Cinefacts

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 47
  1. #21
    Kastanienmännchenbastler
    Registriert seit
    17.07.02
    Ort
    Monroeville Mall
    Alter
    35
    Beiträge
    10.980

    AW: Warum gibt es so gut wie keine Blu Ray Digipacks?

    Der Aufdruck bei Steelbooks sieht immer grässlich aus. Wieviele Farben sind da möglich? 4? Fühlen sich auch irgendwie eklig an

  2. #22
    Yo Mr. White!
    Registriert seit
    05.05.11
    Ort
    Dortmund
    Alter
    29
    Beiträge
    827

    AW: Warum gibt es so gut wie keine Blu Ray Digipacks?

    Also ich liebe meine Wanted Steelbook, die ist echt geil! Gibt ja Unterschiede, einmal so raue Steelbooks und dann so Aalglatte. Hab sie ja 2 mal Zuhaus genau wie Wanted noch einmal auf Blu Ray.

    Was auch nicht mag ist das so viele Steelbooks als Amazon Exklusiv erscheinen, kaufste die nicht sofort werden die gebraucht später Schweine teuer, da sie ja Amazon exklusiv waren.

  3. #23
    Kastanienmännchenbastler
    Registriert seit
    17.07.02
    Ort
    Monroeville Mall
    Alter
    35
    Beiträge
    10.980

    AW: Warum gibt es so gut wie keine Blu Ray Digipacks?

    Oder die tauchen günstig bei Saturn auf wie jetzt das Iron Man 1 + 2 Steelbook

  4. #24
    Flatschenallergiker
    Registriert seit
    02.01.08
    Ort
    Berlin
    Alter
    41
    Beiträge
    516

    AW: Warum gibt es so gut wie keine Blu Ray Digipacks?

    Ich bin auch großer Digipak-Fan und finde es sehr schade, dass kaum noch Digis erscheinen. Wenn ich im Handel eine Neuauflage einer Serie in diesen widerlichen Jumbo Amarays sehe, bin ich immer heilfroh, wenn ich noch das Erstauflagen-Digi besitze. Leider erscheinen neue Staffeln ja meist von vornherein nur noch in Amaray-Hüllen, wie das Beispiel "Family Guy" beweist. Das sieht natürlich völlig dämlich im Regal aus: einige schicke Digis nebeneinander, dann plötzlich lieblose Amarays.

    pippovic hat die wichtigsten Punkte meiner Meinung nach perfekt aufgeschrieben, warum auf Blu-ray in Sachen Digis kaum etwas geht.
    Zudem dürften viele Firmen auch bei Blu-ray-Veröffentlichungen die gleiche Abzockerschiene wie bei DVDs fahren: Erst einmal veröffentlichen sie nur Standard-Amaray-Versionen mit wenigen/keinen Boni. Irgendwann kommt der Film dann doch noch in einer Sonderverpackung mit Boni. Evtl. ja vielleicht in dem einen oder anderen Fall ja doch noch als Digipak. Schön wäre es.

  5. #25
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.06
    Ort
    München
    Beiträge
    2.342

    AW: Warum gibt es so gut wie keine Blu Ray Digipacks?

    Zitat Zitat von ZA Edge Beitrag anzeigen
    Herzlichen Glückwunsch, du wärst Testkunde Nummer 1 wenn sie den Mist mit Digital Vertrieb only irgendwann mal durchsetzen.
    Aber wie im dazugehörigen Thread schon gesagt, ich werd dann kein Geld mehr ausgeben für etwas was ich jetzt auch schon innerhalb von 5 Minuten haben kann, ne simple AVI Datei.
    Nur weil jemand keine bestimmten Verpackungsformen mag, heisst das noch lange nicht, dass er Downloads kaufen würde. Ich kann weder Digipacks noch Steelbooks leiden. Ich habe gerade mal 2 DVD-Steelbooks und 3 DVD-Digibooks. Ich kaufe trotzdem keine Videos per Digitalvertrieb und habe das auch für die Zukunft nicht vor.

    Zitat Zitat von Stitch Beitrag anzeigen
    Der Aufdruck bei Steelbooks sieht immer grässlich aus. Wieviele Farben sind da möglich? 4? Fühlen sich auch irgendwie eklig an
    Der Vierfarbdruck ist Standard für fast alles und damit auch bei Steelbooks. Bei Steelbooks ist das Problem eher, dass hier eine Metalloberfläche bedruckt wird und da müssens wohl spezielle Farben sein.

  6. #26
    DVD-Inside(r)
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    HESSEN
    Beiträge
    10.533

    AW: Warum gibt es so gut wie keine Blu Ray Digipacks?

    Weil ich keine brauche natürlich!

    Wenns nach mir geht würde es nurnoch Slim Hüllen geben und auch LEs SEs etc. würden die Disks in Slim Hüllen beiliegen bzw. Slimhüllenboxen/Schuber etc.

    Ein Grund z.B. warum ich deutlich weniger als früher im Ausland bestelle sind die dort überwiegend verwendeten dicken Hüllen.
    Nachdem ich mal gesehen habe wie Steelbooks bei etwas Luftfeuchtigkeit rosten können und da da auch dicke und dünne verwendet werden etc. brauche ich die auch nicht mehr und verzichte gerne. Gegen Mediabooks habe ich im Einzelfall nichts könnte aberauch drauf verzichten.

  7. #27
    Wurmlochexperte
    Registriert seit
    23.07.01
    Beiträge
    520

    AW: Warum gibt es so gut wie keine Blu Ray Digipacks?

    Zitat Zitat von ZA Edge Beitrag anzeigen
    Warum gibt es so gut wie keine Blu Ray Digipacks? Das frage ich mich schon seit Jahren und da ich endlich dieses Forum für Film verrückte gefunden habe will ich euch doch einfach mal Fragen, da muss es doch einen Grund für geben?

    Es gibt so viele absolut geniale Special Editions auf DVD, richtig schöne Papp Boxen zum Aufklappen wie zb. die Tomb Raider Boxen oder die Jeepers Creepers 1+2 Box, ihr wisst was ich meine.

    Warum gibt es sowas zu 95% nicht auf Blu Ray? Da man ja eigentlich das selbe machen könnte wie vorher, aber nur eben ne Blu ray Disk reinpacken statt ne DVD.

    Das find ich extrem schade und ich versteh es nicht wenn ich ehrlich bin, vielleicht habt ihr Antworten dafür.
    Gott sei dank gibt es kaum Digis. Ich hasse diese Dinger. Unhandlich, unstabil, schäbig.
    Sollten doch welche erscheinen, so warte ich auf eine Keep-Case-Version, so zuletzt geschehen bei ZidZ oder Alien Anthologie (UK-Version).
    Die sind sogar günstiger und haben eine schöne stabile Verpackung. Dauert zwar ein bißchen länger, aber drauf geschissen. Ich hab´ eh genug Blu´s zuhause.

    PS: Diese Aussage stellt meine persönliche, subjektive Meinung dar, und soll nicht als Grundlage für ausufernde Diskussionen dienen. Ich gönne jedem, der Spaß dran hat seine Digipacks. Mir kommen die Dinger aber nicht ins Haus.

  8. #28
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.06
    Ort
    München
    Beiträge
    2.342

    AW: Warum gibt es so gut wie keine Blu Ray Digipacks?

    Zitat Zitat von sdMAX Beitrag anzeigen
    Ein Grund z.B. warum ich deutlich weniger als früher im Ausland bestelle sind die dort überwiegend verwendeten dicken Hüllen.
    Wo werden ausserhalb von Grossbritannien noch dicke Amarays verwendet? Ich habe Blu-rays aus USA, Kanada und Frankreich und nicht eine davon ist in einer dicken Amaray verpackt.

  9. #29
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: Warum gibt es so gut wie keine Blu Ray Digipacks?

    Zitat Zitat von Spaceball Beitrag anzeigen
    Nur weil jemand keine bestimmten Verpackungsformen mag, heisst das noch lange nicht, dass er Downloads kaufen würde. Ich kann weder Digipacks noch Steelbooks leiden. Ich habe gerade mal 2 DVD-Steelbooks und 3 DVD-Digibooks. Ich kaufe trotzdem keine Videos per Digitalvertrieb und habe das auch für die Zukunft nicht vor.
    Genau so sieht es bei mir auch. Das ich keinen Wert auf Digipacks und Schrottpacks lege (bzw diese Dinger hasse und ihnen gezielt aus dem Weg gehe), bedeutet nicht gleich, das ich irgendwas von Downloads halte. Ich will immer und in jedem Fall etwas in der Hand haben und gebe für irgendwelche Downloads garantiert kein Geld aus. Allerdings sind mir ansonsten die Verpackungen komplett egal. Ich erwarte eine ordentliche Hülle a la Amaray oder Elite, der Rest kratzt mich wenig. Ich will den Film und das Bonusmaterial sehen, nicht die Verpackung. Wenn es nach mir ginge, könnten die auf solche komischen Sonderboxen komplett verzichten und dafür den deutschen BDs lieber durchgänig deutschen HD - Ton spendieren. Da hätte ich wenigstens was davon!

  10. #30
    DVD-Inside(r)
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    HESSEN
    Beiträge
    10.533

    AW: Warum gibt es so gut wie keine Blu Ray Digipacks?

    Zitat Zitat von Spaceball Beitrag anzeigen
    Wo werden ausserhalb von Grossbritannien noch dicke Amarays verwendet? Ich habe Blu-rays aus USA, Kanada und Frankreich und nicht eine davon ist in einer dicken Amaray verpackt.
    Stimmt, ich habe schon länger keine US/CAN mehr bestellt und hatte die alten dick in Erinnerung (habe nochmal nachgeschaut), bei DVDs hatte ich allerdings rd. 1/4 aus UK und bei BRs halte ich mich aus dem bekannten Grund zurück. Da ich aber heute auch mehr auf dt und engl Ton achte (hatte mir bei DVDs dann zu viele doppelt gekauft) kommen da in erster Linie UK in Frage und vor allem da stören mich die dicken Hüllen. Ich habe zwar einige BRs aus Frankreich (vielleicht 20 aber da bestelle ich nicht gerne weil ich Cover in dt. oder engl. bevorzuge).

    Während 1/4 bis 1/3 meiner DVDs aus dem Ausland kamen sind es bei BRs wohl nicht mal 1/5

  11. #31
    Begistrierter Renutzer
    Registriert seit
    05.03.06
    Alter
    31
    Beiträge
    4.010

    AW: Warum gibt es so gut wie keine Blu Ray Digipacks?

    Zitat Zitat von Spaceball Beitrag anzeigen
    Wo werden ausserhalb von Grossbritannien noch dicke Amarays verwendet?
    In Australien + Neuseeland

  12. #32
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.02.02
    Alter
    48
    Beiträge
    156

    AW: Warum gibt es so gut wie keine Blu Ray Digipacks?

    ich hab immer nen Stoß dünne 11mm BR Hüllen zuhause und tausche jede etwas dickere Hülle sofort gegen eine dünne aus. DVD Einleger passen ja zB leider nicht in Slimhüllen, aber bei BluRay Einlegern ist der Tausch glücklicherweise kein Problem. Die Hüllen gibts ab um die 25/30cent. Das ist mir die Platzersparnis auf Dauer schon wert.

  13. #33
    Cineastischer Müßiggänger
    Registriert seit
    18.11.04
    Ort
    Nordschwarzwald
    Alter
    36
    Beiträge
    3.351

    AW: Warum gibt es so gut wie keine Blu Ray Digipacks?

    Sind bei den breiteren Hüllenversionen nicht auch die Einleger etwas größer im Gegensatz zu den Slimhüllen?

  14. #34
    Yo Mr. White!
    Registriert seit
    05.05.11
    Ort
    Dortmund
    Alter
    29
    Beiträge
    827

    AW: Warum gibt es so gut wie keine Blu Ray Digipacks?

    Logischerweise schon, nur dann wird halt was abgeschnitten mit der Schere.

    Was ich aber auch nie machen würde! Sehe persönlich auch das FSK Logo Problem nicht so schlimm wie einige hier im Forum, die lieber ein Cover oder gar eine ganze (Digipack Oberkarton) Hülle wegschmeissen nur weil ein FSK Logo dauf ist. (Gehts noch? xD) Oder aus dem Ausland bestellen, man muss es sich auf der Zunge zergehen lassen, wegen einem Logo!

    Schön wenns ein Wendecover gibt aber wenn nicht, auch kein Weltuntergang. Aber da komm ich vom Thema ab.

  15. #35
    Jin-Roh
    Gast

    AW: Warum gibt es so gut wie keine Blu Ray Digipacks?

    Zitat Zitat von ZA Edge Beitrag anzeigen
    Logischerweise schon, nur dann wird halt was abgeschnitten mit der Schere.

  16. #36
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Warum gibt es so gut wie keine Blu Ray Digipacks?

    Tja. Schade,gibt wirklich nicht viele Digis auf Blu-ray. Das schönste ist IMHO die Planet der Affen Evolution Box.
    Und die Harry Potter UE's.

    ZIDZ/Mumie Trilogie,und "Der mit dem Wolf tanzt" hab ich noch hier. Der Rest zählt nicht,weil Digibooks oder Digistaks.

    Kostendruck. Lohnt sich halt nicht mehr.

  17. #37
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.08.04
    Beiträge
    6.524

    AW: Warum gibt es so gut wie keine Blu Ray Digipacks?

    Ich mag sowohl Digipaks als auch Steelbooks (die besonders) aber für einzelne Filme finde ich Digipaks nicht direkt passend, aber für Filmreihen wie ZidZ, Die Mumie, Spidermann usw. find ich das genau richtig, deshalb hoffen ich inständig, dass es die Star Wars Box endlich mal ein Digipak enthält

  18. #38
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Warum gibt es so gut wie keine Blu Ray Digipacks?

    Zitat Zitat von ZA Edge Beitrag anzeigen
    Warum gibt es so gut wie keine Blu Ray Digipacks? Das frage ich mich schon seit Jahren und da ich endlich dieses Forum für Film verrückte gefunden habe will ich euch doch einfach mal Fragen, da muss es doch einen Grund für geben?
    Weil Digipacks nicht viel robuster sind als eine Milchtüte. Wenn sie nicht schon auf dem Transport oder im Laden beschädigt wurden (durch vollgestopfte Regale oder grobmotorische Kunden), werden sich die Kanten spätestens nach mehrmaligen rein- und rausziehen am Regal abstoßen.

    Ich mache jedenfalls ein großen Bogen um Digipacks (und Milchtüten).

  19. #39
    DVD-Inside(r)
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    HESSEN
    Beiträge
    10.533

    AW: Warum gibt es so gut wie keine Blu Ray Digipacks?

    Opt. gibt es ja auch ein paar positive Ausnahmen (bei DVDs) aber wenn ich daran denke, wie oft ich irgend welche Plastikteile in der Hand hatte weil der Kleber nicht hielt, sich die Pappenden in alle Himmelsrichtungen bogen, die Pappe beim abstellen einer Kaffeetasse "aufgeweicht" ist (war ein Spaß, würde ich natürlich nie machen!), ich dem kratzen der DVDs zuhören mußte wenn sie beim schnellen in die Hülle stopfen nicht direkt mittig lagen etc. etc., Ausdunstunsablagerungen auf den DVDs, abgeplatzte Ecken, Splitterungen, Risse, usw. dann verzichte ich lieber. (Ich spiele damit nicht frisbee aber vermutlich ein bekanntes Transportunternehmen).

    Heute bevorzuge ich wie gesagt einfach einheitliche möglichst dünne Hüllen die ich auch austauschen kann was bei einem Digi nur schwer möglich ist. Zu dem sind dünne Digis das abgrundtief letzte an Hüllen und einfach z.k..

    @Mr.Brown-1602

    Exakt, aus AUS habe ich auch 100erte DVDs aber keine 10 BRs. und die entsprechen wohl den UK (auch was die Hüllen betrifft). Ich war damals Stammkunde bei ezy, devoted, FBO und co.

  20. #40
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.08.06
    Ort
    Badnerland
    Beiträge
    33

    AW: Warum gibt es so gut wie keine Blu Ray Digipacks?

    @ Magnum 77

    So wenig Digis gibts jetzt auch wieder nicht. Polyband bringt z.B. relativ viele Dokus in 'Pappe' raus und die neue Arthaus Blu Cinemathek Collection kommt in schmalen Digipaks daher (gibts bei Müller für je 12,99 € - hab mir am WE Nikita zugelegt); also auch slim case Fan's werden vom Markt bedient

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •