Cinefacts

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 81 bis 90 von 90
  1. #81
    Begistrierter Renutzer
    Registriert seit
    29.08.02
    Alter
    33
    Beiträge
    726

    AW: Riddick [Sequel]

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Das ist Blödsinn. Man hätte auch für die 37 Millionen für "Riddick" einen Film produzieren können, der die Figur wesentlich weiterbringt. Eine sinnvollere Geschichte zu schreiben, ist keine Frage des Budgets und bei der Ausgangslage der Chroniken nicht gerade eine Unmöglichkeit. [...]
    Eine pompöse "Riddick ist der King"-Story wäre mit einem Drittel des Chronicles-Budget bestimmt nicht möglich gewesen... vielleicht wenn man alles (Kulissen, usw.) von vor neun Jahren aufgehoben hätte.

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    [...] SO scheiße war "Dark Fury" übrigens jetzt nicht....
    Sagt doch auch keiner. Blindsided ist es.

  2. #82
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Riddick [Sequel]

    Zitat Zitat von Savior Beitrag anzeigen
    Eine pompöse "Riddick ist der King"-Story wäre mit einem Drittel des Chronicles-Budget bestimmt nicht möglich gewesen... vielleicht wenn man alles (Kulissen, usw.) von vor neun Jahren aufgehoben hätte.
    Ich glaube, du mißverstehst mich. Es geht doch nicht um König Riddick und seine Necromonger-Armada.
    Lies dir mal meine Postings noch einmal durch, und es dürfte sich dir erschließen, worauf ich hinaus will, und warum ich behaupte, daß man auch mit den 37 Millionen eine "richtige" Fortsetzung produzieren kann.

  3. #83
    Begistrierter Renutzer
    Registriert seit
    29.08.02
    Alter
    33
    Beiträge
    726

    AW: Riddick [Sequel]

    Oh, dann sind wir wieder bei Null. Du hast mich ja auch missverstanden...

  4. #84
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Riddick [Sequel]

    Ja, da habe ich mich tatsächlich verlesen. Diese animierte Flash-Comic ist wirklich erschreckend.

  5. #85
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    13.280

    AW: Riddick [Sequel]

    Also fand den Film wenigstens noch gut. Tatsächlich ist übrigens das erste Viertel auf dem Planeten mit dem Überlebenskampf besser und interessanter als ich dachte und mit das beste an dem Film. Die letzte Hälfte mit den Kopfgeldjägern ist halt Standard.

    Super fand ich auch den Hund, wo sich Riddick erzieht. Doof allerdings das der schon im Film dann nicht mehr überlebt hat Habe eher vermutet das er ihn am Schluss mit nimmt.

    Auch dachte ich dadurch das er ihn ja abgerichtet hat, er einen der Kopfgeldjäger dann an die Haut geht.

    Auch etwas schade das es einmal im Film diese Schlammaliens gibt und die selben dann auch nochmal am Ende des Films ihren Auftritt haben. Da hätte ich mir auch eher nochmal ganz andere Aliens gewünscht und dachte das auch vom sichten des Trailers.

    Ansonsten wäre es aber für hoffentlich kommende Teile toll, wenn man auch wieder etwas Weltallaction bringt und auch weiter vielleicht die Story nach vorne treibt.
    Bin mal jetzt noch gespannt was die 20 Minuten längere Fassung bringt.

    Also finde den neuen Riddick jetzt auch nicht super, aber wenigstens noch so Grundsolide. 7 von 10 Punkten.

  6. #86
    want's his dildo back
    Registriert seit
    02.03.03
    Ort
    Berlin
    Alter
    35
    Beiträge
    6.855

    AW: Riddick [Sequel]

    Zitat Zitat von Pretender1 Beitrag anzeigen
    Bin mal jetzt noch gespannt was die 20 Minuten längere Fassung bringt.
    Es wird keine 20 Minuten längere Fassung geben, es war immer nur von 10 Minuten die Rede!


    Gestern auch gesehen, lief im größten Saal, welcher aber leider so gut wie leer war

    Mir hat der Film gut gefallen. Ich hoffe die erweiterten Mythologie-Szenen des Director's Cut machen ihn noch sehr gut und lassen dann spätestens auf Blu-ray die Kassen klingen!

    Meine Erwartungen für die kommenden beiden Teile: Teil 2: er nimmt Rache an Vaako und erreicht das Underverse; Teil 3: Er findet Furia. Dass die Underverse Story in diesem Teil (erstmal) nicht weiter geführt wird war seit dem Flop von Chronicles klar, deshalb ist das Gemotze von BlackCat hier imho etwas fehl am Platz.

  7. #87
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Riddick [Sequel]

    Das ist deine Meinung - laß mir also bitte meine.

    Wieso sollte es denn so klar sein, daß man die Geschichte nicht weiterführt?

    Ist ja nicht so, als ob das, was ich angebracht habe, alles aus der Luft gegriffen wäre. Wenn ich bedenke, über welche Kinkerlitzchen manchmal gemeckert wird...und hier sind die Schwächen nun mal ganz offensichtlich. Mich ärgert es einfach, daß man hier einen Schritt vorwärts geht, dafür aber drei zurück.

  8. #88
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: Riddick [Sequel]

    Die erste Hälfte war durchaus okay. Es wurde eben versucht, dem Charakter 'Riddick' etwas mehr Tiefe zu verleihen.
    Die zweite Hälfte fühlte sich an, wie eine (schlechtere) fast 1:1-Kopie von "Pitch Black".
    Riddick mag eine coole Figur sein. Allerdings lediglich für einen Film. Auf Grunde der misanthropischen Grundhaltung ist aus ihm anscheinend nicht mehr rauszuholen.
    Auf die Story und ihre Schlüssigkeit indes sollte auch nicht allzuviel Augenmerk gelegt werden; das Ende kam gar etwas arg abgehackt daher.
    Dafür war die ganze Sache optisch absolut annehmbar.

    6/10

  9. #89
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: Riddick [Sequel]

    Ich verstehe die ganzen Kritiken hier gar nicht. Fand den Film durchgehend richtig gut. Ein würdiger Nachfolger von Chronicles of Riddick.

    9 Jahre ist es nun echt schon her, dass Chronicles of Riddick im Kino lief und mir kommt es noch vor wie gestern. Nachdem der Film ein großer Flop war, wurde der dritte Teil nun mit 38 Mio. Dollar produziert, wovon 10 Mio. wohl aus Herrn Diesels eigener Tasche stammen sollen. Dementsprechend gibt es eigentlich gar nicht den geplanten dritten Teil, sondern ein neu geschriebenes Zwischenstück, bei dem man auf Erfolg hofft, damit ein Studio wieder Geld gibt und man die eigentliche Fortsetzung der Story in Angriff nehmen kann. Das hat zur Folge, dass die Story von "Riddick" wohl auch auf ne Serviette passt. Stört aber eigentlich gar nicht, da man sich so die Geschichte nicht verbaut und die Person des Riddick einfach gewohnt cool und lässig rüberkommt.

    Es ist so ein wahrer "Männerfilm", es gibt genau eine Frau (Katee Sackhoff) welche dann nur kurz mal Nippel zeigen darf und auch sonst auf die Rolle eines Sextoys, dass nur Riddick befriedigen kann, reduziert wird. Also ein Traum für Feministinnen. Männer sind hier Machos oder Vollidioten oder auch ne Mischung aus beidem.

    Der erste Part des Films ist dabei richtig überzeugend. Riddick kämpft auf einem einsamen Planeten ums überleben und bietet eine packende Survivalshow. Hier zeigt David Twohy wieder was er besonders gut kann und zwar Charaktere durch Bildsprache zu inszenieren. Auch der Hund den Riddick sich abrichtet ist tatsächlich einer der gelungensten Charaktere des Films. Mit dem Ankommen der Kopfgeldjäger geht der Film dann schon eher in gewohnte Richtungen, die dann irgendwann in eine Wiederholung von Pitch Black gipfeln. Einfach zu sagen der Film wäre eine komplette Wiederholung von Pitch Black wäre aber ziemlich daneben. Denn außer den letzten Minuten hat er nur wenig damit gemein.

    Und ja teilweise sind die Effekte nicht wirklich gut, aber das Budget war halt geringer und wenn man nicht unbedingt die fragwürdig animierten Speedbike-Szenen drin gehabt hätte, wäre dieser Punkt wahrscheinlich nicht mal so heftig aufgefallen.

    Bei knapp 120 Minuten Laufzeit vernahm ich keine Sekunde Langeweile und hoffe wirklich dass es im DC genau wie bei Chronicles wieder ein paar Erweiterungen zur Mythologie geben wird. So war es ein kurzweiliges Erlebnis eines liebgewonnenen Charakters. Und wenn das Riddick Theme ertönt bin ich eh hin und weg. Hoffentlich findet er wie Pitch Black damals im Heimkino dann viele Fans, auf dass die Saga zu Ende gebracht werden kann.

    8/10 Punkten

  10. #90
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Riddick [Sequel]

    Zitat Zitat von Kinta Beitrag anzeigen
    ... Und ja teilweise sind die Effekte nicht wirklich gut, aber das Budget war halt geringer und wenn man nicht unbedingt die fragwürdig animierten Speedbike-Szenen drin gehabt hätte, wäre dieser Punkt wahrscheinlich nicht mal so heftig aufgefallen. ...
    Jau. Die Sequenz sah wirklich nicht so prall aus. Vor allem beim ersten Rundflug. Nachher, bei Regen und Co. wirkte das Ganze schon deutlich besser. Hätte man imho zurückschneiden sollen, denn die eigentlich nur an dieser Stelle graupigen Effekte waren ein kurzer "Whaaaat?!?"-Moment, der aus der ansonsten ziemlich dichten Atmosphäre gerissen hat.

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •