Cinefacts

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 47
  1. #21
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Reboot - Jennifer Garner wird "Miss Marple"

    Zitat Zitat von jimidini Beitrag anzeigen
    wtf
    das ist wirklich 3 Tage zu früh für einen 1sten Aprilscherz. Ist denen nichts mehr heilig? Miss Marple, hallo? Gehts noch?
    Ach jo... mal sehen was wir da überhaupt zu erwarten haben. Eine Neuinterpretation muss ja nicht gleich einer Schändung eines Heiligtums gleichkommen. Das Wort "Reboot" macht natürlich sehr misstrauisch, wird es doch in letzter Zeit inflationär benutzt. Also erstmal abwarten.
    Wirklich schlimm wird es imo erst, wenn sie anfangen, Spencer/Hill-Filme zu rebooten.

  2. #22
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.06
    Ort
    München
    Beiträge
    2.342

    AW: Reboot - Jennifer Garner wird "Miss Marple"

    Für mich gibts nur eine einzige Miss Marple und das ist Margaret Rutherford. Jennifer Garner ist die totale Fehlbesetzung für den Charakter! Diese ganzen Prequel-Sachen, bei denen man den Charakter verjüngt, funktionieren doch nie.

  3. #23
    Rock'n'Roll Baby!
    Registriert seit
    16.09.09
    Ort
    im Untergrund
    Beiträge
    1.079

    AW: Reboot - Jennifer Garner wird "Miss Marple"

    Hey Leute, dass wird garantiert der nächste Chick-Flick! Sexy Miss Marples young years - in digital 3D natürlich!

    Hollywood ist mit seinem (3D)Reboot-Wahn doch am Ende.

  4. #24
    Last Unicorn Geschädigter
    Registriert seit
    08.08.01
    Ort
    Bayern
    Alter
    45
    Beiträge
    1.869

    AW: Reboot - Jennifer Garner wird "Miss Marple"

    @onkelben
    Ich denke, diese von dir beschriebene Fassung könnte mir auch gut gefallen.
    Aber deshalb sehe ich das immer noch als krasse Fehlbesetzung.
    Und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass jemand, der Jennifer Garner für die Rolle besetzt, sie so zurückhalten agieren lassen wird.

    Nebenbei, war es nicht so, dass Agatha Christie wirklich von Margaret Rutherford alles andere als begeistert war, die beiden dann aber gute Freunde wurden?

  5. #25
    Big Sexy
    Registriert seit
    11.02.03
    Beiträge
    1.096

    AW: Reboot - Jennifer Garner wird "Miss Marple"

    Zitat Zitat von Count Dooku Beitrag anzeigen
    Hoffentlich wird die Titelmusik von Ron Goodwin verschont. Nicht, dass man daraus ne Technofassung macht.
    Ach, da kann Disney doch einfach auf Scooter zurückgreifen. Die haben sich schon darum gekümmert .

  6. #26
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.06
    Ort
    München
    Beiträge
    2.342

    AW: Reboot - Jennifer Garner wird "Miss Marple"

    Zitat Zitat von Nightshade Beitrag anzeigen
    Nebenbei, war es nicht so, dass Agatha Christie wirklich von Margaret Rutherford alles andere als begeistert war, die beiden dann aber gute Freunde wurden?
    Sie war von Margaret Rutherford absolut nicht begeistert. Die Miss Marple, wie sie von Margaret Rutherford dargestellt wurde, ist auch nicht die Figur die Agatha Christie in ihren Romanen beschreibt. Trotzdem hat Christie ihr den Roman "Mord im Spiegel" gewidmet.

  7. #27
    King of Komedy
    Registriert seit
    16.04.09
    Ort
    NRW, Düsseldorf
    Alter
    56
    Beiträge
    1.039

    AW: Reboot - Jennifer Garner wird "Miss Marple"

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Wirklich schlimm wird es imo erst, wenn sie anfangen, Spencer/Hill-Filme zu rebooten.
    Noch nicht gehört ? "Vier Gebete für ein Kokowäh" kommt demnächst mit Ottfried Fischer und Til Schweiger.

  8. #28
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Reboot - Jennifer Garner wird "Miss Marple"

    Zitat Zitat von omega62 Beitrag anzeigen
    Noch nicht gehört ? "Vier Gebete für ein Kokowäh" kommt demnächst mit Ottfried Fischer und Til Schweiger.

  9. #29
    julia66
    Gast

    AW: Miss Marple (mit Jennifer Garner)

    Die Drehbuchschreiber aus Hollywood haben wohl Tomaten auf den Augen

  10. #30
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.06
    Ort
    Deggendorf
    Beiträge
    1.227

    AW: Miss Marple (mit Jennifer Garner)

    Ich mühe mich auch noch damit ab, mir Jennifer Garner als Miss Marple vorzustellen.
    Aber warten wir's ab, wieweit es Disney schafft, die Sache in den Sand zu setzen.

    Wenn schon Reboot, dann wird's ja nicht auch unbedingt in den 30ern angesiedelt, sondern in der Gegenwart. Zuzutrauen wär's denen.

    Mal sehen, wer Inspektor Craddock und Mr. Stringer spielt.


    Und: Margareth Rutherford IST für mich Miss Marple.

  11. #31
    Dunkler Ritter
    Registriert seit
    29.09.01
    Ort
    München City
    Alter
    39
    Beiträge
    4.482

    AW: Miss Marple (mit Jennifer Garner)

    Warum wird hier eigentlich ständig von Reboot gesprochen? Wenn ich richtig informiert bin, dann gab es lediglich in den 60er Jahren 5 Verfilmungen. Danach folgten 12 britische und 2 US-Fernsehfilme in den 80er/90ern, und ab 2004 gab es eine 16-teilige Neuauflage in UK.

    Sich jetzt über eine erneute Verwurstung des Stoffes aufzuregen und es als Reboot zu beschimpfen wird der Sache IMHO nicht gerecht.

  12. #32
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Miss Marple (mit Jennifer Garner)

    Zitat Zitat von Batcomputer Beitrag anzeigen
    Sich jetzt über eine erneute Verwurstung des Stoffes aufzuregen und es als Reboot zu beschimpfen wird der Sache IMHO nicht gerecht.
    Angesichts der Tatsache das Hollywood seit den 80er/90er Jahren mehr als stark nachgelassen hat, kann ich mich schon darüber empören. Das Jennifer Garner dabei ist schreit schon dannach das der Film nur auf Kommerz ausgelegt sein wird. F*ck it...

  13. #33
    steve
    Gast

    AW: Miss Marple (mit Jennifer Garner)

    Zitat Zitat von megamovie Beitrag anzeigen

    Wenn schon Reboot, dann wird's ja nicht auch unbedingt in den 30ern angesiedelt, sondern in der Gegenwart. Zuzutrauen wär's denen.

    Mal sehen, wer Inspektor Craddock und Mr. Stringer spielt.


    Und: Margareth Rutherford IST für mich Miss Marple.
    wie oben geschrieben wurde, sind Inspektor Craddock(?) und Mr. Stringer reine Filmfiguren und wenn Disney kein Remake der 60er-Filme von MGM plant, dann wird es die wohl nicht geben. Apropos 30er: die Romane spielen wohl in den 30ern, aber wenn dir die völlig vorlagenfremden 60er jahre Filme am besten gefallen (mir auch ) dann dürfte dich die Gegenwart als Zeit der Handlung nicht stören, den auch die 60er Jahre Verfilmung legen die Handlung in die Gegenwart, sprich in die 60er Jahre, wenn ich mich recht entsinne...

  14. #34
    Is' klar ...
    Registriert seit
    18.08.03
    Ort
    Pottkirchen
    Alter
    41
    Beiträge
    22.087

    AW: Miss Marple (mit Jennifer Garner)

    Zitat Zitat von Tyrannosaurus Rex Beitrag anzeigen
    Angesichts der Tatsache das Hollywood seit den 80er/90er Jahren mehr als stark nachgelassen hat, kann ich mich schon darüber empören. Das Jennifer Garner dabei ist schreit schon dannach das der Film nur auf Kommerz ausgelegt sein wird. F*ck it...
    Auf wen ausgelegt? Als die noch 20 war, von mir aus. Nur heute kann ich mir die Garner mit ihren Segelohren irgendwie nicht mehr geben . Dann sollen die das doch gleich wie die Macher von Young Sherlock Holmes (Das Geheimnis des verborgenen Tempels) vor rund 25 Jahren machen. Schulgör Marple löst zusammen mit ihrem Krimibuchclubkumpel Stringer nen Fall. Könnte Disney direkt auch noch ne Trickserie nachschießen. .

    Aber Kino ist seit einigen Jahren eh Kappes im Quadrat geworden. Da geht es ja mehr oder weniger nur um die jeweilige Zielgruppe. Wenn die z. B. Helen Mirren als Miss Marple nehmen würden, wären die meisten alten Fans der Rutherford-Filme zwar recht zufrieden. Nur ginge dann keiner von dem Jungvolk rein. Da müsste Disney da schon Tisdale, Cyrus, Fox oder schlimmeres aus der Schublade holen .

  15. #35
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.07.03
    Beiträge
    1.913

    AW: Miss Marple (mit Jennifer Garner)

    Tolle Idee! Ich freu mich dann schon mal auf den schon erwähnten Hercule Poirot gespielt von Justin Bieber. Und wie wär's mit Sean Connery für die Titelrolle im nächsten Harry Potter?

  16. #36
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.06
    Ort
    München
    Beiträge
    2.342

    AW: Miss Marple (mit Jennifer Garner)

    Zitat Zitat von steve Beitrag anzeigen
    Apropos 30er: die Romane spielen wohl in den 30ern, aber wenn dir die völlig vorlagenfremden 60er jahre Filme am besten gefallen (mir auch ) dann dürfte dich die Gegenwart als Zeit der Handlung nicht stören, den auch die 60er Jahre Verfilmung legen die Handlung in die Gegenwart, sprich in die 60er Jahre, wenn ich mich recht entsinne...
    Das ist ja richtig aber das ist nicht meine Gegenwart. Ich mag diese Filme weil sie den Charme der 60er Jahre haben und was noch viel wichtiger ist, ist die Leistung von Margaret Rutherford. Alleine die Schnute, die diese Frau ziehen konnte ist einfach nur grandios. Die Filme sind lustig und spannend zugleich. Das ist es warum ich diese Filme mag. Ob die Filme nun in den 60ern spielen oder in den 30ern ist dabei völlig nebensächlich.

    Das Problem mit der Garner ist einfach nur, dass sie viel zu jung ist. Ausserdem hat die so ein maskulines Gesicht das ihr ein Bart wunderbar stehen würde.

    Zitat Zitat von Sharky McSplash Beitrag anzeigen
    Wenn die z. B. Helen Mirren als Miss Marple nehmen würden, wären die meisten alten Fans der Rutherford-Filme zwar recht zufrieden.
    Ich kann mir die Mirren in der Rolle der Miss Marple überhaupt nicht vorstellen. Lieber die Frances Sternhagen! Die ist zwar schon 80 aber die ist immer noch fit und dreht auch noch Filme.

  17. #37
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Miss Marple (mit Jennifer Garner)

    Zitat Zitat von Batcomputer Beitrag anzeigen
    Warum wird hier eigentlich ständig von Reboot gesprochen?
    Weil es so in der Meldung von Filmstarts.de stand. Ich hab das einfach mal so übernommen.

    Zitat Zitat von Sharky McSplash Beitrag anzeigen
    Da müsste Disney da schon Tisdale, Cyrus, Fox oder schlimmeres aus der Schublade holen
    Zitat Zitat von Stephen Beitrag anzeigen
    Tolle Idee! Ich freu mich dann schon mal auf den schon erwähnten Hercule Poirot gespielt von Justin Bieber.
    Nu bleibt mal auf dem Teppich, Leute. Hier geht es um Jennifer Garner. Das die schon noch ein anderes Kaliber ist als die von euch erwähnten Bravo-Stars sollte doch eigentlich klar sein.

  18. #38
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.10.04
    Ort
    Köln/Bonn
    Beiträge
    1.393

    AW: Miss Marple (mit Jennifer Garner)

    Also ich weiss nicht wer Miss Marple ist, aber über Filme mit Frau Affleck freue ich mich immer.
    Inzwischen sollten hier die meissten mitbekommen haben, dass in der Traumfabrik Remakes/Reboots angesagt sind. Man hat schon nen bekannten Film-Titel, aktualisiert etwas die Story, besetzt neu mit frischen Schauspielern,fertig. Anscheinend leicht verdientes Geld für die Studios. Und man muss kein Geld ausgeben für die Leute, die sich eigene Stoffe für Filme ausdenken. Also warum wird hier bei jeder "Remake" News so ein Aufstand gemacht ? Meint ihr, das liest der Boss von Warner Bros. ? Das einzige, was man vermutlich als Konsument machen kann, ist die Remakes von denen man nix hält, nicht zu konsumieren. Logisch, oder ? Ich hab nix gegen all die Neuverfilmungen, was mich davon interessiert gucke ich mir an, der Rest bleibt halt ungesehen in der Videothek stehen. Wo ist das Problem ? Irgendwann wird auch wieder eine Zeit kommen, in der richtig tolle Filme entstehen. Aber das wird noch mindestens bis zum Hobbit dauern

  19. #39
    Last Unicorn Geschädigter
    Registriert seit
    08.08.01
    Ort
    Bayern
    Alter
    45
    Beiträge
    1.869

    AW: Miss Marple (mit Jennifer Garner)

    Zitat Zitat von Naturfreund Beitrag anzeigen
    Also ich weiss nicht wer Miss Marple ist, aber über Filme mit Frau Affleck freue ich mich immer.
    Normalerweise würde ich ja sagen, dass ich mich über jeden Film mit Morgan Freeman freue. Aber wenn er als die Hauptrolle in einer Verfilmung von Freddy Mercury's Leben besetzt werden würde, dann hätte ich damit auch riesige Probleme.
    Zitat Zitat von Naturfreund Beitrag anzeigen
    Also warum wird hier bei jeder "Remake" News so ein Aufstand gemacht ?
    Weil jedes Remake mehr, das gemacht wird, einen originellen Film weniger bedeutet, der gemacht werden könnte.
    Ganz zu schweigen davon, dass Remakes immer Gefahr laufen, Andenken an wirklich gute Geschichten im Nachhinein zu ruinieren. Nicht reinzugehen hilft da auch nur bedingt.

  20. #40
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.10.04
    Ort
    Köln/Bonn
    Beiträge
    1.393

    AW: Miss Marple (mit Jennifer Garner)

    Ja, aber wie gesagt, ich kenne Miss Marple nicht. Mir wird da jedenfalls nix an guten Erinnerungen kaputt gemacht und von ner falschen Besetzung weiss ich dadurch auch nichts.
    Hab zB. grade Stepfather m. Amber Heard geguckt. Auch ein Remake soweit ich weiss. Ich fand ihn ganz ok. Mir doch egal, ob es da vor zich Jahren schonmal nen Film gab, der so hiess.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •