Cinefacts

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 73

Thema: Scream 5

  1. #41
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Scream 5

    Zitat Zitat von Dominik1989 Beitrag anzeigen
    Das liegt aber einfach daran weil die anderen Teile davor so kacke waren bzw. weil es viele schlechte Vorzeichen gibt. Was glaubt ihr wohl warum Halloween 3D und Texas Chainsaw 3D verschoben wurden? Weil sich die Produzenten selber nicht sicher sind ob sie da was gutes in der Hand haben.
    Öhm...

    Wenn sich die Produzenten unsicher über ihre Projekte wären, dann wäre Texas Chainsaw Massacre 3D wohl kaum in Produktion gegangen. Zumals das Scream- und Halloween-Franchise viel zu große Fangemeinden haben, als das da irgend ein Produzent "nein" zu sagen würde.

  2. #42
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: Scream 5

    Die Frage ist aber auch, ob diese von dir angesprochenen Fangemeinde jetzt unbedingt das nochmal in 3D brauch.

  3. #43
    Geschmacklos
    Registriert seit
    05.09.03
    Ort
    Black Lodge / Baden
    Alter
    43
    Beiträge
    12.916

    AW: Scream 5

    Ja

  4. #44
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.10.09
    Beiträge
    1.177

    AW: Scream 5

    Solange nicht endlich mal die "Alte Garde" der Reihe stirbt bzw. einige davon habe ich kein Interesse mehr daran weil langsam wirkt das lächerlich und total unrealistisch das "zufälligerweise" immer nur die alten Charaktere übereleben.
    Geändert von Mediamarkt100 (03.03.12 um 21:12:20 Uhr)

  5. #45
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Scream 5

    Zitat Zitat von Dominik1989 Beitrag anzeigen
    Ich weiß ja das die meisten mich hier rausekeln wollen, aber das ist mir egal. Ich sage weiterhin meine ehrliche Meinung wie sich das in einem Forum gehört. Kontroverse Meinungen gehören ebenso dazu.
    Wenn man "kontrovers" als "bescheuert" defininiert hast du wirklich recht.
    Wir sollten das hier vielleicht wie bei der Mafia machen, die Waffe wird rumgereicht, jeder darf mal abdrücken und am Ende haben so alle etwas dazu beigetragen, weswegen wir danach dann auch nie wieder über die Tat sprechen.
    (Natürlich nur abstrakt im Sinne eines Forenrausschmisses gemeint.)

    Und Alibi@Topic: Wäre auch mal ein cooles Ende für einen weiteren "Scream"-Streifen, wenn etwa Sidney & Co. dem Täter mal zuvor kommen und beschließen "Bis hierhin, aber nicht weiter!"
    Geändert von executor (03.03.12 um 22:13:17 Uhr)

  6. #46
    Jin-Roh
    Gast

    AW: Scream 5

    Zitat Zitat von Mediamarkt100 Beitrag anzeigen
    Solange nicht endlich mal die "Alte Garde" der Reihe stirbt bzw. einige davon habe ich kein Interesse mehr daran weil langsam wirkt das lächerlich und total unrealistisch das "zufälligerweise" immer nur die alten Charaktere übereleben.
    So gesehen ist die "Alte Garde" aber der Hauptcharakter, während Ghostface austauschbar ist und sowie so am Ende immer stirbt, ist ja nicht wie bei Halloween und co wo der Mörder stets der selbe ist.

  7. #47
    PuShEr
    Gast

    AW: Scream 5

    "Langsam" nervt dieses stänige rumgezicke.. ich werd ab jetzt jeden Kommentar zum User Dominik1989 löschen.

    Topic: Ich würde mir beim 5. Scream wünschen, dass die Produzenten etwas mutiger sind. Dazu würde ich unter anderem den Tod eines Hauptcharakters zählen oder eine unkonventionelle Story bzw. einen "geplante" Trilogie mit entsprechendem Handlungsbogen. Wie geil wäre es denn gewesen, wenn "der Killer" den vierten überlebt hätte und die Fortsetzung die Geschichte weitergespinnt hätte?
    Geändert von PuShEr (04.03.12 um 10:46:39 Uhr)

  8. #48
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Scream 5

    Zitat Zitat von PuShEr Beitrag anzeigen
    Topic: Ich würde mir beim 5. Scream wünschen, dass die Produzenten etwas mutiger sind. Dazu würde ich unter anderem den Tod eines Hauptcharakters zählen oder eine unkonventionelle Story bzw. einen "geplante" Trilogie mit entsprechendem Handlungsbogen. Wie geil wäre es denn gewesen, wenn "der Killer" den vierten überlebt hätte und die Fortsetzung die Geschichte weitergespinnt hätte?
    Angeblich sind laut den Machern bereits in Teil 5 ja bereits die Anfänge für eine solche gelegt. Würde mich aber auch mal stark interessieren, wo sie denn versteckt sind. Einzig, dass der weibliche Videofan überlebt könnte gut sein. Aber ansonsten?
    Ich hoffe mal nicht, dass es schlicht auf diesen neuen Verwandten-Zweig von Sidney bezogen ist, bzw. dass von diesem ab nun die Killer (hätten?) kommen soll(t)en...?!?

    Ansonsten @Dominik-Sache: -gelöscht-

  9. #49
    PuShEr
    Gast

    AW: Scream 5

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Angeblich sind laut den Machern bereits in Teil 5 ja bereits die Anfänge für eine solche gelegt. Würde mich aber auch mal stark interessieren, wo sie denn versteckt sind. Einzig, dass der weibliche Videofan überlebt könnte gut sein. Aber ansonsten?
    Ich hoffe mal nicht, dass es schlicht auf diesen neuen Verwandten-Zweig von Sidney bezogen ist, bzw. dass von diesem ab nun die Killer (hätten?) kommen soll(t)en...?!?

    Ansonsten @Dominik-Sache: -gelöscht-
    Du meinst den 4. Und genau das habe ich auch gelesen und mir ebenso die Frage gestellt, warum das ganze so subtil eingebettet ist bzw. was der Mumpitz eigentlich soll. Wie gesagt, es wäre scheiss originell gewesen, wenn der Killer überlebt hätte und vor allem wäre es konsequent gewesen. Und diese Verwandten-Schiene ist imho mit dem 4. gestorben. Im 4. hats ja halbwegs Sinn gemacht, aber einer weiteren Fortsetzung würde es schaden. Wobei ich auch zugeben muss, dass es verdammt schwer geworden ist originelle und spannende Geschichten in diesem Genre zu erzählen. Man sieht zwar ab und zu gute Ansätze -wie der Anfang und das Ende vom Scream 4- muss aber leider meistens feststellen, dass das Potenzial nicht ausgeschöpft wurde. Letzendlich wird der nächste Scream vom Drehbuchautor und dem Mut der Produzenten abhängen.

  10. #50
    Senior Insider
    Registriert seit
    22.08.02
    Ort
    Magdeburg
    Alter
    36
    Beiträge
    10.557

    AW: Scream 5

    Naja ich finde ja gerade durch das ende von Teil 4 hat man sich so einiges verbaut was den 5ten Teil angeht, so weiß man nicht mal wo man da noch ein Ansatz finden soll.

  11. #51
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Scream 5

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Und Alibi@Topic: Wäre auch mal ein cooles Ende für einen weiteren "Scream"-Streifen, wenn etwa Sidney & Co. dem Täter mal zuvor kommen und beschließen "Bis hierhin, aber nicht weiter!"
    Das hatte ich mir sogar für den 4. Teil offen gehalten, aber war ja leider nichts... Das schon wieder Sidneys Familie durchdreht ist mir beim ersten mal echt sauer aufgestoßen. Inzwischen finde ich das Ende sogar richtig gut, aber noch mal brauche ich keinen irren Verwandten, der aus dem beinahe gleichen Motiven handelt.

    Ich bin immer noch dafür das man mit einem Scream-Ende mal einen großen Knaller hinlegt und z.B. Dewey als Killer gibt. Es wäre in meinen Augen möglich und David Arquette im Showdown als zwigespaltener Psychopath wäre einfach nur klasse.

    Aber was ich mal gerne wüsste ist, was Kevin Williamson damals mit seinem Statement zu Scream 4 meinte:
    Williamson says much of Scream 4 is inspired by "manga comics, Asian ghost girl movies, there's some PG-13 horror movies in there, vampire movies, M. Night Shyamalan movies and torture porn movies, even though they've come and gone."
    Q

  12. #52
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Scream 5

    Zitat Zitat von PuShEr Beitrag anzeigen
    Du meinst den 4.
    Oh, klaro! Und apropos der Originalität: So ist da sicherlich, gerade bei "Scream" inhaltlicher Selbst-auf-die-Schippe-Nehmung durchaus noch Potential vorhanden, aber da dürften wohl (wieder einmal) die Produzenten die Übeltäter sein, die eben sicherer vorgehen wollen und nicht gleich zu abgefahren an die Sache herangehen. Was wohl auch ein Grund war, warum "damals" schon "Scream 3" massivst umgeschrieben wurde, obwohl Williamson das Teil bereits dort wieder an die Woodsboro High hätte zurückverlegen wollen.

    Man kann sicherlich noch ein, zwei gute Fortsetzungen kreiren, aber dazu müsste sowohl Craven mal wieder mit richtem Elan zu Werke gehen, genauso wie man eben endlich mal etwas die Zügel im Bezug auf Charaktertode, Gore und Co. loslassen müsste, um da eben die aktuellen Trends zu parodieren.

    Gerade im Hinblick auf das sich ziemlich wirr anhörende Statement von Williamson zu dessen Skript (bevor es von Kruger umgeschrieben wurde?) zeigt ja, dass entweder das Originaldrehbuch durchaus in eine andere Richtung gewollt hätte, oder Williamson eben selbst "zu alt" für seine eigene Schöpfung geworden ist und dem Trend ziemlich hinterher hinkt...

    Und, jau, die "irre Verwandte"-Schiene ist ausgereizt. Wäre wirklich besser, wenn man mal auf die "irren Bekannten" setzen würden. Auch wenn ich immer noch Sidney als Killerin Nummero Uno sehe. Etwa, wenn sie in einem möglichen Sequel eben potentiell "geistig gefährdete" Verwandte vorab bereits "sicherheitshalber" entsorgt. Ganz zu schweigen davon, dass man mit zwei unterschiedlichen Killern im gleichen Look bereits ein schönes Finale hätte, wenn eben "Ghostface vs. Ghostface" auf dem Plan stehen würde.
    Hach ja, wie gesagt, es gibt einige Elemente, die man durchaus noch weiter ausbauen könnte, um das Thema wieder frischer zu machen!

  13. #53
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Scream 5

    Ich finde für einen fünften Teil (dessen Arbeitstitel wohl Scream 5: Generations ist), bräuchte man weder Wes Craven noch Kevin Williamson. Wenn man dem Franchise wirklich neues Leben einhauchen will und es in einem frischen Look erstrahlen lassen möchte, wäre vielleicht mal ein Drehbuchautorenwechsen (jenseits von Williamson und fucking Ehren Kruger) notwendig, wie auch ein Regiewechsel. Zwar schätze ich Cravens letztere Werke. Nicht nur Scream 4, sondern auch My Soul to Take hat mir als klassischer Slasher in einer Kleinstadt verdammt gut gefallen. Allerdings ist Wes Craven was Gewalt in seinen Filmen angeht seine ziehmliche Pussy geworden. Es bringt einfach nichts jedes mal einen härteten Film anzukündigen, der alte Mann dann aber sagt "Nö, nö".

  14. #54
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Scream 5

    Yo. Bezüglich des Regie-Wechsels muss ich dir da recht geben. Der Knackpunkt ist und bleibt da der Autor, denn der muss neben etwas Respekt für den Grundcharme der Serie auch einiges an Cleverness mitbringen, damit eben ein weiterer Teil wie eine Evolution des Ganzen wirkt und nicht so, als ob man nun einen komplett fremden Serienteil verpflanzt.

    Und, Gag am Rande: Craven seine Pussy kann ja nur schlapp sein, wenn diese bislang so ziehend war.

  15. #55
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Scream 5

    Sieht so aus als hätte Kevin Williamson doch wieder Lust auf Scream 5, die Weinsteins jedoch nicht. Original Creator Dumped From Scream 5

    Erstaunlicher Sinneswandel nach dem Desaster um SCREAM 4 bezüglich Williamson.

    How Williamson Escaped Finishing Scream 4: Kevin Williamson Sued by The Weinstein Company Over ‘Shadows’ Film Project

  16. #56
    Dunkler Ritter
    Registriert seit
    29.09.01
    Ort
    München City
    Alter
    39
    Beiträge
    4.482

    AW: Scream 5

    Sieht wohl schlecht für einen Scream-Teil aus. Zumindest für's Kino. Dimension überlegt gerade, das Franchise im TV weiterlaufen zu lassen.

    Dimension Films und MTV befinden sich gerade in Gesprächen mit potenziellen Schreiberlingen, die einen einstündigen Piloten erarbeiten sollen. Dimension wünscht sich für diesen Wes Craven als Regisseur. Im Sommer des nächsten Jahres soll es On Air gehen.

    Quelle


  17. #57
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Scream 5

    Ich fand die Idee zunächst ganz cool. Aber im Endeffekt, MTV...? Den Shitstorm kann man ja jetzt schon riechen. Ich denke die werden nicht weiter als eine Staffel produzieren.

  18. #58
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.10.02
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    35
    Beiträge
    11.208

    AW: Scream 5

    Das wird genauso ein Flop wie Skins US

  19. #59
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.10.05
    Alter
    40
    Beiträge
    297

    AW: Scream 5

    Im TV kann es doch nichts werden.
    Wäre wirklich Schade wenn es so kommen würde.

  20. #60
    WMT 4 Ever!
    Registriert seit
    03.02.06
    Ort
    Rostock
    Alter
    30
    Beiträge
    684

    AW: Scream 5

    Seht es nicht gleich so negativ. Auch MTV hat gute Serien an den Start gebracht, wie z.B. Teenwolf oder Awkward. Ich sehe der Sache erstmal entspannt entgegen.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •