Cinefacts

Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.03.04
    Beiträge
    3.073

    VORSICHT: Falsche Aspect Ratio

    Ich hab gestern meine britische Blu vom Wes Craven-Film "My Soul to Take" angeschaut und festgestellt, dass Momentum Pictures den Film im falschen Bildformat veröffentlicht hat. Statt 2.35:1 wurde der Film um seine schwarzen Balken erleichtert und auf die Aspect Ratio 1.78:1 geöffnet. Das so ein Müll heutzutage noch abgeht ist echt grandios. Und leider ist das anscheinend kein Einzelfall. Imo ist das gleich zu setzen mit dem füheren Vollbild<->Widescreen Unfällen auf DVD.

    Weitere falschformatige Blu-Rays:

    22 Bullets (UK)
    Buried (UK)
    Cursed (Kanada)
    Equilibrium (UK & Kanada)

    Kennt jemand noch welche?

  2. #2
    Moons the unicorn
    Registriert seit
    04.12.04
    Ort
    In a box
    Beiträge
    7.440

    AW: VORSICHT: Falsche Aspect Ratio

    Die kanadische Version von Blade ist auch cropped auf 1.78:1. Überhaupt macht Alliance das ganz gerne mal, Equilibrium und Cursed sind auch von denen. Ziemlich schlampiger Laden, deren BDs sind überhaupt bild- und tonmäßig oft eher mau.

  3. #3
    Moons the unicorn
    Registriert seit
    04.12.04
    Ort
    In a box
    Beiträge
    7.440

    AW: VORSICHT: Falsche Aspect Ratio

    The World at War (US) ist auch beschnitten von Academy Ratio auf 16x9 fullscreen.

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.05.07
    Beiträge
    4.536

    AW: VORSICHT: Falsche Aspect Ratio

    Sind "Buried" und "22 Bullets" aus dem UK cropped oder Open Matte? Cropped geht selbstverständlich gar nicht, mit Open Matte kann ich meist ganz gut leben.
    Manchmal gebe ich einer OM Version sogar den Vorzug seit ich die 1,78:1 UK DVD von "30 Days of Night" gesehen habe die für mich VIEL besser und lange nicht mehr so eingeengt aussieht wie die 2,35/2,40:1 Fassung, gleichzeitig aber nicht zuviel Headspace generiert.

  5. #5
    Moons the unicorn
    Registriert seit
    04.12.04
    Ort
    In a box
    Beiträge
    7.440

    AW: VORSICHT: Falsche Aspect Ratio

    22 Bullets UK ist auf jeden Fall cropped.

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.06
    Ort
    Tübingen
    Alter
    34
    Beiträge
    2.479

    AW: VORSICHT: Falsche Aspect Ratio

    Die UK BD von Paranoid Park liegt auch im falschen Format vor, ist 1.78:1, das bevorzugte Format von Gus Van Sant ist aber 1.33:1, so ist der Film auch in Deutschland auf DVD erschienen und ich bin mit dieser auch recht zufrieden, hätte aber doch fast zur UK BD gegriffen aufgrund des günstigen Preises. Hoffe da kommt mal irgendwas im richtigen Aspect Ratio.

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.02
    Beiträge
    150

    AW: VORSICHT: Falsche Aspect Ratio

    Von UK blurays lass ich schon seit jahren die finger..

    16:9 widescreen crops/blowups besonders bei den schnäppchen (play etc..)

    The Fall 2009 war mein erster fehlkauf damals, seitdem informiere ich mich vorher, ..

  8. #8
    Moons the unicorn
    Registriert seit
    04.12.04
    Ort
    In a box
    Beiträge
    7.440

    AW: VORSICHT: Falsche Aspect Ratio

    Zitat Zitat von anikikillsthem Beitrag anzeigen
    The Fall 2009 war mein erster fehlkauf damals, seitdem informiere ich mich vorher, ..
    Von 1.85:1 auf 1.78:1 ist zugegeben nicht optimal, da kann ich aber mit leben. Letzlich ist Academy Ratio auch 1.37:1 statt 1.33:1, die Bildverluste bewegen sich in einem vergleichbaren Rahmen.

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.02
    Beiträge
    150

    AW: VORSICHT: Falsche Aspect Ratio

    Zitat Zitat von Nighteyes Beitrag anzeigen
    Von 1.85:1 auf 1.78:1 ist zugegeben nicht optimal, da kann ich aber mit leben. Letzlich ist Academy Ratio auch 1.37:1 statt 1.33:1, die Bildverluste bewegen sich in einem vergleichbaren Rahmen.
    hier war nicht nur der crop das problem sondern ein leichter zoom, der im vergleich zum US Bild merklich zur unschärfe beigetragen hat.

    Für mich gerade bei diesem visuellen Meisterwerk untragbar...

  10. #10
    Stuntman
    Registriert seit
    25.07.01
    Alter
    38
    Beiträge
    8.351

    AW: VORSICHT: Falsche Aspect Ratio

    LES DIABOLIQUES von Arrow (UK) ist lt. dvdbeaver an allen Seiten cropped

  11. #11
    im Urlaub
    Registriert seit
    05.08.01
    Beiträge
    13.870

    AW: VORSICHT: Falsche Aspect Ratio

    "I Spit on Your Grave" Remake US und AU: 2,35:1 anstatt dem korrekten 1,85:1.

  12. #12
    Ex-New Yorker
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    München
    Alter
    42
    Beiträge
    3.891

    AW: VORSICHT: Falsche Aspect Ratio

    Hat oft mit fürs Fernsehen angefertigten HD-Mastern zu tun - TV-Sender mögen Cinemascope nicht.

  13. #13
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    39
    Beiträge
    12.186

    AW: VORSICHT: Falsche Aspect Ratio

    Ach ja, hier fehlen noch die ganz prominenten Beispiele:

    - Avatar (Im Kino größtenteils 2.35:1, auf BR nur 1.77:1)
    - The Chronicles of Narnia - The Voyage of the Dawn Treader - im Kino 2.35:1, auf BR 1.77:1.

    Betrifft alle Ausgaben und Regionen.

  14. #14
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    20.227

    AW: VORSICHT: Falsche Aspect Ratio

    Zitat Zitat von TheHutt Beitrag anzeigen
    Ach ja, hier fehlen noch die ganz prominenten Beispiele:

    - Avatar (Im Kino größtenteils 2.35:1, auf BR nur 1.77:1)
    Den kann man gleich wieder streichen.
    1,78 ist das von Cameron bevorzugte Format. Dazu gibt es zig Interviews von ihm. Nur weil der Film dann im Kino gemattet in 2,35 lief ist das nicht automatisch richtig.
    Grundsätzlich sollte immer das vom Regisseur favorisierte Format gelten.

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.03.04
    Beiträge
    3.073

    AW: VORSICHT: Falsche Aspect Ratio

    Ich finds echt schade, dass man selbst im Jahre 2011 noch bei einer Blu-Ray eines aktuellen Hollywood-Streifens nicht blind zugreifen sollte.

  16. #16
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.663

    AW: VORSICHT: Falsche Aspect Ratio

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Den kann man gleich wieder streichen.
    1,78 ist das von Cameron bevorzugte Format. Dazu gibt es zig Interviews von ihm. Nur weil der Film dann im Kino gemattet in 2,35 lief ist das nicht automatisch richtig.
    Grundsätzlich sollte immer das vom Regisseur favorisierte Format gelten.
    Och nö.... bitte nicht wieder von vorne anfangen.

  17. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.01.11
    Alter
    35
    Beiträge
    1

    AW: VORSICHT: Falsche Aspect Ratio

    Edit.

  18. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.10.04
    Ort
    Mainz
    Alter
    37
    Beiträge
    1.432

    AW: VORSICHT: Falsche Aspect Ratio

    Die Diskussion über (angeblich) falsche Bildformate ist nicht neu, und auch hier wird einiges verwechselt. Clouzots LES DIABOLIQUES ist auf der englischen BD tatsächlich an den Rändern recht deutlich abgeschnitten. Weiß der Geier, warum Arrow das gemacht hat. Meistens wird leicht inS Bild hineingezoomt, um Kratzer am Bildrand, die durch den Filmandruck auf der Filmbahn des Projektors entstehen, wegzuschneiden. Die meisten Filme, die hier genannt wurden, sind jedoch laut IMDB in Super35 gedreht. Dabei wird das Negativ sphärisch (also nicht anamorph) belichtet und später ins Scope-Format umkopiert. Ins Kino gelangt also nur ein Ausschnitt des Bildes, das auf dem Filmnegativ zu sehen ist. Filme, die in Super35 aufgenommen werden, sind für die zweiformatige Auswertung vorgesehen und werden daher nicht durch den DVD-/BD-Transfer verstümmelt. Die Praxis mehrformatiger Vorführung ist eigentlich so alt wie der Breitwandfilm selbst. VistaVision-Filme (wie z.B. THE SEARCHERS) konnten beispielsweise in allen Varianten zwischen 1,66:1 und 1,96:1 gespielt werden, ohne dass Scheinwerfer am Bildrand sichtbar waren oder Köpfe übermäßig abgeschnitten wurden. Der Verleih hat für das Vorführformat meist nur eine Empfehlung abgegeben. Das heißt natürlich nicht, dass diese Filme auch in allen Formaten gleich gut wirken, schließlich kadriert ein Kameramann den Bildausschnitt am besten in dem Format, das ihm am besten gefällt. Aber ein 16:9-Transfer eines Super35-Films entsteht sicher in den wenigsten Fällen ohne Regisseur oder Kameramann und kann daher nicht mit den kriminellen Bildvernichtungen des VHS-Zeitalters gleichgesetzt werden. Auch 70mm-Filme wurden immer parallel zur Roadshow-Version in leicht beschnittenen 35mm-Kopien gezeigt, die unter dem Strich deutlich mehr Zuschauer gesehen haben als die Breitfilm-Version, die nur in ausgewählten Kinos lief. So ähnlich ist es auch mit AVATAR, der parallel in einer IMAX-Version ausgewertet wurde. Michael Ballhaus äußert sich im Gespräch mit Tom Tykwer übrigens äußerst positiv über die Open-Matte-Kopien von THE AGE OF INNOCENCE, die mehr Bildinformationen liefert als die Scope-Fassung.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •