Cinefacts

Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 124
  1. #81
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.01.09
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    33

    AW: Pirates of the Caribbean: Fremde Gezeiten

    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    Steht denn auf dem Zettel dass der Code auch für "Second Screen" gilt? So wie ich es im US iTunes-Store sehe funktionieren die beiden Apps für Tron und Bambi mittlerweile ohne Code.
    Unter Disney Second Screen
    (Beispiel für Bambi)


    What Is The Magic Code And How Do I Use It?
    • You use your Magic Code to unlock the full Disney Second Screen experience.
      • All Eligible Disney Blu-rays include a special Disney Movie Rewards [DMR] insert with a unique code printed on it. The code consists of both numbers and letters.
      • Launch the app on your iPad or computer and, when prompted, enter the Magic Code from the DMR insert.
      • Membership in the DMR program is not required in order to use your Magic Code.
      • One code can be used on up to five different devices.
      • You only need to enter the code once per device.


  2. #82
    gets on his boots
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Zooropa
    Alter
    44
    Beiträge
    3.510

    AW: Pirates of the Caribbean: Fremde Gezeiten

    Schon klar. Ich wollte wissen ob der Hinweis auf Second Screen auch auf dem deutschen Zettel drauf steht - das würde dafür sprechen, dass es das Feature tatsächlich auch in Deutschland geben wird. Eine App ist bisher nämlich nicht erhältlich.

  3. #83
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.02.06
    Alter
    45
    Beiträge
    2.686

    AW: Pirates of the Caribbean: Fremde Gezeiten

    Zitat Zitat von DaMikstar Beitrag anzeigen
    Na, hoffentlich ist Dir die Bild- und Tonqualität des Hauptfilmes nicht auch egal. Was diese Ramschpreise für Stilblüten mit sich gebracht haben, hat man bei Warner-DVDs ja schon zu Genüge gesehen... Aber naja... viele wollen eben nur billig, ich will Qualität!
    Natürlich engen niedrigere Verkaufspreise die Möglichkeiten ein. ABER wenn ich da an die letzte Herr der Ringe Ausgabe denke, die kostet (aktuell) viel, aber das Preis/Leistungverhältnis stimmt für meinen Geschmack gar nicht. (Thema fehlende Untertitel gerade beim Audiokommentar, Thema deutsche Tonspur).
    Hohe Preise sind zunächst hohe Preise, und ich bezweifle, ob es bei einem höheren Preisniveau der BD (DVD) wirklich qualitativ bessere Ausgaben gäbe. Auch erschliessen sinkende Preise Käufer, die sonst nicht gekauft hätten - und damit können Fixkosten besser verteilt werden! (Und die reinen Produktionskosten einer BD liegen gerade für ein Major, wenn ich richtig informiert bin, wohl unter einem Euro)
    Ich kann auch ganz verstehen, daß Filme wie der vierte Teil der Herr der Karibik den Menschen oftmals nicht viel wert ist. Ich habe jetzt auch aus meinen Bekanntenkreis (sofern der Film überhaupt interessiert hat) nur Meinungen ala "geht so" gehört. Mir persönlich wäre er jetzt auch nur einen Fünfer wert. Diesen Film muß ich wirklich nicht gesehen haben - für 5 EUR würde ich mich aber sogar überraschen lassen. Hat nichts mit Geiz zu tun: wenn mich ein Film nicht sonderlich interessiert, gebe ich auch nicht Geld dafür aus!

  4. #84
    Tattoofrei
    Registriert seit
    30.06.08
    Ort
    Shithole
    Beiträge
    4.284

    AW: Pirates of the Caribbean: Fremde Gezeiten

    Zitat Zitat von Willi_M Beitrag anzeigen
    Ich kann auch ganz verstehen, daß Filme wie der vierte Teil der Herr der Karibik den Menschen oftmals nicht viel wert ist.
    Die Reihe ist mir total entgangen. Setzt das da an, wo Frodo und Co, am Ende die Reise auf dem Schiff antreten ? Sozusagen als Crossover, mit Captain Jack Sparrow am Steuerrad ?
    Geändert von nitro (24.09.11 um 08:27:53 Uhr)

  5. #85
    DVD-Inside(r)
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    HESSEN
    Beiträge
    10.533

    AW: Pirates of the Caribbean: Fremde Gezeiten

    Zitat Zitat von nitro Beitrag anzeigen
    Die Reihe ist mir total entgangen. Setzt das da an, wo Frodo und Co, am Ende die Reise auf dem Schiff antreten ? Sozusagen als Crossover, mit Captain Jack Sparrow am Steuerrad ?



    klasse Assoziation


    PS: @Willi
    Soweit ich weiß wird keiner gezwungen was zu kaufen. Es ist zwar schade, dass die Qualität immer öfter vernachlässigt wird aber wenn ich überlege was man zu VHS Zeiten ür sein Geld bekommen hat und das heute schon viele über 10 Euro für ne BR eines aktuellen Films bei vielleicht nicht optimaler Umsetzung schimpfen fällt mir da auch nicht viel zu ein - wie gesagt, alles unter der Vorraussetzung, dass keiner zu irgend was gezwungen wird.

  6. #86
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.02.06
    Alter
    45
    Beiträge
    2.686

    AW: Pirates of the Caribbean: Fremde Gezeiten

    Zitat Zitat von sdMAX Beitrag anzeigen

    PS: @Willi
    Soweit ich weiß wird keiner gezwungen was zu kaufen. Es ist zwar schade, dass die Qualität immer öfter vernachlässigt wird aber wenn ich überlege was man zu VHS Zeiten ür sein Geld bekommen hat und das heute schon viele über 10 Euro für ne BR eines aktuellen Films bei vielleicht nicht optimaler Umsetzung schimpfen fällt mir da auch nicht viel zu ein - wie gesagt, alles unter der Vorraussetzung, dass keiner zu irgend was gezwungen wird.
    Die Preise für ein Film sind natürlich massiv gefallen. Film als Massenmarktprodukt hat seine Vor- und Nachteile. Ich denke bei einer BD darf der Käufer aber einfach bestimmte Mindeststandards erwarten. Eine Blu-Ray, die nicht einen gewissen Standard an Qualität erfüllt, kommt mir nicht in die Sammlung, selbst wenn die Scheibe nur 5 EUR kosten würde. Qualität liegt letztlich auch im Interesse des Labels, denn es ist m.E. ein Instrument, um die Preise nicht völlig in den Keller fallen zu lassen. Unbewußt wird m.E. Qualität mehr honoriert als mancher vielleicht denkt. (Man stelle sich vor ein Label wie Disney würde eine "VHS-BD" auf den Markt bringen - das hätte m.E. erhebliche AUswirkungen auf das Image...)
    Anderseits interessieren mich, so wie wohl die allermeisten Menschen, bestimmte Filme eben wenig. Dafür gibt es Filme, da lege ich ohne zu Zögern 20 EUR auf den Ladentisch ( bei Fluch der Karibik wäre mir im Moment aber sogar noch 10 EUR zu viel.) Dem einen ist bekanntlich der Film 20 EUR wert, ein anderer würde den Film evtl. nicht mal geschenkt nehmen.
    Man sehe sich aktuell die Bewertung der OFDB des letzten Teiles an: Die Top3 der Bewertungen(noten) bilden die Noten 5-7. Maximum/Durchschnitt liegt zwischen 6 und 7 - wenige wirkliche negative Stimmen. Ich würde diese Verteilung gerade zu als typisch für einen Hollywoodfilm sehen. Und hier sehe ich das Problem: Wer mit 10 oder 9 Punkten stimmt, dem dürfte die Qualität und das Bonusmaterial wichtiger sein als der Preis. Mit einem hohem Preis wird man aber wohl nicht die Masse derjenigen, die mit z.B. 6 oder ggf. 7 Punkten gestimmt haben, zum Kauf bewegen können. Wenn hier nun aber gerade hier ein hohes Verkaufspotential liegt? (Und natürlich jene, dei den Film noch nicht selbst gesehen haben, sondern nur vom "Hörensagen" kennen)
    Ich halte daher den Preisverfall bei Hollywoodfilmen der Majors für ein logische Konsequenz des Massenmarktes.
    ("Miese" BDs gab es auch schon als die Blu-Rays noch 20 EUR und mehr gekostet haben - ich sehe daher kaum einen Zusammenhang zwischen fallenden Preisen und der Qualität. Durch fallende Preise werden ja auch neue Kunden gewonnen, und was m.E. auch eine andere Kostenstruktur zuläßt (Thema Fixpreise aber auch das Thema Prdouktionksoten, die bei höheren Aufagen eher sinken...)
    Geändert von Willi_M (24.09.11 um 13:19:39 Uhr)

  7. #87
    DVD-Inside(r)
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    HESSEN
    Beiträge
    10.533

    AW: Pirates of the Caribbean: Fremde Gezeiten

    Zitat Zitat von Willi_M Beitrag anzeigen
    Die Preise für ein Film sind natürlich massiv gefallen. Film als Massenmarktprodukt hat seine Vor- und Nachteile. Ich denke bei einer BD darf der Käufer aber einfach bestimmte Mindeststandards erwarten. Eine Blu-Ray, die nicht einen gewissen Standard an Qualität erfüllt, kommt mir nicht in die Sammlung, selbst wenn die Scheibe nur 5 EUR kosten würde. Qualität liegt letztlich auch im Interesse des Labels, denn es ist m.E. ein Instrument, um die Preise nicht völlig in den Keller fallen zu lassen. Unbewußt wird m.E. Qualität mehr honoriert als mancher vielleicht denkt. (Man stelle sich vor ein Label wie Disney würde eine "VHS-BD" auf den Markt bringen - das hätte m.E. erhebliche AUswirkungen auf das Image...)
    Anderseits interessieren mich, so wie wohl die allermeisten Menschen, bestimmte Filme eben wenig. Dafür gibt es Filme, da lege ich ohne zu Zögern 20 EUR auf den Ladentisch ( bei Fluch der Karibik wäre mir im Moment aber sogar noch 10 EUR zu viel.) Dem einen ist bekanntlich der Film 20 EUR wert, ein anderer würde den Film evtl. nicht mal geschenkt nehmen.
    Man sehe sich aktuell die Bewertung der OFDB des letzten Teiles an: Die Top3 der Bewertungen(noten) bilden die Noten 5-7. Maximum/Durchschnitt liegt zwischen 6 und 7 - wenige wirkliche negative Stimmen. Ich würde diese Verteilung gerade zu als typisch für einen Hollywoodfilm sehen. Und hier sehe ich das Problem: Wer mit 10 oder 9 Punkten stimmt, dem dürfte die Qualität und das Bonusmaterial wichtiger sein als der Preis. Mit einem hohem Preis wird man aber wohl nicht die Masse derjenigen, die mit z.B. 6 oder ggf. 7 Punkten gestimmt haben, zum Kauf bewegen können. Wenn hier nun aber gerade hier ein hohes Verkaufspotential liegt? (Und natürlich jene, dei den Film noch nicht selbst gesehen haben, sondern nur vom "Hörensagen" kennen)
    Ich halte daher den Preisverfall bei Hollywoodfilmen der Majors für ein logische Konsequenz des Massenmarktes.
    ("Miese" BDs gab es auch schon als die Blu-Rays noch 20 EUR und mehr gekostet haben - ich sehe daher kaum einen Zusammenhang zwischen fallenden Preisen und der Qualität. Durch fallende Preise werden ja auch neue Kunden gewonnen, und was m.E. auch eine andere Kostenstruktur zuläßt (Thema Fixpreise aber auch das Thema Prdouktionksoten, die bei höheren Aufagen eher sinken...)
    Ich kann dich da schon verstehen und das ganze auch nachvollziehen. Mir wäre auch lieber jede BD würde an die Qualitätsobergrenze kommen und dafür einen stabilen Preis von 15-25 Euro halten. Die Vergangenheit hat aber gezeigt, dass es so jedenfalls bei den Massenprodukten nicht mehr laufen wird. Die wollen nun mal alle Filme ordentlich absetzen (auch die die du und viele andere nicht so mögen ) und da hat die Vergangenheit gezeigt, dass das auch auf BR nur noch zu einem relativ niedrigen Preis möglich ist (und sich hoher Aufwand wenn überhaupt nur selten lohnt). Da ist es für die Label dann auch schwer bei anderen Filmen die Preise höher zu halten vor allem wenn diese dann die Lager füllen. Ich finde z.B. auch sehr schade, dass man beim Ton bei Herr der Ringe nicht alles raus geholt hat bzw., dass er für die KV (also grundsätzlich) wohl schon so umgesetzt wurde aber ich finde einen Preis von ~60 Euro für die Box dennoch angemessen. So Tonhöhenprobleme z.B. werden von mir aber auch nicht mehr hingenommen sofern sie für mich persönlich störend sind.

    Wenn du da wirklich so konsequent bist und dann für sowas wie Fluch 4 nur 5 Euro zahlst Respekt! Irgendwann wird der Preis schon da landen

  8. #88
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Pirates of the Caribbean: Fremde Gezeiten

    Zitat Zitat von sdMAX Beitrag anzeigen
    Wenn du da wirklich so konsequent bist und dann für sowas wie Fluch 4 nur 5 Euro zahlst Respekt! Irgendwann wird der Preis schon da landen
    Kostet bei uns im MM nur ganze 9 Euro. Da man ja nun fast gänzlich auf Bonusm.verzichtet hat,um die dämliche Schatzkiste zu pushen( irgendwie muss man den Aufschlag ja rechtfertigen) dürfte kaum noch jemand bereit sein,mehr zu bezahlen. Schade. Auf den anderen 3 Teilen war alles vertreten. Trailer,Dokus usw.

  9. #89
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.06.07
    Alter
    39
    Beiträge
    6.168

    AW: Pirates of the Caribbean: Fremde Gezeiten

    Ist nur dumm, dass jemand, der prinzipiell an sowas wie der Schatzkisten-Edition interessiert ist, die ersten drei Filme bereits hat.

  10. #90
    im Urlaub
    Registriert seit
    05.08.01
    Beiträge
    14.252

    AW: Pirates of the Caribbean: Fremde Gezeiten

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Kostet bei uns im MM nur ganze 9 Euro. Da man ja nun fast gänzlich auf Bonusm.verzichtet hat,um die dämliche Schatzkiste zu pushen( irgendwie muss man den Aufschlag ja rechtfertigen) dürfte kaum noch jemand bereit sein,mehr zu bezahlen. Schade. Auf den anderen 3 Teilen war alles vertreten. Trailer,Dokus usw.
    Die 9€ in Eurem MM dürften aber nicht die Regel sein. Und dennoch wird sich der Film gut verkaufen.

  11. #91
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.06.06
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    303

    AW: Pirates of the Caribbean: Fremde Gezeiten

    Ich habe den Film bewußt im Kino vermieden und auf die Bluray gewartet.

    Bild ist wirklich mal wieder wie bei Disney gewohnt gut geworden, was mich aber enttäuscht hat war der dt Ton.
    Ich mußte meine Anlage ziemlich laut einstellen, um einen einigermaßen angenehm lauten Sound zu erhalten. Alles irgendwie ein wenig kraftlos und ohne rechte Dynamik. Hat mich sehr gewundert, da der dt. Ton ja auch in 7.1. immerhin hr vorliegt.
    Nach dem Film habe ich mal in den Oton gehört und da sind mir fast die Schuhe ausgezogen worden. Wahnsinnige Dynamiksprünge und Lautstärkensprünge bei den Actionsequenzen, zB dem "Wasserstrudel", da wurde es in der engl. Spur brachial laut und ein geniales Soundfeuerwerk wurde da abgeliefert.
    Switcht einfach mal hin und her.

  12. #92
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.10.09
    Beiträge
    1.177

    AW: Pirates of the Caribbean: Fremde Gezeiten

    Endliche eine preiswerte BD von Disney bis jetzt wahren die meisten immer viel zu teuer(So im Schnitt 18 - 25 €) und so ein Verkaufs Model würde mir viel mehr zusagen als das vorherige, z.B diejenigen die nur den Film haben wollen(halt fast ohne Extras und dafür nur 10 - 13 € hinblättern müssen) und die "Super Mega Extra Sammel Schuber Fans" müssen halt zum weit teureren 3D BD Set greifen.

    Noch eine Stelle zum Film wahr etwas unlogisch(inkl. ziemlich offen gehalten) und zwar die Stelle wo die Meerjungfrau den anscheinend schwerverletzten Kirchenfutzi mit in die Tiefe des Wassers nimmt...
    Geändert von Mediamarkt100 (26.09.11 um 18:10:21 Uhr)

  13. #93
    O'zapft is!
    Registriert seit
    20.03.02
    Ort
    Downtown AB
    Alter
    45
    Beiträge
    8.329

    AW: Pirates of the Caribbean: Fremde Gezeiten

    Zitat Zitat von Mediamarkt100 Beitrag anzeigen
    Noch eine Stelle zum Film wahr etwas unlogisch(inkl. ziemlich offen gehalten) und zwar die Stelle wo die Meerjungfrau den anscheinend schwerverletzten Kirchenfutzi mit in die Tiefe des Wassers nimmt...
    Sie sagt doch sie kann ihn retten - die Story wird sicher in Teil 5 weiter erzählt. Ertrinken muss der Gute sicherlich nicht, da ja im Film erzählt wurde, dass man nach einem Kuss einer Meerjungfrau unter Wasser atmen kann.

  14. #94
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.04
    Beiträge
    2.046

    AW: Pirates of the Caribbean: Fremde Gezeiten

    Ich fand es eher unlogisch, dass Syrina Jack die Kelche gegeben hat. Sie hatte in dem Film doch mit ihm nichts zu schaffen.

  15. #95
    O'zapft is!
    Registriert seit
    20.03.02
    Ort
    Downtown AB
    Alter
    45
    Beiträge
    8.329

    AW: Pirates of the Caribbean: Fremde Gezeiten

    Zitat Zitat von Count Dooku Beitrag anzeigen
    Ich fand es eher unlogisch, dass Syrina Jack die Kelche gegeben hat. Sie hatte in dem Film doch mit ihm nichts zu schaffen.
    Richtig - die Erklärung würde mich auch interessieren.

  16. #96
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Pirates of the Caribbean: Fremde Gezeiten

    Zitat Zitat von Mediamarkt100 Beitrag anzeigen
    Endliche eine preiswerte BD von Disney bis jetzt wahren die meisten immer viel zu teuer(So im Schnitt 18 - 25 €) und so ein Verkaufs Model würde mir viel mehr zusagen als das vorherige, z.B diejenigen die nur den Film haben wollen(halt fast ohne Extras und dafür nur 10 - 13 € hinblättern müssen) und die "Super Mega Extra Sammel Schuber Fans" müssen halt zum weit teureren 3D BD Set greifen.
    Scheiß auf dem dämlichen Schuber. Mir reicht ja schon einfach nur ein kleines Making of,und der Trailer. Wäre auch gerne bereit gewesen,dafür einen Euro mehr zu bezahlen. Mir gefällt das gar nicht.

  17. #97
    knocc out
    Gast

    AW: Pirates of the Caribbean: Fremde Gezeiten


  18. #98
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: Pirates of the Caribbean: Fremde Gezeiten

    Zitat Zitat von Mediamarkt100 Beitrag anzeigen
    Endliche eine preiswerte BD von Disney bis jetzt wahren die meisten immer viel zu teuer(So im Schnitt 18 - 25 €) und so ein Verkaufs Model würde mir viel mehr zusagen als das vorherige, z.B diejenigen die nur den Film haben wollen(halt fast ohne Extras und dafür nur 10 - 13 € hinblättern müssen) und die "Super Mega Extra Sammel Schuber Fans" müssen halt zum weit teureren 3D BD Set greifen.
    Genau! Weil jeder der bonusmaterial haben möchte, auch 3d guckt.



  19. #99
    Steffen37
    Gast

    AW: Pirates of the Caribbean: Fremde Gezeiten

    Habe ich mir auch gerade reingezogen, und kann ich nur Tontechnisch empfehlen die deutschen 7.1 Töne klingen bombastisch
    Und ja trotz das es nur High Resolution ist
    Geändert von Steffen37 (26.09.11 um 22:06:00 Uhr)

  20. #100
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Pirates of the Caribbean: Fremde Gezeiten

    Zitat Zitat von krisa82 Beitrag anzeigen
    Genau! Weil jeder der bonusmaterial haben möchte, auch 3d guckt.


    Die Äußerungen zur 3D Version sind etwas unglücklich aber zwei VÖs welche jeweils mit bzw. ohne Extras daher kommen sind doch grundsätzlich zu begrüßen. Da kann sich jeder die Version raus suchen die er/sie möchte. Zu DVD Zeiten war das doch oft so. Eine "Ein Disc-Version" ohne Extras und zeitgleich eine Version mit zwei Discs und Extras. Jetzt erscheint erst eine der beiden und viel später dann die andere. Schade ...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •