Cinefacts

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 33
  1. #1
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    Buried - Lebend begraben

    Noch kein Thread zu dieser Blu-Ray? Oder funzt die Suchfunktion mal wieder nicht?

    Egal.

    Die Blu-Ray zu diesem erstklassigen Streifen steht in den Startlöchern und war gestern schon beim örtlichen Real (für 13,99€) erhältlich.
    Als BD-Hülle hat sich Ascot für eine schwarze Variante entschieden - gefällt mir eigentlich ganz gut. Wendecover sind bei diesem Label ja Standard. Das Bildformat scheint zumindest lt. Backcover (ich hab nicht nicht reingeschaut) auch zu stimmen - anders als bei der UK-Disc.

  2. #2
    hat den Beat gefunden
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    MS
    Alter
    47
    Beiträge
    4.630

    AW: Buried - Lebend begraben

    gerade gesehen, ein wirklich geiler film.

    mir ist nur aufgefallen, dass der schwarzwert völlig daneben war. es war mehr ein milchiges grau, als ein echtes schwarz. dafür habe ich eigentlich keinen lcd mit backlight-led und local dimming ...

  3. #3
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Buried - Lebend begraben

    Sieht die deutsche Scheibe was den Schwarzwert betrifft so wie die US aus?
    Siehe Screenshots hier: http://www.blu-ray.com/movies/Buried...8/#Screenshots

    Wenn ja scheint das wohl beabsichtigt zu sein. Ziemlich nerviges Stilmittel in dem Fall.

  4. #4
    Blu-ray-Freak
    Registriert seit
    05.12.05
    Ort
    Deutschland
    Alter
    30
    Beiträge
    610

    AW: Buried - Lebend begraben

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Sieht die deutsche Scheibe was den Schwarzwert betrifft so wie die US aus? (...)
    Jo, sieht genauso aus.

  5. #5
    Sideshow Limited
    Registriert seit
    05.06.05
    Ort
    Altenburger Land
    Alter
    39
    Beiträge
    10.994

    AW: Buried - Lebend begraben

    der film ist echt gut, gestern gesichtet (blindkauf)
    was ich aber noch cool finde, ist die bd-slim-hülle. mal was anderes, als das schnöde einheitsblau.

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Buried - Lebend begraben

    Wenn ich mir die Screenshots so anschaue muss ich feststellen, dass der Film optisch nicht gerade viel zu bieten hat. Ich hatte zwar schon gelesen, dass der Film (fast) ausschließlich in der Kiste spielen soll. Aber wenn ich mir jetzt die Bilder so ansehe, sieht das schon sehr monoton aus .

  7. #7
    DSLR-liebender :D
    Registriert seit
    29.06.02
    Ort
    Dresden
    Alter
    33
    Beiträge
    4.764

    AW: Buried - Lebend begraben

    Erst schauen, dann meckern.
    Wirklich toller Film. Ich wusste erst auch nicht, ob ein Film, welcher nur in einem Sarg spielt, funktionieren kann. Aber es kann.

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Buried - Lebend begraben

    Zitat Zitat von Duerrli_Dresden Beitrag anzeigen
    Erst schauen, dann meckern.
    Wirklich toller Film. Ich wusste erst auch nicht, ob ein Film, welcher nur in einem Sarg spielt, funktionieren kann. Aber es kann.
    Ich kann mir durchaus vorstellen, dass mich die Handlung fesselt. Ich finde es halt nur schade, dass der Film mein Equipment so unterfordert. Sollte ich mir die BD zulegen, kann ich auf jeden Fall beim Anschauen das Ambilight am TV auslassen .

  9. #9
    DSLR-liebender :D
    Registriert seit
    29.06.02
    Ort
    Dresden
    Alter
    33
    Beiträge
    4.764

    AW: Buried - Lebend begraben

    Klar, Audiovisuell würde ich da keinen Overkill erwarten. Aber mal ehrlich: wenn einem ein Film auch so mitreisst, brauch man das nicht zwingend.

  10. #10
    Sideshow Limited
    Registriert seit
    05.06.05
    Ort
    Altenburger Land
    Alter
    39
    Beiträge
    10.994

    AW: Buried - Lebend begraben

    @K-Rated: aber du schaust doch nicht nur Filme, weil die dein Equipment austesten, oder? Ansonsten würde dir viel zu viel guter Stoff entgehen...

  11. #11
    sgf
    sgf ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.02.08
    Beiträge
    1.280

    AW: Buried - Lebend begraben

    Ich würde jedem empfehlen, den Film nicht blind zu kaufen. Anfangs eine interessante Idee, wird aber schnell öde und teilweise nervt das unsinnige Gelaber am Telefon einfach nur noch. Nennenswerte Überraschungen gibt es auch nicht. Der Film würde übrigens genauso als Hörspiel funktionieren, visuell bietet er kaum etwas. Man hat sich zwar kameramäßig einiges einfallen lassen, um das Sargszenario so interessant wie möglich zu filmen, aber es füllt nunmal einfach keinen Spielfilm über 80 oder 90 Minuten.

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Buried - Lebend begraben

    Zitat Zitat von sgf Beitrag anzeigen
    Der Film würde übrigens genauso als Hörspiel funktionieren, visuell bietet er kaum etwas.
    Genau diesen Hörspielgedanken hatte ich heute morgen beim Betrachten der Screenshots. Da dachte ich mir auch, dass der Film wohl eher wie ein Hörspiel mit Bildern rüberkommt.

    Zitat Zitat von silentsign Beitrag anzeigen
    @K-Rated: aber du schaust doch nicht nur Filme, weil die dein Equipment austesten, oder? Ansonsten würde dir viel zu viel guter Stoff entgehen...
    Nein, natürlich nicht. Sonst müsste ich mir wohl oder übel auch "Avatar" zulegen .

    Ich habe nicht wenige Filme auf BD, die sich mehr oder weniger auf eine Location konzentrieren (z.B. P2, Flightplane, Der Nebel, The Strangers usw.). Aber nur eine Kiste als Location ist schon etwas sehr wenig. Da bekomme ich ja schon Platzangst, wenn ich nur daran denke .

  13. #13
    Sideshow Limited
    Registriert seit
    05.06.05
    Ort
    Altenburger Land
    Alter
    39
    Beiträge
    10.994

    AW: Buried - Lebend begraben

    Haha, dann gebe ich dir mal noch einen Tipp: "The Descent" (gefällt mir persönlich sehr gut, selbst der 2. Teil - und der ist so richtig schön klaustrophobisch), aber nun B2T.

  14. #14
    hat den Beat gefunden
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    MS
    Alter
    47
    Beiträge
    4.630

    AW: Buried - Lebend begraben

    langweilig war es eigentlich nie, ich habe zumindest zwischendrin nicht auf die uhr geschaut und gedacht, dass es so langsam auch mal gut sein könnte. zumal ja doch immer was passiert bzw. passieren könnte - hier spielt der film recht gekonnt mit der erwartungsangst des zuschauers.

    und schlecht ist die bildqualität keinesfalls, die detailschärfe in reynolds' gesicht ist sehr gut, nur der (wohl gewollt?) flaue schwarzwert und die blassen farben lassen die bilder nicht so recht plastisch wirken. obwohl das setting ausleuchtungstechnisch ja auch wohl wirklich ein alptraum gewesen sein muss, so ein wenig kommt das ja auch im making-of durch.

  15. #15
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Buried - Lebend begraben

    Zitat Zitat von sgf Beitrag anzeigen
    Ich würde jedem empfehlen, den Film nicht blind zu kaufen. Anfangs eine interessante Idee, wird aber schnell öde und teilweise nervt das unsinnige Gelaber am Telefon einfach nur noch. Nennenswerte Überraschungen gibt es auch nicht. Der Film würde übrigens genauso als Hörspiel funktionieren, visuell bietet er kaum etwas. Man hat sich zwar kameramäßig einiges einfallen lassen, um das Sargszenario so interessant wie möglich zu filmen, aber es füllt nunmal einfach keinen Spielfilm über 80 oder 90 Minuten.
    Das dachte ich bei Open Water,Nicht auflegen oder 127 Hours auch. Und ich habe mich vom Gegenteil überzeugen können.

  16. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.01.10
    Beiträge
    1.004

    AW: Buried - Lebend begraben

    Zitat Zitat von sgf Beitrag anzeigen
    Ich würde jedem empfehlen, den Film nicht blind zu kaufen. Anfangs eine interessante Idee, wird aber schnell öde und teilweise nervt das unsinnige Gelaber am Telefon einfach nur noch. Nennenswerte Überraschungen gibt es auch nicht. Der Film würde übrigens genauso als Hörspiel funktionieren, visuell bietet er kaum etwas. Man hat sich zwar kameramäßig einiges einfallen lassen, um das Sargszenario so interessant wie möglich zu filmen, aber es füllt nunmal einfach keinen Spielfilm über 80 oder 90 Minuten.
    dem kann ich uneingeschränkt zustimmen! erweckt den anschein einer spannenden idee, um dann grausam schnell abzufallen bis zum ende...



    sorry, aber spätestens bei "hallo, hier spricht hollywood terrorist 08/15, wir haben dich im irak verbuddelt! Mach dich bereit für 1 Stunde klischeebeladene nichthandlung" fiel bei mir die klappe und ich war einfach nur noch angeödet....





    jemand mit grips hätte da bestimmt was anständiges draus gemacht, so bleibt es beim versuch. zurecht wenig beachteter film von einem farblosen parfümmodel.
    Geändert von Quathuul (13.04.11 um 18:28:22 Uhr) Grund: Spoiler korrigiert

  17. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Buried - Lebend begraben

    Beim günsten MM-Preis habe ich mir jetzt mal blind zugeschlagen und mir die BD gestern gekauft. Mal schauen, ob mich ein Film packen kann, der 90 Minuten in einer Kiste spielt. Sollte mir der Film nicht gefallen, bleibt mir immer noch die wunderschöne Hülle. Sieht richtig toll aus in dieser schwarzen Färbung ...

  18. #18
    Rev
    Rev ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.08.10
    Alter
    28
    Beiträge
    264

    AW: Buried - Lebend begraben

    dito.

    12,90 € ist ein guter preis für eine ziemlich frisch rausgekommene VÖ.

    und die schwarze hülle sieht bestimmt super aus, mal was anderes

  19. #19
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Buried - Lebend begraben

    Zitat Zitat von K-Rated Beitrag anzeigen
    Beim günsten MM-Preis habe ich mir jetzt mal blind zugeschlagen und mir die BD gestern gekauft. Mal schauen, ob mich ein Film packen kann, der 90 Minuten in einer Kiste spielt. Sollte mir der Film nicht gefallen, bleibt mir immer noch die wunderschöne Hülle. Sieht richtig toll aus in dieser schwarzen Färbung ...
    Gestern Abend habe ich mir den Film angeschaut. Nach den ersten 10-15 Minuten in der Kiste kam in mir das Gefühl hoch, dass dies ein sehr zäher Filmabend werden könnte. Aber dann hat mich irgendwann die Handlung doch gepackt und der restliche Film verging wie im Fluge.

    Unterm Strich ein sehr spannender Film, der aber wohl nur beim ersten Mal anschauen richtig funktioniert. Und man sollte vorher nicht zuviel über die Handlungsorte bzw. über die Anzahl der Darsteller lesen. Je weniger man über den Film weiss, desto besser funktioniert er wohl ... (ich habe vor dem Blindkauf schon etwas zuviel recherchiert).

    Nach dem Film hatte ich aber ein dringendes Bedürfnis, noch eine BD mit viel Sonnenlicht & Landschaft einzulegen ...

  20. #20
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.08.05
    Alter
    45
    Beiträge
    774

    AW: Buried - Lebend begraben

    Sehr guter Film der noch lange nachwirkt! Geht wirklich erst nach ca. 15 Minuten los, dann aber richtig und konsequent bis zum fantastischen Schluss.

    Hab gestern die Verleihversion gesehen, Bild und Ton sind wirklich kaum der Rede wert. Zusätzlich hatte ich auf der linken Seite von oben nach unten einen leicht rosa-farbenen Strich, kann das jemand bei der Verkaufsversion bestätigen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •