Cinefacts

Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 150
  1. #81
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Neue Kubrick Collection inkl. Lolita und Barry Lyndon

    Zitat Zitat von Daywalker1987 Beitrag anzeigen
    Die Halterungen der BD´s sind ekelhaft fest aber ich habe sie alle mit Hilfe eines scharfen, kleinen Kneibchen "entschärft" indem ich winzige Mininasen entfernt btw. abgeschnitzt habe. Dafür setzt man das Messer darunter an und zieht in einem Ruck leicht versetzt nach oben zu sich. Nur Vorsicht dabei. Ich habe mir fast das Kneibchen ins Auge gestochen.
    Genau so etwas hasse ich. Also nicht nur das ins Auge stechen, sondern wenn man eine Verpackung serviert bekommt, die man zum Schutz der Disks erst noch nachbearbeiten muss. Die Hauptaufgabe einer Verpackung sollte doch die sein, eine geschützte Aufbewahrung von Datenträgern zu gewährleisten. Wenn aber die Halterung zuviel Druck auf die Disk ausübt, ist das Gegenteil der Fall (Stichwort Innenringrisse).

    Solch eine Nachbearbeitung der Hüllen ist, abgesehen vom Verlust der Sehkraft, auch sonst nicht ganz risikolos. Wenn man etwas zuviel an der Halterung wegsäbelt, hält die Disks anschließend überhaupt nicht mehr. So ist es mir mal bei der DVD-Box von Matrix ergangen.

  2. #82
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Neue Kubrick Collection inkl. Lolita und Barry Lyndon

    Was ist denn auf der Bonus-BD? Doch nicht ausschließlich "A Life In Pictures" in SD-Auflösung, oder?

  3. #83
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.12.05
    Beiträge
    9.391

    AW: Neue Kubrick Collection inkl. Lolita und Barry Lyndon

    Zitat Zitat von TheHutt Beitrag anzeigen
    Was ist denn auf der Bonus-BD? Doch nicht ausschließlich "A Life In Pictures" in SD-Auflösung, oder?
    http://www.ofdb.de/view.php?page=fas...061&vid=319914 siehe Disc 2

  4. #84
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    6.750

    AW: Neue Kubrick Collection inkl. Lolita und Barry Lyndon

    blu-ray / DVD Vergleich bei capsaholic: http://www.caps-a-holic.com/hd_vergl...h=barry_lyndon

  5. #85
    Dampfer
    Registriert seit
    25.11.10
    Ort
    Hannover
    Alter
    33
    Beiträge
    4.812

    AW: Neue Kubrick Collection inkl. Lolita und Barry Lyndon

    war heut im MM und hab dort die neue Kubrick Edition dtehen sehen.
    Diese hatte die dicke Amaray und eine schmale Papphülle für die Bonus-Dvd..ich dachte diese ist mit in der Amaray und nicht einzeln verpackt? Gibt es denn nun 2 neue Editionen,einmal nur mit dicker Amaray und einmal zusätslich mit der Papphülle für die Bonusscheibe?

  6. #86
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.12.05
    Beiträge
    9.391

    AW: Neue Kubrick Collection inkl. Lolita und Barry Lyndon

    Fotos oder es gibt nur eine meint ihr das Buch!??!?!

    Die UK hat alle Discs in einer dicken Hülle ich hab das Baby schließlich hier in der Bude stehen

  7. #87
    Dampfer
    Registriert seit
    25.11.10
    Ort
    Hannover
    Alter
    33
    Beiträge
    4.812

    AW: Neue Kubrick Collection inkl. Lolita und Barry Lyndon

    Aaaaaah ok,das ist also ein Buch..peinlich peinlich
    Die Box war natürlich verschweißt und von außen wirkte das wie eine Papphülle für eine Dvd
    Nun hätten wir das ja endgültig geklärt.

  8. #88
    they made me do it
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Nuremberg, Germany
    Alter
    35
    Beiträge
    10.687

    AW: Neue Kubrick Collection inkl. Lolita und Barry Lyndon

    Hat die UK eigentlich Freigabelogos aufgedruckt oder wurde sind die irgendwie entfernbar? Auf den Bildern von Amazon.co.uk sind keine zu sehen, aber das hat idR nichts zu heißen.
    Die deutsche kostet zwar 8€ mehr aber dort ist die FSK ja zumindest nur ein Sticker.

  9. #89
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.08.04
    Beiträge
    1.842

    AW: Neue Kubrick Collection inkl. Lolita und Barry Lyndon

    Zitat Zitat von youngman Beitrag anzeigen
    In einem Beitrag aus dem Kubrick-Ausstellungskatalog habe ich gelesen, dass er meist Full Aperture gefilmt hat. Deshalb konnte man z.B. von Shining und Eyes Wide Shut die Open-Matte-Versionen herstellen, aber auch auf europäisches und amerikanisches Breitwandformat maskieren. So entsteht für mich die Frage, was denn für Barry Lyndon das richtige Format ist. Die DVD ist jedenfalls nicht anamorph und laut Cover 1:1.59! Hab nicht nachgemessen, aber wie entsteht ein solch krummes Format?

    Gruß
    Markus
    Robert A. Harris hat die Barry-Lyndon-BD in seiner Kolumne nun sehr gelobt und empfohlen. Er findet das Format von 1:1.78 stimmig und begründet es damit, dass die Kinos zur Entstehungszeit kaum mehr die Masken hatten, 1:1.66 korrekt zu projizieren. Andererseits gibt es Berichte, dass Kubrick die Erstaufführungskinos eigens mit diesen Masken ausgerüstet hat, um eine europäische Maskierung zu gewährleisten.

    Die Diskussion dazu ist interessant, über dieses Thema Projektion wüßte ich gern mehr: Warum haben Kinos überhaupt angefangen, 1:1.78 zu verwenden? Ich dachte immer, vor dem 16:9-Format wäre das unüblich gewesen. Schon damals ein Kompromissformat zwischen europäischem und amerikanischem Breitwandformat? Und in der Diskussion klingt es, als hätte man 1:1.66 ab Anfang der 70er aufgegeben. Stimmt das?
    Würde mich über Antwort von Experten (Torsten Kaiser u.a.?) freuen. Auch Literaturtipps sind willkommen.

    Gruß
    Markus

  10. #90
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.12.05
    Beiträge
    9.391

    AW: Neue Kubrick Collection inkl. Lolita und Barry Lyndon

    Zitat Zitat von Scooby Beitrag anzeigen
    Hat die UK eigentlich Freigabelogos aufgedruckt oder wurde sind die irgendwie entfernbar? Auf den Bildern von Amazon.co.uk sind keine zu sehen, aber das hat idR nichts zu heißen.
    Die deutsche kostet zwar 8€ mehr aber dort ist die FSK ja zumindest nur ein Sticker.
    Nee die sind fest. Auf der Hülle sind dagegen keine gedruckt.

  11. #91
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Neue Kubrick Collection inkl. Lolita und Barry Lyndon

    Zitat Zitat von youngman Beitrag anzeigen
    Robert A. Harris hat die Barry-Lyndon-BD in seiner Kolumne nun sehr gelobt und empfohlen. Er findet das Format von 1:1.78 stimmig und begründet es damit, dass die Kinos zur Entstehungszeit kaum mehr die Masken hatten, 1:1.66 korrekt zu projizieren. Andererseits gibt es Berichte, dass Kubrick die Erstaufführungskinos eigens mit diesen Masken ausgerüstet hat, um eine europäische Maskierung zu gewährleisten.

    Die Diskussion dazu ist interessant, über dieses Thema Projektion wüßte ich gern mehr: Warum haben Kinos überhaupt angefangen, 1:1.78 zu verwenden? Ich dachte immer, vor dem 16:9-Format wäre das unüblich gewesen. Schon damals ein Kompromissformat zwischen europäischem und amerikanischem Breitwandformat? Und in der Diskussion klingt es, als hätte man 1:1.66 ab Anfang der 70er aufgegeben. Stimmt das?

    Würde mich über Antwort von Experten (Torsten Kaiser u.a.?) freuen. Auch Literaturtipps sind willkommen.

    Gruß

    Markus

    Diese Diskussion ("corporate vandalism") im Internet ist an Bizarrheit schon kaum zu überbieten und erinnert mich sehr an THE DARK KNIGHT und BARAKA. Kubrik hatte immer, und das ist ein Fakt, Sorge um das korrekte AR bei der Auswertung im Fernsehen gehabt. Deshalb arbeitete er sehr gern mit vollständig ausgefüllter Negativfläche auf Normal 35mm und später Super35mm bzw Kompendium Begrenzungen und konnte so die von TV-Anstalten angeforderten Master besser kontrollieren. So kam es auch zu den ungewöhnlichen Sprüngen bei LOLITA und vor allem DR STRANGELOVE, wo 1.37 und 1.66 Kompendium Matte sich immer wieder abwechselten. Dies führte aber leider auch dazu, dass es einen unglaublichen Anteil von "Experten" gab, die dann behaupteten, diese Filme müssten immer so gezeigt werden. Die Begrenzung war durch die Kompendien vorgegeben, 1.66 somit richtig, was man anhand der Komposition auch gut sieht.
    Was BARRY LYNDON betrifft, so ist das AR von Kubrik nach Aussage eine Vorführers, der sich an diese Vorgaben nach eigenen Angaben gut erinnern kann, "1.66, nicht mehr als 1.75" augelegt worden. Dies ist, was 1.75 betrifft, mit dem Kubrik Estate im Gleichklang. 1.78 ist kein Kinostandard, sondern die sich aus den 16:9 Abmaßen ergebende Zahl bei der Division Länge durch Höhe. Was die Projektion in den USA und Europa (UK) betrifft re: 1.66 - Robert hat vergessen, zu erwähnen, dass die UNITED ARTISTS Kinos in den USA diese 1.66 Vorlagen haben SOLLTEN; UA hatte nämlich 1.66 als "prefered ratio" zur Projektion angegeben. Aber, richtig ist auch (ich hatte diese Diskussion mit WB in Bezug auf THE MAN WITH THE GOLDEN ARM) das die meisten (von den ohnehin vergleichweise relativ wenigen) Kinos dies gar nicht umsetzen konnten, und aus verschiedenen Gründen nur 1.85 bzw sogar nur 1.37 anboten. 1.66 gab es also relativ selten in den USA, wogegen es im UK und in F sehr verbreitet war, und sich bis heute dort entsprechende Kinos finden. Auch heute werden noch Filme in 1.66 "komponiert", wenn auch die Zahl auf ein Minimum gesunken ist. Im übrigen ist aber 1.75 genauso ein "oddball", der wahrlich nicht bei vielen Kinos zu sehen war. NY Kinos machten da auch nur wenige Ausnahmen aus. Zu BARRY LYNDON: Sollte das Framing, also die genutzte Fläche des belichteten Negativs in den Grenzen des SAA sauber ausgelastet sein, dann wäre das Aspect Ratio auf jeden Fall entweder 1.66 oder 1.75 (denkbar knapp an 1.78 und somit vertretbar), aber auf keinen Fall 1.85. Ich habe BL erst seit kurzem hier, und müßte mir das Ganze erst umfangreicher anschauen, was das Framing betrifft, um mehr sagen zu können, ob es auch gut umgesetzt worden ist.

  12. #92
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.12.05
    Beiträge
    9.391

    AW: Neue Kubrick Collection inkl. Lolita und Barry Lyndon

    Eben mal für euch geschossen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Stanley Kubrick Visionary Filmmaker Collection-101_0428.jpg  

  13. #93
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.12.05
    Beiträge
    9.391

    AW: Neue Kubrick Collection inkl. Lolita und Barry Lyndon

    Wenn man die Box in der Hand hat ist das wie ein richtig massives, dickes Buch und nicht so ein Labbelding.

    Gut diese Kombi mit 7 Einzelhüllen wäre bombastisch gewesen. Fürn 50iger mit deutschen Synchros aber auf jeden Fall absolut in Ordnung.

  14. #94
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.10.05
    Ort
    Leipzig
    Alter
    29
    Beiträge
    394

    AW: Neue Kubrick Collection inkl. Lolita und Barry Lyndon

    Wenn sich jemand die FNAC Exklusive Box aus Frankreich zulegen möchte, zusätzlich dabei sind noch Spartacus (inkl. Dt Ton) und Dr. Strangelove (ohne Dt Ton).
    Ich bitte die Unschärfe zu entschuldigen, habe gerade nur ein 3er iPhone zur Hand...
    Die Bonus BD von Clockwork Orange wurde hier allerdings durch eine DVD mit einer Doku von Arte (?) 52min franz. ersetzt

    Stanley Kubrick Visionary Filmmaker Collection-img_0133.jpgStanley Kubrick Visionary Filmmaker Collection-img_0138.jpgStanley Kubrick Visionary Filmmaker Collection-img_0142.jpgStanley Kubrick Visionary Filmmaker Collection-img_0134.jpgStanley Kubrick Visionary Filmmaker Collection-img_0139.jpg

  15. #95
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.03.04
    Ort
    Nordfriesland
    Beiträge
    1.576

    AW: Neue Kubrick Collection inkl. Lolita und Barry Lyndon

    Zitat Zitat von Ut_for_Angel Beitrag anzeigen
    Die Bonus BD von Clockwork Orange wurde hier allerdings durch eine DVD mit einer Doku von Arte (?) 52min franz. ersetzt
    Doch nicht etwa das großartige Mockumentary "Opération lune" (Deutsch: "Kubrick, Nixon und der Mann im Mond"), oder? Das wäre dann ja meines Wissens das erste Mal, dass der Film auf DVD veröffentlicht wird.

    Die Box sieht ja recht schick aus!

  16. #96
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.06
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    3.827

    AW: Neue Kubrick Collection inkl. Lolita und Barry Lyndon

    Zitat Zitat von Ut_for_Angel Beitrag anzeigen
    Ich bitte die Unschärfe zu entschuldigen, habe gerade nur ein 3er iPhone zur Hand...
    Vielen Dank für die Eindrücke. Was ist denn das für ein Booklet? Ist das ausführlich, oder ist das nur eine Seite?

  17. #97
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.10.05
    Ort
    Leipzig
    Alter
    29
    Beiträge
    394

    AW: Neue Kubrick Collection inkl. Lolita und Barry Lyndon

    Leider nicht, ist schon ne Doku zu Clockwork Orange. Allerdings keine der Beiden von der deutschen Bonus BD. Der Titel lautet 1971 ll ètait une fois... Orange Mècanique, scheint eine TCM/ARTE Produktion zu sein, geht nur 52min und bietet auch ne englische Tonspur. Keine Ahnung... Es gab doch mal so ne Warner Collection aus jedem Jahrzehnt, vielleicht war das da mal ne Bonusdisk?

    Hier nochmal bessere Pics, da könnten man aus dem alten Beitrag die Bilder entfernen...

    Der Schuber ist sogar geprägt, sieht echt verdammt schick aus

    Das Booklet widmet jedem Film eine Seite mit technischen Speizifikationen und einer Inhaltsangabe (Siehe 'The Shining')

    Stanley Kubrick Visionary Filmmaker Collection-img_0496.jpg

    Aufgemacht ist das ganze dann in der Art eines Fotoalbums...

    Stanley Kubrick Visionary Filmmaker Collection-img_0500.jpgStanley Kubrick Visionary Filmmaker Collection-img_0502.jpgStanley Kubrick Visionary Filmmaker Collection-img_0505.jpgStanley Kubrick Visionary Filmmaker Collection-img_0492.jpg
    Geändert von Ut_for_Angel (01.06.11 um 13:08:23 Uhr)

  18. #98
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Neue Kubrick Collection inkl. Lolita und Barry Lyndon

    Ist schon verdammt schick, das Teil... würde von der Optik her doch gleich zum Taschen-Folianten passen.

  19. #99
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.10.05
    Ort
    Leipzig
    Alter
    29
    Beiträge
    394

    AW: Neue Kubrick Collection inkl. Lolita und Barry Lyndon

    Zitat Zitat von TheHutt Beitrag anzeigen
    Ist schon verdammt schick, das Teil... würde von der Optik her doch gleich zum Taschen-Folianten passen.
    So ist es von FNAC auch gewollt
    Immerhin gibts bei der DVD Collection die Kubrick Archives im Bundle dazu!

  20. #100
    Cinéma d'auteur
    Registriert seit
    10.06.08
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    33

    AW: Neue Kubrick Collection inkl. Lolita und Barry Lyndon

    Haben die Extras der frz. Box auch deutschen Ton + Untertitel?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •