Cinefacts

Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.02.11
    Beiträge
    15

    "Sleepers" im März

    Universal Pictures:
    "Sleepers"
    am 17.03.2011




    Quelle

  2. #2
    ...
    Registriert seit
    23.06.02
    Beiträge
    69

    AW: "Sleepers" im März

    Anscheinend wurde der Film gestern tatsächlich veröffentlicht.

    Hat die Blu-ray schon jemand und kann etwas zur Qualität sagen?

    Thx.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.06.07
    Alter
    39
    Beiträge
    6.168

    AW: "Sleepers" im März

    Der erste Eindruck vom Bild war ziemlich ordentlich, allerdings hatte ich nach längerem Betrachten den Verdacht, dass da möglicherweise gefiltert wurde.

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.04.04
    Alter
    56
    Beiträge
    233

    AW: "Sleepers" im März

    Ich habe ihn auch gerade gesehen und würde die Bildqualität als gut bis sehr gut bezeichnen. Hautoberflächen und Kleidungsstruckturen sind zu erkennen, Kontrast und Schwarzwert sind prima, von mir eine klare Empfehlung.

  5. #5
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: "Sleepers" im März

    Habe heute meine Sleepers Disc auch erhalten.
    Eigentlich wollte ich hier einen Bildvergleich mit der DVD liefern. Dann hab ich beim einlegen bemerkt, dass meine DVD ja im falschen Bildformat (1,85 statt 2,35) war. Kurze recherche bei der OFDb zeigte mir dann, dass da ja 2002 bereits eine neue DVD mit korrektem Bildformat erschienen ist. Die ist komplett an mir vorbei gegangen. Jedenfalls macht ein Bildvergleich mit der Uralt Erstauflage der DVD im falschen Bildformat keinen Sinn. Deshalb habe ich es jetzt gelassen.

    Als Fazit zur BD kann ich sagen, dass sie mal wieder viel zu stark gefiltert ist. Die Schwarzweiss Szenen bei Minute 12 rum die wohl körniger als der Rest sein sollten weisen dabei nun ein "klobiges" Korn auf. So sieht das aus:
    "Sleepers" im März-hd05.jpg
    Der ganze Film sieht einfach mal wieder eher nach Video anstatt nach Filmmaterial aus.

    Hier einige HD Bilder der BD die ich eigentlich schon für den Bildvergleich bereit gemacht hatte:
    "Sleepers" im März-hd02.jpg"Sleepers" im März-hd07.jpg"Sleepers" im März-hd04.jpg"Sleepers" im März-hd06.jpg

    Auf den Bildern sieht man den zu starken Filtereinsatz gut. Der Detailbereich ist zB. wieder mal viel zu weich.

    Für mich als Besitzer der DVD Erstauflage mit falschem Bildformat ist die Blu Ray natürlich trotzdem Gold wert und alles andere als eine Fehlinvestition. Denn die Bildquali der DVD Erstauflage ist neben dem falschen Format ziemlich erschreckend.
    Wer also den Film gar nicht hat oder wie ich nur die DVD Erstauflage kann zum günstigen Preis bedenkenlos zugreifen.
    Wer die DVD Zweitauflage hat sollte zuerst mal einen Bildvergleich mit der Blu machen. Weiss natürlich nicht wie gut diese war.

    Grüsse
    Geändert von DVD Schweizer (22.03.11 um 12:40:53 Uhr)

  6. #6
    -------------------
    Registriert seit
    28.10.04
    Beiträge
    6.972

    AW: "Sleepers" im März

    Evtl. für den Einen oder Anderen interessant.
    Hier (blubrew) wurden einmal die in der kommenden Woche erscheinende US Warner BD und die Universal BD miteinander verglichen.
    Wir scheinen also nichts zu verpassen.

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.06
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    3.827

    AW: "Sleepers" im März

    Zitat Zitat von Rollo Tomasi Beitrag anzeigen
    Wir scheinen also nichts zu verpassen.
    Genauso gefiltert, genauso schlecht aufgelöst. Der selbe Mist.
    Lief der Film eigentlich mal im Fernsehen in HD?

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.07.04
    Ort
    Westerwald
    Alter
    32
    Beiträge
    1.590

    AW: "Sleepers" im März

    also ohne den thread vorher gelesen zu haben und ohne was vom dnr einsatz zu wissen, fand ich die blu-ray überraschend gelungen (laufendes bild) bin aber auch kein fachmann, was Filter, DNR oder sonstige Rauschunterdrückungen angeht und auch ehrlich gesagt kein Standbildfreak.. Ich finde für 6 € brutto geht die blu-ray vollkommen in Ordnung, zumal der Film bombenmässig ist

  9. #9
    -------------------
    Registriert seit
    28.10.04
    Beiträge
    6.972

    AW: "Sleepers" im März

    Zitat Zitat von Jamask Beitrag anzeigen
    Genauso gefiltert, genauso schlecht aufgelöst. Der selbe Mist.
    Lief der Film eigentlich mal im Fernsehen in HD?
    Yup und lt. dem Vergleich ist die US wohl sogar noch etwas schlechter aber beim Bildvergleich konnte ich nicht genau erkennen wie und wo sich die Universal absetzten konnte.
    Vielleicht im laufenden Betrieb besser.
    Ob der Film mal in HD irgendwo Weltweit im TV gelaufen ist weiß ich leider nicht

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.06.04
    Ort
    Recklinghausen
    Alter
    35
    Beiträge
    1.357

    AW: "Sleepers" im März

    Ich habe mir jetzt auch die Sleepers Blu-Ray gekauft. Das Bild ist sehr gut, aber ich muss sagen, dass es fast schon zu gut ist. Ich meine damit, dass der Film häufig nicht wie ein Film aussieht, sondern zu real wirkt. Ich meine auch, dass der Film früher im TV schon anders aussah, halt eher nach einem Film.
    Hier im Thread steht etwas von eingesetzten Filtern. Was bedeutet das eigentlich?? (Ich möchte jetzt zum Thema Filter keinen neuen Thread aufmachen.)
    Entsteht durch Filter dieser Film-untypische Look??
    DVD Schweizer schreibt auch: "Der ganze Film sieht einfach mal wieder eher nach Video anstatt nach Filmmaterial aus."
    Ich habe z.B. die "Goodfellas" - Blu, die hat aber ein filmtypisches Bild.
    Also wer kann mir erklären, was Filter sind und ob sie diesen Look hervorrufen, den ich hier beschrieben habe?
    Danke für eine Antwort!
    Cobretti

  11. #11
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: "Sleepers" im März

    Filme weisen je nach Material und Ausleuchtung eine gewisse Körnigkeit auf. Dieses ist Informationsträger.
    Oft wird ein DNR Filter (Digital Noise Reduction) angewendet, der das Korn herausfiltert. Dabei gehen aber Bildinformationen und Schärfe flöten, weshalb wieder elektronisch nachgeschärft werden muß. Daraus resultiert ein sogenannter Videolook, da VHS und DVDs im Grunde immer gefiltert waren (durch Beschränkungen des Mediums).
    Man kann es mit den Filtern auch so weit übertreiben, das ein sogenannter Wachslook entsteht.
    Die Umgebung sieht dann oft aus, wie mit Plastik überzogen, Darsteller sehen aus, wie aus dem Wachsfigurenkabinett oder als hätten sie 1kg Make-Up drauf.
    Schlimme Beispiele sind hier die Predator Ultimate Hunter Edition, diverse Universal Katalogtitel oder auch so Klassiker wie Der längste Tag. Im Grunde kann man nicht filtern, ohne Bild-Informationen zu zerstören (seicht angewendet aber noch sehr erträglich).

    Allerdings solltest du eine Blu-ray nicht mit einer TV Ausstrahlung vergleichen.
    Die Looks entstehen auf Grund des verwendeten Materials (und heute schon eher durch digitale Spielereien, wie Digital Color Grading, also auch Filter).
    Somit gibt es eigentlich nicht den Filmlook, sondern eher einen filmischen Look.

  12. #12
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: "Sleepers" im März


  13. #13
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: "Sleepers" im März

    Jo wenn man die DVD mit dem Originalformat hat kann man sich ein Update 2mal überlegen.

    Ich hatte wie weiter vorne im Thread geschrieben damals noch die DVD im falschen Bildformat. Da machte ein Update natürlich mehr als Sinn trotz der bescheidenen HD Qualität.

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.07.07
    Beiträge
    4.099

    AW: "Sleepers" im März

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Jo wenn man die DVD mit dem Originalformat hat kann man sich ein Update 2mal überlegen.
    Da stellt sich allerdings die Frage, welches Medium das Originalformt hat? BD oder DVD?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •