Cinefacts

Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Lone Wolf
    Registriert seit
    07.02.05
    Ort
    Wolf Creek
    Beiträge
    6.104

    NOWHERE TO RUN (van Damme) 19.07.2011

    kommt von Image Entertainment
    http://www.blu-ray.com/movies/Nowher...Blu-ray/22610/

    12,49 USD im Pre-Order bei amazon.com
    http://www.amazon.com/Nowhere-Run-Bl...2338034&sr=1-2

  2. #2
    Gesperrt
    Registriert seit
    17.06.13
    Beiträge
    118

    AW: NOWHERE TO RUN (van Damme) 19.07.2011

    Erzählt wird die Geschichte eines reumütigen Verbrechers, der nach einem Ausbruch aus dem Stravollzugsgewahrsam dennoch gern wieder zu den "Guten" gehören möchte.
    In einem Kaff bekommt er Kontakt zu einer verwitweten Mutter von zwei Kindern, von denen der Sohn zu Sam eine besondere Bindung aufbaut.
    Sam (alias Karate-Klopper van Damme) machts Mutti und den Kindern recht, und kloppt sich fortan mit den Gehilfen eines dubiosen Großunternehmers der an das Land der Bewohner möchte, und ärgert sich derweil noch mit nem einfältigen Dorf-Deputy herum.

    Die Story ist gefällig und kurzweilig, ganz nach Art der 90er inszeniert. Es wird sich nicht lang mit Einleitung aufgehalten. Benötigen die Charaktere aber auch nicht. Die Rollen sind schnell verteilt. In die Tiefe wird nur so weit wie nötig gegangen. Robert Harmon kreierte einen flüssig und straight von der Hand gehenden Thriller, der heute recht harmlos daher kommt.
    Der Film hat zum einwandfreien Geradeaus-Lauf noch eine gefällige Lauflänge von 90min. Das macht ihn immer wieder sehenswert. Bei mir findet er öfter in den Player.

    So schön es ist, dass ich diesen Film daher endlich auch auf Blu-ray genießen kann, so ist meine Freude darüber doch verhalten.
    Gemastert und restauriert wurde nicht sehr gekonnt.
    Die Schärfe macht zur RC1-DVD einen Sprung. Nahaufnahmen sind nun ansehnlich und Action-Szenen wirken nicht mehr wie von einer VHS. Zudem ist die Schärfe konstant und dieser Bereich wurde auch schön hinbekommen.
    Zu maulen habe ich an der stetig wie auch auf der DVD vertretenen Blässe. An den Farben scheint niemand dran gewesen zu sein. Der ganze Film bleibt stetig blass, teilweise ist das richtig störend. Wie der Schleier eines Weichzeichners überdeckt sie das Bild. Hier wurde doch bestimmt Potenzial in der Aufbesserung missachtet.
    In einigen kontrastreichen Szenen wie dem Scheunenbrand fällt Filmkorn stark auf. Ein Zeichen, dass auch am Kontrast nicht wirklich hochwertig gearbeitet wurde. Doch hält es sich das im Filmverlauf stark zurück und es rückt nicht störend in den Vordergrund.

    Tonlich bewirkt der 2.0 Stereo-Ton eine klarere Wiedergabe. Effektgeräusche kommen dennoch immernoch breiig und nicht ortbar über die Frontlautsprecher. Der Lautstärke-Unterschied zwischen Dialog und Effekte ist harmonisch. Man muss nicht mehr stetig die Fernbedienung in der Hand behalten, bzw. am Center nachregeln.

    Fazit:
    Der Zugewinn an Schärfe sorgt für ein ruhigeres Bild. Ist aber auch die einzige, wahrnehmbare Verbesserung am Bild.
    Tonlich schaut es minimal besser aus.
    Einen echten Qualitätssprung gibt es hier jedoch nicht zu verzeichnen.

  3. #3
    Lone Wolf
    Registriert seit
    07.02.05
    Ort
    Wolf Creek
    Beiträge
    6.104

    AW: NOWHERE TO RUN (van Damme) 19.07.2011

    Man kann mit der BD zufrieden sein.
    http://www.caps-a-holic.com/hd_vergl...mage=1#auswahl

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •