Cinefacts

Seite 25 von 29 ErsteErste ... 15212223242526272829 LetzteLetzte
Ergebnis 481 bis 500 von 575
  1. #481
    wir prüfen das
    Registriert seit
    31.08.04
    Ort
    Schönste Stadt der Welt
    Alter
    44
    Beiträge
    2.982

    AW: Pacific Rim (von del Toro)


  2. #482
    Grüner Marsianer
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Odessa, Mars
    Alter
    41
    Beiträge
    5.393

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    Wollt ihr allen ernstes behaupten, die süße Rinko Kikuchi im hautengen Anzug ist euch nicht sexy genug...?

  3. #483
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.06.10
    Beiträge
    1.176

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    Zitat Zitat von Stingray Beitrag anzeigen
    Wollt ihr allen ernstes behaupten, die süße Rinko Kikuchi im hautengen Anzug ist euch nicht sexy genug...?
    Erst splitterfasernackt war sie mir sexy genug, aber das gab es ja schon in anderen Filmen... Ernsthaft, ich finde die Frau in (vermutlich) jedem Outfit verflucht heiß.

  4. #484
    Let's rock!
    Registriert seit
    11.09.01
    Ort
    Office Kitano
    Alter
    47
    Beiträge
    13.856

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    Zitat Zitat von TomAce Beitrag anzeigen
    Tja, 'ne scharfe Braut hat tatsächlich in Pacific Rim gefehlt
    Pacific Rimming 3D wird bald kommen.

  5. #485
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    So, ich habe den am Montag gesehen - mit einer verdammt tollen Sommererkältung im Schlepptau, auf die ich hätte verzichten können.
    Hat mir richtig gut gefallen - visuell ein Fest, fantastische Effekte und wunderbares Produktionsdesign, dazu sehr schönes 3D, daß zu keinem Zeitpunkt irritierend war. Eine der besten 3D-Präsentationen, die ich im Kino sehen durfte, da freue ich mich schon auf die entsprechende Scheibe.

    Strukturell fand ich´s gut gelöst. Das innerhalb von fünf Minuten die Origin durchgezogen wird ist super, vor allem weil man ansonsten vor dem Dillemma gestanden hätte, daß man die Storyline wohl hätte nicht beenden können. So steht "Pacific Rim", sofern wohl kein weiterer Film kommen wird, perfekt als in sich abgeschlossener Einzelfilm da. Das man sich eine Stunde Zeit nimmt, die (Haupt-)Figuren etwas näher zu beleuchten, empfand ich als passend.
    Die Figuren, so einfach sie auch angelegt sind, empfand ich als sympathisch und konnte so auch eine emotionale Bindung zu ihnen aufbauen. Wenn wir ehrlich sind, haben die mehr Format als die meisten Figuren in den üblichen Mecha-Serien, die noch schablonenhafter und kitschiger daherkommen.
    Ich finde auch, daß "Pacific Rim" seine ganz eigene Identität besitzt - so sind zwar die Evangelion (u.a.)-Parallelen, wie schon vorher auf den Tisch des Hauses gebracht, vorhanden, aber del Toro mischt und nutzt die so, daß sie im Film recht eigenständig und wie aus einem Guß erscheinen.
    Die Kämpfe sind brachial inszeniert, wobei die Schlacht um Hong Kong das absolute Centerpiece darstellt. Die Wucht, mit der sich Jäger und Kaiju auf den Deckel hauen ist schon beeindruckend. Es ist aber noch durchaus Luft nach oben vorhanden, was die Kampfmöglichkeiten angeht. Schade, daß man den Weltraum nicht so sehr eingebracht hat, wie ich es erwartet hatte.
    Auch hätte ich den "Rockstarstatus", den die Piloten genießen näher beleuchtet. Wäre schön gewesen, wenn bei den Haupt-Attacken TV-Teams die Kämpfe einfangen und ein paar Einspieler zwischendurch gekommen wären. Allerdings erkläre ich mir das auch so, daß das Jäger-Programm so gut wie im Eimer ist, und der ganze Krieg sich schon über Jahre hinweg zieht. Ob da der "Entertainment"-Faktor noch wie anfangs gegeben ist...
    Das Argument, andere Waffen, als die Jäger einzusetzen wird meiner Meinung nach schnell entkräftet, wenn man bedenkt, wie teuer und zeitintensiv die Konstruktionen der Maschinen sind, und wie die gesamte Planung durch immer stärkere Kaiju über Bord geworfen wird. Die ersten Jahre lief ja alles richtig gut, und die Jäger stellten das Nonplusultra dar. Dann kammen die stärkeren Viecher und ahben die ersten First-Gen-Kampfmaschinen zerlegt. Dann baut man erstmal stärkere Einheiten, die Zeit beibt ja nicht stehen.
    Sicherlich hätte man darüber nachdenken können, Satellitenwaffen einzusetzen, aber möglicherweise gibt es da ein grundlegendes Problem beim Einsatz dererlei Waffen. Vielleicht ist der Radius der Zerstörung zu groß? Und ständig Atombomben zu werfen bringt ja auch nix.

    Gerne hätte ich noch ein paar andere Jäger im Einsatz gesehen, aber das wäre wohl zuviel des Guten gewesen, auch was das Budget angeht.

    Das Ende ging ein bisschen zu schnell, und war recht mau im Gegensatz zu der Schlacht um Hong Kong. Die wäre wohl tagsüber und über Wasser effektiver gewesen. Zudem gab es da so einige Ungereimtheiten, über die man aber im Gesamtkonstrukt hinwegsehen kann.

    Die Musik, obwohl sehr stark dem ersten Iron Man entliehen - ist ja auch der gleiche Composer - fand ich gar nicht mal so schlecht. Passte gut zu den Bildern.

    Ist bis jetzt aufjedenfall auf Platz drei meiner (SF)-Blockbuster-Tops dieses Jahr. Es erreicht nicht ganz MoS und Star Trek, ist aber dicht dahinter und stellt sich auch vor World War Z, der nun auf Platz vier gerutscht ist.

    So, jetzt kann noch Elysium kommen. Mal sehen, wie der sich schlägt.

  6. #486
    Hobby-Mobber
    Registriert seit
    07.02.08
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    41
    Beiträge
    2.029

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    Zitat Zitat von Chrysagon Beitrag anzeigen
    Erst splitterfasernackt war sie mir sexy genug, aber das gab es ja schon in anderen Filmen... Ernsthaft, ich finde die Frau in (vermutlich) jedem Outfit verflucht heiß.
    Sehe die Olle zum ersten Mal. Total farblos. Und wenn ich mir so die älteren Fotos anschaue. Die hat an sich rumschnibbeln lassen um überhaupt auf den Stand von heute zu kommen. Aber wers mag.

    @BlackCatHunter

    Auf die Einschätzung habe ich gewartet. Vielleicht wird das meine erste 3D-BD werden.

  7. #487
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    Oh, du hast noch keine 3D-Scheibe?
    Es gibt doch so einige, die sich richtig sehen lassen können. Wenn du ein paar Empfehlungen brauchst, lass es mich mal wissen.

  8. #488
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.06.10
    Beiträge
    1.176

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    Zitat Zitat von yastreb Beitrag anzeigen
    Sehe die Olle zum ersten Mal. Total farblos. Und wenn ich mir so die älteren Fotos anschaue. Die hat an sich rumschnibbeln lassen um überhaupt auf den Stand von heute zu kommen. Aber wers mag.
    Hm, kenne "die Olle" ja nur aus BABEL und EINE KARTE DER KLÄNGE VON TOKIO, also keinem aktuelleren Film. Was hat die denn machen lassen?

  9. #489
    792 is the new 900
    Registriert seit
    30.08.04
    Ort
    Österreich
    Alter
    34
    Beiträge
    8.614

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    Zitat Zitat von Chrysagon Beitrag anzeigen
    Erst splitterfasernackt war sie mir sexy genug, aber das gab es ja schon in anderen Filmen...
    Ich bin einfach mal so frei: Bitte um eine Aufzählung der Filme

    Was sind sonst gute Filme mit ihr ? - hab sie jetzt in PR auch zum ersten Mal gsehen.

  10. #490
    Hobby-Mobber
    Registriert seit
    07.02.08
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    41
    Beiträge
    2.029

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Oh, du hast noch keine 3D-Scheibe?
    Es gibt doch so einige, die sich richtig sehen lassen können. Wenn du ein paar Empfehlungen brauchst, lass es mich mal wissen.
    Yep. Danke für das Angebot. Ich komme bestimmt darauf zurück. Kann aber noch etwas dauern.

  11. #491
    Grüner Marsianer
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Odessa, Mars
    Alter
    41
    Beiträge
    5.393

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    Zitat Zitat von mike4001 Beitrag anzeigen
    Ich bin einfach mal so frei: Bitte um eine Aufzählung der Filme

    Was sind sonst gute Filme mit ihr ? - hab sie jetzt in PR auch zum ersten Mal gsehen.
    In "Norwegian Wood" (dt. "Naokos Lächeln") ist sie schauspielerisch definitiv das Highlight. Ansonsten hat der Film aber bis auf die tollen Bilder nicht wirklich viel zu bieten.

  12. #492
    Grüner Marsianer
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Odessa, Mars
    Alter
    41
    Beiträge
    5.393

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    Muahaha! Das fällt mir erst jetzt auf!!!

    Der oben genannte Film heißt im japanischen Original ja "Noruwei no mori", ("mori" = "Wald"). Und wie lautet der Name von Rinku Kikuchis Charakter in Pacific Rim? Mako Mori... Das kann kein Zufall sein

  13. #493
    dvdinside ngn21
    Registriert seit
    13.11.05
    Ort
    saarland
    Alter
    37
    Beiträge
    532

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    Zitat Zitat von BIGLebowski Beitrag anzeigen
    Passage Kino
    danke für die antwort :-)

  14. #494
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.06.10
    Beiträge
    1.176

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    Zitat Zitat von mike4001 Beitrag anzeigen
    Ich bin einfach mal so frei: Bitte um eine Aufzählung der Filme

    Was sind sonst gute Filme mit ihr ? - hab sie jetzt in PR auch zum ersten Mal gsehen.
    Zwei empfehlenswerte Exemplare stehen einen Beitrag über Deinem.

    Ansonsten kann ich anhand ihrer aktuellen Fotos nix erkennen, was nicht durch Make-Up und ihr ständiges Lächeln zu erklären wäre. Natürlich ist die Frau mittlerweile über 30, und chirurgische Nachhilfe ist in diesem Alter ja eher die Norm als die Ausnahme in Hollywood.

  15. #495
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.11.01
    Beiträge
    659

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    ...die Dame ist auch im demnächst dann endlich mal startenden, längst überfälligen '47 Ronin' (siehe separater Thread) zu sehen und konnte in 'Babel' (extrem freizugügig und psychologisch komplex angelegte Rolle) sehr überzeugen.

  16. #496
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.07
    Beiträge
    1.012

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    Wirklich wieder mal ein fantastischer(in doppelter Hinsicht) Film von Del Torro!
    Aber kann mir jetzt mal ehrlich jemand verraten, warum seine Filme immer mindestens 50 Millionen teurer aussehen, als sie tatsäclich waren?
    Jetzt will ich aber seinen 150 Mille Hellboy 3 Abschluss haben!!!;D

  17. #497
    wir prüfen das
    Registriert seit
    31.08.04
    Ort
    Schönste Stadt der Welt
    Alter
    44
    Beiträge
    2.982

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    Zitat Zitat von Flagg Beitrag anzeigen
    Aber kann mir jetzt mal ehrlich jemand verraten, warum seine Filme immer mindestens 50 Millionen teurer aussehen, als sie tatsäclich waren?
    Woran genau machst du denn fest, daß er anstatt 190 Mio. $ wie 240 Mio. $ aussieht...?

  18. #498
    GANZ NORMAL
    Registriert seit
    13.10.04
    Ort
    Obststand
    Alter
    43
    Beiträge
    1.819

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    Gestern drin gewesen und genau das bekommen was ich erwartet habe. Epische Unterhaltung auf tricktechnisch beeindruckendem Niveau (bis auf das bescheuerte CGI-Nasenbluten). Dauergrinsen und dabei total meine Nachos vergessen. Story fürn Bierdeckel, ok, aber bei sowas brauch ich da nicht mehr 8,5/10

  19. #499
    holly_california
    Gast

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    Pacific Rim - 3,5/10

    Verkörpert für mich alles, was zur Zeit mit post-modernen Blockbustern falsch läuft. Aus der Story und den Monstern hätte man echt was machen können - der Anfang war ja auch noch durchaus stimmig - aber dann geht wie beim miesen "Man Of Steel" alles in CGI-Gewittern unter, die mich vollkommen kaltlassen. Die letzte halbe Stunde ist nur noch reine Videospieloptik. Dass gerade del Toro sowas abliefert, ist traurig. Hätte er sich mal ein Beispiel an "Monsters" oder "District 9" genommen, für mich immer noch die beiden Referenzen schlechthin für sinnvollen und dem Plot dienlichen CGI-Einsatz im Sci-Fi. Einfach nur ärgerlich.

  20. #500
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.07
    Beiträge
    1.012

    AW: Pacific Rim (von del Toro)

    Zitat Zitat von holly_california Beitrag anzeigen
    Pacific Rim - 3,5/10

    Verkörpert für mich alles, was zur Zeit mit post-modernen Blockbustern falsch läuft. Aus der Story und den Monstern hätte man echt was machen können - der Anfang war ja auch noch durchaus stimmig - aber dann geht wie beim miesen "Man Of Steel" alles in CGI-Gewittern unter, die mich vollkommen kaltlassen. Die letzte halbe Stunde ist nur noch reine Videospieloptik. Dass gerade del Toro sowas abliefert, ist traurig. Hätte er sich mal ein Beispiel an "Monsters" oder "District 9" genommen, für mich immer noch die beiden Referenzen schlechthin für sinnvollen und dem Plot dienlichen CGI-Einsatz im Sci-Fi. Einfach nur ärgerlich.
    Man kann diese beiden Filme ja auch ganz einfach mit Pacific Rim vergleichen...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •