Cinefacts

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 29
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.02.02
    Beiträge
    123

    12. Japan Filmfest Hamburg

    Die neue Homepage des 12. Japan Filmfest Hamburg ist mit allen Filmen online.
    Mit fast 100 Filmen ein volles Programm vom 25.-29. Mai 2011.
    www.jffh.de

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.02.02
    Beiträge
    123

    AW: 12. Japan Filmfest Hamburg

    Hamburg ist immer eine Reise wert, vor allem um das völlig irrwitzige Publikum zu erleben. Stimmung sollte vor allem hier aufkommen:

    FILM OF THE DEAD,
    MILOCRORZE,
    HELLDRIVER,
    GOTHIC+LOLITA PSYCHO,
    MUTANT GIRL SQAUD,
    ALIEN VS NINJA,
    YAKUZA WEAPON,
    EROTIBOT,
    BLOODY MARI,
    GANTZ

    wir haben die Filme diesmal so geplant das ihr Freitag und Samstag einmal im 3001 Kino und am nächsten Tag im Metropolis Kino alles in einem Rutsch sehen könnt.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.02.02
    Beiträge
    123

    AW: 12. Japan Filmfest Hamburg

    Zu dem Film AMACHORO - SWEET SILLY LOVESONG erwarten wir neben dem Produzenten und dem Regisseur auch die Hauptdarstellerin Naomi Oroji.
    http://amachoro.com
    Sie wird auch einige Lieder im Kino für euch singen. Es lohnt sich hier die Karten zeitig zu sichern.

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.02.02
    Beiträge
    123

    AW: 12. Japan Filmfest Hamburg

    Sakura Ando ist sicherlich vielen von euch als der kleine faszinierende Teufel aus LOVE EXPOSURE in Erinnerung geblieben.
    http://wiki.d-addicts.com/Ando_Sakura
    Die talentierte Tochter von dem Regisseur Fiji Okuda wird auch diesmal gleich in 2 weiteren Filmen auf dem Japan Filmfest Hamburg zu sehen sein:
    TETO und A CROWD OF THREE. Beide Filme sind von aussergewöhnlicher Brillanz und sind eine Entdeckung wert. Wir hoffen das sich hier auch mal ein deutscher Verleih dieser Filme annimmt.

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.02.02
    Beiträge
    123

    AW: 12. Japan Filmfest Hamburg

    2011 steht auch der umstrittene Minoru Torihada
    www.torihada.com
    mit zwei Filmen im Programm:
    HELLDRIVER von Yoshihihiro Nishimura der so ziemlich das heftigste ist was bisher in Hamburg lief.
    www.sushi-typhoon.com/films/helldriver
    Derzeit wohl einer der Höhepunkte was die neue Generation Gore aus Japan zu bieten hat. Alldings ist ein Ende noch nicht abzusehen und es wird in diesem Jahr besonders viel den Fans geboten.
    LOVE+LOATHING+LULU+AYANO von Hisayasu Sato der schon sehr früh mit seinem Film SPLATTER: NAKED BLOOD aufgefallen ist.
    www.namaenonaionnatachi.com

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.02.02
    Beiträge
    123

    AW: 12. Japan Filmfest Hamburg

    Gibt es eigentlich noch japanische Filme die den Blick auf die unzähligen Filmbegegnungen auf die Probe stellen? Spürt ihr eigentlich machmal noch den magischen "Klick", die Gänsehaut, die Zeit die im Fluge vergeht und das Wissen das es eine Zeit braucht wieder in die bekannte Welt zurück zu kehren?
    Es gibt sehr wenige Filme in meinem Leben die diese Kraft ausüben konnten.
    Aus Japan fallen mir sofort 3 Filme ein:
    SWALLOWTAIL BUTTERFLY von Shunji Iwai,
    LOVE EXPOSURE von Sion Sono
    und eben
    HEAVEN'S STORY von Takahisa Zeze
    http://heavens-story.com/
    Als wir 2003 Zeze in Hamburg zu Gast hatten war diese Entwicklung noch nicht abzusehen. Zu sehr war er darauf beschränkt Filme zu drehen die er eigentlich nicht machen wollte. Zwischen den großen Auftragsarbeiten strahlten aber immer kleinere selbstproduzierte Filme hervor, die ein Ansatz davon waren was noch kommen wird aber jetzt hat Zeze endlich sein Meisterwerk abgeliefert.
    Wir sind froh den Film auch in Hamburg zu präsentieren.

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.02.02
    Beiträge
    123

    AW: 12. Japan Filmfest Hamburg

    Mitten in den Vorbereitungen zum diesjährigen JFFH entsetzten uns im März die Nachrichten über die Naturkatastrophe in Japan. Als direkte
    Reaktion auf die Ereignisse zeigen wir während des Filmfestes in der Lobby des Metropolis das Projekt Tegami – Perspektiven japanischer Künstler; www.tegami-hamburg.de der in Hamburg lebenden Künstlerin Nobuko Watabiki. Aktuelle Exponate, eigens für diese Ausstellung gefertigt, geben die direkte Sichtweise japanischer Künstler auf ihre aktuelle Situation wieder. Eine überraschende und informative Ausstellung, die sehr zum Austausch anregt.

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.02.02
    Beiträge
    123

    AW: 12. Japan Filmfest Hamburg

    Der Spielplan ist jetzt online. Es werden kaum Filme wiederholt. Dafür mit 99 Filmen mehr Auswahl und ich denke für jeden ist was dabei. Alles zu sehen ist also nicht möglich und auch nicht gewollt. So viele unterschiedliche Filme kann man gar nicht alle gleichermassen interessant finden.
    Anregungen sind willkommen.
    Nur damit es auch hier mal gesagt ist, nein es gibt auch in Japan nicht jeden Film untertitelt als 35mm. Dieses Format stirbt leider aus und wird immer mehr digitalisiert ob uns das gefällt oder nicht.

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.02.02
    Beiträge
    123

    AW: 12. Japan Filmfest Hamburg

    Das Programmheft ist gerade im Druck und schon online verfügbar. Schaut mal rein. Das Covermotiv ist auch das Plakatmotiv und stammt aus dem Film SUPERIORITY OF ADDICTS von Kenichi Aikawa. Fotos sind z.T aus rechtlichen Gründen nicht identisch mit der Homepage Version. Gefällt euch das Design? Da das Programm ja nur in Hamburg rumliegt möchten wir euch trotzdem auch die Möglichkeit geben mal "durchzublättern".

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.02.02
    Beiträge
    123

    AW: 12. Japan Filmfest Hamburg

    11. Japan Filmfest Hamburg Impressionen 2010
    http://www.youtube.com/watch?v=IN3HD35B6bE

  11. #11
    Menschenhasser
    Registriert seit
    02.04.08
    Ort
    München
    Alter
    40
    Beiträge
    2.430

    AW: 12. Japan Filmfest Hamburg

    Schönes Video.

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.02.02
    Beiträge
    123

    BIRTH RIGHT

    BIRTH RIGHT ist ausschließlich für 35mm produziert worden. In keinem anderem Medium kann der Film seine zerstörerische Kraft besser ausüben.
    Wir haben uns beim Verleih für das weltweit einzige 35mm durchsetzen können. Was nicht einfach war, denn viele Festivals wollen diese Film bringen.
    „Ich werde das zerstören, was dir in deinem Leben am Kostbarsten ist.“
Mit diesen hasserfüllten Worten offenbart sich eine Tochter ihrer Mutter. Einst, in einem anderen Leben, hatte Naoko (Takizawa Ryoko) ihr erstgeborenes Kind wie ein Stück Abfall entsorgt. Nun holt sie die verzweifelte Grausamkeit ihrer Tat ein.
Herumgereicht zwischen Heimen und Pflegefamilien wuchs Mika (Oho Sayoko) ohne Liebe auf. In der Leere ihrer Seele wucherte der Hass, der selbstzerstörerische Wunsch nach Rache. Heimlich, voller Bitternis, beobachtet sie das Familienglück ihrer Mutter und in grimmiger Entschlossenheit nähert sie sich ihrer jüngeren Halbschwester Ayano (Yagyu Miyu).
Gemeinsam eingesperrt in der Finsternis, starrt Mika in das Antlitz ihres Neids. Unbarmherzig verfolgt sie ihren Plan, doch innerlich verzehrt sie sich nach der Wärme einer Umarmung.
    Naoki Hashimoto ist in Japan schon seit langem ein etablierter und international erfolgreicher Filmproduzent (u.a. TONY TAKITANI 2004). Nun versuchte sich der Regieneuling an seinem ersten abendfüllenden Spielfilm. Und nicht zuletzt dank der stark aufspielenden jungen Hauptdarstellerinnen gelang Hashimoto mit BIRTH RIGHT sogleich ein beeindruckend meisterliches Debüt.
Ein Kind ist ein zerbrechliches Geschöpf. Wird sein Hunger nach Liebe abgewiesen, bleibt ein zerstörtes Ich zurück, unfähig zu vergeben. BIRTH RIGHT ist ein erschütternd intensives Seelendrama, eine grimmige düstere Rachegeschichte, die den Zuschauer frösteln lässt. Am Ende verschmilzt die Weite des Ozeans mit der wehmütigen Filmmusik zu einem großartigen emotionalen Schlussbild. | Marald Milling
    http://saitai-film.com/

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.02.02
    Beiträge
    123

    AW: 12. Japan Filmfest Hamburg

    Ein neuer Anime PATCHI UPDATE 1.1 von Kim-Quy Nguyen hat sich bei uns eingeschlichen und es nicht mehr in Druckversion des Programms geschafft.
    http://www.jffh.de/category/anime/
    Er wird u.a. mit anderen CGI Kurzfilmen der Digital Hollywood School Osaka am 27.5. im Projektor laufen. Der Projektor ist auch Filmfest Lounge. Hier habt ihr die Möglichkeit mal entspannt das Festival Team kennenzulernen. Alle Filme dort sind kostenlos.
    http://www.jffh.de/timetable/

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.02.02
    Beiträge
    123

    AW: 12. Japan Filmfest Hamburg

    Der Link hat sich geändert:
    11. Japan Filmfest Hamburg Impressionen 2010
    http://www.youtube.com/watch?v=c2aJueG30uA

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.02.02
    Beiträge
    123

    AW: 12. Japan Filmfest Hamburg

    Wir haben die Filmfesthomepage www.jffh.de jetzt an unser diesjähriges Plakat- und Programmheftdesign angepasst. Hoffe es gefällt euch.

  16. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.02.02
    Beiträge
    123

    AW: 12. Japan Filmfest Hamburg

    wir erwarten zu dem Film OVER 8 und OUR BRIEF ETERNITY die Gäste:
    http://www.over8.com/
    Hiroki Kawano mit Arima - Produzent von OVER 8 und Schauspieler in OUR BRIEF ETERNITY,
    Ken Arima - Regisseur von A LOT OF CURTAINCALL,
    Kouei Yamada - Regisseur von RAMIFY,
    Nario - Regisseur von A BUS NAMED MEMORY AND RIDDIM OF MIDWINTER,
    Ryosuke Sato - Regisseur von LIGHTS OF LITTLE TOWNS
    Sanjo - Schauspieler in OUR BRIEF ETERNITY
    http://www.p-kraft.com/obe/english/

  17. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.02.02
    Beiträge
    123

    AW: 12. Japan Filmfest Hamburg

    Es ist immer noch möglich das im Programm Änderungen vorgenommen werden. Wir bitten alle Interessierten sich in den Newsletter einzutragen damit ihr nichts verpasst.

    Der Vorverkauf wird am Donnerstag im 3001 Kino beginnen. Auch hier ist es ratsam diesen Service zu nutzen da es jetzt schon abzusehen ist, dass es in einigen Kinos zu Engpässen kommen wird.

  18. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.02.02
    Beiträge
    123

    AW: 12. Japan Filmfest Hamburg

    Das Japan Filmfest Hamburg möchte diese Aktion unterstützen:
    Lichterkette um die Binnenalster
    Liebe Mitglieder und Freunde der DJG,
    am Freitag, den 20. Mai 2011 um 22.00 Uhr wollen wir mit einer
    Lichterkette um die Binnenalster
    der Opfer des Erdbebens und des Tsunamis in Japan gedenken. Diese noch nie dagewesene Katastrophe hat uns alle zutiefst erschüttert.
    Vor diesem Hintergrund soll mit der Lichterkette nicht nur unsere Verbundenheit mit unseren japanischen Freunden demonstriert werden, sondern auch unser Dank für ihren alljährlichen Freundschaftsbeweis, die bisherigen traditionellen Kirschblüten-Feuerwerke.
    Wir treffen uns ab 21.30 Uhr an der Ecke Jungfernstieg/Ballindamm.
    Um 22.00 Uhr werden wir zum Klang der Hamburger Kirchenglocken die Lichter anzünden. Bitte bringen Sie Kerzen mit. Die Firma Budnikowski wird LED-Kerzen unentgeltlich zur Verfügung stellen.
    Bitte kommen Sie, bringen Sie Freunde und Bekannte mit!
    Mit herzlichen Grüßen
    Eiko Hashimaru-Shigemitsu
    Präsidentin der DJG zu Hamburg e.V."

  19. #19
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.02.02
    Beiträge
    123

    AW: 12. Japan Filmfest Hamburg

    Aufgrund der Ereignisse der Naturkatastrophe in Japan wurden einige Projekte auf Eis gelegt. Auch die englische Untertitelung des Filmes ISAMU KATAYAMA-ARTISANAL LIFE musste leider von Backlash abgesagt werden.
    Aufgrund der hohen Gästezahl zu OVER 8 und des damit verbundenen Interesses unserer Zuschauer möchten wir euch deswegen die Gelegenheit geben, auch den gleichzeitig laufenden Film GANTZ sehen zu können. GANTZ wird deswegen auch am Donnerstag den 26.5. im 3001 Kino um 22:30 zu sehen sein.

  20. #20
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.02.02
    Beiträge
    123

    AW: 12. Japan Filmfest Hamburg

    Leider hat es sich bei dem Film GUNHED herausgestellt das das geplante 35mm eine Defekt aufweist und derzeit nicht mehr spielbar ist.
    Wir zeigen nun das ungekürzte HD Master*als DVD aus Japan. Dort gibt es allerdings keine englischen Untertitel.
    Da der Film zum größten Teil in Englisch gedreht worden ist halten wir das noch vertretbar. Wir bitten aber einige Japanische Dialoge ohne englische Untertitel zu entschuldigen.
    Von der US DVD habe wir aufgrund der schlechten Bildqualität Abstand nehmen müssen. Diese ist seinerzeit ja vom 35mm abgetastet worden.*

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •