Cinefacts

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 109
  1. #21
    Mongo - Humorist
    Registriert seit
    12.10.05
    Ort
    hinter dir
    Alter
    40
    Beiträge
    2.948

    AW: Kill Bin Laden

    ein paar UFC Fighter müssen noch rein, denn das gehört heutzutage dazu wie seinerzeit der/die "Quotenschwarze"

  2. #22
    Resignierter Benutzer
    Registriert seit
    18.08.01
    Ort
    Amberg
    Alter
    40
    Beiträge
    11.191

    AW: Kill Bin Laden

    Zitat Zitat von holly_california Beitrag anzeigen
    Ich bin für Shia LaBeouf!

    Ich bin für Helge Schneider.

  3. #23
    Menschenhasser
    Registriert seit
    02.04.08
    Ort
    München
    Alter
    40
    Beiträge
    2.430

    AW: Kill Bin Laden

    Das wird ein Spaß.

  4. #24
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Kill Bin Laden

    Zitat Zitat von Choke Beitrag anzeigen
    also ich könnte mir vorstellen das die Verfilmung des gesamten Stoffes echt was werden könnte. Angefangen mit den Bildern von 9/11, dann die Jagd nach Bin Laden, Pentagon, CIA alle hinter ihm her. UDn dann der Showdown mit der Planung uns dem Zugriff in die Festung.

    Ein Michael Bay Film natürlich
    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Und am Ende sehen wir dann Bin Laden, wie er seine Frau als Schutzschild vor sich hält und mit einem Schnellfeuergewehr wie wild auf die Navy Seals ballert und Dutzende von ihnen killt, bevor er selbst im Kugelhagel zersiebt wird. Und das nennt Hollywood dann künstlerische Freiheit.

    Top-Kandidaten für die Rolle des Bin Laden: Naveen Andrews, Art Malik oder Cliff Curtis.
    "Cut, print, that's perfect!" Manchmal wäre es schon geil, wenn die Produzenten hier mitlesen könnten...

    Oder vielleicht nimmt man das Ganze dann einfach als Plot für "The Expendables 3: US Blood Money"!

  5. #25
    Der Experte
    Registriert seit
    09.04.03
    Ort
    Königreich Bayern
    Beiträge
    15.639

    AW: Kill Bin Laden

    So, die Dreharbeiten können beginnen

    Grünes Licht für Film über Bin Ladens Tötung

    Hollywood reagiert immer schneller: Schon im Spätsommer wird Oscar-Gewinnerin Kathryn Bigelow ("The Hurt Locker") beginnen, einen Film über die Tötung von Osama Bin Laden zu drehen. Das bestätigte jetzt das Filmstudio Columbia Pictures.

    Los Angeles - Grünes Licht für eines der spektakulärsten Projekte von Hollywood: Die Oscar-prämierte Regisseurin Kathryn Bigelow wird einen Film über die Tötung des al-Qaida-Terroristen Osama Bin Laden drehen. Das US-Studio Columbia Pictures teilte am Dienstag mit, die US-Verleihrechte für den nächsten Film von Bigelow und Drehbuchschreiber Mark Boal erworben zu haben. Bigelow und Boal hatten bereits 2008 für das Kriegsdrama "Tödliches Kommando - The Hurt Locker" zusammenarbeitet. Boal gewann in der Folge den Oscar für sein Drehbuch, Bigelow wurde für den Film als erste Frau mit dem Regie-Oscar ausgezeichnet.

    Die beiden hätten bereits seit 2008 an einem Projekt zur Jagd nach Bin Laden gearbeitet, teilte Sony Pictures Entertainment mit, zu der Columbia Pictures gehört. Die "neuesten Ereignisse" sollten in den Film eingebaut werden.

    Eine US-Sondereinheit hatte Bin Laden Anfang Mai in seinem Versteck in der pakistanischen Garnisonsstadt Abbottabad getötet. Bereits am folgenden Tag hatte die Zeitung "Hollywood Reporter" über Pläne für einen Spielfilm über die Aktion berichtet und gemeldet, besonders weit gediehen seien Bigelows Pläne.

    Drehstart für den neuen Film ist der Spätsommer, er soll dann Ende 2012 in die Kinos kommen. Boal und Bigelow werden den Film co-produzieren. Der Titel steht noch nicht fest.
    http://www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,764802,00.html

  6. #26
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Kill Bin Laden

    Kathryn Bigelow? Das stimmt mich jetzt aber recht zuversichtlich.

  7. #27
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Kill Bin Laden

    Schon ein bißchen komisch.

    Da wird um die Militäraktion eine riesige Geheimniskrämerei veranstaltet, unter anderem, um keine islamischen Gefühle zu verletzen oder Bin Laden zum Märtyrer zu machen, aber bei einem großen Hollywoodspektakel darüber hat man komischerweise keine derartigen Zündstoff-Bedenken.

  8. #28
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.04.08
    Ort
    Weimar
    Alter
    37
    Beiträge
    1.536

    AW: Kill Bin Laden

    Den Film will ich auf jeden Fall sehen. Das Thema ist wirklich interessant und Kathryn Bigelow ist eine sehr gute Wahl.

  9. #29
    Am Ende
    Registriert seit
    02.09.07
    Ort
    Gotham
    Alter
    29
    Beiträge
    4.190

    AW: Kill Bin Laden

    Bigelow, was zum Teufel machst du da?

  10. #30
    Reloaded
    Registriert seit
    19.07.01
    Beiträge
    6.500

    AW: Kill Bin Laden

    Zitat Zitat von Filmfan67 Beitrag anzeigen
    Könnt ich mir als RTL/Pro7/Sat1 Schnarchwochenendzweiteiler vorstellen.

    Den ich sicher nie schauen werde schon allein deswegen:
    Zitat "Die amerikanische Bevölkerung will einen Film mit einem als patriotischer Triumph empfundenen Ende."

    Dass man versucht aus jeder Scheiße Geld zu machen werd ich nie begreifen.
    Dass man mit so einer Scheisse überhaupt Geld machen kann, werde ich erst recht nie begreifen.
    Aber die Amis sind ja Weltmeister darin, sich mit Filmen die Wirklichkeit zu verklären, um darin patriotisch zu schwelgen.
    Wenn ich bloss an das dumpfpeinliche Aufarbeiten des Vietnamtraumas mittels Actionfilmen zurückdenke ....

  11. #31
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Kill Bin Laden

    Nu wartet doch erst mal ab, Leute. Bei der Bigelow kann man zumindest mal davon ausgehen, dass da ein seriöser Film bei rauskommt.

  12. #32
    Reloaded
    Registriert seit
    19.07.01
    Beiträge
    6.500

    AW: Kill Bin Laden

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Nu wartet doch erst mal ab, Leute. Bei der Bigelow kann man zumindest mal davon ausgehen, dass da ein seriöser Film bei rauskommt.
    Seriös hin oder her: ich lehne sowas grundsätzlich ab. Was braucht's denn einen Kinofilm, wenn die Nachrichten bereits alles gezeigt haben? Wozu guckt man sich sowas überhaupt an? Weil es einem neue Erkenntnisse vermittelt?! Wohl kaum. Eher dürfte sich mancheiner dran aufgeilen ...
    Ich wüsste rein gar nichts, was solche Filme rechtfertigt ... und schon gar nicht, wenn tatsächliches Geschehen dann teilweise umgeschrieben oder "interpretiert" wird.
    Falls es generell um spannende Action geht: die bekomme ich auch mit fiktiven Stories geliefert - da muss man keine realen Ereignisse verwursten ...

  13. #33
    Am Ende
    Registriert seit
    02.09.07
    Ort
    Gotham
    Alter
    29
    Beiträge
    4.190

    AW: Kill Bin Laden

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Nu wartet doch erst mal ab, Leute. Bei der Bigelow kann man zumindest mal davon ausgehen, dass da ein seriöser Film bei rauskommt.
    Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass hier etwas Gutes bei rauskommt. Ich rechne eher mit einem "god bless America" Filmchen voller Pathos und keinerlei Selbstkritik.

  14. #34
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.02.08
    Beiträge
    751

    AW: Kill Bin Laden

    Zitat Zitat von showbiz Beitrag anzeigen
    Seriös hin oder her: ich lehne sowas grundsätzlich ab. Was braucht's denn einen Kinofilm, wenn die Nachrichten bereits alles gezeigt haben? Wozu guckt man sich sowas überhaupt an? Weil es einem neue Erkenntnisse vermittelt?! Wohl kaum. Eher dürfte sich mancheiner dran aufgeilen ...
    Ich wüsste rein gar nichts, was solche Filme rechtfertigt ... und schon gar nicht, wenn tatsächliches Geschehen dann teilweise umgeschrieben oder "interpretiert" wird.
    Falls es generell um spannende Action geht: die bekomme ich auch mit fiktiven Stories geliefert - da muss man keine realen Ereignisse verwursten ...
    jo, zumal dann bestimmt wirklich haufenweise dazu erfunden werden muss, denn ein film wo ein soldatenkommando in einen kleinen ort einmarschiert und einen rentner ohne gegenwehr über den haufen schießt wäre auch nicht sonderlich spannend.
    ich finde das nur erbärmlich, dass sie jetzt meinen das verfilmen zu müssen, und kann mir auch nicht vorstellen, dass da irgendwas bei rauskommt ausser sich selbst dumm abzufeiern.

  15. #35
    all out of bubblegum
    Registriert seit
    06.05.07
    Ort
    Südtirol/Italien
    Alter
    32
    Beiträge
    3.387

    AW: Kill Bin Laden

    nach "hurt locker" rechne ich mit einem film der sich ernsthaft mit dem thema auseinandersetzt.
    sich hier schon im vorhinein über einen film aufzuregen den man noch gar nicht gesehen hat und im grunde nichts etwas über die eigentliche story weiß, halte ich für reichlich daneben. auch, dass hier wieder klischees ausgegraben werden ist unnötig.

  16. #36
    Bourbontrinker
    Registriert seit
    10.04.05
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    44
    Beiträge
    1.008

    AW: Kill Bin Laden

    Die Jagd auf bin Laden hat von 1998 an gerechnet 13 Jahre gedauert und liefert (nach allem was man darüber weiss) sicherlich genug Stoff für einen guten Geheimdienstthriller - wer sagt denn überhaupt, dass der Film großartig mit der finalen Kommandoaktion zu tun haben wird...

  17. #37
    Mongo - Humorist
    Registriert seit
    12.10.05
    Ort
    hinter dir
    Alter
    40
    Beiträge
    2.948

    AW: Kill Bin Laden

    Zitat Zitat von showbiz Beitrag anzeigen
    Seriös hin oder her: ich lehne sowas grundsätzlich ab. Was braucht's denn einen Kinofilm, wenn die Nachrichten bereits alles gezeigt haben? Wozu guckt man sich sowas überhaupt an? Weil es einem neue Erkenntnisse vermittelt?! Wohl kaum. Eher dürfte sich mancheiner dran aufgeilen ...
    Ich wüsste rein gar nichts, was solche Filme rechtfertigt ... und schon gar nicht, wenn tatsächliches Geschehen dann teilweise umgeschrieben oder "interpretiert" wird.
    Falls es generell um spannende Action geht: die bekomme ich auch mit fiktiven Stories geliefert - da muss man keine realen Ereignisse verwursten ...
    Schaust deswegen generell keine Kriegsfilme oder Filme die auf wahren Begebenheiten basieren, die bereits auch in den Nachrichten groß und breit aufgearbeitet wurden? Wenn du einzelne Ereignisse nicht auf der leinwand sehen willst (egal als für ein FIlm auch immer) ist das okay - du lehnst aber sowas grundsätzlich ab und das müffelt nach Doppelmoral, da du wahrscheinlich doch schon alle möglichen Filme gesehen oder in deiner Sammlung hast.

  18. #38
    Escape and Evasion
    Registriert seit
    26.01.03
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    2.577

    AW: Kill Bin Laden

    Was für Filme einem dabei durch die Lappen gehen: Public Enemy No. 1, Carlos, Public Enemies...etc.

  19. #39
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Kill Bin Laden

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Nu wartet doch erst mal ab, Leute. Bei der Bigelow kann man zumindest mal davon ausgehen, dass da ein seriöser Film bei rauskommt.
    Ja, leider.

    Natürlich ist auch eine ernste Variante interessant, aber dann hätte ich lieber jemanden wie Oliver Stone oder so auf dem Regiestuhl statt der immens überbewerteten Bigelow.
    Und @showbiz: "Die Nachrichten haben schon alles gezeigt"? Jetzt echt? Hab irgendwie die mitgefilmte Erstürmung des Bin Laden Hauses im TV verpasst.

  20. #40
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Kill Bin Laden

    Etwa DER Oliver Stone, der uns in den letzten Jahren Alexander, W., World Trade Center und Wall Street 2 beschert hat? Ne lass mal... Der ist nur noch ein Schatten seiner selbst.

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •