Cinefacts

Seite 1 von 17 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 324
  1. #1
    Evolutionstech. überlegen
    Registriert seit
    16.10.01
    Ort
    Clavius Base - Moon
    Alter
    34
    Beiträge
    311

    Tomb Raider [Reboot]

    Graham Kings GK Films hat die Filmrechte an "Tomb Raider" erworben. Natürlich ist nun ein Reboot der Reihe in Planung und der erste Film soll bereits 2013 in den Kinos zu sehen sein.

    King hat kürzlich auch den Angelina Jolie Streifen "The Tourist" produziert, so dass nun Gerüchte um eine mögliche Rückkehr Jolies in die Rolle der Titelheldin umgehen. Insider behaupten jedoch, dass King nicht an einer Fortsetzung der bestehenden Reihe interessiert sei, sondern lieber die Ursprünge der Figur schildern wolle.

    Ein Drehbuchautor ist bislang noch nicht für das Projekt verpflichtet worden.

    Quelle


    hoffentlich wirds nicht so ein idiotisches werk wie es die ersten beiden teile sind....
    -sowas will ich sehen


  2. #2
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Tomb Raider (Reboot)

    Hm... Bei dem Titel fällt mir sofort der lahme Gag ein, das Ganze "Reboob" zu nennen. Ansonsten halte ich das "Reboot" Gelaber für unnötig, da es eher wie ein James Bond ist, wo dann halt eben einfach irgend jemand anderes die Titelrolle spielt und gut ist.

    Schade, dass wohl dann der coole Butler (und der nerdige Nerd) nicht mehr da ist, aber ansonsten gibt es ja nichts, was man überhaupt aus den Vorgängern übernehmen könnte. Von daher: Immer her damit! Abenteuer-Action mit wohlproportioniertem Eye-Candy wird ja eigentlich immer gern genommen!

  3. #3
    Parapsychologe
    Registriert seit
    21.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    8.341

    AW: Tomb Raider (Reboot)

    Der erste war richtig gutes Popcornkino und hat durchweg Spaß gemacht. Teil 2 war Grütze hoch 10. Angelina Jolie ist eigentlich die Idealbesetzung. Also her mit dem Reboot!

  4. #4
    Senior Insider
    Registriert seit
    22.08.02
    Ort
    Magdeburg
    Alter
    36
    Beiträge
    10.557

    AW: Tomb Raider (Reboot)

    Man wird sich wohl Stark an das neue Videospiel orientieren, in unserem Forum hat man zumindest schon einmal ein paar vorschläge gesammelt Olivia Wilde fällt da ja schon raus.

    Briana Evigan



    Kacey Barnfield



    Odette Yustman


  5. #5
    Is' klar ...
    Registriert seit
    18.08.03
    Ort
    Pottkirchen
    Alter
    41
    Beiträge
    22.087

    AW: Tomb Raider (Reboot)

    Zitat Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
    Der erste war richtig gutes Popcornkino und hat durchweg Spaß gemacht. Teil 2 war Grütze hoch 10. Angelina Jolie ist eigentlich die Idealbesetzung. Also her mit dem Reboot!
    Japp. Teil 1 war zwar auch nicht gerade der Oberhammer, man ärgerte sich im Gegensatz zum zweiten aber zumindest nicht alle 2 Minuten darüber wie doof und Möchtegerncool der Film ist . So 7 - 8 Jahre nach dem letzten Film darf aber ruhig schon was knackigeres her.

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.10.10
    Alter
    33
    Beiträge
    383

    AW: Tomb Raider (Reboot)

    Fand in ersten auch eigentlich recht amüsant. Ich wer mal nen Blick riskieren... oder zwei Blicke :3

  7. #7
    Grüner Marsianer
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Odessa, Mars
    Alter
    41
    Beiträge
    5.393

    AW: Tomb Raider (Reboot)

    Wenn man das Ding richtig macht, hat die Reihe durchaus potential. Aber wahrscheinlich setzt man das genau so in den Sand wie jede vielversprechende Computerspieleverfilmung davor.

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.09.09
    Ort
    Lüneburg
    Alter
    30
    Beiträge
    253

    AW: Tomb Raider (Reboot)

    Wenn sie bei dem Film tatsächlich in die gleiche Richtung wie beim neuen Videospiel gehen, also eine sehr junge Lara zeigen, die noch sehr verletzlich und unerfahren ist, bin ich mega gespannt.
    Die paar Screenshots die ich vom Spiel gesehen habe, haben mich wirklich sehr angesprochen.

  9. #9
    Buschklepper
    Registriert seit
    29.06.06
    Ort
    Köln
    Alter
    37
    Beiträge
    3.374

    AW: Tomb Raider (Reboot)

    Was ich lustig fänd wäre, wenn die junge Lara noch flach wie ein Brett ist.

  10. #10
    N6MBA92185
    Registriert seit
    04.01.08
    Beiträge
    1.974

    AW: Tomb Raider (Reboot)

    Ich hab ja nichts gegen eine gescheite Origin-Story, aber man kann es auch übertreiben. X-Men Origins, James Bond Origins, Fußball Origins. Jetzt auch noch Lara Croft? Was soll man da schon gescheites erfahren? Ich will jedenfalls erstmal ein überzeugend umgesetztes Tomb Raider Abenteuer mit einer Lara Croft in voller Blüte (ähem).

    Angelina Jolie schien mir schon die Idealbesetzung zu sein. Die drei Damen aus dem GrafSpee Post mögen ja nett aussehen, sind aber eher die Idealbesetzung für eine lahme Origin-Story. Jolie hat die nötige Ausstrahlung und Schauspielkunst, um Fahrt und eine gewisse Selbstironie in die Sache zu bringen, die ich in einem Tomb Raider Film sehen will.

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Tomb Raider (Reboot)

    Ohne Jolie ohne mich.

    Magan Fox als Croft? das wäre der größte Witz überhaupt, da müsste man erstmal ordentliches Füllmaterial beschaffen.

  12. #12
    Rabid Anteater
    Gast

    AW: Tomb Raider (Reboot)



    Bin für Tory Lane

  13. #13
    Mongo - Humorist
    Registriert seit
    12.10.05
    Ort
    hinter dir
    Alter
    40
    Beiträge
    2.948

    AW: Tomb Raider (Reboot)

    Ich schmeiss gleichmal das Ex-Tomb Raider Model Rhona Mitra in die Runde ... mist ... krieg bei dem Gedanken schon wieder ´nen Ständer.

    ... hab nüscht gegen Frau Jolie, aber als Lara hat die mir nicht wirklich gefallen.


    @Rabid

    Tori nehmen wir dann für die Adult-Version

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.09.09
    Ort
    Lüneburg
    Alter
    30
    Beiträge
    253

    AW: Tomb Raider (Reboot)

    Aber mal ernsthaft, Lara Croft hat mich auch durch die Pubertät gebracht (hat sie vielleicht sogar ausgelöst), deshalb hoffe ich "bitte bitte" das sie auf die Origin Sache aufspringen.
    Dieses typische Lara Croft/Angelina Jolie Image, einer unerreichbaren sexy-souveränen reichen Göttin (kurz: *****vorlage), interessiert mich einfach nicht mehr.

    Ich will sowas sehen:
    http://www.videogamesblogger.com/wp-...roft-torch.jpg
    oder sowas:
    http://www.videogamesblogger.com/wp-...expression.jpg
    Ich habe echt schon lange das Interesse an Tomb Raider verloren, aber grad diese neue Marschrichtung sowohl als Spiel, als auch als Film könnte für mich voll funktionieren.
    Geändert von OysterBoy (09.03.11 um 15:09:01 Uhr)

  15. #15
    N6MBA92185
    Registriert seit
    04.01.08
    Beiträge
    1.974

    AW: Tomb Raider (Reboot)

    Zitat Zitat von OysterBoy Beitrag anzeigen
    Dieses typische Lara Croft/Angelina Jolie Image, einer unerreichbaren sexy-souveränen reichen Göttin
    Ja, bitte. Am besten mit Dinos.

    Spaß beiseite, das ist halt das was Lara Croft ausmacht. Ich könnte mir vorstellen, dass sich daraus eine unheimliche Spaßgranate machen lässt. Allerdings bemüht man sich redlich zu beweisen, dass man sowas heute nicht mehr hinbekommt. Resi 4, Jonah Hex, Drive Angry, die Liste ist lang.

    So gesehen wäre der Origin-Ansatz vielleicht vielversprechender. Allein mir fehlt der Glaube, dass Hollywood ein athmosphärischer, gut gespielter Film gelingt (oder gelingen will), auf dem Tomb Raider drauf steht. Dazu weckt der Titel "Tomb Raider" zu viele andere Begehrlichkeiten. Wenn das ganze einigermaßen glaubhaft sein soll, dürfte da am Ende sowieso nicht die Lara Croft rauskommen, die wir kennen. Aber Origin-Stories sind halt schwer im Trend.

  16. #16
    Cartoonist&Illustrator
    Registriert seit
    28.12.02
    Ort
    Mönchengladbach
    Alter
    54
    Beiträge
    1.201

    AW: Tomb Raider (Reboot)

    Zitat Zitat von electrocutioner Beitrag anzeigen
    Ich schmeiss gleichmal das Ex-Tomb Raider Model Rhona Mitra in die Runde ... mist ... krieg bei dem Gedanken schon wieder ´nen Ständer.
    Geht mir genauso...sie war für mich immer die perfekte Lara

    Wäre echt schön, wenn sie sich mal ans Game orientieren würden, also ihr auch keinen Macker an die Seite stellen. Ich will Lara pure sehen, wie sie durch Pyramiden kricht, wahnsinnige Kletteraktionen vollbringt und riesige Felsen verschiebt
    Geändert von ENTE (09.03.11 um 15:53:45 Uhr)

  17. #17
    Der Verbannte
    Registriert seit
    16.12.06
    Beiträge
    3.402

    AW: Tomb Raider (Reboot)

    Zitat Zitat von OysterBoy Beitrag anzeigen
    Ich will sowas sehen:
    http://www.videogamesblogger.com/wp-...roft-torch.jpg
    oder sowas:
    http://www.videogamesblogger.com/wp-...expression.jpg
    Ich habe echt schon lange das Interesse an Tomb Raider verloren, aber grad diese neue Marschrichtung sowohl als Spiel, als auch als Film könnte für mich voll funktionieren.
    Sieht für mich wie typischer Horror-Survival-Einheitsbrei aus, nur jetzt mit großem Namen versehen.

  18. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.09.09
    Ort
    Lüneburg
    Alter
    30
    Beiträge
    253

    AW: Tomb Raider (Reboot)

    Zitat Zitat von djdger Beitrag anzeigen
    Sieht für mich wie typischer Horror-Survival-Einheitsbrei aus, nur jetzt mit großem Namen versehen.
    Ich muss dazu sagen, dass die beiden Screenshots noch aus der ersten Spielstunde stammen, also nur die aller erste Szenerie im Spiel zeigen.
    Lieber abwarten bis mehr Informationen zum Spiel erscheinen...


    Zitat Zitat von El Wray Beitrag anzeigen
    Wenn das ganze einigermaßen glaubhaft sein soll, dürfte da am Ende sowieso nicht die Lara Croft rauskommen, die wir kennen. Aber Origin-Stories sind halt schwer im Trend.
    Okay da hast du natürlich ein Punkt. Wenn im Endeffekt der Film auch komplett ohne den Namen Lara Croft funktioniert, macht der Reboot wenig Sinn.

    Ich persönlich finde den Charakter Lara im Grunde ziemlich langweilig. Der ohne Frage schön anzusehen ist, aber doch schnell durch die Perfektheit an Interesse verliert.
    Da ist dann das Abenteuer an sich das Spannende und als Bonus gibt's halt ne süße Boobiemaus.
    Nun finde ich es aber einen interessanten Ansatz zu erfahren wie diese Figur war, bevor sie zur perfekten Videospielheldin wurde. Sie wird ja nicht immer so gewesen sein.
    Dann ein junges Mädel zu sehen, die grad von der Uni kommend ihre erste archäologische Expedition erlebt, in der sie selbstverständlich nicht gleich souverän und selbstbewusst alle Hürden meistert, finde ich einfach als Storyaufänger geiler als Angelina Jolie an zwei Bungee-Seilen.

    Ich hoffe aber auch, dass es nicht einfach eine neue Lara sein wird, sondern das man schon eine Entwicklung zur typischen Lara warnimmt und diesen Wandel miterlebt.
    Echt mal abwarten was kommt.

  19. #19
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    13.280

    AW: Tomb Raider (Reboot)

    Zitat Zitat von electrocutioner Beitrag anzeigen
    Ich schmeiss gleichmal das Ex-Tomb Raider Model Rhona Mitra in die Runde ... mist ... krieg bei dem Gedanken schon wieder ´nen Ständer.

    ... hab nüscht gegen Frau Jolie, aber als Lara hat die mir nicht wirklich gefallen.


    @Rabid

    Tori nehmen wir dann für die Adult-Version
    Mitra wäre auch klasse :-)

  20. #20
    Menschenhasser
    Registriert seit
    02.04.08
    Ort
    München
    Alter
    40
    Beiträge
    2.430

    AW: Tomb Raider (Reboot)

    Zitat Zitat von Rabid Anteater Beitrag anzeigen


    Bin für Tory Lane
    Dann würde ich mir den Film auch anschauen.

Seite 1 von 17 1234511 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •