Cinefacts

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.02.10
    Beiträge
    1.931

    The Nesting (Blue Underground)


    28 Juni 2011

    The Terror That Hides Inside Your Mind! Agoraphobic mystery novelist Lauren Cochran decides to leave the city in an attempt to cure her recent writer's block. She rents an old Victorian house in the quiet countryside, unaware of its shocking history. As those around her suffer increasingly violent deaths, Lauren begins to unravel the truth: the house was once an infamous brothel now haunted by the victims of a bloody massacre. Will her terrifying phobia allow her to escape from THE NESTING?

    Also known as MASSACRE MANSION and PHOBIA, this eerie house of horrors was co-written, produced, and directed by notorious adult filmmaker Armand Weston, and stars Robin Groves (STEPHEN KING'S SILVER BULLET), John Carradine (SHOCK WAVES, THE HOWLING), and Academy Award winner Gloria Grahame (THE BAD AND THE BEAUTIFUL, OKLAHOMA!) in her final film role. Long unavailable on home video, THE NESTING has been newly transferred in High Definition from the original camera negative and is presented here in a never-before-seen Director's Cut! Theatrical Trailers
    TV Spots
    Poster & Still Gallery
    Color
    7.1 DTS-HD; 5.1 Dolby Digital Surround EX; Original Mono
    English
    English SDH, French, Spanish
    1.85:1
    1981
    109 Mins
    Rated: R
    Region Code: ALL
    Source


    Auf FANGORIA redet man von einem "never-before-seen director’s cut"
    Geändert von marcelz (02.03.11 um 08:14:53 Uhr)

  2. #2
    DVD-King
    Registriert seit
    17.10.01
    Alter
    43
    Beiträge
    2.391

    AW: The Nesting (Blue Underground)

    Ist das nicht der Film "Haus des Grauens" der damals von Mike Hunter kam???

  3. #3
    Krötenwesen
    Registriert seit
    06.10.03
    Beiträge
    4.379

    AW: The Nesting (Blue Underground)

    ja, THE NESTING - HAUS DES GRAUENS. gibt es auch als Schrott-DVD von X-Rated oder einem der zig verwandten Labels.

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.02.10
    Beiträge
    1.931

    AW: The Nesting (Blue Underground)

    Ist der Film "ok"?

  5. #5
    GIGANTisch gut
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Heilbronn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.078

    AW: The Nesting (Blue Underground)

    Soweit ich mich erinnere, ist er durchschnittliche Dutzendware - also ja: "ok"!

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.03.04
    Beiträge
    3.073

    AW: The Nesting (Blue Underground)

    Die ist ja jetzt draußen, bei Axel schon länger auf Lager. Hat die BD jemand oder gibts vielleicht irgendwo ein Review?

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.02.10
    Beiträge
    1.931

    AW: The Nesting (Blue Underground)

    Zitat Zitat von MoonlightKM Beitrag anzeigen
    Die ist ja jetzt draußen, bei Axel schon länger auf Lager. Hat die BD jemand oder gibts vielleicht irgendwo ein Review?
    http://www.dvdbeaver.com/film3/blu-r...ng_blu-ray.htm

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.03.04
    Beiträge
    3.073

    AW: The Nesting (Blue Underground)

    Danke. Liest sich gut!

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Beiträge
    628

    AW: The Nesting (Blue Underground)

    Hi@all,

    habe die BD gestern gesichtet und bin mehr als zufrieden: Der Film ist genauso atmosphärisch und nostalgisch gruselig wie ich ihn in Erinnerung hatte - eben ein typisches Produkt der frühen 80er Jahre (genau diesen Stil hat "House of the Devil" vorletztes Jahr sehr gut eingefangen) - und die BD hat meine Erwartungen in jeder Hinsicht übertroffen. Das Bild ist wechselhaft, meistens aber sehr gut und plastisch, der Ton ist sogar Spitze: Bei der HD-DTS 7.1 Tonspur wurde nicht einfach der Sound etwas fetter gemacht, sondern ein echter Mehrkanalton erzeugt (sogar mit einigen schönen Effekten aus den Rear Channels), der jedoch zu keiner Zeit künstlich wirkt. Besonders der Soundtrack - eine gelungenen Mischung aus Orchestermusik und Synthiegedudel - profitiert davon.

    Wer den Film mag, kann meiner Ansicht nach mit der BD nichts falsch machen:-)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •