Cinefacts

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 47
  1. #1
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    Miss Marple (mit Jennifer Garner)

    Zitat Zitat von filmstarts.de
    Nachdem Disney nach monatelangen Verhandlungen endlich die Rechte an Agatha Christies Literaturklassiker "Miss Marple" erhalten hat, ist nun auch die passende Darstellerin gefunden. Dabei handelt es sich jedoch keineswegs um eine alternde Filmdiva, wie die Rolle vielleicht vermuten ließe, sondern um "Alias"-Agentin Jennifer Garner.Miss Marple - eine bejahrte, meist strickende Frau mit zerbrechlichem Äußeren, die es in Wahrheit faustdick hinter den Ohren hat und mit ihrem Scharfsinn die noch so verwirrendsten Kriminalfälle löst. So zumindest kannten wir Agatha Christies in den 1930er Jahren ins Leben gerufene Kultfigur bisher. Disney allerdings stellt sich die gewitzte Amateurdetektivin, zumindest was das Alter und das Aussehen angeht, ganz anders vor und lässt die Dame um gute 30 Jahre verjüngen.Nachdem Disney nach monatelangen Verhandlungen endlich grünes Licht für einen Reboot der zahlreich verfilmten "Miss Marple"-Reihe erhalten hat, überrascht die Produktionsgesellschaft nun mit ihrer Darstellerwahl. Laut Deadline wird die 38-jährige Jennifer Garner ("Juno") als moderne "Miss Marple" den Verbrechern das Fürchten lehren. Erfahrung darin hat die einstige "Alias"-Agentin ja zu genüge. Aber ob so eine extreme Verjüngungskur der alternden Schnüffleririn tatsächlich nötig ist? Disney hofft offenbar, mit der attraktiven und modernen Garner und der zeitgemäßeren Version auch ein jüngeres Publikum ansprechen zu können und somit für volle Kinokassen zu sorgen - und ganz abwegig sind diese Hoffnungen sicherlich nicht.

    Garner, die demnächst in Jason Winers Komödie "Arthur" als Schwiegermutterliebling zu sehen ist, wird wohl ebenfalls die Rolle der Produzentin übernehmen. Mark Frost ("Fantastic Four") wurde beauftragt, das passende Drehbuch für das Reboot zu schreiben. Über nähere Details ist allerdings noch nichts bekannt. Wir werden uns also noch etwas gedulden müssen, bis wir wissen, ob "Miss Marple" durch eine jüngere Protagonistin an Charme einbüßen muss oder nicht.

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Reboot - Jennifer Garner wird "Miss Marple"

    Muhahahahahaha...haben wir heute schon den ersten April oder was?

  3. #3
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Reboot - Jennifer Garner wird "Miss Marple"

    Eine "Mord ist ihr Hobby" Kinovariante mit der Garner, ok, dass hätte etwas werden können. Aber "Miss Marple"?!? What the fuck?!?

  4. #4
    steve
    Gast

    AW: Reboot - Jennifer Garner wird "Miss Marple"

    bevor ich den Link aufgerufen habe, dachte ich mir gleich: es geht bestimmt um eine neue "junge" Miss Marple, obwohl ich mit dem Namen Jennifer Garner kein Bild vor Augen hatte.

    Nun ja, die Romanfigur war ja auch mal jung. Wobei ich die Figur selber nur von Filmen kenne und da ist sie ja erst spät zum "ermitteln" gekommen durch ihre Begeisterung von Kriminalromanen (keine Ahnung, ob das in den Romanen erklärt wird). Wundern tut es mich nicht (auch Sherlock. Holmes wurde ja verjüngt). Hmm, mal sehen was draus wird.

    Letztlich kranken diese Geschichten immer an dem Logikprobelm, dass ein Normalmensch (also kein Detektiv) nie so oft zufällig in Krimis verwickelt wird. Könnte mir vorstellen, dass das bei einer modernisierten jüngeren Figur noch deutlicher wird.

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.04
    Beiträge
    2.046

    AW: Reboot - Jennifer Garner wird "Miss Marple"

    Ich frag mich an welche Miss-Marple-Variante die Macher anknüpfen wollen. An die Buchvariante bei der Miss Marple aufgrund ihres Alters eher passiv ist und die Hauptermittlungen die Polizei übernimmt oder an die Filmvariante, in der Margareth Rutherford den Mord aufklärt. während die Polizei bzw Inspector Craddock gerne die falsche Spur verfolgen. Imo war es Rutherford die diese Figur so populär gemacht hat.
    Hoffentlich wird die Titelmusik von Ron Goodwin verschont. Nicht, dass man daraus ne Technofassung macht.

  6. #6
    steve
    Gast

    AW: Reboot - Jennifer Garner wird "Miss Marple"

    Zitat Zitat von Count Dooku Beitrag anzeigen
    Ich frag mich an welche Miss-Marple-Variante die Macher anknüpfen wollen. An die Buchvariante bei der Miss Marple aufgrund ihres Alters eher passiv ist und die Hauptermittlungen die Polizei übernimmt oder an die Filmvariante, in der Margareth Rutherford den Mord aufklärt. während die Polizei bzw Inspector Craddock gerne die falsche Spur verfolgen. Imo war es Rutherford die diese Figur so populär gemacht hat.
    Hoffentlich wird die Titelmusik von Ron Goodwin verschont. Nicht, dass man daraus ne Technofassung macht.
    bei der Besetzung vermutlich eher nicht die passive Alte

  7. #7
    Film-Junkie
    Registriert seit
    28.11.02
    Alter
    41
    Beiträge
    1.340

    AW: Reboot - Jennifer Garner wird "Miss Marple"

    Zitat Zitat von steve Beitrag anzeigen
    Wundern tut es mich nicht (auch Sherlock. Holmes wurde ja verjüngt).
    Ich habe noch nie einen "Sherlock Holmes"-Roman gelesen, aber ziemlich oft schon gehört oder gelesen, Holmes sei in den Büchern viel jünger und in den meisten Verfilmungen dementsprechend viel zu alt besetzt worden.

    Miss Marple hingegen ist einfach eine alte Jungfer - ich bin sehr skeptisch, ob da eine Verjüngungskur klappt. Bei Poirot hätte ich weniger Bedenken (obwohl wohl niemand je an David Suchets Interpretation herankommen wird), aber Miss Marple? Da wurde für mich mit Joan Hickson schon eine kongeniale Verkörperung gefunden. Schon die Vorletzte Miss Marple, Geraldine McEwan, wirkte auf mich zu jung, obwohl sie zum Zeitpunkt der Dreharbeiten schon über 70 war (Joan Hickson war bei ihrem ersten Film Ende 70), keine Ahnung ob ich da mit einer sehr viel jüngeren anfreunden kann, auch wenn ich Jennifer Garner sehr sympathisch finde...

  8. #8
    steve
    Gast

    AW: Reboot - Jennifer Garner wird "Miss Marple"

    Zitat Zitat von onkelben Beitrag anzeigen
    Ich habe noch nie einen "Sherlock Holmes"-Roman gelesen, aber ziemlich oft schon gehört oder gelesen, Holmes sei in den Büchern viel jünger und in den meisten Verfilmungen dementsprechend viel zu alt besetzt worden.

    Miss Marple hingegen ist einfach eine alte Jungfer - ich bin sehr skeptisch, ob da eine Verjüngungskur klappt. Bei Poirot hätte ich weniger Bedenken (obwohl wohl niemand je an David Suchets Interpretation herankommen wird), aber Miss Marple? Da wurde für mich mit Joan Hickson schon eine kongeniale Verkörperung gefunden. Schon die Vorletzte Miss Marple, Geraldine McEwan, wirkte auf mich zu jung, obwohl sie zum Zeitpunkt der Dreharbeiten schon über 70 war (Joan Hickson war bei ihrem ersten Film Ende 70), keine Ahnung ob ich da mit einer sehr viel jüngeren anfreunden kann, auch wenn ich Jennifer Garner sehr sympathisch finde...
    war etwas falsch ausgedrückt. verjüngt wollte ich in Anführungszeichen setzen, bezog sich eher auf die Zielgruppe: relativ jung, actionlastig. die Romanfigur ist sicher kein alter Mann aber wohl reifer (habe 2-3 Romane gelesen, kann mich jetzt nicht erinnern, dass etwas übers Alter gesagt wurde, während bei Miss Marple das hohe Alter bezeichnend für die Figur ist). Mir kam es einfach im Gefühl konsequent vor, dass man ähnlich wie man bei Sherlock Holmes versucht, ein jüngeres Publikum zu erreichen und da würde es passen, wenn Miss Marple nicht so alt ist. Ob mir das gefällt, weiß ich auch noch nicht

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.02.08
    Beiträge
    751

    AW: Reboot - Jennifer Garner wird "Miss Marple"

    jennifer garner und miss marple, das kommt mir auf den ersten blick unpassend vor, gerade wenn ich an die rutherford zurückdenke aber mal gucken. prinzipiell hab ich nix gegen spannende detektivgeschichten, aber wenn sie einfach nur die alten miss marple filme neu drehen wollen, dann isses blöd.

  10. #10
    Last Unicorn Geschädigter
    Registriert seit
    08.08.01
    Ort
    Bayern
    Alter
    45
    Beiträge
    1.869

    AW: Reboot - Jennifer Garner wird "Miss Marple"

    Hier in der Arbeit gingen Vorschläge um, man sollte Justin Bieber als Hercules Poirot casten.

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.10.10
    Alter
    33
    Beiträge
    383

    AW: Reboot - Jennifer Garner wird "Miss Marple"

    enfach nur

  12. #12
    Biri~Biri
    Registriert seit
    20.06.02
    Ort
    Berlin
    Alter
    41
    Beiträge
    1.830

    AW: Reboot - Jennifer Garner wird "Miss Marple"

    Würde da nicht eher Judi Dench oder Helen Mirren in Rolle passen. Jennifer Garner is zu jung und Amerikanerin.

  13. #13
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: Reboot - Jennifer Garner wird "Miss Marple"

    Jennifer Garner kann ich mir absolut nicht als Miss Marple vorstellen. Vielleicht, wenn das Projekt irgendwie in Richtung "Jane M." gehen würde...also etwas moderner aufgemacht und nicht mit 'nem 'Miss' im Titel, denn die nehm' ich einer Mrs. Garner seltsamerweise gar nicht ab.
    Ich kann es nicht wirklich erklären aber alles in mir sträubt sich dagegen, Miss Marple mit einer Amerikanerin in den 30ern in Verbindung zu bringen.
    Wer würde in einer derartigen Version denn den Sidekick Mr. Stringer geben? Würde diese Rolle evtl. ähnlich besetzt werden, wie die des Watson in den neuen Sherlock Holmes-Verfilmungen? Obwohl...jemanden vom Typ eines Jude Law könnte ich mir in dieser Rolle wiederum recht gut vorstellen.
    in Kombination mit einer Helen Mirren oder Judi Dench sehr gern aber mit Jennifer Garner...no way.

  14. #14
    WMT 4 Ever!
    Registriert seit
    03.02.06
    Ort
    Rostock
    Alter
    30
    Beiträge
    684

    AW: Reboot - Jennifer Garner wird "Miss Marple"

    Ich bin erstmal einfach gespannt, was nun daraus gemacht wird. Und Jennifer Garner kann ich mir in einer jüngeren Version ganz gut vorstellen. Sie muss ja nicht die Miss Marple sein, sondern einfach eine Verwandte der berühmten Krimi-Oma. Kurz gesagt: Ich freu mich und warte erstmal weitere Informationen ab, denn noch kann man in keinster Weise sagen, in welche Richtung sich das Projekt entwickeln wird.


  15. #15
    Kino MaxXimal
    Registriert seit
    31.08.01
    Alter
    47
    Beiträge
    3.716

    AW: Reboot - Jennifer Garner wird "Miss Marple"

    Ich halte ja sonst eigentlich nichts davon, voreingenommen gegen Remakes zu wettern...aber bei dem Gedanken kräuseln sich mir die Fußnägel.
    Jennifer Garner fechtet an Deck und Ben Affleck gibt ihr als Mr. Stringer Morsezeichen mit ner Lampe.

  16. #16
    Film-Junkie
    Registriert seit
    28.11.02
    Alter
    41
    Beiträge
    1.340

    AW: Reboot - Jennifer Garner wird "Miss Marple"

    Wo hier gerade die Rede von Mr. Stringer ist: Wenn man sich zumindest inhaltlich einigermaßen an die Romanvorlagen hält, wird es diesen gar nicht geben - denn er kommt in den Romanen überhaupt nicht vor. Margaret Rutherford hat diese Rolle eigens für ihren Mann Stringer Davis in die Filme aufnehmen lassen.

    Sollte man tatsächlich die alten Rutherford-Filme (die ich wohlgemerkt sehr unterhaltsam finde) zum Vorbild nehmen, würd's mit Garner wieder schon fast passen - denn Rutherford und ihre Interpretation der Rolle waren, bezogen auf die Buch-Marple, absolut unpassend. Oder um es anders auszudrücken: Rutherford passte streng genommen genauso gut zu Miss Marple wie Ottfried Fischer zu James Bond.

  17. #17
    fliegender Adler
    Registriert seit
    02.02.04
    Beiträge
    3.036

    AW: Reboot - Jennifer Garner wird "Miss Marple"



    wtf
    das ist wirklich 3 Tage zu früh für einen 1sten Aprilscherz. Ist denen nichts mehr heilig? Miss Marple, hallo? Gehts noch?

  18. #18
    Crime Prevention Unit
    Registriert seit
    06.03.04
    Ort
    Hannover
    Alter
    39
    Beiträge
    2.015

    AW: Reboot - Jennifer Garner wird "Miss Marple"

    Zitat Zitat von onkelben Beitrag anzeigen
    Sollte man tatsächlich die alten Rutherford-Filme (die ich wohlgemerkt sehr unterhaltsam finde) zum Vorbild nehmen, würd's mit Garner wieder schon fast passen - denn Rutherford und ihre Interpretation der Rolle waren, bezogen auf die Buch-Marple, absolut unpassend. Oder um es anders auszudrücken: Rutherford passte streng genommen genauso gut zu Miss Marple wie Ottfried Fischer zu James Bond.
    Ich hab nie einen Miss Marple Roman gelesen... wie ist Miss Marlpe denn in den Romanen?

  19. #19
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Reboot - Jennifer Garner wird "Miss Marple"

    Ich muss auch gestehen nie die Bücher gelesen zu haben, aber die kleine schrullige Tante in s/w hatte mir damals schon weit besser gefallen als die anderen Filmversionen.

  20. #20
    Film-Junkie
    Registriert seit
    28.11.02
    Alter
    41
    Beiträge
    1.340

    AW: Reboot - Jennifer Garner wird "Miss Marple"

    Zitat Zitat von MARVEL Beitrag anzeigen
    Ich hab nie einen Miss Marple Roman gelesen... wie ist Miss Marlpe denn in den Romanen?
    Auf jeden Fall sehr viel zurückhaltender, nicht so resolut und burschikos. Eher die stille Beobachterin, die mal hier, mal da einige Gespräche führt oder andere vorschickt, etwas für sie herauszufinden, woraus sie dann ihre Schlüsse zieht. In "16:50 Uhr ab Paddington" z.B. beobachtet ihre Freundin Mrs. McGillicuddy (oder so ähnlich) den Mord im vorbeifahrenden Zug und wendet sich an Miss Marple, als die Polizei ihr nicht glaubt. Miss Marple ist es dann, die eine weitere Bekannte dazu überredet, sich als Haushälterin im Haus der verdächtigen Familie zu bewerben, so das sie ihr von allen Vorgängen berichten kann. Miss Marple selbst hat dann am Ende ihren großen Auftritt und löst den Fall.

    Am Besten, du besorgst dir einfach mal diese Box:

    http://www.amazon.de/Agatha-Christie...1439718&sr=8-2

    Wenn du nicht gleich die ganze Serie willst, weil du dir nicht sicher bist, ob dir diese Miss Marple gefällt: Es gibt alle Folgen auch auf Doppel-DVDs zu kaufen, z.B. diese hier:

    http://www.amazon.de/Miss-Marple-Col...1439718&sr=8-3

    Diese Serie kommt den Buchvorlagen (alle 12 Bücher wurden verfilmt) sehr nahe. "Der Wachsblumenstrauß", "Vier Frauen und ein Mord" und "Mörder Ahoi!" wirst du bei dieser Serie allerdings vergeblich suchen. Die ersten Beiden sind eigentlich Poirot-Romane, von letzterem Film existiert sogar überhaupt kein Roman.

    Übrigens: Joan Hickson, die Miss Marple dieser Verfilmung, war die Wunschbesetzung von Agatha Christie höchstpersönlich und hat in der Rutherford-Verfilmung von "16 Uhr 50 ab Paddington" sogar einen kleinen Auftritt als Haushälterin Miss Kidder.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •