Cinefacts

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 32 von 32

Thema: SKYLINE

  1. #21
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: SKYLINE

    Gerade das Ende fand ich persönlich großartig. Und du mochtest 2012?!? Waaaah!

    ...

  2. #22
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: SKYLINE

    Gib´mir Fünf, exe!

    Gerade 2012 hat bei mir neben dem Anschein mit jeder Minute etwas dümmer zu werden, dazu geführt, dass auch noch physische Beschwerden, wie andauernder Harndrang, ausgelöst durch mittleschweren Neurinobeschuß - also, bis zu den Ohren stand´s mir - dazu kamen. Habe damals auf der Rückfahrt dazu gesagt: "Hirn leer, Blase voll. Ständig. Ein Film wie eine Sintflut!"

    Dann, lieber lucky, "Skyline" als Blödsinn abzutun ist...nun ja, ganz schön gewagt. Ist schon ein echter Tanz auf dem Vulkan. Nee, eigentlich bist du schon dabei, reinzufallen.

  3. #23
    Pillendreher
    Registriert seit
    20.08.02
    Ort
    Neuss
    Alter
    38
    Beiträge
    5.988

    AW: SKYLINE

    2012 gut finden aber skyline scheiße....manche sollten sich mal den spruch von dieter nuhr zu herzen nehmen

    skyline ist richtig gutes unterhaltungskino...kann die ganzen schlechten kritiken beim besten willen nicht verstehen!

  4. #24
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: SKYLINE

    Habe heute auch mein Skyline Steel bekommen. Bin mal gespannt auf den Film. Der löst ja ein ganz schönes 50/50 aus bei den Bewertungen.

    Das Bild der BD jedenfalls finde ich für einen neuen Film etwas enttäuschend. Viel zu soft und ein flauer Kontrast.

  5. #25
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.06
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    3.827

    AW: SKYLINE

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Das Bild der BD jedenfalls finde ich für einen neuen Film etwas enttäuschend. Viel zu soft und ein flauer Kontrast.
    Das ist es. Gedreht wurde der Film auf der Red One, weshalb ich ein viel besseres Bild erwartet habe (siehe The Social Network). Möglicherweise will man so Mängel in der Qualität der CGI vertuschen.

  6. #26
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: SKYLINE

    Hab mir den Film eben angesehen.

    Einen Originalitätspreis bekommt er ganz sicher nicht aber so schlecht wie ihn viele machen ist er bei weitem nicht. Für mich war das gelungene Popcorn-Unterhaltung mit extrem überraschend vielen Schauwerten gemessen am Budget. War wirklich begeistert was da teilweise abging wenn ich dann dran gedacht habe dass das Ding nur 10 Mille gekostet hat.
    Die Darsteller waren solide und all zu blöde Handlungen blieben einem erspart. Da hab ich schon weitaus schlechteres gesehen. 2012 ist zB ein gutes Beispiel. Was da im Finale von namhaften Darstellern und vom Drehbuch teilweise geboten wurde war zum Hände an den Kopf klatschen. Den hab ich ehrlich gesagt nur in der Sammlung weil ich Katastrophenfilm-Junkie bin (genauso wie andere zB Monsterfilme über alles lieben) und er halt ne fette Optik bietet und sich zudem bis auf einige Handlungen im Finale auch sonst noch gut macht.
    Aber zurück zum Skyline:
    Das nichts erklärt wurde fand ich eindeutig positiv. Auf irgendwelche Hollywood-Film-mässigen standard Pseudo Erklärungen konnte ich auch mal verzichten. Ausserdem ganz ehrlich: Wenn sowas ähnliches wirklich mal passieren sollte glaube ich nicht dass man die Gründe erfahren würde. Von daher war das eigentlich schon realistisch sozusagen.
    Der Film baut ausserdem eine schöne Atmosphäre auf, ist nicht so extrem hektisch geschnitten wie andere Filme heutzutage und unterhält insgesamt einfach prächtig.
    Dass die Strause's sich einfach mal aller möglichen Filme bedient haben sei ihnen verziehen. Mir ist sowas nicht dermassen wichtig für reine Unterhaltung. Lieber gut geklaut anstatt schlecht neu erfunden.

    Zum vieldiskutierten Ende:
    Daran fand ich eigentlich nur scheisse, dass es ein Cliffhanger ist. Ansonsten hatte ich damit jetzt nicht allzu grosse Probleme. Hätte nicht unbedingt sein müssen aber war schon annehmbar. Am besten wärs für mich gewesen wenn der Film dort geendet hätte wo unser Liebespäärchen verschluckt wird und man dann aufnahmen der anderen Städte sieht wo exakt das gleiche passiert. Dann sanft ausblenden. Das wär mal ein absoluter Hammer gewesen. So gesehen wirkte der Cliffhanger angetackert und kostet den Film deswegen auch bei mir 0,5 Punkte. Aber ist jetzt nicht so, dass ich aufgestanden wäre und "Boah so ne scheisse" geschrien hätte.

    Fazit:
    Ein Film der ideal ist für einen Filmabend mit Freunden wenn man lockere aber gut gemachte Unterhaltung will.
    Anspruch oder Tiefgang bietet er natürlich rein gar nicht. Hab ich aber auch nicht erwartet. Und das bei den Charakteren wieder mal Klischees verbraten werden ist auch klar. War aber alles noch solide und hat dem Gesamtmix nicht geschadet imho.

    Ohne das angetackerte Cliffhanger Ende 6.5/10
    Wegen dem angetackerten Cliffhanger 6/10

    Zur BD:

    Vom Bild bin ich wie gesagt sehr enttäuscht. Der Kontrast und die Schärfe schwankten von knapp gut bis unterdurchschnittlich für einen aktuellen Film.
    Daran merkt man wohl aber dass dafür sicher das geringste Budget verwendet wurde. War beim drehen wohl ein Schnellschuss und der Hauptteil des Geldes wurde für die Effekte ausgegeben.

    Der Ton hingegen überzeugt auf ganzer Linie. Echt brachialer Sound der begeistern kann!
    Extras hab ich nicht reingesehen.

    Ich bereue den Kauf auf keinen Fall. Bekommen habe ich einen soliden Unterhaltungsfilm der durch Atmosphäre und Optik punkten kann. Nichts wo man "Boah, Wow!" schreit oder unvergesslich ist, aber nette Alien Invasions Unterhaltung für zwischendurch die eben gut gemacht ist.

    Als nächstes werde ich mir die Tage Monsters ansehen. Also quasi das Gegenteil von Skyline so wie man liest

  7. #27
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.03.05
    Ort
    Messel
    Alter
    39
    Beiträge
    1.514

    AW: SKYLINE

    Ich habe mein Blu-ray-Steelbook heute ebenfalls erhalten und habe den Film sofort verschlungen. Ganz gleich was alle sagen, ich finde den Film großartig. Gute Schauspieler, tolle Atmosphäre und großartige Effekte... und vor allem ein erstklassiges Finale. War mal etwas ganz anderes.

    Für mich jedenfalls, ist der Film Sci-Fi vom allerfeinsten... bitte mehr davon!!!

  8. #28
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: SKYLINE

    [QUOTE=DVD Schweizer;7234177

    Als nächstes werde ich mir die Tage Monsters ansehen. Also quasi das Gegenteil von Skyline so wie man liest [/QUOTE]

    Was nicht bedeutet, dass man nicht beiden Produktionen etwas abgewinnen kann. Ich finde beide toll.

  9. #29
    nun auch in 3D
    Registriert seit
    19.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.743

    AW: SKYLINE

    Und ich geb auch mal meinen Senf dazu.
    Ich mochte 2012 und... ich mag Skyline. Beide Filme sind nicht vergleichbar, außer man möchte eine Geschmacksdiskussion führen, was mir fern liegt.
    Skyline hat mich überrascht. Mein erster Film mit Donald Faison und juhu, seine Mimik und seine Bewegungen lassen keinen Zweifel: da ist dr. Turk. Dass seine Gesichtsausdrücke teils stark limitiert sind, das weiß man seit Scrubs und da ändert auch ein Kinofilm nichts dran. Fehlte eigentlich nur,dass seine filmische Ehefrau von Carla Espinosa gespielt worden wäre, das hätte dem Ganzen die Krone aufgesetzt. Hmm, Zach Braff anstelle des alten Walt hätte auch gut gepasst, aber okay, man kann nicht alles haben
    Nach diesem Leckerli packte der Film die Effektkanone aus und auch da muss ich sagen: gut gemacht, wirkt einfach klasse. Frei nach dem Motto: wir geben kein Geld für was anderes als die Effekte aus, wird wirklich erste Sahne geboten.
    Die Story ist, wie so oft, Marke Bierdeckel, aber mit viel Gefühl. Hier wird das Thema "Schutz der Familie" ans Maximum getrieben, weswegen ich dem Schweizer mit dem Cliffhanger widersprechen muss Ich fand gerade DAS Ende sau geil!
    Man kann vortrefflich darüber streiten, ob es von Anfang an so geplant war bzw. erst später angehängt wurde. Aber wie sich die Entwicklung der Charaktere (wenn man es denn so nennen mag, da Entwicklung ein sehr hoch trapender Begriff ist) im Filmverlauf darstellt, unterstelle ich den Machern, dass das Ende bewusst so gewählt wurde. Und ausnahmsweise stört es mich nicht, dass es ein offenes Ende ist. Denn es setzt einen Akzent und gibt Hoffnung, zumindest für den kleinen Kreis aus Mutter, Kind und "Vater"...
    Also ich würde mich über einen Skyline 2 freuen. Da steckt mMn. tatsächlich Potential drin. Und wer sich von Schauwerten, sympathischen Darstellern, guter Musik und einer Hollywood-Story mit ein bisschen Gefühl gut unterhalten lässt, der findet bei Skyline das, was Popcorn-Kino ausmacht. Kurz, knackig und ohne pseudo-intellektuelle Erklärungsversuche... Fun pur

  10. #30
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: SKYLINE

    Zitat Zitat von Ronny2097 Beitrag anzeigen
    Für mich jedenfalls, ist der Film Sci-Fi vom allerfeinsten... bitte mehr davon!!!


  11. #31
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: SKYLINE

    Hauptsache, die Tür bleibt zu.

  12. #32
    nun auch in 3D
    Registriert seit
    19.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.743

    AW: SKYLINE

    Nene BlackCat...
    Wer rausgeht, muss auch wieder reinkommen.


Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •