Cinefacts

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 39 von 39
  1. #21
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.01.02
    Beiträge
    885

    AW: Der schmale Grat

    Zitat Zitat von sell Beitrag anzeigen
    Also wenn man Deinen Worten trauen darf, hat hiesiger Transfer dann wohl absolut nichts mit diesem Produkt gemein:

    http://www.caps-a-holic.com/hd_vergl...ss=1#vergleich

    Dass CRITERION nicht selten ne Nasenlänge Vorsprung gegenüber "breiten" Veröffentlichungen hat, ist unstrittig. Aber hier würde aus jener Nasenlänge ein Quantensprung werden, sollte FOX tatsächlich einen alten HD-Transfer zum Einsatz gebracht haben.


    In absoluter Skepsis begriffen,


    Gruß

    Sell
    Also anhand der wenigen Screenshots möchte ich das nicht entscheiden. Ich mache mir ohnehin lieber ein Bild vom fließenden Bild als von Standbildern.
    Die Blu-Ray sieht natürlich auflösungsbedingt besser aus als die DVD, aber ich denke nicht das hierfür ein neuer Transfer erstellt wurde.
    Es überwiegen die Momente in denen das Bild ziemlich weich und detailarm wirkt, was ich nicht für ein fotografisches Problem halte sondern scan/bearbeitungs/kompressionsbedingt,
    ein paar wenige Momente zeigen wie die ganze Blu-Ray hätte aussehen könnte. Immehin hat Malick seine Fotografie ja nicht gefiltert oder nachbearbeitet sondern, wie selten inzwischen, naturbelassen.
    Jedenfalls meine Meinung. Bin auf andere Meinungen gespannt.

  2. #22
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    6.750

    AW: Der schmale Grat

    Ich und ein Kollege (dessen Beiträge ich nicht mehr sehe ), hatten hier ja mal ein paar Bilder der UK/HK Fox und Vergleichsshots zur US gemacht:
    http://forum.cinefacts.de/218658-thi...ml#post7229429
    http://forum.cinefacts.de/218658-thi...ml#post7230779
    http://forum.cinefacts.de/218658-thi...ml#post7231150

    Ich gehe mal davon aus, daß das Bild der dt. Fox Disc identisch zur UK/HK Fox ist. Die Fox ist im Gegensatz zur US etwas gefiltert, sieht meiner Meinung aber immer noch sehr gut aus (auch in Bewegung) wenn auch minimal schlechter (der besagte Kollege mochte sich ansonsten auch noch darüber echauffieren, dass bei der Fox z.T. am Bildstand rumgepfuscht wurde).

    Stillwaters ziemlich negativen Kommentar zum Bild kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen (gesetzt den Fall die dt. Disc ist identisch). Ein alter Transfer ist das sicher nicht. Einige Unschärfen gibt es aber. Aber auch bei der Criterion.

  3. #23
    Wonky
    Registriert seit
    17.06.05
    Beiträge
    3.770

    AW: Der schmale Grat

    Zitat Zitat von andreasy969 Beitrag anzeigen
    Ich gehe mal davon aus, daß das Bild der dt. Fox Disc identisch zur UK/HK Fox ist.
    Davon gehe ich eigentlich auch aus. Eher unwahrscheinlich, dass die deutsche BD einen wie auch immer andersartigen Transfer bekommen haben soll. Von daher weiß ich auch nicht, was ich von Stillwaters Aussagen halten soll ...

  4. #24
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.06.11
    Beiträge
    894

    AW: Der schmale Grat

    Nichts für ungut, aber die BD als weich und detailarm zu bezeichnen ist schon harter Tobak und unhaltbar. Die Scheibe sieht fantastisch aus.
    Und ja, es wurde ein neuer Transfer angefertigt.

  5. #25
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: Der schmale Grat

    Bin gerade durch und hänge gerade im Bonusmaterial (wow... da ist ja echt mal interessantes Zeug dabei - und auch die Quantität stimmt.... wenn ich da an die alte DVD denke... nicht schlecht für eine Katalog-Titel).
    Also. Ich kann auch keinerlei großen Mängel am Transfer erkennen. Das Bild "könnte" man als etwas "weich" empfinden, wenn man sich nicht bewusst macht, wie Terrence Malick seine Filme dreht. "Weich" darf man aber in keinem Fall gleichsetzen mit "unscharf". Denn in Sachen Schärfe konnte der Film hier auf der BD so richtig auftrumpfen. Man beachte nur die Shots über die Gräser oder die bunte Vogelwelt, die Poren der Gesichter bei Close-Ups,... da gibt's unzählige Beispiele, in denen die Blu-Ray gegenüber der DVD weit heraussticht. Wobei... ja: bei einigen Totalen könnte man sich mehr Details vorstellen - vor allem, wenn man an vergleichbare Kriegsszenarien wie "The Pacific" im Hinterkopf hat. Aber auch hier muss man wieder an den Regisseur denken und - beim Vergleich mit "The Pacific" - an das Alter des Films und die verwendete Technik.
    Es gab ja hier im Forum schon die Diskussion über den Vergleich zwischen der UK und der Criterion und dass hier die Criterion in diversen Szenen einen Knack besser da steht.
    Es wurde aber an gleicher Stelle immer wieder gesagt, dass das so marginal sei, dass es im Grunde zu vernachlässigen ist.
    Und wenn ich jetzt bedenke, dass ich für diese tolle Blu-Ray mit einer tollen Bonus-Sektion und einem Wendecover (sorry, aber das ist bei mir ein Kaufkriterium, ansonsten greif ich zum Import - können die Flatschenhasser-Hasser sagen was sie wollen) für 13 Euro bekommen habe (und ich mag auch die Cine-Project-Reihe), während ich für die Criterion in etwa das Doppelte hätte hinlegen müssen, war für mich die Birne schnell geschält - nachdem mehr oder minder klar war, dass es sich hier um das gleiche Bild-Master wie bei der UK handelte.

    Auch wenn der Film selbst durchaus etwas anstrengend ist - auch 12 Jahre nachdem ich den Film das erste und bis eben das letzte Mal gesehen habe, kann man hier eine klare Kaufempfehlung aussprechen, da man den Film auf jeden Fall einmal gesehen haben sollte. Und wenn es nur bei dem einen Mal bleiben sollte (könnte ich auch verstehen, da er in seiner Bildpsprache Malick-typisch meist sehr gediegen und meditativ daher kommt und imho sowas wie der kleine Bruder von "Apocalypse Now" ist und daher nicht jederman(n)s Sache), hat man dafür nicht eine Unsumme an Geld ausgeben müssen.


    Edit:
    Grrr...... Schachtelsätze... sorry, aber wenn ich meine ganz frischen Eindrücke zum virtuellen Papier bringen will, überschlage ich mich in der Satzbildung immer etwas :-D

    Nochwas zur Filterdiskussion.
    Es KÖNNTE sein, dass der Film LEICHT gefiltert wurde. Das würde u.U. eine andere, weitere Begründung für die ein oder andere "weiche" Einstellung liefern. Zudem könnte man für einen Film aus den späten 90ern auch etwas mehr Körnung erwarten - aber da bin ich definitiv kein Fachmann und grabe hier besser nicht tiefer. Es ist ein leichtes Grain zu erkennen - besonders gut sichtbar bei Szenen, in denen der Himmel großflächig zu sehen ist. Wenn man dann noch reinzoomt sieht mans in jedem Fall. Ist aber sehr sehr gering, was in meinen "Augen" (hihihi) nicht zu lasten des filmischen und ohnehin speziellen Looks geht. SOLLTE ein Filter eingesetzt worden sein, kam das in jedem Fall den Nightshots zu gute, da hier gerne mal natürliches Grain zu wildem Rauschen mutiert. Nochmal: weiter sag ich dazu nix, da ich da nicht der Fachmann bin und man mir ohnehin über den Mund fahren wird (aber so empfand ich das Grain z.B. bei "Green Zone" - die Blu-Ray war für mich in den vielen dunklen Szenen ungenießbar... watt hätt ich mir da DNR gewünscht *duckundweg*).
    Geändert von scream (16.07.11 um 21:31:28 Uhr)

  6. #26
    -------------------
    Registriert seit
    28.10.04
    Beiträge
    6.972

    AW: Der schmale Grat

    Zitat Zitat von andreasy969 Beitrag anzeigen
    Ich gehe mal davon aus, daß das Bild der dt. Fox Disc identisch zur UK/HK Fox ist. Die Fox ist im Gegensatz zur US etwas gefiltert, sieht meiner Meinung aber immer noch sehr gut aus (auch in Bewegung) wenn auch minimal schlechter (der besagte Kollege mochte sich ansonsten auch noch darüber echauffieren, dass bei der Fox z.T. am Bildstand rumgepfuscht wurde).
    Bei caps-a-holic wurde nun die Criterion mit der Fox verglichen.
    Nachdem Fox nun auch endlich bei uns schmale Hüllen benutzt und hier obendrein noch Wendecover anbietet werde ich endgültig zu selbigen Ausgabe greifen.
    Hier war ich doch mal sehr geduldig denn die Criterion gibt es ja auch nicht erst seit Gerstern.

  7. #27
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    6.750

    AW: Der schmale Grat

    Zitat Zitat von Rollo Tomasi Beitrag anzeigen
    Nachdem Fox nun auch endlich bei uns schmale Hüllen benutzt und hier obendrein noch Wendecover anbietet werde ich endgültig zu selbigen Ausgabe greifen.
    Meiner Meinung die richtige Entscheidung (war nach reiflicher Überlegung ja auch meine abschließende Empfehlung im UK Thread).

    Dem Kommentar bei capsaholic, dass man in Bewegung überhaupt keine Unterschiede sieht, widerspreche ich aber nach wie vor. Ist und bleibt aber natürlich minimalst.

    Hier war ich doch mal sehr geduldig denn die Criterion gibt es ja auch nicht erst seit Gerstern.

  8. #28
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Der schmale Grat

    Zitat Zitat von andreasy969 Beitrag anzeigen
    Dem Kommentar bei capsaholic, dass man in Bewegung überhaupt keine Unterschiede sieht, widerspreche ich aber nach wie vor. Ist und bleibt aber natürlich minimalst.
    Dann musst du mir mal die Adresse deines Optikers geben.
    Ich erkenne nicht mal beim Standbild einen richtigen Unterschied bzw. nur wenn man sich wirklich extrem aufs Bild konzentriert. Und selbst dann muss man ihn noch suchen. Das sagt schon alles.

    Wie man da einen Unterschied in Bewegung ausmachen soll ist mir mehr als nur ein Rätsel.
    Ich persönliche halte es für unmöglich.
    Ok es soll ja nun Leute mit einer krassen Sehkraft geben
    Genauso wie es Leute gibt die beim Ton Sachen raushören die andere nicht können.

    Ich kann es aber einfach nicht wirklich glauben.
    Denn meistens ist es so, dass man sogar leicht besser sichtbare Unterschiede beim Standbild-Vergleich in Bewegung dann nicht mehr sehen kann.
    Und hier sehe ich zumindest schon im Standbild nix wenn ich das Bild normal ohne angestrengtes Gucken betrachte. Und genau das ist ja relevant. Beim Film gucken betrachte ich auch nicht mit voller Konzentration und angestrengt die Bildfläche sondern schaue einfach normal.
    Habe mir sogar extra die Mühe gemacht bei Caps die Vergrösserungsfunktion(Zoom) zu nutzen und sehe bis auf die leicht anders geartete Kompression keine nennenswerten Unterschiede und ganz sicher nichts was man in Bewegung ausmachen könnte.
    Und ich möchte bei der Gelegenheit noch betonen, dass ich von der Vergrössersungsfunktion nicht viel halte. Denn wenn man bei normaler Bildgrösse keinen Unterschied wahrnimmt wäre es auch egal wenn man einen solchen bei Vergrösserung warnehmen könnte. Denn niemand schaut sich einen Film im Zoom Modus an.

    Aber nun gut. Jedem Tierchen sein Pläsierchen

  9. #29
    -------------------
    Registriert seit
    28.10.04
    Beiträge
    6.972

    AW: Der schmale Grat

    Zitat Zitat von andreasy969 Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung die richtige Entscheidung (war nach reiflicher Überlegung ja auch meine abschließende Empfehlung im UK Thread).
    Dem Kommentar bei capsaholic, dass man in Bewegung überhaupt keine Unterschiede sieht, widerspreche ich aber nach wie vor. Ist und bleibt aber natürlich minimalst.
    Das glaube ich Dir ungesehen - ist beim Boot ja ähnlich.
    Auch Minimal aber sichtbar.
    Aus Kostengründen wird es dann aber nun mal eine dt BD - schön das sich Fox der dicken Dinger entledigt hat.

    Zitat Zitat von andreasy969 Beitrag anzeigen
    Ein Tag zum ankreuzen .
    Kommt selten vor naja.

  10. #30
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    6.750

    AW: Der schmale Grat

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Dann musst du mir mal die Adresse deines Optikers geben.
    Fielmann (ja, ich gucke Filme mit Brille - vielleicht erklärt es das ja ).

    Was soll ich zu Deinem Roman () jetzt weiter sagen? Kannst Du mir halt glauben oder es eben lassen . Natürlich muß man wissen, wo man hingucken muß (sehen tut man es z.B. bei Hautflächen). Gerade bei den capsaholic shots fällt es aber wirklich kaum auf. Im Prinzip ist das ja aber auch mein Reden. Wenn ich aber Unterschiede sehe, dann schreibe ich das halt auch so hin. Und das minimale Mehr an Grain sehe ich bei mir halt auch in Bewegung. Nicht mehr und nicht weniger. Daß wir hier von minimalen Unterschieden reden, sollte klar sein .

  11. #31
    through the Looking-Glass
    Registriert seit
    14.11.06
    Ort
    Innsmouth
    Beiträge
    997

    AW: Der schmale Grat

    Blu-Ray ist ja vor ein paar Tagen offiziell erschienen. Habe den Film heute gesichtet und finde die Bildqualität der BR wirklich sehr gut. Preislich ist die Scheibe für knapp 12 Euro bei amazon auch attraktiv.

  12. #32
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.06.07
    Alter
    39
    Beiträge
    6.168

    AW: Der schmale Grat

    http://www.amazon.de/gp/product/B005...pf_rd_i=301128

    Artikel wird überprüft

    Im Moment ist dieser Artikel nicht direkt über Amazon.de erhältlich. Kunden haben uns informiert, dass der erhaltene Artikel von der Beschreibung auf der Website abweicht.

    Wir arbeiten bereits an einer schnellen Lösung. Möglicherweise ist dieser Artikel über einen Drittanbieter zu bestellen.
    Was ist da los? Ist die Scheibe tatsächlich fehlerhaft? Was stimmt denn nicht? Warum füllen sich deswegen hier nicht bereits die Seiten?

  13. #33
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.01
    Alter
    31
    Beiträge
    4.875

    AW: Der schmale Grat

    Also mir ist nix aufgefallen, vor ein paar Tagen in der Synchro geschaut.

  14. #34
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    zuhause in NRW
    Alter
    43
    Beiträge
    1.983

    AW: Der schmale Grat

    Mir ist auch nichts störendes aufgefallen

  15. #35
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Der schmale Grat


  16. #36
    Dirty Lawyer
    Registriert seit
    26.01.10
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    583

    AW: Der schmale Grat

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Wie viel Grad hat denn die BD? Ist die anfällig bei hohen Temperaturen?

  17. #37
    Schokolaaaadeeee!
    Registriert seit
    31.01.05
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    39
    Beiträge
    951

    AW: Der schmale Grat

    Das wollte ich auch grat fragen.

  18. #38
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Der schmale Grat

    Grade, als er grade war, brach er ab, was schade war.

  19. #39
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Der schmale Grat

    Zitat Zitat von Il Grande Silenzio Beitrag anzeigen
    Wie viel Grad hat denn die BD? Ist die anfällig bei hohen Temperaturen?

    http://cinefacts-forum.kino.de/15670...ml#post8680105

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •