Cinefacts

Seite 13 von 29 ErsteErste ... 39101112131415161723 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 260 von 575
  1. #241
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Ich schaue schon lange nix mehr. Ich will noch ein paar Überraschungen haben.
    Ja natürlich. Wir sind doch nicht bedeppert. Ist doch die Kinoregel Nr. 2. Direkt hinter "Du darfst nicht ausführlich die Inhaltsangabe lesen."

  2. #242
    all out of bubblegum
    Registriert seit
    06.05.07
    Ort
    Südtirol/Italien
    Alter
    32
    Beiträge
    3.387

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Damals, vor gefühlt langer, langer Zeit gab es drei Fotos von den Dreharbeiten, einen Teaser und einen Trailer. Und die Leute gingen trotzdem ins Kino.
    in den Vor-Internetzeiten war das praktikabel, wenn man in Zeiten der Quasi-Reizüberflutung nicht andauernd mit neuen Video- und Fotoschnipseln Aufmerksamkeit erregt geht man wohl komplett unter.

  3. #243
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    Das Problem: Eine idiotische Agentur hat damit angefangen, solch massive und aggressive Kampagnen um die Ohren zu hauen, und alle anderen müssen, wie immer hinterherziehen. Ein Gewöhnungseffekt tritt ein, und die Reizüberflutung, die du angesprochen hast, hält nochmal mehr Aufwind. Alles muß schnell vorangetrieben werden - "Live fast" - Es gibt keine Ruhe mehr, weil die Aufmerksamkeitsdefizite sowieso immer mehr zunehmen. Irgendwann kommt bestimmt das große "Johnny Mnemonic"-Zittern, und das Hirn macht zu.

    Die Filme sind teuer, und werden durch die enormen Werbekosten noch teurer. Dann kommt noch hinzu, daß es aufs Jahr gesehen sowieso zuviele 200- Millionen-plus Produktionen gibt, und sich die Produktionsfirmen eben das Wasser abgraben. Das kann nicht gut gehen, wenn dann saisonal bedingt jede Woche ein neuer Blockbuster ins Kino gedrückt wird.

    Dominostein, ich hör dich fallen.

    Das System kann das in dem Maße nicht ewig verkraften. Ich bin mal gespannt, wann da das Übel an der Wurzel gepackt wird, und die Vernunft wieder Einzug hält. Aber eigentlich kann man solche Hoffnungen wohl erstmal begraben. Bevor es besser wird, wird es IMMER schlimmer.

  4. #244
    all out of bubblegum
    Registriert seit
    06.05.07
    Ort
    Südtirol/Italien
    Alter
    32
    Beiträge
    3.387

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Die Filme sind teuer, und werden durch die enormen Werbekosten noch teurer.
    Internetwerbung, würd ich meinen, dürfte verhältnismäßig günstig sein. Gerade wenn es nur um ein paar Fotos oder einenen kurzen Filmausschnitt geht, reicht ja allein schon deren Veröffentlichung durch das Filmstudio, für die massenhafte und kostenfreie Verbreitung sorgen letztendlich alle möglichen Newsseiten, soziale Netzwerke und Blogs.

  5. #245
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    Och, die Agenturen werden das schon dementsprechend unverhältnismäßig abrechnen.

  6. #246
    Sunny Lax Fanboy
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    46
    Beiträge
    3.820

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    Also ich denke ein 200 Millionen Budget ist heutzutage nichts besonderes mehr.

    Das ist wie 8 Brötchen kaufen (4 normale, 4 Mehrkorn), die kosten mittlerweile auch 3,60 €. Das ist halt so. ;P

  7. #247
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    Brötchen sind ein gutes Stichwort.

    Gestern habe ich bei real bereits (einen Monat vor dem offiziellen Release) "Attack from the Atlantic Rim" mitnehmen können. Und wieder einmal führt der Wahnsinn Regie. Es stimmt nichts und davon besonders viel. Die Piloten...der Admiral "der Herzen", der böse Atombombenwerfer mit Augeklappe...unfassbare Dialoge, unfassbare Situationen und unfassbare "Szenen-Stolperer" am laufenden Band. Und das Monster....ein besonders krüppelliges Dinoexemplar mit Armstummeln, die wohl so etwas wie "Flösschen" darstellen sollen, womit der sich gegen die "M-Bots" des "Armada-Programms" der NASA, eigentlich gar nicht wehren kann.

    Bonus: Die Animationen sind tatächlich auf besserem Niveau. Und: Beim Authoring wohl Mist gebaut. Die 3D-Version ist direkt auf der 2D-Fassung enthalten aber selbst auf der Disc steht nix drauf. Mir wurscht. Gibt übrigens schlimmeres als diese Konvertierung. Die ist nicht gut, aber bringt einen aber nicht zum Kotzen, wie Sunfilm. Das war überraschend.

    Wer an dem debilen Schwachsinn Spaß hat, läuft heute noch zum real und greift zu. Am Besten im Doppelpack mit "Apocalypse Earth", der AE, Predator, Avatar, Prometheus, King Kong, Planet der Waffeln und was-weiß-ich durch den Arsch zieht und damit Adrian Paul tarnmäßig vollscheißt, der von Richard Griecco durch den Freizeitparkwald irgendwo in Mexico getrieben wird. Auch so ein unglaublicher Film.

  8. #248
    "I Am The Law"
    Registriert seit
    03.04.02
    Alter
    38
    Beiträge
    17.300

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    du gibst echt kohle für Asylum zeugs aus

  9. #249
    wir prüfen das
    Registriert seit
    31.08.04
    Ort
    Schönste Stadt der Welt
    Alter
    44
    Beiträge
    2.982

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    Gibt halt Leute, die stehen auf so'nen Kram. Wobei, wenn ich mir den Comment dazu anschaue...verstehe ich es auch gerade nicht Viel erstaunlicher finde ich dann noch, daß sich immer wieder Schauspieler finden, die sich für so einen filmischen Mist hergeben.

  10. #250
    "I Am The Law"
    Registriert seit
    03.04.02
    Alter
    38
    Beiträge
    17.300

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    Zitat Zitat von Heaty Beitrag anzeigen
    Gibt halt Leute, die stehen auf so'nen Kram. Wobei, wenn ich mir den Comment dazu anschaue...verstehe ich es auch gerade nicht Viel erstaunlicher finde ich dann noch, daß sich immer wieder Schauspieler finden, die sich für so einen filmischen Mist hergeben.
    also ich steh auch auf so ein zeugs, auf Tele5 läuft immer herrvorragende sachen

    aber mein hart verdientes geld würde ich dafür nicht ausgeben.

  11. #251
    wir prüfen das
    Registriert seit
    31.08.04
    Ort
    Schönste Stadt der Welt
    Alter
    44
    Beiträge
    2.982

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    Naja, zwei, drei Euro - ist halt ein Mandelhörnchen weniger. Obwohl...dann lieber doch Mandelhörnchen

  12. #252
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    Ich habe eine Asylum-Ecke in meiner Sammlung. Da kaufe ich nicht alles, aber bestimmte Titel sind für mich Pflichtprogramm. Die besitzen einen gewissen Mehrwert der guten Laune. Beim "Atlantic Rim" bin ich wieder fast zusammengebrochen vor Lachen.
    Und das Schlimme daran ist, daß die Dinger auf Blu-ray teilweise ziemlich gut aussehen, insbesondere die der letzten beiden Jahre.
    Ich bin eigentlich ganz froh darüber, daß Deutschland offenbar ein richtig profitabler Markt für Asylum ist - man bekommt praktisch alles von denen.

    Lieber gebe ich für die die Fimsch-Filmchen nebenbei mal ein paar Euro aus, wenn ich mal einkaufen gehe, als mir zum Beispiel irgendeine zweite oder dritte Variante von dem-und-dem Film hinzustellen, weil ein Autochen beigepackt ist. Und da gibt es noch andere Dinge, deren Reiz gerade in den letzten beiden Jahre drastisch nachgelassen hat: Spiele. Nur noch in den seltensten Fällen kaufe ich da was zum Release. 90 Prozent gehen mir sowieso am Arsch vorbei. 50, 60 Euro sind einfach too much für die mittlerweile durchschnittliche Vier-bis-Sechs-Stunden-Unterhaltung. Dann gefällt mir einfach so wenig...Design scheiße, spricht mich nicht an...vieles ähnlet sich so sehr. Ich weiß auch nicht.

    Und ob ich mir mal irgendwann noch ´ne PS4 hinstelle steht auch ziemlich in den Sternen.

  13. #253
    wir prüfen das
    Registriert seit
    31.08.04
    Ort
    Schönste Stadt der Welt
    Alter
    44
    Beiträge
    2.982

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    Bin ich voll bei dir. Spiele zum Release kauf ich auch so gut wie gar nicht mehr. Ist aber in etwa vergleichbar mit Filmreleases: vor zwei, drei Jahren waren Blu-rays einfach noch eine Wertanschaffung, bei der man sicher sein konnte, auch ein Jahr später noch einen guten Kurs dafür zu erhalten (im Falle des Falles ). Heute werden die Teile für 20 Euronen auf den Markt gebracht (wenns gut läuft!), und vier Wochen später kommt das erste -25% Aktionsangebot.
    Und die kleine Zeitspanne kann ich locker wartend überbrücken.

  14. #254
    MvD - Motzki vom Dienst
    Registriert seit
    04.11.07
    Beiträge
    2.047

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    Zitat Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
    Kinderkacke.
    So 'ne Beleidigung hat kein Kind verdient.

  15. #255
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    Hohoho.

  16. #256
    Is' klar ...
    Registriert seit
    18.08.03
    Ort
    Pottkirchen
    Alter
    41
    Beiträge
    22.087

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Das kann nicht gut gehen, wenn dann saisonal bedingt jede Woche ein neuer Blockbuster ins Kino gedrückt wird.
    Vielleicht sehe nur ich das so aber das Problem liegt eher woanders. Früher war der Output dieser Filme auch nicht unbedingt niedriger. Hat bei Preisen von 9 DM bzw. später 6 bis 7 € auch keinen groß gestört. Ich kann mich an kaum einen Big-Budget-Film erinnern, den ich nicht im Kino gesehen hätte. Insgesamt war ich relativ häufig im Kino. Die nur ein paar Monate später erscheinde DVD hat erst mal noch keinen interessiert. Die Kinosäle waren in den ersten Tagen auch immer recht voll.

    Heute zahle ich aber schon mal bis zu 11 bis 13 €. Rein rechnerisch wären mit dem Budget, mit dem ich früher 3 bis 4 x im Monat gehen konnte, immer noch minimum zwei Kinobesuche drin. Doch das sind mir nur wirklich wenige Filme wert. Da warte ich meistens lieber auf das Erscheinen der DVD/BD. Mittlerweile gehe ich nur noch alle paar Monate mal in's Kino und sitze dann oft in fast leeren Kinosälen.

    Da können die Filmfuzzis echt stolz drauf sein, dass sie den Gang in's Kino mehr oder weniger unattraktiv gemacht haben.

  17. #257
    JungeralterSack
    Registriert seit
    26.06.07
    Beiträge
    1.037

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    Zitat Zitat von Sharky McSplash Beitrag anzeigen
    Vielleicht sehe nur ich das so aber das Problem liegt eher woanders. Früher war der Output dieser Filme auch nicht unbedingt niedriger. Hat bei Preisen von 9 DM bzw. später 6 bis 7 € auch keinen groß gestört.
    Wann und wo gab es denn diese Preise ?
    Hab hier noch eine Karte(Royal Kino München) von Star Trek - First Contact, die hat 16 DM gekostet.

  18. #258
    Is' klar ...
    Registriert seit
    18.08.03
    Ort
    Pottkirchen
    Alter
    41
    Beiträge
    22.087

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    Zitat Zitat von Filmfan67 Beitrag anzeigen
    Wann und wo gab es denn diese Preise ?
    Hab hier noch eine Karte(Royal Kino München) von Star Trek - First Contact, die hat 16 DM gekostet.
    In der gelsenkirchener Schauburg. Noch bevor der Euro kam. Normalpreis lag bei 9 DM. Unabhängig von Filmlänge, Wochentag oder Uhrzeit. Donnerstags waren das schon mal 1 bis 2 DM weniger.

    Das Cinesonstwasplex an der Arena, bei dem alle naselang der Eigentümer wechselt, nahm zwar schon mal bis zu 10 oder 12 DM. Lag aber auch noch im Rahmen.

    Wir hatten hier bis 2000 (oder so) sogar noch ein kleineres Kino, in dem man sich Filme, die schon nicht mehr liefen und deren offizieller Kinostart schon zwei bis drei Monate zurück lag, für gerade mal 3 DM ansehen konnte. Da habe ich unter anderem Lethal Weapon IV gesehen.

    Damals hat es auch noch ein wenig länger gedauert, bis die Filme auf Video erschienen. Die DVD gab es zwar schon. Bei Preisen von 40 bis 60 DM hat sich der Kinobesuch dennoch gelohnt.

    Heute liegen die aber fast auf dem selben Preisniveau und erscheinen schon kurz nachdem sie aus dem Kino raus sind.

  19. #259
    Der Diepholzer
    Registriert seit
    16.06.05
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    37
    Beiträge
    922

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    Hm, Hideo Kôjima bezeichnet PR als "ultimate otaku film that all of us has always been waiting for" (sic!). Würde genau dazu passen was ich mir von dem Streifen erwarte.

    http://kotaku.com/hideo-kojima-revie...eets-680304164

  20. #260
    "I Am The Law"
    Registriert seit
    03.04.02
    Alter
    38
    Beiträge
    17.300

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    Zitat Zitat von Nergal_ Beitrag anzeigen
    Hm, Hideo Kôjima bezeichnet PR als "ultimate otaku film that all of us has always been waiting for" (sic!).

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •