In diesem Fall wäre es dann erst recht eine gewollte Entscheidung von Lisberger & Co. gewesen, die man zwar kritisieren kann, aber letztlich akzeptieren muß.
    Solange wir aber selbst nicht genau wissen, was genau Lisberger warum abgeändert hat, ist die ganze Diskussion sowieso müßig.
    Das ist wohl war!
    Eine gewollte Entscheidung würde ich auch akzeptieren. Leider findet man weder im Audiokommentar noch im Bonusmaterial eine Erklärung dazu. Schade!
    Meine heimliche Vermutung ist ja, dass es Lisberger sicher gerne gewollt hätte, die Bearbeitung den Disneys aber schlicht und einfach zu teuer war, für ihren "ungeliebten" Film und deshalb nur das "Nötigste" gemacht wurde, um ihn im Zuge der Legacy-VÖ mal mit auf den Markt zu schmeißen.
    Ist aber wie gesagt nur meine Vermutung!

  8. #68
    Handheld
    Registriert seit
    23.02.02
    Ort
    Berlin 30
    Alter
    46
    Beiträge
    4.430

    AW: Tron 1 (1982) Release Sommer 2011

    Die haben primär die Farben einfach aufgefrischt und damit den Glow-Look so hergestellt, wie es Lisberger wollte - auf digitaler Ebene geht sowas ja problemlos und fix. Alles andere, wie Streifen bereinigen, Renderbugs korrigieren und Bildelemente hinzufügen, wäre sicher zu aufwändig und kostspielig geworden. Der Film sieht nunmal so aus und das, was wir jetzt auf der Blu-ray haben, ist so frisch, bzw. sogar frischer, als es damals im Kino der Fall war, inkl. aller optischen Bugs, wie es sie auch bei anderen Filmen zuhauf gibt. Wenn man sich vor Augen hält, was man da guckt, dann dürfte man eigentlich kein Problem damit haben und man kann froh sein, dass nichts verschlimmbessert wurde.

  9. #69
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Tron 1 (1982) Release Sommer 2011

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Meine heimliche Vermutung ist ja, dass es Lisberger sicher gerne gewollt hätte, die Bearbeitung den Disneys aber schlicht und einfach zu teuer war, für ihren "ungeliebten" Film und deshalb nur das "Nötigste" gemacht wurde, um ihn im Zuge der Legacy-VÖ mal mit auf den Markt zu schmeißen.
    Ist aber wie gesagt nur meine Vermutung!
    So ungeliebt, daß man ihm ein paar durchaus luxuriös ausgestattete DVD-Editionen sowie fast 30 Jahre später eine sackteure Fortsetzung spendiert hat.

  10. #70
    Tattoofrei
    Registriert seit
    30.06.08
    Ort
    Shithole
    Beiträge
    4.284

    AW: Tron 1 (1982) Release Sommer 2011

    Ist das deutsche Steelbook nun eigentlich geprägt, wie das ausverkaufte Zavvi?

  11. #71
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.09.14
    Beiträge
    480

    AW: Tron 1 (1982) Release Sommer 2011

    Zitat Zitat von nitro Beitrag anzeigen
    Ist das deutsche Steelbook nun eigentlich geprägt, wie das ausverkaufte Zavvi?
    Ich weiß zwar nicht wie das Zavvi Steel geprägt ist, aber das deutsche hat eine Rahmenprägung und der Schriftzug TRON auch entsprechend.

  12. #72
    Tattoofrei
    Registriert seit
    30.06.08
    Ort
    Shithole
    Beiträge
    4.284

    AW: Tron 1 (1982) Release Sommer 2011

    Ja, so ist das Zavvi Steel auch. Danke für die Antwort.

    Hätten vielleicht "Das Original" weglassen können, aber damit kann ich leben.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •