Cinefacts

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 41
  1. #1
    Crime Prevention Unit
    Registriert seit
    06.03.04
    Ort
    Hannover
    Alter
    39
    Beiträge
    2.015

    Plant Warner "Reboot" nach The Dark Knight Rises?

    Wir müssen jetzt ganz ganz stark sein... Warner dreht durch. Das Wort Reboot sollte Unwort des Jahr...zehnts werden.

    Manchmal möchte man sich einfach nur an die Stirn fassen und schauen, ob man noch lebt. Jetzt ist einer dieser Momente.

    Der dritte Teil von Christopher Nolans Batman-Trilogie ist noch nicht mal angelaufen, geschweige denn abgedreht, plant 'Warner Brothers' bereits ein Reboot.

    Japp, richtig gelesen, nun also alle mal bitte kurz an die Stirn fassen und schauen, ob man noch lebt... So, gut, weiter geht's. Sofern ihr noch unter den Lebenden seid.

    Der neue Präsident von 'Warner Brothers', Jeff Robinov, weiss sehr genau, dass Christopher Nolan mit The Dark Knight Rises seine Reihe abschließen möchte. Aber da das Franchise so gewinnträchtig ist, kann man danach ja einfach neu anfangen. Ganz unbeteiligt wird Nolan jedoch nicht sein, gemeinsam mit seiner Partnerin und Ehefrau Emma Thomas würde er als Produzent involviert sein.

    Na, immerhin. Aber ist es wirklich notwendig? Klar, eines Tages mag es sicherlich noch weitere Batman-Filme geben, aber die Pläne sind sicherlich ein wenig zu früh dran...
    Quelle: movie-infos.de

  2. #2
    Gedönswurst
    Registriert seit
    29.02.04
    Ort
    Badner Land
    Alter
    45
    Beiträge
    1.240

    AW: Warner plant Reboot nach The Dark Knight Rises

    einfach nur


  3. #3
    ELI
    ELI ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.01.05
    Ort
    AACHEN
    Alter
    36
    Beiträge
    1.143

    AW: Warner plant Reboot nach The Dark Knight Rises

    SCHON APRIL?!?!? Was soll der Scheiss.

  4. #4
    holly_california
    Gast

    AW: Warner plant Reboot nach The Dark Knight Rises

    Ein Reboot vom Reboot... Ist das sowas wie der Ausstieg vom Ausstieg?

  5. #5
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Warner plant Reboot nach The Dark Knight Rises

    Von einem Reboot war ja im eigentlichen Sinne nicht die Rede. Es wurde gesagt, dass nach Nolan, der ja nach der Beendigung "seiner" Bat-Trilogie (endlich!!!) geht, eben ein neuer Zugang zur Figur "Batman" gefunden werden soll, der eben dann auch einen möglich "Justige Leage" Film möglich machen könnte/sollte.

    Das ist erstmal nur daraufhin zu verstehen, dass man dann doch etwas mehr zum richtigen Batman zurück will, statt die extrem auf Realismus getrimmte knallhart weiter durchzuziehen. Man erinnere sich: In Batman-Comics sind Typen aus Lehm, die jede Gestalt annehmen können, kleine Typen mit Pinguinform und generell leicht mystisch verbrähmte Freaks, die wie die surrealen Zerrbilder eines Dick Tracey-Gangster aussehen, eigentlich an der Tagesordnung.

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Warner plant Reboot nach The Dark Knight Rises

    Erst die MissMarpel News von Disney und jetzt wird schon der nächste Bock geschossen. Ich mach bei den Scheiß nicht mehr mit.
    Da sieht man mal, das es in Hollywood wohl keine neuen Ideen mehr gibt, alles nur noch zweit und drittverwurstungen.

  7. #7
    べんやみん
    Registriert seit
    02.09.03
    Ort
    Erfurt
    Alter
    34
    Beiträge
    1.957

    AW: Warner plant Reboot nach The Dark Knight Rises

    Sehr gut. Man sollte diese Stoffe regelmäßig erneuern, anstatt sich ständig an die Vorgaben früherer Filme zu halten.

  8. #8
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Warner plant Reboot nach The Dark Knight Rises

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Von einem Reboot war ja im eigentlichen Sinne nicht die Rede. Es wurde gesagt, dass nach Nolan, der ja nach der Beendigung "seiner" Bat-Trilogie (endlich!!!) geht, eben ein neuer Zugang zur Figur "Batman" gefunden werden soll, der eben dann auch einen möglich "Justige Leage" Film möglich machen könnte/sollte.

    Das ist erstmal nur daraufhin zu verstehen, dass man dann doch etwas mehr zum richtigen Batman zurück will, statt die extrem auf Realismus getrimmte knallhart weiter durchzuziehen. Man erinnere sich: In Batman-Comics sind Typen aus Lehm, die jede Gestalt annehmen können, kleine Typen mit Pinguinform und generell leicht mystisch verbrähmte Freaks, die wie die surrealen Zerrbilder eines Dick Tracey-Gangster aussehen, eigentlich an der Tagesordnung.
    Yup. Prinzipiell könnte es doch so sein, dass man die Nolan-Trilogie als vorhandene Basis weitererzählt und weiterspinnt, und langsam die Mutanten und Freaks einlaufen lässt. Ich glaube, dass sich das "harte Nolan-grounded-in-reality"-Gerüst durchaus dafür eignet, auch eben die fantastischeren Lumpen wie Clayface und Killer Croc auszupacken. Wäre doch schön.

  9. #9
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: Warner plant Reboot nach The Dark Knight Rises

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Erst die MissMarpel News von Disney und jetzt wird schon der nächste Bock geschossen. Ich mach bei den Scheiß nicht mehr mit.
    Da sieht man mal, das es in Hollywood wohl keine neuen Ideen mehr gibt, alles nur noch zweit und drittverwurstungen.
    Muss mann solche posts eigentlich selber tippen, oder gibt es da eine seite wo mann sich solche nichtssagenden "standardfilmforumposts" raus kopieren kann.

  10. #10
    Dunkler Ritter
    Registriert seit
    29.09.01
    Ort
    München City
    Alter
    39
    Beiträge
    4.482

    AW: Warner plant Reboot nach The Dark Knight Rises

    Mal ehrlich, überrascht diese Meldung (auch wenn sie inhaltlich nicht ganz korrekt ist) jemanden wirklich? Chris Nolan hatte schon angekündigt, dass The Dark Knight Rises sein letzter Batman-Film sein wird und seine Trilogie abschließen wird. Auch die Schauspieler haben lediglich für 3 Filme unterschrieben.

    Es ist doch offensichtlich, dass sich danach automatisch etwas ändern würde. Ein neuer Regisseur, ein neuer Autor, ein neues Schauspiel-Ensemble – da dürfte aus Nolans Vermächtnis nicht mehr viel übrig bleiben.

    Zudem nimmt Robinov mit keiner Silbe das Wort "Reboot" in den Mund. Lediglich will er ihn "neu definieren" – und die Nolans sollen weiterhin beratend zur Seite stehen. Es geht wohl erstmal darum, wie man nach 'The Dark Knight Rises' überhaupt weitermachen soll. Wird der Stil fortgesetzt? Wird der Stil um Comicelemente erweitert? Wird der Stil komplett anders ausfallen.

    Robinov weiß, dass es auch ein funktionierendes Batman-Franchise ohne Nolan geben muss. Robinov weiß aber auch, was er den bisherigen Batman-Filmen und seinem Vertrauen in Nolan zu verdanken hat. Mit einem kompletten Bruch der bisherigen Strategie rechne ich nicht. Aber erstmal abwarten, wie 'The Dark Knight Rises' endet. Aufgrund dieses Artikels wird in Fankreisen schon gemunkelt Batman würde in seinem letzten Film sterben

  11. #11
    Crime Prevention Unit
    Registriert seit
    06.03.04
    Ort
    Hannover
    Alter
    39
    Beiträge
    2.015

    AW: Warner plant Reboot nach The Dark Knight Rises

    @ Batcomputer: Schön das du ein wenig Ordnung in die Neuigkeit bringst. Ich hoffe mal sehr das du Recht hast und es wirklich KEIN Reboot wird. Ein neuer Regisseur, ok... schade aber ok.
    Hauptsache es wird kein Schumacher-Debakel.

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Warner plant Reboot nach The Dark Knight Rises

    Zitat Zitat von krisa82 Beitrag anzeigen
    Muss mann solche posts eigentlich selber tippen, oder gibt es da eine seite wo mann sich solche nichtssagenden "standardfilmforumposts" raus kopieren kann.
    Aha, dein Post ist nat auch sehr individuell, ich verstehe.

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.06
    Ort
    München
    Beiträge
    2.342

    AW: Warner plant Reboot nach The Dark Knight Rises

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Erst die MissMarpel News von Disney und jetzt wird schon der nächste Bock geschossen. Ich mach bei den Scheiß nicht mehr mit.
    Da sieht man mal, das es in Hollywood wohl keine neuen Ideen mehr gibt, alles nur noch zweit und drittverwurstungen.
    Mir ist grade das Kinn auf den Boden gefallen. Jennifer Garner als Miss Marple...

    Für mich gibts nur eine Miss Marple und das ist Margaret Rutherford!

  14. #14
    Lean Mean Love Machine
    Registriert seit
    09.04.03
    Ort
    Köllefornien
    Beiträge
    1.374

    AW: Warner plant Reboot nach The Dark Knight Rises

    Zitat Zitat von Batcomputer Beitrag anzeigen
    ...

    Zudem nimmt Robinov mit keiner Silbe das Wort "Reboot" in den Mund. Lediglich will er ihn "neu definieren" – und die Nolans sollen weiterhin beratend zur Seite stehen. Es geht wohl erstmal darum, wie man nach 'The Dark Knight Rises' überhaupt weitermachen soll. Wird der Stil fortgesetzt? Wird der Stil um Comicelemente erweitert? Wird der Stil komplett anders ausfallen....
    Yo, exactly.
    Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wie man aus Robinovs Statement den Threadtitel ableiten kann.

    We have the third Batman, but then we’ll have to reinvent Batman…Chris Nolan and [producing partner and wife] Emma Thomas will be producing it, so it will be a conversation with them about what the next phase is.
    Diese knee-jerk Panikmache ist langsam ziemlich ermüdend

    Word

  15. #15
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Warner plant Reboot nach The Dark Knight Rises

    Zitat Zitat von krisa82 Beitrag anzeigen
    Muss mann solche posts eigentlich selber tippen, oder gibt es da eine seite wo mann sich solche nichtssagenden "standardfilmforumposts" raus kopieren kann.
    *lol* Hab das Gleiche gedacht. Im Endeffekt sagt der Cage-Meister es schon richtig:
    Zitat Zitat von Luke Cage Beitrag anzeigen
    Yo, exactly.
    Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wie man aus Robinovs Statement den Threadtitel ableiten kann.

    Diese knee-jerk Panikmache ist langsam ziemlich ermüdend
    Also: Wäre ein Mod zu gut und könnte vielleicht den schlicht falschen Threadtitel etwas updaten? Denn der ist mehr als nur "inhaltlich nicht ganz korrekt"...

    Und Viele hier haben wohl nur "Dark Knight" und "Reboot" gelesen, gesehen das irgendwas zitiert wurde und haben dann gleich erstmal losgemeckert.

    Zitat Zitat von MARVEL Beitrag anzeigen
    @ Batcomputer: Schön das du ein wenig Ordnung in die Neuigkeit bringst. Ich hoffe mal sehr das du Recht hast und es wirklich KEIN Reboot wird. Ein neuer Regisseur, ok... schade aber ok.
    Hauptsache es wird kein Schumacher-Debakel.
    Die anderen Erklärungen hier zählen nicht? Ein einfaches Lesen des sogar von dir selbst zitierten Textes zeigt doch, worums geht:

    Nolan will dreht seinen dritten und letzten Bat-Film, danach ist der aus dem Rennen raus und es wird ein Regisseur, etc. gesucht, um dem Batman im Anschluss daran neue Perspektiven zu eröffnen, sprich: dem durch Nolan geprägten Batman neue Akzente zu setzen, damit die Serie weiter geht und nicht auf der Stelle tritt, während der Christopher ja sogar weiter mit an Bord ist als "Consultant" und Produzent.
    Geändert von executor (30.03.11 um 10:02:56 Uhr)

  16. #16
    aka PferdeFace
    Registriert seit
    25.08.04
    Ort
    Kölle
    Alter
    31
    Beiträge
    1.434

    AW: Warner plant Reboot nach The Dark Knight Rises

    Zitat Zitat von bekay Beitrag anzeigen
    Sehr gut. Man sollte diese Stoffe regelmäßig erneuern, anstatt sich ständig an die Vorgaben früherer Filme zu halten.
    Genau Deiner Meinung. Hat was von klassischer Literatur. (Fast) niemand würde sagen dass wir genug Shakespeare-Verfilmungen haben und es nun endlich mal gut sei.

  17. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.01
    Alter
    31
    Beiträge
    4.875

    AW: Warner plant Reboot nach The Dark Knight Rises

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Da sieht man mal, das es in Hollywood wohl keine neuen Ideen mehr gibt, alles nur noch zweit und drittverwurstungen.
    Wenn du es bei der riesigen Flut an Filmen nicht schaffst, regelmäßig ein paar Hände voll sehr guter und origineller Stoffe anzuschauen, bist eigentlich mehr du schuld, als Hollywood. Gibt weitaus mehr Neues, als die ganzen Meckerfritzen immer zugestehen wollen.

    Abgesehen davon ist Batman ein Comic-Franchise, bei Comics meckert doch auch kein Mensch, dass es seit Jahrzehnten mehrere Runs und neue Herangehensweisen an die Figur(en) gibt, warum soll das hier nicht legitim sein? Soll aus Prinzip einfach kein Batman-Film mehr kommen, oder was?

  18. #18
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Warner plant Reboot nach The Dark Knight Rises

    Ist mir alles egal. Wäre nur schön, wenn nicht wieder dieses ganze " Wie er zu dem wurde was er ist"-Gedöns aufgegriffen werden würde. Das finde ich in fast jeder Comicverfilmung immer total öde weil dann im Endeffekt erst zur Hälfte des Films die Handlung richtig anfängt.

  19. #19
    Mongo - Humorist
    Registriert seit
    12.10.05
    Ort
    hinter dir
    Alter
    40
    Beiträge
    2.948

    AW: Warner plant Reboot nach The Dark Knight Rises

    Ich hoffe auf einen Stil der sich an "Batman Arkham Asylum und Arkham City" orientiert. Ersteres hatt eine tolle Athmo und grandioses Design!

  20. #20
    Dunkler Ritter
    Registriert seit
    29.09.01
    Ort
    München City
    Alter
    39
    Beiträge
    4.482

    AW: Warner plant Reboot nach The Dark Knight Rises

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Ein einfaches Lesen des sogar von dir selbst zitierten Textes zeigt doch, worums geht:
    Wobei man MARVEL hier noch am wenigsten einen Vorwurf machen kann. Die Meldung wurde so von Movie-Infos interpretiert und zur Headline hochstilisiert. Und wenn man sich den Rest des äußerst unseriös geschriebenen "Artikels" ("Japp, richtig gelesen, nun also alle mal bitte kurz an die Stirn fassen und schauen, ob man noch lebt... So, gut, weiter geht's. Sofern ihr noch unter den Lebenden seid.") durchliest, kommt man nicht drumrum in "Panik" zu geraten.

    Ich kümmer mich mal drum, das der Thread-Titel geändert wird. Aber in was? "Warner plant weiteren Film nach 'The Dark Knight Rises'"? "Was kommt nach 'The Dark Knight Rises'?

    Ohne den Reboot-Vorwurf hat dieser Thread eingentlich keine Darseinsberechtigung mehr

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •